abgeben

Beiträge zum Thema abgeben

Vereine + Ehrenamt
Viel Auswahl an günstiger Kinderkleidung bieten Heidi Andexer (l.), Renate Draxler (r.) mit Angelika Dratwa im Bunten Haus und freuen sich auch über Helfer.

Kinderschutzbund hilft Familien und Umwelt
Volle Regale im Kinderkleiderladen

Volle Regale und viele gut erhaltene Markenkleidung für Babys und Kinder bietet der Kinderschutzbund günstig im Bunten Haus an der Lambachstraße 4 an. Seit zehn Jahren können im Kontakt- und Kleiderladen an der Ecke zur Münsterstraße Dortmunder preiswert Secondhand-Kinderkleidung, Schuhe, Spielzeug, Bücher und Spiele erwerben, die gespendet wurden. Das große Angebot reicht von Größen für Babys, Kinder bis zu Jugendlichen. "Die Sachen sind alle in einem guten Zustand und wir haben in den...

  • Dortmund-City
  • 10.01.20
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Gut erhaltene Bücher, Spiele und CDs werden gern im Buchladen angenommen.

Gespendeter Lesestoff gesucht
bodo bittet um Bücher

Ein ganzes Geschäft voller gespendeter Bücher das ist das Buch-Projekt des Vereins bodo. Am Schwanenwall 36 betreibt der gemeinnützige Verein ein modernes Antiquariat und schafft so Stellen für langzeitarbeitslose Menschen. In den Ferien freut sich das Team über neue Buchspenden. bodo nimmt gebrauchte Bücher als Spenden an, die sowohl analog im gemeinnützigen Buchladen und auf Buchmärkten als auch online auf den großen Antiquariats- und Buchportalen erhältlich sind. „Bücher schaffen Stellen“...

  • Dortmund-City
  • 29.07.19
Überregionales
Einen Tag lang halfen die Mitarbeiter von Hees Bürowelt im Berhard März Haus am Borsigplatz.

Sozialer Tag im Bernhard-März-Haus

Es ist Montagmorgen. Gut gelaunt steht das Team der Hees Bürowelt vor dem Bernhard-März-Haus in der Nordstadt. Eine kurze Absprache und schon geht es los – denn es gibt viel zu tun. Heute soll im Garten der Caritas-Einrichtung ein Insektenhotel gebaut werden. Aber das ist noch nicht alles. Den ganzen Tag engagiert sich das Team von Hees Bürowelt bei der Caritas. Besucher des Bernhard-März-Hauses sowie Anwohner freuen sich über Gegrilltes,  Waffeln, Kaffee und mehr. Hintergrund der Aktion ist...

  • Dortmund-City
  • 04.10.18
Überregionales
Bei der Kreispolizeibehörde Unna wurden insgesamt 1.065 Waffen abgegeben - davon stammten 362 aus illegalem Besitz. Foto: Polizei im Kreis Unna

Kreis Unna: Bis zum 1. Juli konnten illegale Waffen straffrei abgegeben werden

Die Polizei im Kreis Unna zieht positive Bilanz nach einjähriger Waffenamnestie: 362 illegale Gewehre, Pistolen und Munition konnten bis zum 1. Juli diesen Jahres abgegeben werden.  Bis zu Beginn diesen Monats war es gemäß § 58 Abs. 8 Waffengesetz möglich, straffrei illegal besessene Waffen und Munition bei den Polizeibehörden abzugeben. Bei der Kreispolizeibehörde Unna wurden insgesamt 1.065 Waffen abgegeben - davon stammten 362 aus illegalem Besitz. Abgegeben wurden: - 493 Langwaffen...

  • Kamen
  • 12.07.18
Ratgeber

253 Ladungen Sturmholz: Grünschnitt wird auch in dieser Woche kostenlos angenommen

Dinslaken. Am Mittwoch nach "Friederike" wurden bei der Annahmestelle für Garten- und Grünabfälle hinter dem Waldfriedhof, Bergerstraße in Oberlohberg, 253 Kofferraumladungen mit Sturmholz abgegeben. Die Folgen des Sturmtiefs Friederike waren damit bei diesem ersten möglichen Abgabetermin deutlich spürbar. Der nächste Termin zur kostenlosen Entsorgung der sturmbedingten Holzabfälle bei der Annahmestelle in Oberlohberg ist am Mittwoch, 31. Januar, und am kommenden Samstag, 3. Februar, jeweils...

  • Dinslaken
  • 30.01.18
Überregionales

„Missio“-Handy-Sammelaktion – Das Bildungsforum-Wesel macht mit

Ausrangierte Handys können vom 1. bis 7. September im Katholischen Bildungsforum an der Martinistraße abgegeben werden. Das Bildungsforum beteiligt sich an der bistumsweiten Missio-Aktion „Woche der Gold-Handys“. Für jedes Handy erhält „Missio“ einen Anteil des Erlöses für die „Aktion Schutzengel“ für Familien in Not - Weltweit.  Der Missio-Partner „Mobile-Box“ recycelt die enthaltenen Rohstoffe und bereitet noch nutzbare Geräte zur Wiederverwendung auf. Die Handys können zu den Büro- und...

  • Wesel
  • 04.09.17
Ratgeber
Die Babyklappe des Klinikums Dortmun ist an der  Wilhelmstraße. Wird ein Säugling hineingelegt, kann mit einem Stempelkissen ein Füßchen auf einen Zettel gestempelt und mitgenommen werden. Liegt ein Baby im Bettchen, klingelt kurz darauf eine Schelle eine Kinderkrankenschwester herbei, die sich um das Baby kümmert.

Hilfe für Schwangere in Not - Babyklappe und vertrauliche Geburt

Immer wieder kommt es vor, dass schwangere Frauen in einer Notlage, aus welchen Gründen auch immer, ihre Schwangerschaft verbergen, das Kind heimlich zur Welt bringen und im schlimmsten Fall aussetzen. Jeder dieser Fälle ist einer zuviel. Um das zu verhindern, gibt es verschiedene Hilfsangebote für Schwangere in Not. Die Möglichkeit, das Neugeborene in einer Babyklappe sicher und anonym abzulegen, gibt es in Deutschland seit dem Jahr 2000. Auch in Dortmund gibt es eine Babyklappe. Sie ist...

  • Dortmund-City
  • 20.08.17
Sport
Wer heute ins Stadion geht, muss seine Tasche oder Rucksack vorher abgeben.

Achtung: Heute beim Heimspiel Rucksackverbot erweitert

In den Signal Iduna Park dürfen zum Spiel heute Abend (20.30 Uhr) gegen Hertha Berlin nur Taschen, die nicht größer sind als Din A 4 mitgenommen werden. So trägt auch Borussia Dortmund der allgemein erhöhten Sicherheitslage an öffentlichen Plätzen Rechnung. Aus diesem Grund werden alle Stadionbesucher um Beachtung einer Erweiterung des in der Stadionordnung verankerten Taschenverbots gebeten. Ins Dortmunder Stadion mitgebracht werden dürfen nur Taschen von maximal einer Größe im Format DIN...

  • Dortmund-City
  • 14.10.16
Ratgeber
Jede Menge Fahrräder in Top-Zustand warten bald auf neue Eigentümer.
4 Bilder

Fundbüro Gelsenkirchen: Kabinett der Kuriositäten

Nicht alles, was vergessen wurde, ist auch verloren. Vieles landet nämlich in der städtischen Fundstelle. Was genau sich alles in den Kellern des Hans-Sachs-Hauses befindet und was damit passiert, fand der Stadtspiegel heraus. Die letzte Auktion fand erst kürzlich statt, deshalb sind die Regale im Fundsachen-Keller des Hans-Sachs-Hauses (HSH) fast leer. „Sonst stapeln sich hier schon mal die Fundsachen“, weiß Marion Penquitt von der Stadt Gelsenkirchen. Seitdem sie jedoch den größeren Raum...

  • Gelsenkirchen
  • 25.07.14
  •  1
Überregionales

Zur Diskussion frei gegeben: Der Nachwuchs passt sich an

In meiner Jugend war es das Größte, sich beim Fußball nach den damaligen Nationalspielern zu benennen. Fritz war Helmut Haller, Willi spielte Hans Schäfer und der lange Günter Uwe Seeler. Heute werden andere Prioritäten gesetzt. Mit anderen Worten, der Nachwuchs passt sich der Situation an. Nicht der Sport steht im Vordergrund, nein, das Geschäftliche. Der kleine Julian (Fröndenberger Grundschule) diskutiert das Weltgeschehen ziemlich ernsthaft mit dem gleichaltrigen Marco. „Ich bin...

  • Menden (Sauerland)
  • 08.08.12
  •  7
Vereine + Ehrenamt
Freuen sich auf neue gebrauchte Bücher:  die Mitarbeiter des Bodo e.V. in ihrem neuen Buchladen. Vorne links die Leiterini des Bereichs Bücher, Suzanne Präkelt.

Her mit den Büchern!

Nach dem Umzug an den Schwanenwall freut sich der gemeinnützige Buchladen der Obdachlosenzeitung auf Nachschub in Form von Büchern. Seit Anfang April befindet sich Bodos gemeinnütziger Buchladen am Schwanenwall 36 - 38. Dort schafft der Verein schafft Stellen mit der Annahme, Sortierung und dem Verkauf von gespendeten Büchern. Zehn Mitarbeiter beschäftigt und qualifiziert das Projekt, darunter zwei Auszubildende zur Verkäuferin, eine dritte wird bald ihre Ausbildung beginnen. Nun bittet der...

  • Dortmund-City
  • 22.05.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.