Alles zum Thema Atemwege

Beiträge zum Thema Atemwege

Ratgeber
9 Bilder

Gasalarm an der Overbergschule

Gegen 10 Uhr ging am Freitag, 2. September, bei der Feuerwehr Witten ein so genannter Gasalarm an der Overbergschule, Rhienscher Berg, ein. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wenige Minuten später war die Evakuierung der Schüler bereits im Gange. Was war passiert? Innenstadt. Konrektorin Marion Prawitz fand vor einem Kunstraum eine Schülergruppe vor, die über Gasgeruch und Atemnot klagte. "Eine gemeinsame Untersuchung mit dem Hausmeister bestätigte die Aussagen der Schüler. Wir haben dann...

  • Witten
  • 02.09.16
Überregionales

19 Verletzte durch Reizgas: Rettungsdienst-Großeinsatz an der Gesamtschule Rentfort-Nord

Rentfort-Nord. Ein Großaufgebot an Rettungskräften wurde am Montag, 4. Juli, zur "Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule" nach Rentfort-Nord gerufen. Grund hierfür war Reizgas, das innerhalb des Schulgebäudes an der Fritz-Erler-Straße freigesetzt wurde. Die Feuerwehr Gladbeck war mit einem Notarzt-Einsatzfahrzeug, zwei Rettungswagen, einem Krankenwagen, einem Löschfahrzeug, einem Drehleiterfahrzeug sowie einem Einsatzleitwagen vor Ort. Nach Angaben der Gladbecker Feuerwehr wurden durch das Reizgas...

  • Gladbeck
  • 04.07.16
Ratgeber
Patientenorganisation Lungenemphysem – COPD Deutschland

COPD - Auswirkungen auf das psychische Befinden und die Lebensqualität

Umfrage der Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland, der Schön Klinik Berchtesgadener Land und der Philipps-Universität Marburg COPD Studie Teil 1 - Auswirkungen auf das psychische Befinden und die Lebensqualität Zunächst einmal möchten wir uns noch einmal bei den über 1600 Teilnehmern bedanken, die an der gemeinsamen Umfrage der Patientenorganisation Lungenemphysem – COPD Deutschland, der Philipps-Universität Marburg, sowie der Schön-Klinik Berchtesgadener Land...

  • Hattingen
  • 07.01.14
Überregionales
6. Symposium - Lunge am 12.Oktober in Hattingen

6. Symposium- Lunge - Wie unterscheiden sich Asthma und COPD?

Chronische Atemwegserkrankungen – von der Früherkennung bis zur erfolgreichen Therapie lautet das Thema des diesjährigen und bereits 6. Symposium- Lunge, das am Samstag, den 12. Oktober 2013 von 09.00 bis 18.00 Uhr im Westfälischen Industriemuseum in Hattingen-Ruhr stattfindet. Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Patienten, Angehörige und Interessierte; eine Anmeldung ist nicht erforderlich; der Eintritt ist kostenfrei. Das Symposium-Lunge wird von einer umfangreichen...

  • Hattingen
  • 21.07.13
  •  1
Ratgeber
Lungenemphysem-COPD Deutschland

Arztvortrag - Diagnostik und Behandlung von Exazerbationen im stationären Bereich.

Termin: Dienstag, den 11. Juni 2013 um 15:30 Uhr Ort: Vereinsheim des TUS Hattingen, Wildhagen 15, 45525 Hattingen Referent: Dr. med. Justus de Zeeuw, Chefarzt der Medizinischen Klinik 1 am Petrus-Krankenhaus in Wuppertal wird am Dienstag, den 11. Juni 2013 um 15:30 Uhr im Rahmen des monatlich stattfindenden Treffens der Selbsthilfegruppe Lungenemphysem-COPD Ruhrgebiet - Hattingen über nachfolgendes Themen berichten und sich im Anschluss an den Vortrag den Fragen der Zuhörer widmen. Die...

  • Hattingen
  • 09.06.13
Ratgeber
Lungenemphysem-COPD Deutschland

Arztvortrag - Wie wichtig sind regelmäßige Kontrolluntersuchungen durch den Pneumologen für COPD/Emphysempatienten?

Termin: Dienstag, den 14. Mai 2013 um 15:30 Uhr Ort: Vereinsheim des TUS Hattingen, Wildhagen 15, 45525 Hattingen Referent: Dr. med. Tilmann Genz, Pneumologe am Ambulanten Lungenzentrum Essen wird am Dienstag, den 14. Mai 2013 um 15:30 Uhr im Rahmen des monatlich stattfindenden Treffens der Selbsthilfegruppe Lungenemphysem-COPD Ruhrgebiet - Hattingen über dieses Themen berichten und sich im Anschluss an den Vortrag den Fragen der Zuhörer widmen. Thema: Wie wichtig sind regelmäßige...

  • Hattingen
  • 07.05.13
Überregionales
Symposium Lunge

Erste Vorankündigung zum 6. Symposium-Lunge

Chronische Atemwegserkrankungen – von der Früherkennung bis zur erfolgreichen Therapie lautet das Thema des diesjährigen und bereits 6. Symposium- Lunge, das am Samstag, den 12. Oktober 2013 von 09.00 bis 18.00 Uhr im Westfälischen Industriemuseum in Hattingen-Ruhr stattfindet. Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Patienten, Angehörige und Interessierte; eine Anmeldung ist nicht erforderlich; der Eintritt ist kostenfrei. Das Symposium-Lunge ist eine Veranstaltung des...

  • Hattingen
  • 04.05.13
Ratgeber
Symposium-Lunge 2013

Das Programmheft zum 6. Symposium-Lunge ist ab sofort online verfügbar

Am Samstag, den 12. Oktober 2013 wird von 9:00 bis 18:00, in Hattingen/NRW das 6. Symposium-Lunge stattfinden Motto: COPD und Lungenemphysem Thema: Chronische Atemwegserkrankungen Von der Früherkennung bis zur erfolgreichen Therapie Das Symposium-Lunge ist eine jährlich stattfindende ganztägige Veranstaltung, die von Patienten für Patienten durchgeführt wird. Die Initiative dazu kam von Jens Lingemann, der als Betroffener für die Organisationsleitung der Symposien verantwortlich ist....

  • Hattingen
  • 17.03.13
Ratgeber
Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland

Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland baut das Netzwerk ihrer regionalen Selbsthilfegruppen systematisch weiter aus

Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland gründet drei neue regionale Selbsthilfegruppen in NRW und Bayern Mit den regionalenSHG Münsterland-Coesfeld, Oberbayern - Bad Tölz und Hochfranken - Hof und etabliert die Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland drei weitere Gruppen in Deutschland. Insgesamt erhöht sich die Zahl der zur Organisation gehörenden Selbsthilfegruppen deutschlandweit somit auf 59. Ein weiterer Schritt in die richtige Richtung" betont Jens...

  • Hattingen
  • 17.03.13
Sport
Wolfgang Kern (rechts) freut sich über die Freilegung der Gesteinsformationen.Foto: Schneidersmann

Sport in der Höhle

Reha-Patienten sollen Ausdauer trainierenIn den letzten Wochen sah man täglich Männer mit schwerbeladenden Schubkarren aus der Kluterthöhle stapfen. Der Grund: In Kriegszeiten eingebrachter Lehm, der auch Fremdstoffe und Metalle enthält, wurde aus dem Bereich des Irrgartens herausgearbeitet. „Rund 15 Kubikmeter Lehm, in etwa 25 bis 30 Tonnen wurden dabei vom Gartenbaubetrieb Voigt abtransportiert“, weiß Geschäftsführer Wolfgang Kern. „Damit konnte jetzt eine der schönsten und interessantesten...

  • Schwelm
  • 09.03.13
Ratgeber
Lungenemphysem-COPD Deutschland

Arztvortrag - Warum sind die korrekte Durchführung der Langzeit-Sauerstofftherapie und der Nicht-invasiven Beatmung so wichtig für den Therapieerfolg?

Termin: Dienstag, den 12. März 2013 um 15:30 Uhr Ort: Vereinsheim des TUS Hattingen, Wildhagen 15, 45525 Hattingen Referent: Herr Prof. Dr. med. Kurt Rasche,Direktor der Klinik für Pneumologie, Allergologie, Schlaf- und Beatmungsmedizin, Bergisches Lungenzentrum am HELIOS Klinikum Wuppertal wird im Rahmen des monatlich stattfindenden Treffens der Selbsthilfegruppe Lungenemphysem-COPD Ruhrgebiet - Hattingen zum nachfolgend genannten Thema berichten und sich im Anschluss an ihren Vortrag den...

  • Hattingen
  • 08.03.13
Ratgeber
Lungenemphysem-COPD Deutschland

Arztvortrag - Erste Anzeichen einer beginnenden COPD, Hauptauslöser Nikotinabusus

Termin: Dienstag, den 08. Januar 2013 um 15:30 Uhr Ort: Vereinsheim des TUS Hattingen, Wildhagen 15, 45525 Hattingen Referent: Dr. med. Thomas Schlüter, Internist mit Praxis in Hattingen wird im Rahmen des monatlich stattfindenden Treffens der Selbsthilfegruppe Lungenemphysem-COPD Ruhrgebiet - Hattingen über diese Themen berichten und sich im Anschluss an seinen Vortrag den Fragen der Zuhörer widmen. Thema des Vortrags: Erste Anzeichen einer beginnenden COPD, Hauptauslöser...

  • Hattingen
  • 02.01.13
Ratgeber
Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland

Welt-COPD-Tag findet dieses Jahr am 14. November statt

Der Welt-COPD-Tag wurde im November 2002 von der "Global Initiative for Chronic Obstructive Lung Diseases (GOLD)" ins Leben gerufen und findet seitdem jedes Jahr Mitte November statt. GOLD wurde 1997 von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und vom National Institute of Health (NH) gegründet, um die Diagnose und Behandlung von COPD weltweit zu optimieren. Genauso wichtig ist auch die Vermeidung der Krankheit, dessen Hauptursache das Rauchen ist. Die Versorgungsleitlinien für COPD, die unter...

  • Hattingen
  • 14.11.12
Ratgeber

Arztvortrag - Endoskopische Lungenvolumenreduktion, welche neuen Möglichkeiten stehen derzeit zur Verfügung?

Neue Verfahren können Patienten mit Lungenemphysem zu helfen Termin: Dienstag, den 13. November 2012 um 15:30 Uhr Ort: Vereinsheim des TUS Hattingen, Wildhagen 15, 45525 Hattingen Thema des Vortrags: Endoskopische Lungenvolumenreduktion, welche neuen Möglichkeiten stehen derzeit zur Verfügung? Referent: Prof. Dr. med. Jürgen Behr, Direktor der Medizinischen Klinik III für Pneumologie, Allergologie, Schlaf- und Beatmungsmedizin am Universitäts-klinikum Bergmannsheil Die chronisch...

  • Hattingen
  • 05.11.12
Ratgeber
COPD-Deutschland e.V.

Der COPD-Deutschland e.V. stellt seine neue Homepage vor

In einem völlig neuen Design, mit neuem Konzept und hoher Funktionalität präsentiert sich die neue Homepage des COPD-Deutschland e.V. Sie zeichnet sich aus durch eine übersichtliche Struktur und einer Fülle ausführlicher Informationen, die wir allen Betroffenen, Angehörigen und Interessierten zur Verfügung stellen möchten. Zudem wird die neue Menüstruktur und einfache Bedienung von nun an zu einer noch besseren Orientierung innerhalb der Webseite beitragen. Der COPD - Deutschland e.V....

  • Hattingen
  • 23.09.12
Ratgeber
Patientenratgeber Bronchoskopische Lungenvolumenreduktion

Neuer Patientenratgeber erschienen - Bronchoskopische Lungenvolumenreduktion

Unter diesem Titel haben der COPD - Deutschland e.V. und die Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland jetzt ihren 12. Patientenratgeber aus der Reihe "Patienten schreiben für Patienten" herausgegeben. Die bronchoskopische Lungenvolumenreduktion ist ein neues Verfahren, dass in bestimmten Fällen bei schwerer COPD mit schwerem Lungenemphysem eingesetzt werden kann. Ziel der Lungenvolumenreduktion ist es, die überblähten Areale des Lungengewebes zu reduzieren, um so eine...

  • Hattingen
  • 23.09.12
Überregionales
Fotos: Bangert
7 Bilder

Update +++ Chemie-Unfall in Heiligenhaus: „Nicht so stark verätzt wie befürchtet“

„Die Atemwege des nach Duisburg geflogenen Mitarbeiters sind nicht so stark verätzt wie zunächst befürchtet. Das ist eine positive Nachricht, die aber dennoch nicht beruhigt“, stellte gestern Karl-Kristian Woelm fest. Der Geschäftsführer der Firma Woelm brach sofort seinen Österreich-Urlaub ab, als sich der Chemieunfall bei dem Beschlaghersteller am Donnerstag ereignete. „Für unsere Galvanikanlage haben wir sehr strenge Umweltauflagen, weshalb sie über einen eigenen Wasserkreislauf verfügt....

  • Heiligenhaus
  • 27.07.12
Ratgeber
LufuMobil auf dem 5. Symposium Lunge

Einsatz des LufuMobils war ein voller Erfolg

Anlässlich des 5. Symposiums Lunge in Hattingen war die gemeinnützige GmbH Ethos mit dem LufuMobil vertreten. Die Besucher des Symposiums hatten so die Gelegenheit eine kostenlose Lungenfunktionsmessung durchzuführen. Das LufuMobil stand von 08.00- 18.00 Uhr vor dem LWL-Industriemuseum - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur - Henrichshütte - Gebläsehalle in Hattingen und mehr als 160 der über 2.000 Besucher nutzten die Gelegenheit. Die gemeinnützige GmbH Ethos wurde vor 2...

  • Hattingen
  • 23.06.12
Ratgeber
Nachbetrachtung zum 5 Symposium Lunge

Rückblick auf das 5. Symposium - Lunge 2012

Kompaktes Wissen – Erfahrungsaustausch und Arzt-Patienten-Dialog zur chronisch einengenden Bronchitis (COPD) und zum Lungenemphysem Am 09. Juni 2012 fand das bereits 5. Symposium Lunge in Hattingen, Ruhr (NRW) statt. Veranstalter des Symposiums war der COPD Deutschland e.V.. Mitveranstalter waren die beiden Patientenorganisationen Lungenemphysem-COPD Deutschland und Patientenliga Atemwegserkrankungen e.V.. Initiator und Organisator des Symposiums ist Jens Lingemann, der ebenfalls...

  • Hattingen
  • 15.06.12
Ratgeber
Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland

Wie sehr leidet die Psyche bei Lungenerkrankten mit?

Wie sehr leidet die Psyche bei Lungenerkrankten mit? Wenn einem die Luft „wegbleibt“, löst dies Ängste aus. Deshalb führt unsere Klinik gemeinsam mit der Patientenorganisation „Lungenemphysem-COPD Deutschland“ und der Philipps-Universität Marburg eine große Internet-Umfrage durch. Im Mittelpunkt steht die Frage: Inwieweit nimmt die Seele Schaden, wenn das Atmen schwer fällt? Der mehrseitige Online-Fragebogen erfasst das psychische Befinden und die Lebensqualität von Menschen, die an...

  • Hattingen
  • 21.05.12
Ratgeber
Lungenemphysem-COPD Deutschland

Studie - COPD - Auswirkungen auf das psychische Befinden und die Lebensqualität

Neue Umfrage der Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland, der Schön Klinik Berchtesgadener Land und der Philipps-Universität Marburg: "COPD - Auswirkungen auf das psychische Befinden und die Lebensqualität" Die chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) betrifft weltweit mehrere Millionen Menschen – mit steigender Tendenz. Die Erkrankung schränkt den Handlungsspielraum der Betroffenen meist deutlich ein und hat oft weitreichende Auswirkungen auf den Alltag und die...

  • Hattingen
  • 27.04.12
Ratgeber

Die Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland informiert Betroffene und Angehörige durch mittlerweile 10 Patientenratgeber

Obwohl Deutschland einen sehr hohen medizinischen Standard aufweist, werden die Erkrankungen COPD und/oder Lungenemphysem oftmals erst sehr spät diagnostiziert. Viele Patienten erhalten die Diagnose erst dann, wenn die Erkrankungen bereits fortgeschritten und chronisch sind. Was bedeutet das für die Betroffenen? Ab diesem Zeitpunkt werden sie die Worte Compliance, Kontinuität, irreversibel (unumkehrbar) und eine dauerhafte medikamentöse Therapie bis ans Lebensende begleiten. Patienten sollten...

  • Hattingen
  • 16.02.12
Ratgeber
Lungenemphysem-COPD Deutschland

Rauchen: Hauptursache für COPD und Lungenemphysem - erfolgreiche Wege rauchfrei zu werden -

Unter diesem Titel haben der COPD - Deutschland e.V. und die Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland jetzt ihren 9. Patientenratgeber aus der Reihe „Patienten schreiben für Patienten" herausgegeben. Das dauerhafter Tabakkonsum eine Vielzahl von negativen Folgen haben kann, ist inzwischen hinreichend bekannt. Erkrankungen an Lunge und dem Herz-Kreislauf System gehören insbesondere zu den Folgen, darüber hinaus begünstigt das Rauchen die Entstehung von Lungenkrebs. Eine...

  • Hattingen
  • 07.01.12
Vereine + Ehrenamt

10 jähriges Jubiläum der Selbsthilfeorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland

Am 06.11.2001 wurde die Selbsthilfegruppe (SHG) Lungenemphysem-COPD Deutschland von Jens Lingemann, selbst an COPD und Lungenemphysem erkrankt, in Hattingen/Ruhr gegründet. Lungenerkrankungen wie die chronisch obstruktive Bronchitis (COPD) und das Lungenemphysem sind weltweit auf dem Vormarsch. Ursache für das Ansteigen der Zahlen der Betroffenen ist auch das immer geringere Einstiegsalter beim Nikotinmissbrauch, denn: Hauptursache für COPD und Lungenemphysem ist und bleibt das Rauchen!...

  • Hattingen
  • 04.11.11
  • 1
  • 2