Alles zum Thema Bündnis 90/Die Grünen

Beiträge zum Thema Bündnis 90/Die Grünen

Politik

Bündnis 90/Die Grünen Marl verleihen Bürgerpreis
Bürgerinitiative Marl-Hamm ist erste Preisträgerin

Bündnis 90 /Die Grünen Marl verleihen Bürgerpreis. Vor 10 Jahren zog Bündnis 90 / Die Grünen Marl in den Stadtrat ein. Vor 40 Jahren haben sich DIE GRÜNEN als Partei gegründet. Das war für den Stadtverband der Bündnisgrünen der Grund erstmals einen Preis für gesellschaftliches Engagement zu stiften, den „Green Rebel“. Mit ihm sollen Marler Personen, Vereine oder Gruppen von Menschen ausgezeichnet werden, die sich uneigennützig für die Allgemeinheit einsetzen. Dabei ist es...

  • Marl
  • 13.06.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

„Green Rebel“ geht an die Bürgerinitiative Marl-Hamm

Auf der internetseite der Bürgerinitiative ist zu lesen: Mit dem „Green Rebel“ wurden wir heute feierlich im "Haus Büning" vom Stadtverband der Bündnis 90/Die Grünen Marl für unseren unermüdlichen Einsatz gegen die geplante Giftmüll-Deponie auf der Halde Brinkfortsheide-Erweiterung ausgezeichnet. Dieser Preis für gesellschaftliches Engagement wurde zum ersten Mal überhaupt verliehen. Verbunden mit der optisch sehr schönen Auszeichnung erhielt die BI Marl-Hamm von der Doppelspitze der...

  • Marl
  • 03.06.19
Politik
Präsentierten das amtliche Endergebnis der Europawahl für Düsseldorf (v.l.) Marie-Agnes Strack-Zimmermann, Andreas Hartnigk, Friedrich G. Conzen, stellvertretender Wahlleiter Christian Zaum und Manfred Golschinski vom Amt für Statistik und Wahlen.

Endergebnis jetzt amtlich
Europawahl 2019: So hat Düsseldorf gewählt!

In seiner heutigen Sitzung hat der Stadtwahlausschuss unter Vorsitz des stellvertretenden Wahlleiters Christian Zaum das amtliche Endergebnis der Europawahl 2019 für die Landeshauptstadt Düsseldorf festgestellt. Hier das amtliche Düsseldorfer Endergebnis in der Übersicht: Bündnis 90/Die Grünen: 29,19 Prozent CDU: 24,68 Prozent SPD: 15,24 Prozent FDP: 8,47 Prozent AfD: 6,91 Prozent Die Linke: 4,81 Prozent Sonstige: 10,71 Prozent Die Wahlbeteiligung lag bei 63,48 Prozent. In...

  • Düsseldorf
  • 31.05.19
Politik

Bündnis 90/Die Grünen: Kritik an Umweltpolitik
Es herrscht dicke Luft im Rat

Bündnis 90/Die Grünen fordern mehr geeignete Maßnahmen für eine bessere Lauft. Sie verweisen auf Daten des Landesumweltamtes. Demnach sind an vielen Stellen in Herne die Werte der Stickstoffdioxide in der Luft weiterhin zu hoch. Ein Beispiel: Der für 2018 ermittelte Jahresmittelwert an der Recklinghauser Straße lag mit 43 μg/m³ erneut über dem zulässigen Grenzwert von 40 μg/m³. Pascal Krüger, umweltpolitischer Sprecher von Bündnis 90/Die Grünen im Rat der Stadt: „Die üblichen Ankündigungen der...

  • Herne
  • 24.05.19
Politik
13 Bilder

Grünen-Büro in Kleve eröffnet: Scherben bringen Glück...

Zu Beginn der Rede des NRW-Landesvorsitzenden BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN, Felix Banaszak .... ein lauter Knall und klirrrrr... Beifall. Eine Wasserflasche war auf den Boden geknallt. Das bringt Glück. Mit einer Plastikflasche wär das nicht passiert, dass mit dem Glück. Auch ein Weckruf im Hinblick auf die Umweltproblematik, des Klimawandels. Zum Ende der Rede hätte ich mir begleitend ein weiteres Klirren gewünscht, als Felix Banaszak dazu aufrief, am kommenden Sonntag zur Wahl zu gehen und nicht den...

  • Kleve
  • 19.05.19
  •  2
Politik
Eröffnung Grünen-Büro Kleve: Stephan Haupt MdL mit Friedrich Förster Grüne Kleve
2 Bilder

Lieber Stephan

Verzeihe bitte, dass du auf dem Bild neben Friedrich etwas verwackelt bist. Liegt daran, weil ich gerne ohne Blitz fotografiere. Vielleicht hat es auch einen symbolischen Wert, du ohne Rast, immer in Bewegung, dich im Landtag für das Kleverland einsetzt. Bleib also weiter so "unruhig". Liebe Grüße aus Bedburg-Hau Dein ehem. Ratskollege.

  • Bedburg-Hau
  • 19.05.19
Politik
„Kommt, wie bauen das neue Europa“
10 Bilder

Sven Giegold in Kleve

Gestehe, ich bin ein Fan von Sven und nicht nur weil er ein Grüner ist. Ist er doch einer der wenigen glaubhaften Politiker, der auf Fragen kompetent und ehrlich antwortet und nicht wie viele andere den Fragen ausweicht und Drumherum redet. „Kommt, wie bauen das neue Europa“ Ja, ich bin dabei.

  • Kleve
  • 06.05.19
  •  11
  •  1
Politik
Foto: Simon Ritter, Pressefoto Web-Seite Sven Giegold

Kommt, wir bauen das neue Europa!
Sven Giegold auf Europawahlkampftour in Kleve

Kommt, wir bauen das neue Europa! Der Sprecher der Europagruppe Grüne, Sven Giegold, Spitzenkandidat von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zur Europawahl kommt am Sonntag, 05.05.2019 um 19:00 Uhr im Rahmen einer bundesweiten Tour nach Kleve. Unter dem Motto "Kommt, wir bauen das neue Europa!" möchte Sven Giegold im direkten Gespräch mit Bürgerinnen und Bürgern über die Zukunft Europas sprechen und darüber diskutieren, was sie umtreibt. Die Veranstaltung findet im XOX-Theater an der Briener Straße...

  • Bedburg-Hau
  • 25.04.19
  •  1
Politik
Steag-Pressesprecher Florian Adamek (links) und Mingas-Power-Geschäftsführer Gerd Wagner (rechts) informierten die Gladbecker Grünen über die Planungen für das Mottbruchhalde-Windrad. Gemeinsam mit den übrigen Grünen-Ratsfraktionsmitgliedern spricht sich deren Vorsitzende Simone Steffens für den Bau der umstrittenen Windkraftanlage aus.

Steag-Mitarbeiter informierten Ratsfraktion
Gladbecker Grüne sind weiterhin für das Mottbruchhalden-Windrad

Gladbeck. Besuch von zwei Vertretern der Mingas-Power, einem Tochterunternehmen der Steag, erhielt die Gladbecker Ratsfraktion der "Grünen". Und im Mittelpunkt des Treffens standen natürlich die Pläne für den - nach wie vor umstrittenen - Bau eines Windrades auf der Mottbruchhalde in Brauck. „Wir nehmen die Sorgen der Bürgerinnen und Bürger sehr ernst“, versicherte Florian Adamek, Pressesprecher der Steag. Aus Sicht der Steag, die rund 5 Millionen Euro in das Projekt in Gladbeck investieren...

  • Gladbeck
  • 30.03.19
  •  1
Politik
5 Bilder

Misstrauen gegenüber der Stadt Essen wächst rasant
Häuserkampf in Altenessen geht weiter

Seit Jahren werden wir von der Stadt bedrängt und drangsaliert. Wir wohnen in friedlicher Gemeinschaft zusammen, aber die Stadt will, dass wir verschwinden. Das sagt die Stadt nicht laut, sondern erzählt der Öffentlichkeit etwas von Neubau und blühenden Landschaften. Leute, ich rufe es laut hinaus: Hier werden zu viele Unwahrheiten verbreitet und Dinge verschwiegen. Ich erinnere an die Tatsache, dass der Planungsdezernent in den Medien von den Abrissplanungen abgerückt ist und sagte "Wir...

  • Essen-Nord
  • 13.03.19
  •  9
  •  3
Politik
3 Bilder

Lösung oder Aussitzen?
Neues von (hinter) den Fassaden

Es kommt mir wie eine Ewigkeit vor, dass ich für eine Teilhabe am Bund-Länder-Programm „Soziale Stadt – Investitionen im Quartier“ kämpfe. Bis heute wird Bürgern der Gladbecker Straße die Teilhabe am "Hof- und Fassadenprogramm" verwehrt. Grund dafür ist ein fragwürdiger Beschluss des ASP (Ausschuss für Stadtentwicklung und Stadtplanung). Im Gespräch mit Uwe Kutzner und Bezirksbürgermeister Hans-Wilhelm Zwiehoff Am 11. Februar 2019 besuchte ich zusammen mit Nachbarn eine Bürgersprechstunde,...

  • Essen-Nord
  • 16.02.19
  •  1
  •  2
Politik
Quelle: pixabay.com

Antrag Sozialraumprojekt Innenstadt / Sachstandsbericht

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen richtete am 31.01.2019 folgenden Antrag an die Bürgermeisterin, Frau Ulrike Westkamp: Bündnis 90/Die Grünen beantragen, dass in der nächsten Sitzung des Jugendhilfeausschusses über das Sozialraumprojekt Innenstadt berichtet wird. Begründung: Der Jugendhilfeausschuss und der Rat der Stadt Wesel haben in ihren jeweiligen Sitzungen ein Sozialraumprojekt für die Innenstadt beschlossen. Im Sozialraum Innenstadt sollte als Ankereinrichtung ein...

  • Wesel
  • 04.02.19
  •  1
  •  1
Politik
Radabstellanlage, die den Namen nicht verdient, an der Geschwister-Scholl-Gesamtschule

Grüne: vernünftige Fahrradständer für GSG und Europaschule

Die Fahrradparkplätze an der Geschwister-Scholl-Gesamtschule (GSG) und der Europaschule waren Ziel einer Erkundung der Brackeler Grünen. Ihr Ergebnis: Viel zu wenige Plätze stehen zur Verfügung, an der GSG ist die Anlage verrottet. Deshalb setzen sich Bündnis ‘90/Die Grünen in der Brackeler Bezirksvertretung für den Bau neuer Fahrradabstellanlagen an beiden Schulen ein. Dr. Thomas Mitra, Fraktionsvorsitzender der Brackeler Grünen, zeigte sich nach der Besichtigung erstaunt über den Zustand...

  • Dortmund-Ost
  • 01.02.19
Politik
Die Brackeler Straße (L663n), auch als OWIIIa bekannt, kurz vor ihrem Ausbauende zwischen Kurl und Asseln.
4 Bilder

Die Grünen im Stadtbezirk Brackel sind anderer Ansicht:
"CDU zündet Nebelkerze" // Grüne setzen auf breite Unterstützung durch die Bevölkerung gegen den Weiterbau der OWIIIa

Die Grünen im Stadtbezirk Brackel haben auf den Jubel bei der Dortmunder CDU in Sachen Weiterbau der L663n (Brackeler Straße) mit Kopfschütteln reagiert. Sie sind der Ansicht: "Noch gibt es keine Neuigkeiten zum Weiterbau der umstrittenen OWIIIa." In einer heute (25.1.) verbreiteten Pressemitteilung heißt es: "Auch wenn die Dortmunder CDU dazu jetzt erneut eine Nebelkerze zündet: Der Weiterbau ist kein Stück näher gerückt." Und das ist aus Sicht der Grünen auch gut so: "Denn das...

  • Dortmund-Ost
  • 25.01.19
Politik
Quelle: pixabay.com

Ausbildung und Beschäftigung von Flüchtlingen

Frau Marlies Hillefeld, stellvertretende Fraktionssprecherin von Bündnis 90/Die Grünen und Mitglied im Rat der Stadt Wesel stellt heute folgenden Antrag an die Bürgermeisterin Frau Westkamp:  Bündnis 90/Die Grünen beantragen, jeweils in der nächsten Sitzung des Sozialausschusses und des Integrationsrates über die Möglichkeiten der Ausbildung und Beschäftigung von Flüchtlingen im Allgemeinen und in den Pflegeberufen im Besonderen zu berichten. Ich bitte, in den Ausschüssen besonders...

  • Wesel
  • 14.01.19
  •  2
Politik

Antrag der GRÜNEN Kreistagsfraktion
Landesmittel zukünftig für die Konversion in Richtung umweltfreundlicher Antriebsarten nutzen

Der Dieselskandal ist seit Jahren in aller Munde, auch im Kreis Wesel. Als GRÜNE wollen wir, dass auch der öffentliche Nahverkehr im Kreis Wesel so schadstoffarm wie möglich betrieben wird. Um das voranzutreiben, hat die GRÜNE Fraktion im Kreistag Wesel um die Beantwortung einiger Fragen gebeten und und beantragt, dass die vom Kreis Wesel weitergeleiteten Landesmittel für investive Fahrzeugförderung zukünftig ausschließlich für die Konversion des NIAG-Fuhrparks in Richtung umweltfreundlicher...

  • Wesel
  • 05.12.18
Politik
Dr. Thomas Mitra, Grünen-Fraktionssprecher (l.), und Brackels Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka (r.) verabschiedeten Ulrich Begemann auf der Brackeler Bezirksvertretungssitzung.
3 Bilder

Langjähriger stellvertretender Brackeler Bezirksbürgermeister Ulrich Begemann (Grüne) verabschiedet
Grüne Heide Kröger-Brenner neu gewählt als Czierpka-Stellvertreterin // Dietmar Plieth ist nachgerückt in die BV Brackel

Vor Eintritt in die offizielle Tagesordnung der Bezirksvertretung Brackel verabschiedete Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka jetzt seinen Stellvertreter Ulrich Begemann, der auf eigenen Wunsch aus der Bezirksvertretung ausgeschieden ist. Czierpka erinnerte an Begemanns vielfältige Aktivitäten im Marketing, etwa beim Aufbau des WLAN-Netzes im Stadtbezirk und dankte ihm im Namen der Bürgerschaft für die langjährige Arbeit in der Bezirksvertretung. Als Abschiedsgeschenk überreichte er dem...

  • Dortmund-Ost
  • 16.11.18
Politik
Diese Vertreter des Kreisverbands waren in Leipzig mit dabei.

Grünen-Kreisverband bei der Bundesdelegiertenkonferenz
"Ein klares Signal für mehr Europa" und frischer Wind auch für den Kreis Wesel

Vom 9. November bis zum 11. November besuchten GRÜNE des Kreisverbands Wesel die Bundesdelegiertenkonferenz in Leipzig, bei der die Bundesgrünen ihre Europa-Liste wähltenund ihr Europa-Wahlprogramm beschlossen. Drei intensive und arbeitsreiche Tage liegen hinter Petra Schmidt-Niersmann (Sprecherin und Delegierte), Holger Schoel (Sprecher), Barbara Ettwig (Delegierte), Patrick Voss (Beisitzer und Delegierter), Laura Bieder (Delegierte), Niklas Graf (Beisitzer und Ersatz-Delegierter),...

  • Wesel
  • 15.11.18
  •  1
Ratgeber

Fraktion Bündnis 90/ Die Grünen stimmt Holz-Kraftwerk zu - unter einer Bedingung

Nur wenn absolut sichergestellt ist, so teilt die Fraktion mit, dass die neue Altholzverbrennungsanlage Vorteile bringt und keine zusätzliche Schadstoffbelastung, wolle man für das Kraftwerk stimmen. Außerdem teilte man mit: "Die FraktionsvorsitzendeLilo Wallerich gibt deutlich zu erkennen, dass die Fraktion im Rat der Stadt Dinslaken auch zukünftig kritische Fragen stellen wird. Die Umweltbelastung durch den erhöhten Fernverkehr von mindestens vier LKW pro Stunde, sowie die...

  • Dinslaken
  • 16.10.18
  •  2
Politik

Sommerklausurtagung der Grünen in Marl

Bei der diesjährigen Sommerklausurtagung standen wichtige Themen auf der Tagesordnung. Kommunalwahlprogramm 2020 Katharina Sandkühler (Stadtverbandvorsitzende): Wir haben unser Kommunalwahlprogramm von 2014 grundsätzlich hinterfragt sowie Erfolge und Misserfolge analysiert. Zahlreiche Themen sind immer noch brandaktuell, viele unserer Wahlversprechen konnten wir aber auch schon umsetzen. Daniel Schulz (Stadtverbandvorsitzender): Wir sind die einzige Lobby für Umweltbelange in Marl. Die...

  • Marl
  • 01.10.18
Politik
Gedenktage sind zum Gedenken da. Wir dürfen es aber nicht dabei lassen, sondern müssen Konsequenzen aus der Erinnerung ziehen.
6 Bilder

Fotoausstellung Hiroshima und Nagasaki

"Hiroshima-Nagasaki- Eine Bildchronik der Atomaren Zerstörung“ Anlässlich des #Hiroshima-Gedenktages am 06.08.2018 zeigen Bündnis 90/ DIE GRÜNEN noch bis Ende August eine Fotoausstellung, die von der #DFG-VG (Deutsche Friedensgesellschaft – Vereinigte Kriegsdienstgegner e.V. erworben wurde. Sie umfasst 30 historische Bilder und ist für Vereine, Schulklassen oder andere interessierte Gruppen ausleihbar. Nachfragen diesbezüglich gerne an unsere Geschäftsstelle. Informationen unter...

  • Lünen
  • 07.08.18
Politik

Bündnis 90/Die Grünen: Forum zur Verkehrswende

Um die Zukunftsgestaltung einer ökologischen Mobilität geht es bei einer Veranstaltung, zu der Bündnis 90/Die Grünen einlädt. Wie kann die grundlegende Umgestaltung des Verkehrs gelingen, ohne dass die Mobilität eingeschränkt wird? Angesichts drohender Fahrverbote wegen Überschreitung von Grenzwerten und mangelnde Beiträge des Verkehrs zur Energiewende wird diese Frage von Experten diskutiert. Teilnehmen werden am Mittwoch, 20. Juni, Oliver Krischer (stellvertretender Fraktionsvorsitzender...

  • Herne
  • 13.06.18
Politik
Für eine Zaunrenovierung am ETUS-Platz an der Conzeallee wurde ein Gehölzstreifen von ca. fünf Meter Breite mit Büschen und Bäumen über eine Länge von etwa hundert Meter komplett entfernt.
2 Bilder

Brachialer Gehölzschnitt an der Conzeallee

Radikale Rodung für Zaunrenovierung am ETUS-Platz empört Anwohner und Grüne. In den vergangenen Tagen wurde die Halterner Fraktion Bündnis 90/ Die Grünen von entrüsteten Bürgern darüber informiert, dass für eine Zaunrenovierung am ETUS-Platz an der Conzeallee ein Gehölzstreifen von ca. fünf Meter Breite mit Büschen und Bäumen über eine Länge von etwa hundert Meter komplett zerstört und entfernt wurde. Die Entfernung der Bepflanzung sei an sich schon ärgerlich. Hinzu komme außerdem, dass Ende...

  • Haltern
  • 18.05.18
Politik
Gespräch und Diskussion mit Günter van Meegen (rechts)

Vier Fragen an .... heute: Günter van Meegen, seit vielen Jahren unter anderem aktiv bei Bündnis 90 / Grüne

Seit langer Zeit kenne ich den Mitbürger, Kommunalpolitiker, Heimat- und Naturfreund, Historienkenner sowie Kämpfer für eine lebenswerte Umwelt - Günter van Meegen. Günter setzt sich seit vielen Jahren (nicht nur) für die Bürgerinnen und Bürger seiner Heimatgemeinde Bedburg-Hau ein. Intensiv beschäftigt sich Günter van Meegen mit Geschichte, Politik, Menschenrechte, Natur und Umwelt. Nicht immer waren und sind wir einer Meinung, es ist jedoch immer wieder sehr ertragreich, kurzweilig und...

  • Bedburg-Hau
  • 09.05.18
  •  5
  •  5