Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club

Beiträge zum Thema Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club

Sport
Mittelschwere Radtour zum Freischütz bei Schwerte. Foto: ADFC Menden

ADFC lädt zur Sonntagstour ein
Stadtradeln auf der Zielgeraden

Menden. Das Stadtradeln biegt auf die Zielgerade ein. Der Sommer hat es allen am Radfahren Interessierten dieses Jahr nicht leicht gemacht, viele Wege mit dem Rad zurückzulegen und so Kilometer auf dem Konto gutschreiben zu können. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) lädt zu einer erholsamen Radtour zum Freischütz bei Schwerte am Sonntag, 5. September, ein. Gestartet wird um 10 Uhr am Bahnhof und die Rückkehr ist für 16 Uhr geplant. Die mittelschwere Tour geht über 54 Kilometer und...

  • Menden (Sauerland)
  • 02.09.21
Vereine + Ehrenamt
ADFC-Urgestein Karl-Heinz Kibowski führt die Radtour (Archivbild).

Treffpunkte an der Westfalenhalle und
ADFC-Radtour am Sonntag von Brechten nach Wickede

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC), Kreisverband Dortmund, bietet für Sonntag, 15. August, ab 10 Uhr die Teilnahme an einer Fahrrad-Tagestour dem Titel "Rund um Dortmund, 2/4" an. Erster Treffpunkt ist am Glasdach der U-Bahn-Haltestelle "Westfalenhallen" . Zweiter Treffpunkt, um mitzufahren, ist um 11 Uhr in Brechten, Ecke Evinger Straße 600/Schiffhorst, an der U-Bahn-Station "Brechten Zentrum". Die als mittelschwer eingestufte Strecke "Rund um Dortmund, Teil 2 Nordost", führt von...

  • Dortmund-Nord
  • 11.08.21
Vereine + Ehrenamt
Georg Heßbrügge ist der neue ADFC-Tourenleiter, der jetzt Ausflüge mit dem Fahrrad ab dem Bahnhof Scharnhorst anbietet.
2 Bilder

Neuer Startort am Bahnhof Scharnhorst
ADFC-Radtour mit neuem Tourenleiter Georg Heßbrügge nach Olfen

Der Kreisverband Dortmund im Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) bietet für Freitag, 2. Juli, die Teilnahme an einer 75 Kilometer langen schweren Tagesradtour “Zum Bauernhofladen Kökelsum in Olfen“ an. Los auf die rund siebenstündige Tour geht es um 10 Uhr nun ab dem Parkplatz am Bahnhof Scharnhorst, Flughafenstraße, an der Ortsgrenze zu Brackel. Gemäß Corona-Bedingungen ist die Gruppenstärke auf 20 Personen beschränkt, eine Teilnehme ist nur nach Anmeldung beim Tourenleiter Georg...

  • Dortmund-Ost
  • 29.06.21
Vereine + Ehrenamt
Ein Bild von der letzten Fahrrad-Meisterschaft in 2019 (Archivfoto).

In der Jugendverkehrsschule am Fredenbaum-Park
ADFC ermittelt "Meister auf dem Fahrrad"

Der Kreisverband Dortmund im Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) informiert, dass die Dortmunder Stadtmeisterschaft „Meister auf dem Fahrrad“, die noch im vergangenen Jahr coronabedingt ersatzlos abgesagt worden ist, planmäßig am Sonntag, 27. Juni, ab 9 Uhr, in der Jugendverkehrsschule im Fredenbaum-Park, Münsterstr. 270, am Rande Lindenhorsts stattfindet. Die Veranstalter um den ADFC bitten die Kinder, ihre persönliche Einladung, ihren Fahrradhelm und möglichst auch ihr eigenes Fahrrad...

  • Dortmund-Nord
  • 24.06.21
Politik
Tauschten sich im Rathaus über den Radverkehr in der Innenstadt aus (von links nach rechts): Dr. Vera Bücker, Dorothea Gehrenkamp (beide ADFC), Paula Stegert (Leitende Verkehrsplanerin) und Bürgermeisterin Bettina Weist.

ADFC ist mit Vorschlag der Öffnung für Radfahrer gescheitert
Die Gladbecker Fußgängerzone bleibt eine Fußgängerzone

Mit der Anregung, die Fußgängerzone versuchsweise für den Fahrradverkehr freizugeben, sorgte Dr. Vera Bücker vom ADFC bereits für Aufsehen. Und der Vorschlag brachte ihr eine Einladung von Bürgermeisterin Bettina Weist ein, die nun Vertreter des Vereins zu einem Gespräch ins Rathaus empfangen hat. Gemeinsam mit der neuen verantwortlichen Verkehrsplanerin Paula Stegert wurde der Vorschlag mit Dr. Vera Bücker und Dorothea Gehrenkamp als Vertreterinnen des Fahrradclubs diskutiert und Vor-...

  • Gladbeck
  • 06.05.21
  • 3
Vereine + Ehrenamt
Das Logo des Fahrradclubs.

Keine Rad-Codierung, keine Fahrradwerkstätten
ADFC Dortmund sagt alle Radtouren für November ab

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC), Kreisverband Dortmund, hat aus aktuellen Gründen für den Monat November alle Radtouren abgesagt, darunter natürlich auch die für Samstag (7., 10 Uhr) geplante Tagesradtour nach Olfen und in die Stever-Auen ab dem Fredenbaum-Park im Dortmunder Norden. Auch die monatliche Codierung der Räder am 4. November findet nicht statt. Die Fahrradwerkstätten werden ebenfalls für November geschlossen. Die ADFC-Geschäftsstelle, Graudenzer Str. 11, bleibt geöffnet....

  • Dortmund-Nord
  • 30.10.20
Vereine + Ehrenamt
Das Vereinslogo.

Start am S-Bahn-Halt "Knappschaftskrankenhaus" in Brackel
ADFC-Radtour zur Persil-Uhr nach Lünen

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC), Kreisverband Dortmund, bietet am Donnerstag, 15. Oktober, eine Halbtages-Radtour "Zur Persil-Uhr nach Lünen" und zurück mit Start in Brackel an. Los geht es auf die rund 50 Kilometer lange mittelschwere Strecke um 10 Uhr vom Parkplatz am S-Bahn-Halt "Knappschaftskrankenhaus" am Wieckesweg/Rennweg aus. Einkalkulieren sollte man eine Dauer von rund fünf Stunden. Es wird um eine Spende gebeten. Tourenführer ist Klaus Dieter Müller, Tel. 0151-17570814....

  • Dortmund-Ost
  • 07.10.20
Ratgeber
Auf den Mini-Straßen der Jugendverkehrsschule und unter Anleitung von ADFC-Radfahrlehrern können die Kinder das Radfahren üben (Archivbild).

ADFC lädt Familien in die Jugendverkehrsschule ein nach Lindenhorst
Letzter Fahrrad-Aktionstag in diesem Jahr

Zum letzten Fahrrad-Aktionstag für Familien in diesem Jahr lädt der ADFC-Kreisverband Dortmund für Samstag, 10. Oktober, von 10 bis 14 Uhr in die Jugendverkehrsschule im Fredenbaum-Park, Münsterstr. 270c, gleich neben dem Big Tipi, ein. Eltern oder Großeltern, die mit ihren Kindern zwar im Schonraum, aber doch auf kleinen Straßen für deren sichere Zukunft im Straßenverkehr üben möchten, sind dazu eingeladen. Die ganz Kleinen können auch Roller oder Laufrad fahren. Und die Fahrradlehrer des ADFC...

  • Dortmund-Nord
  • 02.10.20
Kultur
Ulrike Motte (vorne links), Leiterin der Stadtbücherei, und Bernd Zielke (vorne rechts), Sprecher der ADFC-Ortsgruppe Velbert, freuen sich, dass die Aktion "Bücher auf Rädern" schon jetzt viele Befürworter hat - das sind neben vielen aktiven Mitgliedern des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs auch Bürgermeister Dirk Lukrafka, der Beigeordnete Gerno Böll und Jennifer Koppitsch, Leiterin der Zentralbibliothek.

Neue Aktion der Stadtbücherei mit dem ADFC Velbert startet
"Bücher auf Rädern"

Das Team der Stadtbücherei Velbert sowie Ehrenamtliche des ADFC Velbert (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club) bieten ab nächste Woche gemeinsam den neuen Service "Bücher auf Rädern" an. Bürger, die aus Angst vor einer Ansteckung mit dem Virus oder wegen anderer Gründe, das Haus nicht verlassen können, bekommen Medien aus dem Bestand der drei Büchereien der Stadt ab Dienstag, 2. Juni, nach Hause geliefert. Zehn Mitglieder des ADFC Velbert übernehmen die Boten-Fahrten und ermöglichen so, dass...

  • Velbert
  • 26.05.20
Politik
Neue Hinweisaufkleber auf den Bussen sollen auf das Thema Abstand zu Fahrradfahrern hinweisen. Vorgestellt wurde die Werbekampagne von  Maja Tölke vom ADFC und Stefan Behrens von der Stadt.

Aktion für Sicherheitsabstand zu Radfahrern
Halte Abstand!

Die Devise „Abstand halten“ gilt nicht nur in Coronazeiten! Auch im Straßenverkehr ist ein angemessener Sicherheitsabstand vor allem für Radfahrer wichtig. „Mindestens 1,50 Meter Abstand müssen andere Verkehrsteilnehmer einhalten, wenn sie an Radlern vorbeifahren“, weiß der städtische Radverkehrsbeauftragte Stefan Behrens. Bei Radfahrern, die Kinder begleiten oder die außerhalb geschlossener Ortschaften fahren, gilt laut Straßenverkehrsordnung sogar ein Mindestabstand von 2 Metern. „Diese...

  • Gelsenkirchen
  • 19.05.20
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

#MehrPlatzfürsRad
„ProtectedBikeLane“ auf der Altenessener Straße

Am letzten Mittwoch hat der ADFC erstmals versuchsweise auf der Altenessener Straße eine temporäre „ProtectedBikeLine“ eingerichtet. Es handelt sich um eine geschützte Radfahrspur, die zum einen platzmäßig dem von der Stadt Essen prognostizierten Anstieg des Radverkehr entspricht, zum anderen verstärkt den Sicherheitsbedürfnissen von Radfahrern im dichten Stadtverkehr entgegen-kommt. Etwa 40 Radler beteiligten sich an der zeitlich befristeten Aktion. Aber auch etliche zufällig vorbeikommende...

  • Essen-Nord
  • 25.08.19
  • 2
Natur + Garten

Fahrradfahren
Lust auf eine schöne Radtour zum Kloster Saarn?

Kirchen und Kapellen, die zum Teil bereits umgewidmet wurden und sinnbildlich für den Strukturwandel des Ruhrgebiets stehen können, sind das Ziel der Atempause-Radtouren, die der städtische Beauftragte für den Radverkehr, Christian Wagener, gemeinsam mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC), dem Katholischen Stadtdekanat und der Evangelischen Kirche in Essen bis zum September immer an jedem ersten Sonntag im Monat veranstaltet. Die dritte Tour am 2. Juni führt zum Kloster in...

  • Essen
  • 29.05.19
  • 1
  • 1
Politik

ADFC-Ergebnis ist eine schallende Ohrfeige für die "Fahrradfreundliche Stadt Gladbeck"
Nur ganz vage Aussagen

Eine schallende Ohrfeige für Gladbeck stellt das Ergebnis des "Fahrradklima-Tests" des ADFC dar: Mit der Gesamtnote 3,95 belegt Gladbeck in der Kategorie 50.000 bis 100.000 Einwohner nur noch den 49. Platz. Und im Vergleich zum Ergebnis des Jahres 2016 gibt es zudem ein ganz in Rot unterlegtes Minuszeichen. Die Zeiten, in denen sich Gladbeck mit dem Prädikat "Fahrradfreundliche Stadt" schmücken konnte, sind endgültig vorbei. Was nicht überrascht, wenn man auf die Entwicklung vor Ort in Sachen...

  • Gladbeck
  • 16.04.19
  • 3
  • 1
Politik
Einst durfte sich Gladbeck mit dem Prädikat "Fahrradfreundliche Stadt" schmücken. Davon ist nahezu nichts mehr übrig geblieben, wie auch der vor wenigen Tagen veröffentlichte "Fahrrad-Klimatest" des "ADFC" eindrucksvoll belegt.

Stadtbaurat Dr. Kreuzer verweist auf bereits durchgeführt und noch anstehende Maßnahmen
Nach vernichtendem Fahrrad-Klimatest-Ergebnis verspricht die Stadt Gladbeck Besserung

Gladbeck. Das war für die Verantwortlichen im Rathaus ein echter "Schlag ins Gesicht": Der "ADFC" hat bei seinem Fahrrad-Klimatest der Stadt Gladbeck kein gutes und sogar ein schlechteres Zeugnis als bei der letzten Befragung ausgestellt. Das Gladbecker Ergebnis gehöre aber noch zu den besseren im Ruhrgebiet, so die Einschätzung der Verwaltung. Doch werde das Ergebnis nicht dem Anspruch gerecht, den sich Gladbeck als fußgänger- und fahrradfahrerfreundlichen Stadt selbst stelle. Das schlechte...

  • Gladbeck
  • 12.04.19
  • 1
Ratgeber
Dorstener Radfahren loben die Sicherheit und die wenigen Konflikte mit Autos. Die holprigen Wege beeinträchtigen jedoch das Dorstener Radklima.

Radfahren macht in Dorsten Spaß!
Fahrradklima-Test 2018: Platz 11 für Dorsten in NRW

Rekord-Teilnahme und Rekord-Unzufriedenheit beim Radfahren. Bundesweit mehr als 170.000 Bürger haben an der achten Umfrage des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs teilgenommen und die Fahrradfreundlichkeit von mehr als 680 Städten bewertet. Dorsten erreicht mit einer Schulnote von 3,8 Platz 11 (von 43) in NRW und Platz 25 (von 106)  im bundesweiten Ranking. Die Dorstener Fahrradfahrer loben das hohe Sicherheitsgefühl, es gebe kaum Konflikte mit KFZ und das Radfahren mache in Dorsten Spaß....

  • Dorsten
  • 10.04.19
Ratgeber
Eine schöne Tradition beim ADFC Dortmund sind die Angebote für Familien. So startet - wie hier im Vorjahr im Bild - am 6. April wieder der erste Fahrradaktionstag 2019 in der Jugendverkehrsschule im Fredenbaum-Park.

Saisonbeginn im Fahrradsattel
Erster ADFC-Aktionstag des Jahres für Familien in der Jugendverkehrsschule in Lindenhorst

Saisonbeginn im Sattel: Zum ersten Fahrrad-Aktionstag für Familien im Jahr 2019 lädt der Kreisverband Dortmund im Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) für Samstag, 6. April, von 10 bis 14 Uhr in die Jugendverkehrsschule im Fredenbaum-Park, Münsterstr. 270c, gelegen zwischen Lindenhorst und der Nordstadt, ein. Eltern oder Großeltern, die mit ihren Kindern zwar im Schonraum, aber doch auf kleinen Straßen für deren sichere Zukunft im Straßenverkehr üben möchten, sind dazu eingeladen. Die ganz...

  • Dortmund-Nord
  • 26.03.19
Überregionales
Bilder und Besprechung vor der Tour.
22 Bilder

Radtour mit dem ADFC

Sonntag 07.08.2016 war es soweit. Die mehrstündige Radtour, ausgelost vom Stadtspiegel, fand bei schönstem Wetter statt. Geführt wurde sie von Jörg Brinkmann vom ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club). Also schwang ich mich auf den Fahrradsattel und fuhr die 10 km zum Treffpunkt Eiscafe Unigelände Essen. Begrüßen, Stadtspiegelbilder machen, Route zeigen, dann ging es auch schon los. Eine sehr schöner Rundkurs von 42 km durch Teile unseres grünen Ruhrpotts. Einige Impressionen habe ich...

  • Essen-Süd
  • 10.08.16
  • 26
  • 25
Überregionales
Rund 70 Radler jedes Alters nahmen an unserer diesjährigen Familien-Tour teil. Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) hatte erneut eine schöne Route ausgearbeitet. So ging es im gemütlichen Tempo vorbei an blühenden Feldern und sehenswerten Gebäuden.
63 Bilder

Familien-Fahrrad-Tour: So schön war es!

Rund 70 Teilnehmer ignorierten die grauen Wolken am Himmel und starteten bei unserer Familien-Fahrrad-Tour. Und das Wetter hielt prima. Die Temperaturen waren genau richtig für einen Ausflug ins Grüne. Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) Langenfeld-Monheim hatte erneut eine abwechslungsreiche Route durch die schöne Natur vor unserer Haustür ausgetüftelt. Höhepunkt war dann der Zwischenstopp bei den Segelfliegern der Luftsportgruppe Erbslöh.

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 10.08.15
  • 2
Politik
ADFC-Aktive am Hovenring in Eindhoven
4 Bilder

Radfahren wie Gott in Holland

ADFC-Aktive erfahren beispielhafte Fahrradinfrastruktur in den Niederlanden Zehn Aktive aus fünf Kreiskommunen beteiligten sich vier Tage lang an der Fahrradexkursion des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs Kreisverband Unna e.V. (ADFC) durch die Niederlande und brachten viele neue Erkenntnisse über die Fahrradinfrastruktur mit in den Kreis Unna. Die Bereisung, die in dieser Form erstmalig vom ADFC Kreisverband angeboten wurde, führte die Teilnehmer über Zwolle, Utrecht und Eindhoven nach...

  • Unna
  • 27.07.15
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

ULF - Unser Lastenfahrrad braucht Ihre Unterstützung

ULF, das Lastenfahrrad des ADFC Kreisverbandes Unna, ist Gemeingut. Jeder Bürger im Kreis Unna kann es ausleihen und nutzen – und zwar kostenlos. Um die Ausleihe des Rades zu vereinfachen, hat der ADFC Kreisverband Unna an einem Wettbewerb einer Softwarefirma teilgenommen. Zu gewinnen ist eine kostenlose App-Programmierung. ULF hat es schon unter die fünf Finalisten geschafft! Damit die APP nun verwirklicht wird, benötigt das Projekt möglichst viele Stimmen. Bitte stimmt auf der Seite...

  • Unna
  • 15.03.15
Ratgeber

"Licht ist Pflicht" gilt für alle Verkehrsteilnehmer

„Licht ist Pflicht“ lautet der Slogan der Aktion des „Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club“ (ADFC). Doch die Aktion ist bei vielen Gladbecker Radfahrern scheinbar nicht angekommen. Sie sind, ungeachtet jedweder Tageszeit, ohne Beleuchtung auf ihren Fahrrädern unterwegs. Es gibt sicher Zweiradfahrer, die zu bequem sind, gegen den Rollwiderstand des Dynamos an ihrem Rad anzukämpfen. Und es gibt sicher auch genug Fahrräder, an denen die Beleuchtungsanlage schlicht und einfach kaputt ist....

  • Gladbeck
  • 31.10.13
  • 1
Vereine + Ehrenamt
V.l.n.r.; Herbert Duda (Beisitzer Veranstaltungen), Albert Hölzle (Beisitzer Networking), Gerd Stemmann (Schatzmeister), Werner Blanke (1. Vorsitzender); Ute Brand (Senioren),  Karl-Heinz Kibowski (Verkehrspolitik), Michael Jünnemann (GPS, IT), Jürgen Fenneker (2. Vorsitzender).

Der ADFC Dortmund wählt Vorstand neu

Der ADFC Dortmund hat auf seiner Jahreshauptversammlung den Vorstand neu gewählt. In ihren Ämtern bestätigt wurden der 1. und der 2. Vorsitzende, Werner Blanke und Jürgen Fenneker. Gerd Stemmann ist neuer Schatzmeister des Fahrrad-Clubs, als Beisitzer würden gewählt: Herbert Duda (Veranstaltungen); Ute Brand (Senioren); Michael Jünnemann (GPS u. Elektronik), Karl-Heinz Kibowski (Verkehrspolitik) und Albert Hölzle (Networking mit anderen Organisationen). Der ADFC Dortmund erwartet zwei Jahrer...

  • Dortmund-City
  • 14.03.12
Natur + Garten
Radfahren ist wie Schule: am schönsten sind die Pausen.

ADFC – Senioren auf dem Ölmühlenweg

Die Seniorentour des Allgemeinen Deutschen Fahrrad Clubs Fröndenberg – Menden ist auch durch kühles Aprilwetter im Juni nicht zu stoppen. Es gibt bekanntermaßen kein schlechtes Wetter, sondern nur unangemessene Kleidung. Am Dienstag, dem 21.6., hatte sich die kleine Gruppe den Haarstrang als Herausforderung vorgenommen. Über den Ölmühlenweg führte der erste Teil der Etappe auf die Höhe, die an dieser Stelle verhältnismäßig leicht zu überwinden ist. Oben angekommen stellte sich die Frage, ob man...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 22.06.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.