Amazon

Beiträge zum Thema Amazon

Politik
Wirtschaftskrieg und europäischen Kriechgang vor den USA beenden. Die internationale Medizin-Brigade "Henry Reeve" der sozialistischen Republik Kuba wurde von zahlreichen Organisationen für den Nobelpreis vorgeschlagen.
  Video   2 Bilder

Europas Kriechgang vor USA beenden
Unblock Cuba!: Solidarität gegen die mörderische US-Blockadepolitik angesichts Coronakrise

Am 26. Juli 1953 überfiel eine Gruppe von entschlossenen Revolutionärinnen und Revolutionären unter der Führung eines jungen Rechtsanwaltes die Moncada-Kaserne in Santiago de Cuba. Der Umsturzversuch scheiterte und führte zur Verhaftung des jungen Rechtsanwaltes, der in seiner legendären Verteidigungsrede "Die Geschichte wird mich freisprechen" himmelschreiendes Unrecht anprangerte: Nicht der Sturm auf die Moncada sei unbegreiflich, so der junge Rechtsanwalt. "Unbegreiflich sei, dass Kinder...

  • Dortmund
  • 26.07.20
  •  1
Wirtschaft
Amazon feiert 25. Geburtstag.

Frage der Woche
25 Jahre Amazon - Fluch oder Segen?

Als Jeff Bezos 1994 in seiner Garage in Seattle das Unternehmen AMAZON gründete, hätte er wohl nicht zu träumen gewagt, was daraus einmal entsteht. Heute ist Amazon Weltmarktführer im Online-Handel, 2019 machte das amerikanische Unternehmen rund 280 Milliarden US-Dollar Umsatz. Warum ist Amazon so erfolgreich? Die Antwort ist einfach: Weil Jeff Bezos ein Mann mit Visionen ist. Ein Vorreiter, für den "geht nicht" gibt's nicht heißt. Dies soll keine Lobeshymne werden, aber zumindest eine...

  • Velbert
  • 17.07.20
  •  11
Ratgeber
Das Internet ist ein Segen für viele Lebensbereiche. Aber auch ein Fluch?

Wer beherrscht den digitalen Raum?
Livestream der Gocher Volkshochschule "Der Code der Macht"

Der Code der Macht: Wer beherrscht den digitalen Raum? - diesen gebührenfreien Kurs gibt es am morgigen Donnerstrag, 25. Juni, von 19.30 bis 21 Uhr an der VHS Goch. 1996 - das World Wide Web war gerade erst ein paar Jahre alt - veröffentlichte der Internetpionier John Perry Barlow seine "Unabhängigkeitserklärung des Cyberspace": "Regierungen der industriellen Welt, Ihr müden Giganten aus Fleisch und Stahl, ich komme aus dem Cyberspace, der neuen Heimat des Geistes. Im Namen der Zukunft bitte...

  • Gocher Wochenblatt
  • 23.06.20
Sport
Der prominente Steilpass-Tipper Erik Stoffelshaus sieht der Vergabe der neuen TV-Rechte für die Bundesliga entspannt entgegen.

Neuer TV-Deal steht bevor
Erik Stoffelshaus: Zustände in Deutschland paradiesisch

Nicht mehr lange und die Deutsche Fußball Liga (DFL) gibt bekannt, wer die Bundesliga von der Saison 2021/2022 an bis einschließlich 2024/2025 live übertragen darf. Derzeit feilschen mehrere Interessenten um die begehrten TV-Pakete. Während in Deutschland die Fans immer mehr Abonnements abschließen müssen und überhaupt nicht glücklich darüber sind, verweist der prominente Steilpass-Tipper Erik Stoffelshaus (49) in dem Zusammenhang auf andere Länder. „Das gehört ganz klar zum Business“, macht...

  • Essen-Süd
  • 12.06.20
  •  2
Politik
300 Euro Familienbonus werden demnächst mit dem Kindergeld überwiesen. Foto: Andreas Hermsdorf / pixelio.de

Jubiliert jetzt der lokale Handel?
Kinderbonus von 300 Euro in zwei Raten im Herbst

+++ Update: Der Bonus soll zusammen mit der monatlichen Kindergeldzahlung in zwei Teilbeträgen zu je 150 Euro ausgezahlt werden. Demnach würden beispielsweise auf dem Kontoauszug für ein Kind nicht die üblichen 204 Euro stehen, sondern im September und Oktober jeweils  354 Euro. Auch Hartz4-Empfänger sollen von der Entscheidung der Bundesregierung profitieren und erhalten die Zahlungen zusätzlich zur Grundsicherung. +++ „Der geplante Kinderbonus von 300 Euro für über 16 Millionen Kinder soll...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 04.06.20
  •  5
  •  1
Wirtschaft
Der Betriebsrat eines Logistik- und Versandunternehmen mit Sitz in Rheinberg, das einem internationalen Konzern angehört, hat den Arbeitgeber im Wege eines einstweiligen Verfügungsverfahrens wegen der Verletzung seiner Mitbestimmungsrechte auf Unterlassung in Anspruch genommen.

"Unterlassungsverfügung gegen die Nutzung von Kameraaufnahmen zum Zwecke der Abstandsüberwachung"
Logistik- und Versandunternehmen in Rheinberg verletzt Mitbestimmungsrechte des Betriebsrates

Der Betriebsrat eines Logistik- und Versandunternehmen mit Sitz in Rheinberg, das einem internationalen Konzern angehört, hat den Arbeitgeber im Wege eines einstweiligen Verfügungsverfahrens wegen der Verletzung seiner Mitbestimmungsrechte auf Unterlassung in Anspruch genommen. Betriebliche Videoüberwachung Der Arbeitgeber kontrolliert anhand Bildaufnahmen der Arbeitnehmer die Einhaltung der im Rahmen der Corona Pandemie empfohlenen Sicherheitsabstände von...

  • Wesel
  • 28.04.20
Politik

Die Gesellschaft braucht eine Perspektive ...
Welchen Preis sind wir bereit zu zahlen?

Ein Kommentar von Stephan Leifeld  Die Meldungen und Äußerungen zum alltäglichen Thema Corona überschlagen sich. Die nationale Akademie der Wissenschaften, in Deutschland bekannt unter dem Namen Leopoldina, legt seit Montag eine neue Adhoc-Stellungnahme zum Thema Coronavirus-Pandemie vor. Gleichzeitig stoppt der US-Präsident Trump die Zahlungen an die WHO, weil diese aus seiner Sicht, zu "China-freundlich" wären. Unter dem Aspekt, dass derselbe Trump noch vor wenigen Wochen die Politik der...

  • Schermbeck
  • 15.04.20
  •  1
Wirtschaft
  2 Bilder

Warum Corona mindestens so viele unehrliche wie aufrechte Menschen auf den Plan ruft
Angezettelt: Erkenntnisse aus dem E-Mail-Empfang eines niederrheinischen Anzeigenblattes

Der Maileingang eines Anzeigenblattes ist ein unschlagbar treffendes Spiegelbild der Gesellschaft. Wobei es hier nicht um die regulären, publikatorisch verwertbaren Mails geht, sondern um den Schrott. Da hätten wir zu allererst diese höchst nervigen Werbemails, die natürlich voll auf das angesagte Kaufverhalten in Teutonien abzielen. Vorneweg marschiert die Spamabteilung des reichsten Mannes der Welt, die mittlerweile jede Mailbox auf dem Erdball im Visier hat. Leider ist mein Büro einem...

  • Wesel
  • 15.04.20
Politik

Coronavirus ist ein Freund des Online-Handels
Amazon, großer Nutznießer im Coronavirus-Drama?!

Amazon dürfte jubeln über den Coronavirus. Natürlich nur geschäftlich. Schon jetzt deutet sich an, dass die Wirtschaft weniger produziert. Entscheidend ist allerdings, dass die Menschen nicht mehr so sehr in der Öffentlichkeit konsumieren. Persönliche Kontaktarmut ist angesagt. Menschen meiden Menschen. Das traditionelle Shoppen lässt nach. Der Konsumdrang der Menschen bleibt aber und wird sich sein Ventil suchen. Und das bietet sich geradezu durch das Online-Shopping an. Und wer bietet sich...

  • Rheinberg
  • 08.03.20
  •  4
Blaulicht
Während die LKW-Fahrer im Führerhaus schliefen, wurde die Verplombung eines Sattelschleppers aufgebrochen und Pakete gestohlen. Foto: LK-Archiv

LKW aufgebrochen: Täter entkommen mit Ware eines Online-Versandhandels
Gibt es heute keine Pakete von Amazon?

Bislang unbekannte Diebe haben in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag einen LKW aufgebrochen, der auf dem Rastplatz Kolberg in Bönen an der A 2 stand. Die Täter haben mindestens sechs Kisten mit Ware eines Online-Versandhandels geklaut. Der Diebstahl geschah, während die zwei Fahrer im Führerhaus schliefen. Die Polizei sucht nun Zeugen. Hinweise nimmt die Wache Kamen unter Tel. 02307-921 3220 entgegen.

  • Stadtspiegel Kamen
  • 20.02.20
Politik

Digitalsteuer - Internethandel -

Brücken, Straßen sanieren, Vor Ort Handel schützen Mehr als 130 Staaten sind sich bereits einig, gegen Trump. Sie wollen bis Ende 2020 das Werk vollenden. -nicht zu verwechseln mit der Börsen-Transaktionssteuer - Internationale Unternehmen wie Google, Amazon oder Apple, Coca Cola und andere Marken sollen auch dort Abgaben zahlen, wo Kunden beziehungsweise Nutzer von Dienstleistungen sitzen und die Unternehmen Umsätze erzielen. Außerdem soll im Kampf gegen das internationale Steuerdumping...

  • Oberhausen
  • 04.02.20
Wirtschaft
Jetzt wurden 10.000 Euro vom Standortleiter des Dortmunder Amazon Logistikzentrums Lars Krause (2.v.l. ) und General Managers Assistant Alexandra Schürkmann (3.v.l. ) als Spende an die Dortmunder Tafel übergeben.

Amazon spendet 10.000 Euro an die Dortmunder Tafel
Hilfe über Weihnachten hinaus

Weihnachten ist eine ganz besondere Zeit für Amazon und alle Mitarbeiter, die sich um die Bestellungen der Kunden kümmern. Nicht nur in Deutschland, auch in anderen europäischen Ländern engagiert sich Amazon, um mit Aktionen etwas von der Freude der Feiertage zu allen Menschen zu bringen. Dabei nutzt Amazon auch das wachsende Logistiknetzwerk und die Lieferpartner, durch die die schnellen und flexiblen Lieferoptionen vor Weihnachten erst möglich werden. In Dortmund arbeitet Amazon schon...

  • Dortmund-City
  • 26.12.19
Vereine + Ehrenamt
 Im Bild (v.l.): Katrin Lauterborn vom Gast-Haus, Jasna Rethmann, Alexandra Schürkmann und Lars Krause von Amazon, Oliver Philipp und Tanja Walter von bodo, Ursula Wierling von Kana und Thomas Branz von Amazon.

Amazon Logistik spendet Schlafsäcke und Isomatten für Wohnungslose
Wärmende Spende

Wer den Winter auf der Straße verbringt, für den ist die Kälte gefährlich. Die Kana Suppenküche, das Gast-Haus und der Verein bodo sammeln darum wieder eifrig Schlafsäcke und Isomatten, um obdachlosen Menschen in der Not zu helfen. Zum zweiten Mal hilft dabei Amazon Logistik und spendete Schlafsäcke, Isomatten, Thermosocken und Thermo-Unterwäsche für fast 6.000 Euro. Kana, das Gast-Haus und bodo geben Schlafsäcke an Menschen aus, die ohne festen Wohnsitz sind und die Nächte draußen...

  • Dortmund-City
  • 24.12.19
  •  2
  •  1
Wirtschaft
  5 Bilder

Amazon New York bestellt hunderte Fahrrad Lastenanhänger

Das deutsche Lastenrad Unternehmen Carla Cargo hat hunderte Bestellungen aus New York erhalten. Nach dem New Yorker Artikel herrscht ein regelrechtes Chaos durch die 1,5 Millionen Pakete welche täglich geliefert werden. Von 1990 bis 2017 stiegen die Kohlendioxid Emissionen von Pkw und Lkw in der Region New York City um 27 Prozent. Damit ist die Region der größte Verursacher von Kohlendioxid Emissionen aus dem Verkehr im Land(Anm. USA).Bemerkenswert ist ja, dass jeder diesen Lastenrad...

  • Bochum
  • 20.11.19
Sport
Marco Reus ist gespannt auf das finale Ergebnis der Dokumentation über sein Team.

Ab August gibtt's für Fans hautnahe Einblicke in die Kabine
Amazon zeigt BVB-Doku

Gerade erst ist für den BVB eine spannende Saison zu Ende gegangen, in der die Mannschaft bis zum letzten Spieltag um den Gewinn der Deutschen Meisterschaft gekämpft hat. In Kooperation mit Amazon Prime Video will Borussia Dortmund seinen Fans in einer vierteiligen Doku-Serie Blicke hinter die Kulissen eines deutschen Spitzenklubs gewähren und zugleich einen emotionalen Rückblick auf eine Saison voller außergewöhnlicher Momente. Die Doku-Serie entsteht unter der Regie des preisgekrönten...

  • Dortmund-City
  • 22.05.19
Wirtschaft
Jörg Schubert / schubertj73 - Titel: Laden shop online - nordwärts Projektvorschlag

Alternative zu Amazon in Dortmund
Laden Shop online in Dortmund - "nordwärts" Projektvorschlag.

Haben Sie das Fachhandel sterben in Dortmund satt? Wollen Sie bessere Fachhandel Angebot / Beratung in Dortmund Nordstadt? Durch meine: Handwerkliche Vielfalt, Kreativität, geistige Techniken, querdenken, Talente, REFA Methodik und Coaching helfe ich Ihnen. Zur Fachhandel Situation im Norden Dortmunds, Dortmund, zur Projektrunde 2019 „nordwärts“, als Arbeitsprobe zu 16i / Teilhabe sozialer Arbeitsmarkt folgende Idee: Die Geschäfte in Dortmund Nordstadt, Dortmund haben einen Ladenshop im...

  • Dortmund-City
  • 03.05.19
Politik
Jan Scholte-Reh, SPD-Vorsitzender in Hünxe

Wenn der Paketbote klingelt

„Gute Arbeit und soziale Absicherung sind keine Frage der Konjunktur; sie müssen viel mehr selbstverständlich in unserer sozialen Marktwirtschaft sein“, lobt der SPD-Vorsitzende Jan Scholte-Reh in Hünxe die Pläne von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil, die Arbeitsbedingungen in der Branche der Paketzusteller zu verbessern, und kritisiert den Zynismus von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier. Immer mehr Deutsche bestellen übers Internet und der Online-Handel boomt: Rund 3,6 Milliarden...

  • Hünxe
  • 30.04.19
Wirtschaft
Foto: Jörg Vorholt

Logistikunternehmen baut großes Lager im Oberhausener Norden
Bis zu 500 neue Arbeitsplätze

Der Bedarf an modernen und innovativen Logistikkonzepten für den Online-Handel ist groß. Wie kann die Ware möglichst schnell, kostengünstig und effizient an den Endkunden geliefert werden? Eine Lösung für die Region scheint in Oberhausen gefunden zu sein. Geodis, eines der weltweit führenden Transport- und Logistikunternehmen, eröffnet in diesem Sommer ein neues B2C-Warenlager in Oberhausen. Das 40.000 Quadratmeter große Gebäude wird von Segro gebaut, einer britischen...

  • Oberhausen
  • 28.03.19
Politik

Meine Frage der Woche
Wer braucht 5G?

Der „Standard der fünften Generation“ (5G) ist etwa hundertmal schneller als 4G und ermöglicht Datenübertragung fast in Echtzeit. Zum Telefonieren und selbst für Smartphone-Nutzungen oder zum Streamen brauchen wir das nicht. Die Behauptung, es ginge vor allem darum, eine flächendeckende Versorgung der Bevölkerung mit Mobilfunk sicherzustellen, ist ein Märchen. Tatsache ist, dass die 5G-Frequenzen für eine flächendeckende Versorgung gar nicht in Frage kommen. Sie haben zwar eine hohe...

  • Essen-Nord
  • 23.03.19
  •  2
  •  3
Wirtschaft
Die 1.700 Mitarbeiter im Amazon Logistikzentrum in Winsen arbeiten Hand in Hand mit Robotern.

Tag der Logistik am 11. April
Amazon öffnet Türen

Am 11. April, dem Tag der Logistik, öffnet Amazon erstmals die Türen aller 12 deutschen Logistikzentren für die Öffentlichkeit. Armin Cossmann, Regionaldirektor Amazon Operations Deutschland: „Seit 2015 bieten wir öffentliche Führungen an und haben erst kürzlich das Besucherprogramm auf weitere Standorte ausgeweitet. Wir freuen uns sehr, am Tag der Logistik, Menschen in allen Logistikzentren zu empfangen. Wir wollen, dass Interessierte kommen und hinter die Kulissen schauen. Wir zeigen, was...

  • Dortmund-City
  • 15.03.19
  •  1
Ratgeber

Hinweis der Verbraucherzentrale Wesel
Amazons Paket-Mysterium- Anonyme Warensendungen mit „betrügerischem“ Hintergrund verwirren Kunden

Pakete von Amazon irritieren immer mehr Kunden. Weder haben sie etwas bestellt, noch wurden sie von Freunden oder Verwandten beschenkt, noch handelt es sich um Fehlläufer. Einen Hinweis auf den Absender gibt es nicht: obwohl in den Sendungen auch mal ein Fernglas oder ein neues Smartphone für rund 200 Euro liegt. Amazon selbst spricht von „betrügerischen Methoden“. Empfänger dürfen die Produkte behalten. Gefühlsschwankungen per Paket. Erstaunen löste bei Hauke Hering (Name geändert) der...

  • Wesel
  • 14.02.19
Vereine + Ehrenamt
Die Schlafsäcke, die bis maximal -23 Grad Celsius winterfest sind, nahmen (v.l.): Klaus-Dieter Rohe und Alexandra Gehrhardt („bodo“) entgegen von Lars Krause (Amazon Logistik), Katrin Lauterborn (Gast-Haus statt Bank), Alexandra Schürkmann und Jasna Rethmann (Amazon Logistik) sowie Ursula Wierling (Kana).

Amazon Logistik spendet Wärmendes im Winter für Obdachlose in Dortmund
100 Schlafsäcke für Menschen in Not

Ein warmer Schlafsack ist im jetzt Winter überlebensnotwendig für Menschen, die draußen schlafen. Regelmäßig rufen darum die Kana Suppenküche, das Gast-Haus und „bodo“ zu Schlafsackspenden auf. Amazon Logistik Dortmund hat den Einrichtungen 100 neue winterfeste Schlafsäcke gespendet. Denn die drei Initiativen geben das ganze Jahr über Schlafsäcke an Menschen aus, die ohne festen Wohnsitz sind. Jetzt im Winter erhöht sich ihr Bedarf „zum einen, weil wir es mit mehr Menschen zu tun haben, die...

  • Dortmund-City
  • 03.01.19
Politik
Buchcover Buchgut Berlin

Sich verkaufen beim Einkaufen

Rechtzeitig zum Weihnachtseinkauf: Hintergründe, Informationen, Methoden des Allesverkäufers und Allesbeherrschers Amazon und dem rundum Service „Alexa“. Die Wortwahl des Titels: „Schnauze Alexa“ wird manchen Leser abschrecken. Der Frust wird sich spätesten nach dem Lesen gelegt haben. Dem Autor, Johannes Bröckers, wird aus verschiedenen Gründen zugestimmt werden, den Titel des Büchleins auf Grund der Fakten gut gewählt zu haben. Verarbeitet wurden vertiefende Literatur und Pressebeiträge der...

  • Oberhausen
  • 04.12.18
Wirtschaft
Auf Robotertechnik setzt Amazon im Logistikzentrum, in dem im Weihnachtsgeschäft in einer Woche 10 Millionen Artikel bearbeitet werden. Die Robotertechnologie ziele nicht darauf ab, Arbeitsplätze wegzurationalisieren, sondern die Arbeit für die Mitarbeiter einfacher zu machen, betont der Standortleiter des Versandriesen.
  8 Bilder

1650 Logistiker versenden bei Amazon mit 14 Robotern 10 Mio. Artikel in einer Woche
Neuer Kollege im Käfig

Hinter grauen Gittern greift ein starker Arm zu. Packt Kisten, erkennt, wo sie hin müssen und bringt sie auf den richtigen Weg. Er ist einer von den „Unbefristeten“ bei Amazon. Der Roboter arbeitet ganz ohne gelbe oder orange Warnweste, dafür aber im Käfig mit 13 anderen ABB-Robotern erst seit kurzem im Logistikzentrum. Hier auf dem Gelände der alten Westfalenhütte beginnt die Zukunft. Hier arbeiten Roboter und Menschen Hand in Hand. 2 Millionen Artikel brachten sie am Mittwoch gemeinsam von...

  • Dortmund-City
  • 14.11.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.