Bündnis 90/Die Grünen

Beiträge zum Thema Bündnis 90/Die Grünen

Sport
Lange Spur auf einem Bürgersteig.

Lange Spur von Neuasseln nach Brackel
Ölspuren von EDG-Fahrzeugen ärgern Grüne

Erneute Öl- oder Treibstoffverluste von EDG-Fahrzeugen beschäftigen Anwohner und Lokalpolitiker in Brackel und Neuasseln. Die Grünen hatten bereits im April 2018 wegen Öl- oder Treibstoffverlust von EDG-Fahrzeugen bei den Entsorgungsbetrieben nachgefragt. Betroffen seien diesmal, im Juni 2021, das Wohngebiet Stadtgärtnerei und der Bereich zwischen Rahestraße und Westfälische Straße. Der Einsatz eines Spezialfahrzeuges zur Ölspurbeseitigung noch am selben Tag habe leider wenig genützt, so die...

  • Dortmund-Ost
  • 22.06.21
Politik
Die Ratinger Grünen wollen die Stadt kulturell breiter aufgestellt wissen. Für den nächsten Kulturausschuss am Donnerstag, 10. Juni, haben die Grünen einen entsprechenden Antrag eingebracht.

Die Ratinger Grünen möchten Stadt kulturell breiter aufstellen / Antrag für Kulturausschuss am Donnerstag, 10. Juni
Kunst- und Kulturzentrum für Ratingen

Die Ratinger Grünen wollen die Stadt kulturell breiter aufgestellt wissen. Für den nächsten Kulturausschuss am Donnerstag, 10. Juni, haben die Grünen einen entsprechenden Antrag eingebracht. „Viele bildende und darstellende Künstlerinnen und Künstler, Kunst- und Kulturvereine und -institutionen in Ratingen suchen feste Räumlichkeiten zur langfristigen Nutzung und Entwicklung. Gebraucht werden Arbeitsateliers, Werkstätten, Probe-, Ausstellungs- und Aufführungsräume für Malerei, Bildhauerei,...

  • Ratingen
  • 08.06.21
LK-Gemeinschaft
Berit Allgeier aus Baden-Württemberg hat eine Idee entwickelt, mit der man an Straßenlaternen sein Elektroauto laden kann.
5 Bilder

An jeder Straßenlaterne tanken?
17-jährige Tüftlerin stellt neues Ladesystem vor

Um die Mobilität der Zukunft im Kreis Kleve geht es bei einer Online-Veranstaltung am Dienstag, 22. Juni, von 19 bis 20.30 Uhr. Paula Backhaus von der Kreistagsfraktion der Grünen lädt wieder interessierte Bürger ein, mit drei Experten über Elektromobilität zu diskutieren. Kreis Kleve. Diesmal geht es vor allem um die Ladeinfrastruktur. Mit dabei ist die 17-jährige Schülerin Berit Allgeier aus Baden-Württemberg, die eine Idee entwickelt hat, mit der man an Straßenlaternen sein Elektroauto laden...

  • Goch
  • 07.06.21
Politik

Die Gladbecker Straße und das EuGH-Urteil zur Stickoxid-Belastung

Systematisch und anhaltend nahmen und nehmen Politiker billigend in Kauf, dass Bürger krankmachende Luft atmen müssen. Dafür gab es nun eine „Klatsche“ vor dem höchsten europäischen Gericht, Strafen jedoch werden nicht verhängt. Derweil wird dem tödlichen Trio „Lärm, Gift und Raserei“ auf der Gladbecker Straße noch immer der blutrote Teppich ausgerollt. Während ich diese Worte tippe, liegt der Stickoxid-Wert bei 61, also weit über dem Grenzwert. Wer darüber hinaus glaubt, dass Luft bereits dann...

  • Essen-Nord
  • 04.06.21
  • 2
  • 4
Politik
Niedrigwasser wie hier am Rhein bei Emmerich behindert nicht nur die Schifffahrt, sondern führt indirekt auch zum weiträumigen Absinken der Grundwasserspiegel.
2 Bilder

Anfrage der Grünen
Wasserpolitik an Klima- und Dürrekrise anpassen

Mit einer umfangreichen Anfrage im Ausschuss für Klima, Landwirtschaft, Umwelt und Naturschutz des Kreises Kleve will die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Kreistag Kleve die Wasserpolitik diskutieren und die Grundlagen für eine veränderte Politik zum Schutz des Grundwassers und der Oberflächengewässer schaffen. Kreis Kleve. „Dem Kreis Kleve obliegt als Unterer Wasserbehörde nahezu der gesamte Gesetzesvollzug in diesem Bereich – angefangen von der EU-Wasserrahmenrichtlinie, dem...

  • Kleve
  • 02.06.21
Natur + Garten
Von links: Karin Fetzer, Hündin Emma, Bärbel Scholtheis und Christian Pelikan sind sich sicher, dass die Wildblumenwiesen nicht nur Insekten, sondern auch die Menschen erfreut.
2 Bilder

Zukünftig 5.000 Quadratmeter Blühwiese für Mensch und Tier am Weyershof
Erfolgreiche Blühstreifen-Patenschaft

Bereits vor einigen Monaten hat Bärbel Scholtheis vom Weyershof dazu aufgerufen, bei der Aktion zur Blühstreifen-Patenschaft mitzumachen. "Insgesamt haben sich 48 Familien und Einzelpersonen aus Neukirchen-Vluyn, Kamp-Lintfort, Moers, Wesel, Duisburg, Dortmund und sogar Frankfurt an der nachhaltigen und überparteilichen Aktion beteiligt", so Bärbel Scholtheis. Insgesamt wurden Spenden für 2.500 Quadratmeter Blühstreifen-Fläche erzielt. Allein 500 Quadratmeter spendeten kürzlich die Mitglieder...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 01.06.21
Vereine + Ehrenamt
Pünktlich zu den Sommerferien sollen die gespendeten Geräte dann an weniger gut ausgestattete Kinder und Jugendliche vermittelt werden.

Dinslakener Grüne sammeln Fahrräder, Roller und Co. für sozial Schwächere
Kinder wieder bewegen

"Grün bewegt!" - Unter diesem Motto möchten die Grünen in Dinslaken in diesem Pandemiesommer Kinder und Jugendliche unterstützen. „Neueste Studien vom KIT (Karlsruher Institut für Technologie) zeigen nicht nur, wie wichtig Bewegung für die Entwicklung und die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen ist, sie zeigen auch, wie sich im letzten Lockdown die Bewegungszeiten der Kinder um mehr als die Hälfte verringert haben. Dem muss entgegen gewirkt werden“, meint Beate Stock-Schröer, Sprecherin der...

  • Dinslaken
  • 26.05.21
  • 1
LK-Gemeinschaft

Müllsammelaktion in Kleve
"Naturschutz fängt mit uns allen an"

Jeder kennt es vom Spazierengehen, es liegt Abfall auf Bürgersteigen, am Rande der Gehwege, im Wald oder auf den Äckern. Dieser Müll trägt sich in den Boden ein und beschmutzt unsere Umwelt und das Grundwasser. Der Ortsverband Kleve des Bündnis 90/Die Grünen lädt alle interessierten Bürger am Samstag, 29. Mai ein, bei einer gemeinsamen Müllsammelaktion mitzumachen. Mit dieser Aktion will man auf die Müllbelastung aufmerksam machen und gleichzeitig soviel wie möglich miteinander säubern. Aktion...

  • Kleve
  • 26.05.21
Politik
Das Jamaika-Bündnis aus CDU, Bündnis 90 Die Grünen und FDP fordert eine Sondersitzung des Marler Stadtrates.

Jamaika-Bündnis fordert Sondersitzung des Rates der Stadt Marl
Unterstützung für Wirtschaft, Familien und der Energiewende duldet keinen Aufschub

Das Jamaika-Bündnis aus CDU, Bündnis 90 Die Grünen und FDP fordert eine Sondersitzung des Marler Stadtrates. Grund ist die Vertagung wichtiger Beschlüsse im vergangenen Haupt- und Finanzausschuss durch SPD, AfD, Fraktion für Marl und Wählergemeinschaft die Grünen. Darunter waren Beschlüsse, die keinen Aufschub dulden wie die Unterstützung von Gastronomie und Einzelhandel in Marl nach dem Lockdown, von Familien bei der Zurverfügungstellung weiterer Schulbusse und der Einrichtung von...

  • Marl
  • 26.05.21
  • 1
Politik
Die zahlreichen Änderungsanträge zum Bundesprogramm stellte der Landesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, Felix Banascak, auf der Kreismitgliederversammlung vor, die kürzlich online tagte.

Kreis Kleve: Grüne Kreismitgliederversammlung - Vorbereitung auf Bundestags- und Landtagswahl
Grünen im Kreis Kleve vergeben Voten zur Landtagswahl 2022

Die zahlreichen Änderungsanträge zum Bundesprogramm stellte der Landesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, Felix Banascak, auf der Kreismitgliederversammlung vor, die kürzlich online tagte. Die Kreis Klever Grünen diskutierten mit ihm über das Programm zur Bundestagswahl im September. Banaszak führte aus, welches Angebot das Programm den Wählern mache und was die Leilinien dieser grünen, ökologischen und sozial gerechten Politik seien. Unter anderem standen Fragen zur Rolle Deutschlands im...

  • Goch
  • 25.05.21
Politik
Bezirksbürgermeisterin Beate Lieske und die Mitglieder der BV Süd müssen am Dienstag eine umfangreiche Tagesordnung abarbeiten.
Foto: SPD

Die Bezirksvertretung Duisburg-Süd hat eine Mammut-Tagesordnung zu bewältigen
„Vieles brennt den Bürgern unter den Nägeln“

DUISBURG-SÜD. „Corona hat die Politik vor Ort zwar etwas ausgebremst, aber wahrlich nicht lahmgelegt.“ Mit diesen Worten beschreibt Beate Lieske (SPD), Bezirksbürgermeisterin im Duisburger Süden, den zurzeit „etwas mühsameren Weg“, mit den Bürgern in Kontakt zu treten und deren Anliegen, Vorschläge und Sorgen in konkrete politische Entscheidungen einzubetten und umzusetzen. Viel davon wird bereits in der nächsten Sitzung der Bezirksvertretung (BV) Süd, die am Dienstag, 25. Mai, 17 Uhr, im...

  • Lokalkurier Düsseldorf
  • 21.05.21
Politik
Die Europäische Stechpalme (Ilex aquifolim) darf jetzt im Lindenpark wachsen.

Baum des Jahres im „Lindenpark“
Immergrüne Stechpalme für Hau

Gabi Habersetzer und Ingo Heider von den Bedburg-Hauer Grünen haben im Lindenpark in Hau den Baum des Jahres 2021 gepflanzt: Die Europäische Stechpalme (Ilex aquifolim). Dieser immergrüne Baum wächst langsam, ist bei Bienen, Schmetterlingen und Vögeln beliebt und dabei sehr austrocknungstolerant. Der Lindenpark, zwischen den Straßen Dechantshof und An den Kastanien war ehemals als Friedhofserweiterungsfläche vorgesehen. Durch die veränderten Bestattungsformen hat die Parkfläche diese Funktion...

  • Bedburg-Hau
  • 19.05.21
Politik
Der neue Vorstand (v.l.n.r.): Tobias Rödel, Alexandra Gerull, Paul Kahrau, Matthias Meisborn und Maristella Höppe. Foto: Bündnis 90/Die Grünen

Kreisverband von Bündnis 90/Die Grünen Hagen
Neues Vorstandsteam will Orte der Begegnung: Generationenwechsel bei den GRÜNEN

Der Kreisverband von Bündnis 90/Die Grünen in Hagen geht mit einem neuen Vorstand in die kommenden Wahlkämpfe zum Bundestag und Landtag NRW. Die Mitglieder wählten in einer digitalen Jahreshauptversammlung Ende April ein junges, fünfköpfiges Vorstandsteam. Den Kreisverband führen nun Alexandra Gerull (49) und Tobias Rödel (39) als Sprecher an. Komplettiert wird das Team durch Paul Kahrau (37) als neuen Kassierer sowie Maristella Höppe (29) und Matthias Meisborn (50) als Beisitzer. Der bisherige...

  • Hagen
  • 16.05.21
  • 1
Politik
Die Fraktionen der CDU, des Bündnis 90/Die Grünen und der FDP beantragen die Errichtung eines Skulpturenpfads zur kommenden Ratssitzung.

Antrag der Marler CDU, des Bündnis 90/Die Grünen und der FDP
Errichtung eines Skulpturenpfads

Die Fraktionen der CDU, des Bündnis 90/Die Grünen und der FDP beantragen die Errichtung eines Skulpturenpfads zur kommenden Ratssitzung. Kunst im öffentlichen Raum ist eine der Stärken, wenn Marl überregional erwähnt wird. Das Skulpturenmuseum ist eine Marke, die Marl „vermarkten“ kann und muss. Stärken stärken, muss das Konzept sein. Mit der Sanierung der Scharounschule ist ein Grundstein gelegt worden. Aus zwei Standorten des Museums werden langfristig drei. Das Skulpturenmuseum im Glaskasten...

  • Marl
  • 09.05.21
Sport
Katrin Lögering vor dem Eingang zu Stockheide

Fortbestand der Schwimmbäder in der Nordstadt nicht gesichert
Grüne in der Nordstadt stehen weiterhin zur Sanierung von Nordbad und Stockheide

Beide Schwimmbäder haben einen hohen Sanierungsbedarf. Aus diesem Grund schlug die CDU vor, Nordbad und Freibad stillzulegen und ein Kombibad am Standort Stockheide neu zu bauen. Das finden die Nordstadtgrünen bedenklich. Katrin Lögering, Mitglied im Sportausschuss des Rats: "Der CDU-Vorschlag ist vielleicht gut gemeint, aber wenig zielführend. Die beiden Sanierungsmaßnahmen müssen getrennt voneinander gesehen werden. Beim Nordbad muss zuerst geprüft werden, ob eine Sanierung am gleichen...

  • Dortmund-City
  • 08.05.21
  • 1
Politik

CDU, Bündnis 90 / GRÜNE, SPD / VOLT und FDP stimmen gegen Tierschutzschreiben an die SWD

Am Nachmittag des 15. April wurden im Auftrag der Städtischen Wohnungsgesellschaft Arbeiten an der Hausfassade an einem ihrer Häuser auf der Erich-Klausener-Str. in Düsseldorf-Golzheim vorgenommen. Dabei wurde ein Loch in der Fassade zugemauert, welches als Brutplatz für Papageien, (Halsbandsittiche) diente. Am nächsten Morgen bemerkte eine Mieterin das Kratzen einer Papageienmutter an der Fassade, die ihre Babys füttern wollte, was ihr natürlich nicht mehr gelingen konnte. In der Folge kam es...

  • Düsseldorf
  • 07.05.21
Politik

CDU und BÜNDNIS 90 / GRÜNE stimmen gegen vollständiges Blaukornverbot

Am 26. April 2021 berichtet der bekannte Düsseldorfer DJ, Theo Fitsos darüber, dass auf öffentlich leicht zugänglichem Grün in der Nähe des WDR, der Marina Düsseldorf und dem Parlamentsufer in Düsseldorf Blaukorn ausgestreut wurde. Blaukorn wird als Dünger verwendet. Dies ist dann eine Gefahr für Hunde und kleine Kinder, wenn diese es zu sich nehmen. Das im Blaukorn vorhandene Nitrat wird im Körper zu Nitrit umgewandelt und kann zu Blausucht, Methämoglobinämie, führen. Ansprechversuche bei der...

  • Düsseldorf
  • 06.05.21
Politik
Nach einem Verkehrskonzept für die Orte Brechten und Holthausen fragen die Grünen in der Bezirksvertretung Eving (Symbolfoto).

Anfrage zur Evinger Bezirksvertretungssitzung am 5. Mai
Grüne fragen nach Konzept für Verkehre in Brechten/Holthausen

Per Anfrage zur Sitzung der Bezirksvertretung (BV) Eving am Mittwoch, 5. Mai, um 16 Uhr im HeiG erhoffen sich die Grünen Aufklärung von der Verwaltung hinsichtlich der Verkehrssituation im Bereich Brechten/Holthausen. Die Grünen beklagen hier eine deutliche Zunahme der Verkehre durch das Neubaugebiet Brechtener Heide und den Pendlerverkehr zum Ikea-Logistikzentrum Ellinghausen. Vielfach auf schmalen, dafür nicht ausgelegten Landstraßen beklagen. Schon vor Jahren, zum Baustart in der Brechtener...

  • Dortmund-Nord
  • 04.05.21
Politik
Künftig sollen Radfahrer an der Radweg-Querung Im Defdahl nicht nur auf der Straße sicher unterwegs sein, sondern auch in Nord-Süd-Richtung auf dem geplanten Hoesch-Hafenbahn-Weg auf der ehemaligen Bahntrasse. Über das Wie gibt's unterschiedliche Vorstellungen (Archivfoto).

BV Innenstadt-Ost tagt mit Schnelltestung und ausgeweitetem Hygienekonzept in der Gesamtschul-Aula
Radverkehr ist Schwerpunkt

Ihre nächste Sitzung am Dienstag, 4. Mai, um 16 Uhr hält die Bezirksvertretung (BV) Innenstadt-Ost statt wie zuletzt im Wilhelm-Hansmann-Haus in der pandemiegeeigneteren Aula der Gesamtschule Gartenstadt, Hueckstr. 25/26, ab. Die Sitzungsteilnehmer*innen haben die Möglichkeit, sich ab 90 Minuten zuvor einer freiwilligen Schnelltestung in einem mobilen Testzentrum vor der Aula zu unterziehen. Nur mit Negativ-Ergebnis darf der Sitzungsraum betreten werden. Teilnehmer müssen vorab Zeit...

  • Dortmund-Ost
  • 28.04.21
Politik
"SPD, Grüne, FDP und die Vereinigten Wählergemeinschaften wollen keine Verzerrung der Mehrheitsverhältnisse in der Kreistagssitzung am Donnerstag, 29. April.", so Maike Wennemer, Geschäftsführerin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Kreistag Kleve, in ihrer Presseinfo.

SPD, Grüne, FDP und Vereinigte Wählergemeinschaften: Keine Verzerrung der Mehrheitsverhältnisse in der Kreistagssitzung
Kreistagssitzung in Kleve bleibt Diskussionsthema

"SPD, Grüne, FDP und die Vereinigten Wählergemeinschaften wollen keine Verzerrung der Mehrheitsverhältnisse in der Kreistagssitzung am Donnerstag, 29. April.", so Maike Wennemer, Geschäftsführerin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Kreistag Kleve, in ihrer Presseinfo. Die Sitzung des Kreistages am Donnerstag, 29. April, bleibt wegen der derzeit hohen Inzidenzwerte ein Diskussionsthema. SPD, Bündnis 90/Die Grünen, FDP und die Vereinigten Wählergemeinschaften haben in der vergangenen Woche...

  • Kleve
  • 28.04.21
Politik
Die möglichen Windanlagen auf dem Gemeindegebiet Alpen verursachen gerade Diskussionen in der Alpener Bevölkerung. Dies veranlasst die Grünen in Alpen, sich mit den Argumenten sachlich auseinander zu setzen und die Diskussion auf eine sachliche Ebene zu bringen.

Windkraft-Flächen in Veen-Süd, Bönninghardt, Menzelen-West: Unterlagen einsehen / Einspruch bis Mitte Mai möglich
Konzentrationszonen für Windenergie in Alpen

Die möglichen Windanlagen auf dem Gemeindegebiet Alpen verursachen gerade Diskussionen in der Alpener Bevölkerung. Dies veranlasst die Grünen in Alpen, sich mit den Argumenten sachlich auseinander zu setzen und die Diskussion auf eine sachliche Ebene zu bringen. "Allgemein gibt es in unserer hoch technisierten Welt die Notwendigkeit, den Bedarf an elektrischer Energie zu decken. Durch den Ausstieg aus der risikohaften Atomenergie und der umweltbelastenden Kohleenergie ist der Bedarf an...

  • Alpen
  • 26.04.21
Politik
In Sachen "Windrad auf der Mottbruchhalde" sehen die Gladbecker GRÜNEN noch viel Informations- und Aufklärungsbedarf. Daher lädt die Partei am Montag, 12. April, zu einer Online-Diskussions-/Gesprächsrunde ein.

GRÜNE laden zur abendlichen Online-Runde ein
Mottbruch-Halde in der Diskussion

Unter dem Motto "Lasst uns drüber reden: das Windrad auf der Mottbruchhalde" steht die Online-Veranstaltung, zu der die Gladbecker GRÜNEN am Montag, 12.April, ab 18.30 Uhr einladen. Die GRÜNEN sind der Meinung, dass zu der umstrittenen Windkraftanlage auf der Halde in Brauck bei den Gladbecker Bürgern immer noch viele Fragen gibt. Denn oft würden sich Bürger mit den GRÜNEN in Verbindung setzen, um sich über das Windrad zu informieren oder ihre Ängste zu äußern. Mit der Veranstaltung wollen die...

  • Gladbeck
  • 03.04.21
  • 1
Politik
Die beiden Evinger Grünen-Bezirksvertreter Klaus Sichelschmidt (l.) und Edgar Freund am Radweg, der auf der Westseite der Evinger Straße ohne Beschilderung für den Autoverkehr vom Bürgersteig auf die Straße geführt wird. "Hier wäre eine Beschilderung und die Markierung der Fahrbahn in Rot, wie sie schon an vielen Kreuzungen zu finden ist, sinnvoll", finden die beiden Politiker.
4 Bilder

Grüne fordern Umsetzung von Rad-Projekten im Norden
Eving bestätigt Schlusslichtposition Dortmunds im ADFC-Klimatest

"Dortmund bleibt Schlusslicht beim ADFC-Klimatest – und Eving bestätigt dies", klagt Edgar Freund, stellvertretender Sprecher des Ortsverbandes Eving von Bündnis 90/Die Grünen. Schon zum neunten Mal hat der ADFC das Klima für den Radverkehr in deutschen Städten bewertet, diesmal auch unterm Einfluss von Corona. Und erneut landet Dortmund auf dem vorletzten Platz beim bundesweiten Vergleich der Städte über 500.000 Einwohner*innen. Auch der durch Corona ausgelöste deutliche Schub für den...

  • Dortmund-Nord
  • 26.03.21
  • 1
Politik
Beate Lieske, Bezirksbürgermeisterin im Duisburger Süden, will trotz Corona Probleme anpacken und Lösungen auf den Weg bringen.
Foto: SPD

Bezirksbürgermeisterin Beate Lieske in ständigem Kontakt mit Politik und Verwaltung – BV-Sitzung für den 14. April geplant
„Die Arbeit muss ja schließlich weitergehen“

„Aller guten Dinge sind ja bekanntlich drei“, sagt Beate Lieske mit einem weinenden und einem lachenden Auge. Die der SPD angehörende Bezirksbürgermeisterin im Duisburger Süden hofft, dass nach zwei vergeblichen Anläufen die aufgeschobene, aber nicht aufgehobene Sitzung der Bezirksvertretung Süd, mit den entsprechenden Corona-Schutzmaßnahmen jetzt zeitnah stattfinden kann. „Eigentlich“ sollte die erste Arbeitssitzung in diesem Jahr am 10. März über die politische Bühne gehen, dann war sie für...

  • Lokalkurier Düsseldorf
  • 24.03.21
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.