Coronavirus in Oberhausen
Kostenloser Einkaufsservice für Senioren

In Oberhausen gibt es aufgrund des Coronavirus jetzt einen kostenlosen Einkaufsservice für Senioren.
  • In Oberhausen gibt es aufgrund des Coronavirus jetzt einen kostenlosen Einkaufsservice für Senioren.
  • Foto: Canva-Grafik Christian Schaffeld
  • hochgeladen von Christian Schaffeld

Müssen Sie auf Grund der Coronakrise zu Hause bleiben? Sind Sie in Quarantäne oder besonders gefährdet? Oder kennen Sie jemanden, der seine Einkäufe aktuell nicht selbständig tätigen Kann? Die Ruhrwerkstatt Kultur und Arbeit im Revier und das Ambulante Hospiz Oberhausen bieten deshalb einen kostenlosen Einkaufsservice für all diejenigen an, die die Zeit aufgrund einer persönlichen Gefährdung zu Hause verbringen müssen und keine Alternative haben ihre Lebensmittel zu besorgen.

Die Ruhrwerkstatt bietet den Service im Zeitraum von Montag bis Freitag zwischen 9 und 15 Uhr an. Wer dieses Angebot in Anspruch nehmen möchte, kann sich unter Tel. 0208/8575672 melden.
Das Angebot der Ruhrwerkstatt begrenzt sich auf Haushalte die im Bezirk Alstadten/Styrum liegen.

Einkauf darf maximal 20 Teile umfassen

Jeder Einkauf ist auf maximal 20 Teile und haushaltsübliche Mengen einzelner Artikel begrenzt. "Da wir sonst Schüler in unserem Integrationszentrum betreuen, haben wir aufgrund der Schulschließungen mehr Kapazitäten. Wir wollen der Nachbarschaaft deshalb etwas zurück geben", erklärt Dirk Bliesener von der Ruhrwerkstatt im Gespräch mit der Redaktion des Oberhausener Wochenanzeigers das Angebot.
Das Ambulante Hospiz Oberhausen setzt seinen Schwerpunkt eigentlich in der Begleitung von schwerstkranken und sterbenden Menschen. Aber der Verein reagiert auch in dieser Zeit besonnen. Persönliche Kontakte werden auf ein Mindestmaß reduziert und Begleitungen und Beratungen werden telefonisch durchgeführt, wenn es möglich ist.

Ambulantes Hospiz bietet verändertes Angebot

Daher erweitert der Verein in dieser Krisenzeit das Angebot und bietet Menschen, die aufgrund der aktuellen Situation ihre Wohnungen oder Häuser nicht verlassen dürfen, einen Besorgungsservice an. „Uns ist es ein Anliegen, solidarisch zu handeln und den Bürgern mit Alltagsaufgaben unterstützend zur Seite zu stehen, die Hilfe brauchen. Eigentlich ist das nicht unser Aufgabengebiet, aber besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen und genau da möchten wir ansetzen. Wir arbeiten mit vielen, engagierten Ehrenamtlichen die, natürlich unter Berücksichtigung aller Hygienemaßnahmen, zum Beispiel Besorgungen übernehmen können“, erklärt die Koordinatorin Nicole Peters-Bokelmann das erweiterte Angebot. Der Service ist von Montag bis Freitag zwischen 9 und 14 Uhr unter Tel. 0208/8101110 erreichbar.

Autor:

Christian Schaffeld aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

27 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen