Architekturwettbewerb

Beiträge zum Thema Architekturwettbewerb

Kultur
Eine Visualisierung des Preisträger-Entwurfs: Transparent  soll dieser ausgezeichnete Entwurf des Gestaltungswettbewerbs „Junge Bühne“ dem Kinder- und Jugendtheater aber auch der Kinderoper eine modernes Heimat am Wall geben.
2 Bilder

Dortmunds „Junge Bühne“ nimmt Gestalt an
Plan für Junge Bühne

Der Architektenwettbewerb für den geplanten Neubau am Schauspielhaus das Kinder- und Jugendtheater mit Kinderoper zu integrieren, ist abgeschlossen. Alle fünf prämierten Entwürfe inklusive des Siegerentwurfs von JSWD Architekten aus Köln sind am Opernhaus zu sehen. Die Junge Bühne vereint am Hiltropwall/Ecke Hövelstraße zukünftig Musik, Schauspiel, Oper und Tanz in einer für junges Publikum bundesweit einzigartigen Weise unter einem Dach. Der Siegerentwurf sieht einen quadratischen...

  • Dortmund-City
  • 12.07.20
Natur + Garten
Alexander Hufnagel - Sammlung KuMuMü aus der Aktion RuhriArt -

WO WOHNT MAN GUT IN DER KUNSTSTADT MÜLHEIM AN DER RUHR?
WOHNKULTUR AM TOTEN ARM DER RUHR - WOHNEN AN DER RUHR IN MÜLHEIM

Die Lederfabriken Lindgens & Rühl sind geräuschlos verschwunden - neues „QUARTIER AM TOTEN ARM DER RUHR“ entsteht auf über 40.000 Quadratmetern. Noch hat die gebeutelte Natur sich noch nicht von den Schadstoffen der Lederindustrie am Ruhrufer erholt. Da entstehen schon bald zahlreiche exklusive Wohnungen am toten Arm der Ruhr, der die drei Turbinen des nahen Kraftwerks Kahlenberg der Mülheimer Wasserwerksgesellschaft RWW speist. Die Morgensonne scheint herüber über Dohneinsel mit...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.01.20
Politik
Planansicht des prämierten Siegerentwurfs für das künftige Bürgerathaus, das anstelle der früheren Hauptbads und des Jobcentergebäudes entstehen soll.
2 Bilder

Siegerentwurf des Architektenwettbewerbs zum Bürgerrathaus
Schmutzler-Jäger: Zweckbau setzt keinen städtebaulichen Akzent

Angesichts der Ausstellung der verschiedenen Entwürfe und des Siegerbeitrags des Architektenwettbewerbs zum neuen Bürgerrathaus erklärt Hiltrud Schmutzler-Jäger, Fraktionsvorsitzende der Ratsfraktion der Grünen: „Der Siegerentwurf des Architektenwettbewerbs zum Bürgerrathaus hat die Ratsfraktion der Grünen nicht überzeugt. Für ein rein funktionales Verwaltungsgebäude ohne jedwede städtebauliche Berücksichtigung des Innenstadtumfeldes hätten wir keinen Architektenwettbewerb benötigt. Der...

  • Essen-Nord
  • 21.07.19
Kultur
Neunzig Studierende der Architektur besuchten das neue und preisgekrönte Gemeindezentrum am Mallinckrodtplatz 1 in Altenessen.
5 Bilder

Evangelische Kirche in Essen
Studierende aus Brüssel besuchten preisgekröntes Gemeindezentrum in Altenessen

Dass das neue Gemeindezentrum der Evangelischen Kirchengemeinde Altenessen-Karnap beim Architekturwettbewerb der Evangelischen Kirche im Rheinland mit dem Publikumspreis ausgezeichnet wurde, hat sich bis nach Brüssel herumgesprochen: Neunzig Studierende aus dem zweiten Studienjahr für Architektur besuchten in dieser Woche zusammen mit ihren Dozentinnen und Dozenten das Ruhrgebiet, um zu sehen, wie sich diese industriell geprägte Region nach und nach verändert. Besichtigt haben die Studis u.a....

  • Essen-Nord
  • 22.03.19
Politik
Eine neue Dreifachturnhalle an der Märkischen Schule: Architekt Volker Kurrle (2.v.l.) mit Prof. Dr. Stephan Engelsmann (l.) erläutert Eckart Kröck (v.l.), Leiter des Amtes für Stadtplanung und Wohnen, Schulleiterin Kerstin Guse-Becker und Katja Schlemper, Stadtteilarchitektin „Soziale Stadt Wattenscheid“, den siegreichen Entwurf.
3 Bilder

Sport unterm Faltwerkdach: Wettbewerbs-Entwürfe für neue Dreifachturnhalle werden im Rathaus ausgestellt

Wie wird die die geplante neue Dreifachturnhalle an der Märkischen Schule aussehen? Ganz fest steht das noch nicht, aber am vergangenen Freitag, 19. Mai, ermittelte die Jury den Preisträger des ausgeschriebenen Wettbewerbs. Wesentliches Merkmal des Entwurfs des Stuttgarter Architekturbüros harris + kurrle ist ein Faltwerkdach auf Klinkermauerwerk. Bis Freitag, 2. Juni, werden alle neun eingereichten Entwürfe im ersten Obergeschoss des Rathauses an der Friedrich-Ebert-Straße zu sehen...

  • Wattenscheid
  • 23.05.17
Überregionales
Matthias Rottmann, Michiel van Driessche, Klaus-Peter Lorenz, Professor Thomas Fenner, Bürgermeister Thomas Ahls und Claudio Steege freuen sich über einen gelungenen Architekturwettbewerb zur Neugestaltung der Alpener Innenstadt.
2 Bilder

Das Gesicht der Alpener Innenstadt prägen

Alpens Bürgermeister Thomas Ahls zeigt sich beim Pressegespräch zur Bekanntgabe der Gewinner für den Stadtumbauwettbewerb erleichtert. Das Team von Felixx Landscape und DeZwarteHond siegt klar und kann sich auf ein Preisgeld in Höhe von 14.000 Euro freuen. Alpen. Erstmals, so Thomas Ahls, sei ein derart aufwändiges Verfahren durchgeführt worden. Dafür erntete die Gemeinde auch Lob vom Sachpreisrichter Professor Thomas Fenner, der betonte, dass dies eine große Kraftanstrengung für die...

  • Alpen
  • 25.05.16
Überregionales
Auf dieser Freifläche zwischen CVJM-Haus und Kreuzkirche soll das neue Gemeindehaus errichtet werden.
3 Bilder

Kreuzkirche: Entwurf für das neue Gemeindehaus gekürt

Wie wird das neue Gemeindehaus an der Kreuzkirche aussehen? Nachdem eine Jury Ende Februar den Siegerentwurf des Realisierungswettbewerbs gekürt hat, werden nun alle acht eingereichten Entwürfe von Sonntag, 6. März, bis Sonntag, 20. März, in der Kirche zu sehen sein. Bereits im Vorfeld der Ausstellung wurde der einstimmig vom Preisgericht, dem Architekten, Vertreter der Stadt und Gemeindeglieder angehörten, ausgewählte Entwurf des Sendener Büros Scholz Architekten der Presse vorgestellt....

  • Herne
  • 05.03.16
  • 2
Überregionales

Studenten entwickeln Ideen fürs Wohnen mit Kindern

Nachnutzungskonzepte für die Fläche der Max-Kölges-Schule an der Bruchstraße präsentieren Studenten der Fachhochschule Düsseldorf, Fachrichtung Architektur, am Donnerstag, 11. Februar 2016, um 17 Uhr in den Räumlichkeiten der Mülheimer Gesellschaft für soziale Stadtentwicklung mbH / Stadtteilmanagement Eppinghofen, Heißener Straße 16-18. Der aktuelle Schulentwicklungsplan sieht vor, den Betrieb der Gemeinschaftshauptschule zum Ende des Schuljahres Sommer 2016 einzustellen. Für den Standort...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 01.02.16
Politik
4 Bilder

Ideen zur Revitalisierung des Areal der Zeche Auguste Victoria 3/7 in Marl

Das Bergwerk Auguste Victoria wird Ende 2015 stillgelegt. Im Rahmen eines europaweiten Wettbewerbs haben mehrere Teams junger Architekten und Planer den Standort Auguste Victoria 3/7 besucht. 17 Teams aus Europa sind dabei “Europan 13: The Adaptable City 2” so heißt der europaweite Architekturwettbewerb an dem sich die RAG Montan-Immobilien GmbH mit dem Areal der Zeche Auguste Victoria 3/7 in Marl beteiligt. Insgesamt haben sich 17 Teams aus Deutschland und Europa beworben. Vor Ort ...

  • Marl
  • 25.05.15
Überregionales
19 Bilder

Im Mittelpunkt die Lenne in Letmathe

Landschaftarchitektonischer Wettbewerb Lennepromenade Iserlohn-Letmathe. An allen Tagen des Letmather Weihnachtsmarktes ist im Heimatmuseum eine Sonderausstellung zu sehen. Zentrales Projekt ist der Neubau einer Lennepromenade zwischen Lenne und der Innenstadt Letmathes. So soll der Fluss wieder erlebbar gemacht werde. Die Schaffung von Aufenthaltsplätzen, Radweg und vieles mehr kann man in Augenschein nehmen. Die Ausarbeitungen der Architekten und die Erklärung dieser wird von Herrn Stefan...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 07.12.12
Kultur
Iserlohns Bürgermeister Dr. Ahrens gratuliert der Berliner Architektin Charlotte Frank
50 Bilder

Eröffnung der Ausstellung Neue Parkhalle Alexanderhöhe

Heute wurden die Ergebnisse des Architektur-Wettbewerbs Neue Parkhalle der Öffentlichkeit vorgestellt. Unter der Anwesenheit der Jury-Mitglieder wurde der Sieger aus insgesamt 32 eingereichten Konzepten interessierten Iserlohnern im Parktheater vorgestellt. Gewonnen hat ein Entwurf, der sowohl eine Anbindung zum Parktheater herstellt, dabei aber den Bezug zu der historischen Festwiese auf der Alexanderhöhe nicht aus dem Auge verliert. Die Entwürfe in Text, Bild und Modellen sind im Parktheater...

  • Iserlohn
  • 09.09.11
Überregionales
7 Bilder

Das neue Gesicht der Hochschule Ruhr West

Im August 2014 soll die Fachhochschule Ruhr-West in den neuen Campus neben der Feuerwache an der Duisburger Straße umziehen. Jetzt steht auch fest, wie die neue Hochschule aussehen wird. Am Freitag wurde der Siegerentwurf des Architektenwettbewerbs vorgestellt. Den Zuschlag bekam die Planung des Düsseldorfer Büros HPP Hentrich-Petschnigg & Partner mit dem Kölner Architektenbüro Astoc Architects & Planners. Ende November 2010 sollte ursprünglich der Sieger des Architektenwettbewerbs gekürt...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.03.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.