Unna: Beifahrer stirbt noch am Einsatzort
Schwerer Verkehrsunfall auf der Hochstraße

Schwerer Unfall auf der Hochstraße in Unna. Foto: privat
2Bilder
  • Schwerer Unfall auf der Hochstraße in Unna. Foto: privat
  • hochgeladen von Anja Jungvogel

Auf rutschiger Fahrbahn kam es am heutigen Nachmittag, 11. Februar, zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Hochstraße in Unna, wobei zwei Autos zusammengekracht sind.
Der Beifahrer (33) in einem Sportwagen (Jaguar) wurde bei dem Zusammenprall eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit und anschließend reanimiert werden. Trotzdem erlag er seinen schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle.
Ein Rettungshubschrauber wurde herbeigerufen, der einen anderen Verletzten so schnell wie möglich in ein Krankenhaus bringen sollte.
Mehrere Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr, Rettungswagen als auch die Polizei waren schnell vor Ort, um die Unfallstelle abzusichern. Ortskundige wurden gebeten, die Hochstraße zu umfahren, da sich der Verkehr bis auf die Hansastraße staute.

Zum näheren Unfallgeschehen:

Gegen 15.20 Uhr fuhr der Jaguar die Hochstraße aus der Fahrtrichtung Hansastraße kommend. Laut Zeugenaussagen wurde das Fahrzeug sehr stark beschleunigt. Hierauf kam der Wagen ins Schleudern, geriet in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem VW Tiguan.
Die beiden Fahrer, ein 35-Jähriger aus Fröndenberg im Jaguar, und ein 80-Jähriger aus Unna, der den VW Tiguan fuhr, wurden schwer verletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht.
Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 40 000 Euro. Die Ermittlungen zur konkreten Unfallursache dauern an.

Schwerer Unfall auf der Hochstraße in Unna. Foto: privat
Ortskundige wurden gebeten, die Unfallstelle weiträumig zu umfahren. Foto: privat
Autor:

Anja Jungvogel aus Stadtspiegel Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

29 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen