Baum

Beiträge zum Thema Baum

Kultur
Stolz auf das Ergebnis: Katja Ziegler, Emilia Kostic, Lillian Nagel und Annika Schönlein (von links) stellen ihr Buchprojekt vor.
13 Bilder

125 Jahre Comenius-Berufskolleg Witten
Feier zum Jubiläum mit Baumpflanzung und Buchvorstellung

125 Jahre Comenius-Schule: Die Auftaktveranstaltung zum Jubiläum begann mit der Vorstellung eines Studierendenprojektes über aktuelles jüdisches Leben in der Region. Die Feierlichkeiten starteten mit einem Gottesdienst und Gruppenspielen. Dann versammelten sich die Studierenden und Lehrkräfte zum gemütlichen Picknick vor dem Schulgebäude, wo die Teilnehmer von Schulleiterin Claudia Wolmerath begrüßt wurden. Dort wurde auch ein ganz besonderes Projekt des Vertiefungsbereichs Religion und Ethik...

  • Witten
  • 18.05.22
Vereine + Ehrenamt
Gemeinsam mit Kindern der Einrichtung pflanzte Bürgermeister Lars König eine junge Linde.
3 Bilder

Ein Baum für die Kinder

Der Kinderschutzbund feiert in diesem Jahr sein 40-jähriges Bestehen. Ein Fest gab es aufgrund der Pandemie nicht. Aber einen Baum. Und der steht jetzt am Spielplatz im Lutherpark. Gemeinsam mit Kindern der Einrichtung pflanzte Bürgermeister Lars König unter dem Motto „Sonnenschutz ist auch ein sehr wichtiger Schutz für Kinder“ eine junge Linde. Bis die tatsächlich Schatten spendet, werden zwar noch ein- bis zwei Generationen ins Land gehen, aber, so Vorstandsmitglied Ricarda Weitz: „Der Baum...

  • Witten
  • 13.10.21
Blaulicht
Der Kletterbaum befand sich auf einer kleinen Anhöhe, neben dem Schulgelände.
2 Bilder

Einsatz der Heiligenhauser Feuerwehr
Kind aus Baum in zwei Meter Höhe befreit

Ein Kind hat sich am Samstag-Nachmittag in einem Baum, in zwei Meter Höhe zwischen Ästen eingeklemmt. Die Feuerwehr sicherte und stabilisierte, wie sie mitteilt, das verängstigte Kind und befreite es schließlich behutsam aus seiner Notlage. Um 14.12 Uhr wurde die Feuerwehr Heiligenhaus zu einem Schulgelände an der Moselstraße alarmiert. Ein Kind war in einem Baum in circa zwei Meter Höhe zwischen zwei Ästen eingeklemmt und konnte sich daraus nicht mehr befreien. Ein Passant der zufällig auf die...

  • Heiligenhaus
  • 04.11.18
Natur + Garten
Gemeinsam mit ihren Erziehern Steffi Meiß und Ingo Körwin sowie mit Paul Schulte, Bundesfreiwilligendienst-Leistender, pflanzten die Jungen und Mädchen am ersten Internationalen Tag des Waldkindergartens eine Esskastanie in der Nähe ihrer Sammelstelle. Gespendet wurde der Baum durch die Eltern der Vorschulkinder.
4 Bilder

Naturkinder aus Velbert pflanzen eine Esskastanie

Paul stemmte die schwere Gießkanne, um den noch kleinen Baum mit Wasser zu versorgen, Noah hatte zuvor ordentlich Erde geschippt, damit er fest und sicher im Boden steht. Und auch die anderen Jungen und Mädchen des Kolping-Kindergartens "Wurzelland" packten fleißig mit an.  Denn gemeinsam mit ihren Erziehern pflanzten die Kinder eine Esskastanie in der Nähe ihrer Sammelstelle. Diese befindet sich mitten im Wald, in der Nähe der Bernsmühle im Hespetal. Hier halten sich die Drei- bis...

  • Velbert
  • 03.05.18
Natur + Garten
Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 1c der Mosaikschule mit Bürgermeister Ulrich Roland, den Lehrkräften, den Ehrenamtlichen des Kotten Nie, des Rotary Clubs Gladbeck-Kirchhellen und weiteren Gästen. Foto: Stadt Gladbeck

Gladbeck: Baumpflanzaktion am Kotten Nie

Eine ganze Menge kleiner Sämlinge brachten die rund 280 Grundschüler der Mosaik-, Regenbogen- und Josefschule im Rahmen der Einpflanzaktion am Kotten Nie in die Erde. Aus ihnen werden in ein paar Jahren kleine Bäumchen, die dann auf einem Grundstück an der Welheimer Straße in Gladbeck in die Natur gesetzt werden. Auf dem Grundstück des denkmalgeschützten Bauernhofes Kotten Nie haben Erstklässler im Rahmen des waldpädagogischen Projektes, das 2014 durch den Rotary Club Gladbeck-Kirchhellen...

  • Gladbeck
  • 26.04.18
  • 1
  • 3
Überregionales
3 Bilder

Kinder schmücken großen Weihnachtsbaum

Hoch hinaus ging es für die Jungen und Mädchen der Heiligenhauser Kindertagesstätten und Grundschulen: Nachdem sie Weihnachtsschmuck für die große Tanne am Rathausplatz gebastelt hatten, ging es mit Stadtmarketing-Koordinator André G. Saar in einem Hubsteiger in die Höhe, wo sie ihren Baumschmuck in die Zweige hingen. Daneben war die Freiwillige Feuerwehr im Einsatz, die dankenswerterweise den Reporter mitnahm, um diese Fotos zu machen.

  • Heiligenhaus
  • 04.12.17
  • 1
Überregionales

Kinder schmückten Weihnachtsbaum

Die Vorschulkinder der Kita „Das Kinderreich“ aus Neviges halfen Michael Kirch, Filialleiter der Velberter Sparda Bank, dabei den Weihnachtsbaum der Filiale zu schmücken. Sie brachten selbstgebastelte Weihnachtsanhänger mit, hingen sie mit Hilfe einer Leiter an den Baum und bedankten sich auf diesem Weg für eine Spende, mit deren Hilfe ein Sprachförderspiel für die Kita angeschafft werden soll. Michael Kirch: „Die Schmück-Aktion gibt es nun schon im vierten Jahr und die Kinder haben immer viel...

  • Velbert
  • 21.12.14
  • 1
Kultur

Montag (23.12.) zum letzten Mal!

Bis Montag (23.12.) öffnet der Weihnachtsmarkt noch mit seinen rund 300 Stände mit Kunst­hand­werk, Weih­nachtsdekora­tionen, Spiel­zeug und vielem mehr. Ob der Weihnachtsmann auch alle Wünsche berücksichtigt...? Bestimmt!

  • Dortmund-City
  • 18.12.13
Überregionales
Die Kinder der Kindertagesstätte Lila Luftballon bastelten fleißig, damit sie den Tannenbaum in der Nevigeser Sparkassenfiliale weihnachtlich schmücken konnten.

Kleine Kunstwerke sorgen für Weihnachtsstimmung

„Wir haben ganz viele Sterne gebastelt“, erzählt Fabian. „Und meiner hängt da ganz oben am Baum.“ Gemeinsam mit den anderen Kindern der Kindertagesstätte Lila Luftballon aus Neviges besuchte der Fünfjährige die Mitarbeiter der Sparkassenfiliale an der Elberfelder Straße 71 in Neviges. Dort schmückten die Kita-Kinder zwischen drei und sechs Jahren den Weihnachtsbaum im Foyer. „Bereits seit den 90er Jahren ist es Tradition, dass uns ein Kindergarten aus Neviges beim Gestalten des Weihnachtsbaumes...

  • Velbert-Neviges
  • 27.11.13
Natur + Garten

Kommentar: Kastanien sind ein Phänomen

Der Herbst ist da und mit ihm, alles was dazu gehört: Wind, Regen, bunte Blätter und natürlich Kastanien. Wer hat als Kind nicht gerne die braunen Früchte vom Boden augehoben? Die Augen glänzten dabei ebenso wie die Kastanien. Auch heutzutage kann man noch vereinzelnt Kinder dabei beobachten, wie sie sie aufsammeln. Selbst in unserer technologisierten Zeit haben Kastanien ihren Reiz nicht völlig verloren. Besonders in den Kindergärten werden sie in Ehren gehalten. Und auch viele Erwachsene...

  • Lünen
  • 12.10.12
  • 5
Natur + Garten
Weg zu einem großen BAUM

Schön gewachsen

so wie dieser Baum, so groß, kräftig und schön... so gut "beschirmt", in der Krone vollendet, geschützt, BE-schützt ... so gut und wohl gewachsen, so stabil, so mächtig, ohne zu missbrauchen, so anmutig und vielleicht auch sooo intelligent, so "grün", so bewußt, ökologisch... ja, so wie dieser... SCHÖNE BAUM, so sollen Kinder aufwachsen...! Liebe, Kinder brauchen Liebe. Pflege, Zuspruch und auch einen starken (Eltern-) Wille... sie brauchen einfach Zuwendung... damit sie sooo schön groß und...

  • Essen-Ruhr
  • 01.07.12
  • 2
Natur + Garten
Andrea Schramm mit ihren Zwillingen, eingerahmt von Julian und Christoph Gerwers und Andreas Böing (rechts).       Foto: Ralf Beyer

Bäume für die Neugeborenen

Rees. "Das ist doch ein optimales Wetter zum Pflanzen eines Baumes, besser geht es nicht. Der Boden ist schön feucht und tief graben braucht man auch nicht“, meinte Stadtgärtner Andreas Böing bei der gestrigen Ausgabe der Reeser Geburtenbäume auf dem Gelände des Bauhofes an der Bergswicker Straße. Tatkräftige Unterstützung hatte sich Bürgermeister Christoph Gerwers mitgebracht. Sohn Julian packte mit an und brachte den glücklichen Eltern die von ihnen gewünschten Bäume. „In diesem Jahr haben...

  • Emmerich am Rhein
  • 06.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.