Absperrungen

Beiträge zum Thema Absperrungen

Ratgeber
So sah es im Bereich der Bunsenstraße / Dinglerstraße aus: Baustelle längst abgeschlossen, aber die Absperrungen blockierten noch über drei Wochen dringend benötigten Parkraum. Fotos: privat
2 Bilder

Bunsenstraße in Essen-Frohnhausen
Absperrungen entfernt

An der Bunsenstraße wurden die Anwohner endlich erlöst Täglich grüßte das Murmeltier die Anwohner der Bunsenstraße / Dinglerstraße in Frohnhausen. Eine Baustelle war abgeschlossen, doch die Baustellen-Absperrungen blieben einfach stehen... Baustelle abgeschlossen, Absperrungen standen noch Der Grund für die Aufregeung: Seit über drei Wochen war die Teilsperrung zur Baustelle der Bunsenstraße / Ecke Dinglerstraße bereits beendet. Die Stadtwerke Essen hatten ihre Arbeiten an einer Gasleitung...

  • Essen-Steele
  • 27.09.20
Natur + Garten
Kreative und künstlerische Anblicke auf dem Weg zum Park.
Wie ich finde eine sehr schöne Idee diese Gebäude zu integrieren.
9 Bilder

Horstmarer See hinter Gittern
Lüner An- und Augenblicke aus dem Seepark

Der Horstmarer See hinter Gittern Der Horstmarer See eingezäunt, hinter Gittern und versehen mit Hinweis- und Verbotsschildern. Ende August 2020 ein Bild an das man sich immer noch gewöhnen muss und welches einfach unvermeidbar war. Für alle die ihn nicht kennen, der Horstmarer See ist ein 10 Hektar großes Gewässer inmitten des Seeparks Lünen. Der südliche Teil mit den kleinen Inseln ist ein Naturschutzgebiet und nicht betretbar, das Nordufer ein Naherholungsgebiet mit kleinem...

  • Lünen
  • 30.08.20
  • 3
  • 1
Natur + Garten
Die Besucher halten sich gewissenhaft an die Abstandsregelungen und erkundeten neugierig das Zechengelände.
2 Bilder

Das Angebot, den künftigen Stadtpark zu  erkunden, wurde von den Besuchern gut  angenommen
Über 8.000 Spaziergänger erkunden den Zechenpark

„Wir sind sehr zufrieden“, lautet die Bilanz von Heinrich Sperling, Geschäftsführer der Landesgartenschau GmbH. „Ein großes Lob an die Spaziergänger, die sich absolut gewissenhaft an unsere Regelungen gehalten haben.“ Mit Hilfe von Einbahnstraßenschildern, Absperrungen und Lautsprecherdurchsagen wurden die Spaziergänger auf einer abgesteckten Route durch den Park geleitet. Vor allem aber richtet die Geschäftsführung „ein großes Dankeschön an die Erzieherinnen und alle anderen städtischen...

  • Kamp-Lintfort
  • 24.04.20
  • 2
Reisen + Entdecken
18 Bilder

CORONA du kannst mich mal! - Überall Absperrungen...
Kleiner Spaziergang am Unterbacher See - Klare Luft und schöne Natur in Düsseldorf-Unterbach

Coronazeit Spaziergang 30. März 2020 Unterbacher See~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Leider konnte ich an diesem Tag nicht so nahe an den See, wie ich ursprünglich geplant hatte! Nicht nur der Spielplatz war abgesperrt, sondern auch der Zugang zum See! So habe ich so gut es ging, einige Fotos mit dem Handy geknipst und bin dann weiter gefahren! ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Der Unterbacher See...ist ein durch...

  • Düsseldorf
  • 01.04.20
  • 27
  • 7
Blaulicht
Mit Atemschutz-Anzügen bekleidet behoben die Xantener Feuerwehrleute die prekäre Situation im Gewerbegebiet.

Durch defektes Stickstoff entweicht Stickstoff im Xantener Gewerbegebiet
Passanten erschweren Feuerwehr-Einsatz

Xanten. Ein defektes Ventil war dafür verantwortlich dass es am Sonntagnachmittag, 25. August, zu einem Zwischenfall in einem Betrieb an der Boxtelstraße in Xanten-Mitte kam. Wie die Feuerwehr mitteilt, konnte durch den Defekt eine unbekannte Menge Stickstoff aus dem Tank, welcher unmittelbar am Betriebsgebäude stand, austreten. Der Produktaustritt konnte bereits von Weitem durch ein lautes Zischen vernommen werden. Die Feuerwehr sperrte den betroffenen Bereich, zwischen Sonsbecker Straße...

  • Xanten
  • 26.08.19
Politik
Undurchsichtige Verkehrsführung Verkehrsversuch Hans-Böckler-Straße, 2. Anlauf

Schilderwälder, wilde Betonblockansammlungen und wirre Verkehrsführungen
Bochum - Stadt der Provisorien und gescheiterten Verkehrsversuche

Die Stadt Bochum scheint Schilderwälder, Absperrungen und wirre Regeln zur Verkehrsführung zu lieben. Statt einfachen Lösungen, steht die Stadt offenbar auf teure und aufwändige Provisorien, die Fremden teilweise so vorkommen müssen, als hätten schildersüchtige Praktikanten die Verkehrsplanung übernommen. Hans-Böckler-Straße - Eigentlich sind Rathausplätze in europäischen Großstädten, die zentral in der Innenstadt liegen, Orte, wo das städtische Leben tobt. Nicht so in Bochum, da fließt über...

  • Bochum
  • 30.03.19
Ratgeber
Zum wiederholten Male wurden die Sperrzäune, die das Betreten und Befahren der Lippebrücke in Ahsen verhindern, aufgeschnitten.

Datteln: Absperrzäune an der Lippebrücke zum wiederholten Male aufgeschnitten

Zum wiederholten Male wurden die Sperrzäune, die das Betreten und Befahren der Lippebrücke in Ahsen verhindern, aufgeschnitten und sich so Zugang zur Brücke verschafft. Der Kreis Recklinghausen weist darauf hin, dass das nicht nur strafbar ist, sondern auch ein hohes Sicherheitsrisiko darstellt. Man bringt sich nicht nur selbst in Gefahr, sondern auch andere, wie zum Beispiel spielende Kinder, die durch den Zaun schlüpfen.

  • Datteln
  • 19.01.19
Ratgeber
4 Bilder

FREISENBRUCHS ABSPERRBARKEN TROTZEN DEN JAHREN!

Bei Wind und Wetter stehen sie dort...Bei Sturm werden sie umgeworfen, werden dann von Bürgern aufgesammelt. Sie trotzen allen Widrigkeiten und stehen dort warum auch immer. 3.5 Jahre..niemand vermisst sie..abends leuchten die Lampen und warnen..äh..vor was auch immer. DIE BROMBEEREN VOM GRUNDSTÜCK DAHINTER wurden vor 1.5 Jahren zurückgeschnitten.Die Dinger versperren den ohnehin schon schmalen Weg. OB ICH SIE INS HEIM BRINGEN SOLL ODER IN EINE PFLEGEFAMILIE?  ALSO LIEBE...

  • Essen-Steele
  • 19.03.18
  • 17
  • 11
Überregionales
3 Bilder

Ideen muss man haben

Aus der Not eine Tugend machen. Ohne Absperrungen geht nichts mehr, eine Schande für unsere junge Generation.

  • Herne
  • 26.11.17
  • 9
  • 13
Überregionales

Kaum zu überbietende Dreistigkeit!

Die Pflasterarbeiten auf der Horster Straße in Stadtmitte gehen zügig voran. Bald wird auch der Bereich der Fußgängerzone zwischen Lambertikirche und der Einmündung zur Friedrichstraße in neuem Glanz erstrahlen. Die Bauarbeiten sind natürlich auch mit Einschränkungen für Fußgänger, Radfahrer und Lieferfahrzeuge verbunden. Dabei ist die Dreistigkeit, wie sich Fußgänger und Radfahrer manchmal benehmen, kaum zu beschreiben. Fußgänger heben Absperrbaken ganz einfach beiseite und latschen...

  • Gladbeck
  • 18.08.17
  • 1
  • 1
Überregionales

Wurde das Risiko vielleicht unterschätzt?

Der Abriss des ehemaligen HERTIE-Hauses samt Parkhaus läuft auf Hochtouren. Dabei kam es am 12. Mai zu einem Zwischenfall, als ein Teil des Parkhauses unkontrolliert zusammensackte. Dabei stürzten einige kleinere als auch größere Betonteile auf die angrenzende Lambertistraße. Zum Glück wurden bei dem Zwischenfall keine Personen verletzt und es entstand auch kein weiterer Sachschaden. Die Verantwortung für den Zwischenfall wird von vielen Gladbeckern dem Abbruchunternehmen zugeschoben. Doch...

  • Gladbeck
  • 19.05.17
  • 6
Politik
Nicht immer werden Absperrungen wieder komplett entfernt, so manche Bake, so manches Schild bleibt stehen. Vor allem auch in Holsterhausen, moniert die CDU in der Bezirksvertretung III.

CDU moniert: Absperrmaterial bleibt in Holsterhausen oft lange stehen

Ob Haupt- oder Nebenstraße - das Problem ist in vielen Stadtteilen bekannt: Eine Straßenbaumaßnahme ist abgeschlossen, aber mindestens eine rot-weiße Bake, gerne auch mit Licht, bleibt zurück. Und steht im Weg. Besonders häufig ist das in Holsterhausen zu sehen, moniert die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung III. Zu den zahlreichen Anträgen, die sie für die Sitzung am Donnerstag, 15. Dezember (17 Uhr, Evang. Gemeindesaal, Ohmstraße 9) stellt, gehört einer mit dem Thema "Entfernung von...

  • Essen-Süd
  • 10.12.16
  • 2
  • 1
Politik

Öffnung der Straße "Bräukerweg" in Menden - Freitag?

Montag, 08.12.2015 Leider soll es - laut Auskunft eines Straßenbauarbeiters - noch bis Freitag dauern, bis der "Bräukerweg" wieder geöffnet wird. Grund dafür soll das Aufstellen eines neuen Wartehäuschens auf der Seite von "Wohnwagen Kißmer" sein. Es wird im Ganzen geliefert und aufgestellt. Wäre die Straße offen, könnte dies zu Behinderungen führen. Auf der anderen Straßenseite wird der fehlende Pfosten für das Haltestellenschild gesetzt.

  • Menden (Sauerland)
  • 08.12.14
  • 1
  • 3
Politik
43 Bilder

Sperrung "Bräukerweg" in Menden - DIE ERSTE STRASSENSEITE IST FERTIG!!!

Donnerstag, 14.11.2014, 16.00 Uhr Mit der Berner Sennen-Hündin Kenja führte mich der Weg wieder zur Großbaustelle „Bräukerweg“ in Menden. Freudig kann ich verkünden: Eine Fahrbahnseite ist seit heute fertig gestellt. Es wurde noch der Straßenrand gefegt; der flüssige Teer (240 Grad) wurde noch ganz vorsichtig um die Gullydeckelränder geschüttet. Auch die speziellen Bordsteine sind an da: Sie werden als Leit- und Warnsystem in Form von Rillen- und Noppensteinen in der Straßen- und...

  • Menden (Sauerland)
  • 14.11.14
  • 4
  • 3
Natur + Garten

Die Ruhe nach dem Sturm

Zwei Wochen nach dem verheerenden Sturmtief “Ela”, welches die Stadt Essen und das Ruhrgebiet getroffen hat, ist weitestgehend wieder Normalität auf unseren Straßen eingekehrt. Die sogenannte “kritische Infrastruktur” ist freigeräumt und die Bus- und Bahnstrecken vollständig wiederhergestellt. Doch das öffentliche Leben ist nach wie vor in einigen Bereichen gestört. Viele öffentliche Parks sind noch gesperrt oder sollten es zumindest sein, da die Bäume immer noch eine Gefahr darstellen...

  • Essen-West
  • 23.06.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.