behindert

Beiträge zum Thema behindert

LK-Gemeinschaft
Ob mit oder ohne Rollstuhl, der Spielplatz mit den vielen Wasserspielen ist für alle Kinder ein großer Spaß. Justus und Emil drehen am Wasserrad und wollen gar nicht mehr aufhören.
6 Bilder

Erster barrierearmer Spielplatz in Schwelm eröffnet (MIT VIDEO)
Spiel, Spaß und Rolli-Rampe

Ab sofort hat Schwelm ein Highlight mehr: einen barrierearmen Spielplatz an der Blücherstraße. von Nina Sikora Mal eben noch eine Runde auf den Spielplatz gehen, für die meisten Eltern und Kinder gehört das zum Alltag. Aber nicht bei Familien, in denen ein Mitglied auf den Rollstuhl angewiesen ist. Sand ist kein guter Untergrund für die Rolli-Räder und ein Spielgerüst ein unbezwingbares Hindernis. 200.000 Euro Kosten Dass es auch anders geht und selbst ein Spielplatz so barrierearm...

  • Schwelm
  • 30.06.19
Politik
Foto: Land NRW / M. Hermenau

Minister Schmeltzer: Ein wichtiger Schritt auf dem Weg in die inklusive Gesellschaft NRW-Landtag beschließt Inklusionsstärkungsgesetz

Das Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales teilt mit: Sozialminister Rainer Schmeltzer hat die Verabschiedung des Inklusionsstärkungsgesetzes im nordrhein-westfälischen Landtag begrüßt: „Dies ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg in die inklusive Gesellschaft, in der Menschen mit Behinderungen selbstverständlich dazu gehören.“ NRW könne stolz sein, als erstes Bundesland die allgemeinen Anforderungen der UN-Behindertenrechtskonvention in Landesrecht umgesetzt zu haben, sagte...

  • Lünen
  • 08.06.16
Überregionales
Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck weihte das neue Wohnheim für Kinder und Jugendliche ein.
7 Bilder

Ein neues Zuhause für Kinder und Jugendliche

Für insgesamt 16 Schülerinnen und Schüler mit geistiger Behinderung ist in Essen-Bergerhausen auf einem ehemaligen Kirchengelände ein neues Wohnheim entstanden. Die Kinder und Jugendlichen leben in farbenfrohen Einzelzimmern auf zwei hellen und gemütlichen Wohnetagen. "Als Besonderheit wurde ein kleiner Spielplatz eingerichtet, der auch für die Nachbarschaft zugänglich sein wird. Wir möchten damit einen Raum für Begegnung und gelebte Inklusion schaffen", erklärt Ute Engelhardt,...

  • Essen-Süd
  • 30.05.16
Überregionales
Christel Donalies (rechts) und Gabriele Zscherpe bieten jeden zweiten Mittwoch eine Sprechstunde im Stadtarchiv an und stehen Hilfesuchenden mit Rat und Tat zur Seite.

Gewohnt hilfreiche Beratung in neuer Anlaufstelle

Hilfe beim Verstehen und Ausfüllen von verschiedenen Anträgen, die Vermittlung an geeignete Ansprechpartner im Rathaus und vieles mehr, das sind unter anderem die Aufgaben von Christel Donalies und Gabriele Zscherpe. Als Senioren- und Behindertenbeauftragte bieten die beiden engagierten Heiligenhauserinnen seit 2010 eine gemeinsame Sprechstunde an, die jeden zweiten Mittwoch von 9 bis 11 Uhr stattfindet. Ab sofort sind sie aber nicht mehr im Bürgerbüro der Stadt Heiligenhaus anzutreffen, aus...

  • Velbert
  • 20.04.16
Vereine + Ehrenamt

M H F C - Spielgruppe Schocken - April 2016

M H F C - Spielgruppe Schocken - April 2016 Ereignisse aus den Gruppenabenden werden in Kürze hier erscheinen. Homepage: www.mhfc2001.de Spenden Die erfolgreiche Behindertenarbeit des M H F C läßt sich nur mit Spenden verwirklichen. Der M H F C bedankt sich recht herzlich bei allen Spendern und hofft auch in Zukunft auf die Spendenbereitschaft hilfsbereiter Menschen. Bankverbindung des M H F C: Sparkasse Mülheim an der Ruhr Kontoinhaber: M H F C IBAN: DE32 3625...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.04.16
Sport
2 Bilder

I B L - Integrative Boccialiga - April 2016

IBL - Integrative Boccialiga - April 5. Spieltag, 04. April 2016 Der 5. Spieltag fand ohne die gesperrte Andrea Klosterberg (Team Kugelblitze) statt, da Vorgenannte unentschuldigt dem 4. Spieltag fernblieb. Bianca Stader (Team Mülheimer Diamanten) und Markus Bochynek (Team Mülheimer Überflieger) haben auf unbestimmte Zeit ihre Teams verlassen. Solospieler Jan Uebelin (Ruhrkämpfer) ist immer noch auf der Suche nach neuen Teamsoieler(innen). Durch einen Sieg gegen die Edelsteine...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.04.16
Vereine + Ehrenamt

M H F C - Kegelgruppe - Februar 2016

MHFC - Kegelgruppe - Februar 2016 Ereignisse aus den Gruppenabenden werden in Kürze hier erscheinen. Spielstand und Status der Mitspieler werden in Kürze bekannt gegeben. Homepage: www.mhfc2001.de Spenden Die erfolgreiche Behindertenarbeit des M H F C läßt sich nur mit Spenden erwirklichen. Der M H F C bedankt sich recht herzlich bei allen Spendern und hofft auch in Zukunft auf die Spendenbereitschaft hilfsbereiter Menschen. Bankverbindung des M H F C: Sparkasse...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.02.16
Sport
5 Bilder

I B L - Integrative Boccialiga - Februar 2016

IBL - Integrative Boccialiga im - Februar 2016 Am 29.02.2016 findet in der RWE-Sporthalle kein Boccia statt, da die Halle für die Internationalen Badmintonmeisterschaften genutzt wird. Veranstaltungsdetails Die Stadt Mülheim an der Ruhr ist im Jahr 2016 zum insgesamt 18. Mal Gastgeberin der Internationalen Badmintonmeisterschaften von Deutschland; die Firma YONEX fungiert zum 30. Mal in Folge als Haupt- und Titelsponsor des Turniers. Spielstand und Status unserer IBL -...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 21.02.16
Überregionales

Komet DBRS-(2016)

Für eine Ausstellung von Sebastian Voltmer stellt Daniel Bockshecker Modelle von Asteroiden und Kometenkernen her. Diese versuche ich im Bild umzusetzen. Die Modelle sind ideal für sehbehinderte und blinde Menschen. Sie können so die mögliche Oberflächenstruktur ertasten und an der Astronomie teilhaben.

  • Unna
  • 11.02.16
  •  7
Überregionales
Der Polizei gelang es nach brutalen Raubüberfällen einen Verdächtigen festzusetzen.

Brutaler Räuber überfiel hilflose Senioren

Äußerst brutal und unbarmherzig agierte laut Polizei ein Tatverdächtiger, der für eine ganze Serie von Raubüberfällen in Frage kommt. Er sitzt jetzt in Untersuchungshaft. Die Opfer: Alles alte und behinderte Dortmunder, die auf einen Rollator oder eine Gehhilfe angewiesen sind. Ermittler der Kriminalpolizei konnten den Verdächtigen dingfest machen. Von Ende Mai bis heute registrierten die Ermittler mindestens acht Raubüberfälle, die nach derzeitigem Ermittlungsstand einem Täter zuzuordnen...

  • Dortmund-City
  • 31.07.15
Ratgeber
9 Bilder

Umbau der Behinderten Toilette im Rathaus Menden

17.November 2014 Menden/ Im Rathaus Menden wird die Behinderten Toilette zur Zeit umgebaut. Von außen am Rathaus vom Parkplatz aus, wurde ein neuer Eingang geschaffen. Damit ist der Zugang auch bei geschlossenen Rathaus demnächst möglich.

  • Menden (Sauerland)
  • 17.11.14
  •  2
  •  1
Überregionales
Das Franz Sales Haus bietet ab dem kommenden Jahr einen neuen Mosaik-Kurs für Kinder im Grundschulalter an.
3 Bilder

Mosaike für Kinder im Grundschulalter

In der Grundschule im Steeler Rott (Fürstinstraße 1) wird am Mittwoch, den 12. November 2014 von 17-19 Uhr im Rahmen des alljährlichen Sankt Martin Umzuges eine farbenfrohe Mosaikausstellung präsentiert. Die Kunstwerke sind Ergebnisse eines inklusiven Kulturangebotes (Mosaikkurs) des Franz Sales Hauses. „Mosaike können z. B. aus Glas, Ton, Kieselsteinen, Muscheln oder Spiegelscherben hergestellt werden“, erklärt die Kursleiterin Beate Fortmann. „Die Gestaltungsmöglichkeiten sind nahezu...

  • Essen-Werden
  • 05.11.14
Ratgeber
Rollstuhlfahrer planen im Hansmann-Haus am PC ihre nächste Aktion: (v.v.l.) Hans Stattkus, Dörthe Rogge und Günter Horn mit (h.v.l.) Rudi Michel und Heinz Bähr.

Dortmunder Rollstuhlfahrer planen gemeinsam Ausflüge

Wer auf den Rollstuhl angewiesen ist und keine Lust hat oder sich nicht so recht traut hat, etwas ohne Begleitperson zu unternehmen, kann jetzt zu einer neuen Gruppe in Dortmund stoßen. Jeden ersten Mittwoch im Monat treffen sich im Begegnungszentrum Wilhelm-Hansmann-Haus an der Märkischen Straße 21 Rollstuhlfahrer um 16.30 Uhr. Rudi Michel will als Begleitperson die Werbetrommel für die feste Selbsthilfegruppe rühren, damit noch andere Dortmunder Rollstuhlfahrer dazu kommen können....

  • Dortmund-City
  • 10.09.14
Überregionales
Marvin Schräder, Günter Oelscher (Direktor des Franz Sales Hauses), Andrea Rothfuss, Karin Poppinga (Hoteldirektorin), Eva Bussiek und Katharina Koitka freuten sich über den Besuch der Aktion Mensch.
4 Bilder

Goldmedaillengewinnerin ehrt Hotelmitarbeiter

Bei der Sommertour der Soziallotterie "Aktion Mensch" besuchte die paralympische Goldmedaillengewinnerin Andrea Rothfuss das Hotel Franz und überreicht einigen Mitarbeitern mit Handicap symbolisch Medaillen für ihre Leistungen. Im Rahmen der Tour würdigte die Aktion Mensch vorbildliche Förderprojekte, die Menschen mit und ohne Behinderung zusammenbringen. Allein im vergangenen Jahrzehnt hat die Aktion Mensch in Essen 853 Projekte mit insgesamt 13,2 Millionen Euro bezuschusst. Dazu gehören...

  • Essen-Süd
  • 24.07.14
  •  1
  •  3
Ratgeber
Im "Café der Inklusion" können Erfahrungen und neue Ideen ausgestauscht werden. Einen leckeren Kaffee und Kekse gibt es natürlich auch.
2 Bilder

Mitten im Leben - Die Heimstatt Engelbert lädt ein

In diesem Jahr feiert die Aktion Mensch ihr 50-jähriges Bestehen. Unter dem Motto: „Schon viel erreicht. Noch viel mehr vor.“ soll beim Jubiläum auf das Erreichte zurück geblickt und in die Zukunft geschaut werden. In diesem Zusammenhang lädt die Heimstatt Engelbert am 5. Mai 2014, dem europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung, zum Austausch von Ideen ins „Café der Inklusion“ ein. Alle interessierten Essener Bürger können sich zwischen 13 und 19 Uhr in...

  • Essen-Nord
  • 02.05.14
  •  1
Kultur
Interpretationen von bekannten Meisterwerken (hier "Der Kuss" von Gustav Klimt) sowie eigene Bildkompositionen sind in der Ausstellung "Welt Kultur Erbe" zu sehen.

Ausstellung "Welt Kultur Erbe"

Einen Einblick in die integrative Kulturarbeit des Franz Sales Hauses vermittelt die Ausstellung „Welt Kultur Erbe“ vom 6. April bis 4. Mai 2014 in der Seniorenresidenz Augustinum (Renteilichtung 8) in Essen-Rellinghausen. In Zusammenarbeit mit der Künstlerin Susanne Nocke präsentiert das Franz Sales Hauses im Foyer einen Querschnitt aus Interpretationen bekannter Meisterwerke, Arbeiten nach Art des „Combine Painting“ und Acrylmalerei von Menschen mit geistiger Behinderung. Der Eintritt zur...

  • Essen-Süd
  • 02.04.14
  •  1
Überregionales

Sonderrechte beim Parken?

Da hat ein Bekannter gestaunt: Vor einigen Tagen war er in Velbert mit seinem Baby einkaufen. Gerne parkt er auf Eltern-Kind-Parkplätzen. Diese sind breiter - eine notwendige Voraussetzung, um den sperrigen Maxi Cosi von der Rückbank zu heben. Leider waren alle Eltern-Kind-Parkplätze belegt. Wäre ja kein Thema, allerdings stand ein Autofahrer mit Behindertenausweis auf einem dieser Plätze. Und das, obwohl eigens dafür ausgewiesene Plätze ebenfalls vorhanden und nicht belegt waren. Mein...

  • Velbert
  • 05.02.14
  •  1
Überregionales
Den Beschäftigten gefällt die Arbeit in dem Werkstatt-Standort in Essen-Kupferdreh
4 Bilder

Neues Werkstatt im historischen Fabrikgebäude

In Essen-Kupferdreh gibt es einen neuen Betrieb der Franz Sales Werkstätten GmbH. 55 geistig behinderte Beschäftigte, die von acht Mitarbeitern angeleitet werden, arbeiten auf dem Colsman-Gelände am Hinsbecker Löh 10 in den Räumen der alten Weberei. Das 1900 errichtet Backsteingebäude, in dem der neue Zweigbetrieb untergebraucht ist, wurde vom Vermieter, der Gebrüder Colsman GmbH & Co. KG, nach neusten Standards und mit Blick auf die besonderen Bedürfnisse von Menschen mit Behinderung...

  • Essen-Ruhr
  • 21.11.13
Ratgeber
Menschen mit geistigen Behinderungen werden vom Franz Sales Haus in allen Lebensbereichen unterstützt.
5 Bilder

Neues Gemeindeleben in Bochum-Weitmar

Das katholische Franz Sales Haus, das Menschen mit geistiger Behinderung in allen Lebensbereichen unterstützt, plant ein integratives Wohnprojekt auf ehemaligem Kirchengelände "Vierzehnheiligen" in Bochum-Weitmar. Der Begriff „Inklusion“ ist derzeit in aller Munde. Damit ist die Einbeziehung von Menschen mit Behinderungen in die Gesellschaft gemeint und genau das ist das Anliegen eines neuen Wohnprojekts des Essener Franz Sales Hauses: Auf ehemaligen Gemeindegrundstück „Vierzehnheiligen“ in...

  • Bochum
  • 08.10.13
Überregionales
Einen Auflug in die Märchenwelt unternahmen Kinder und Jugendliche mit geistiger Behinderung.

Märchenzeit im Vorlesezelt: Ferien mit dem Familienunterstützenden Dienst

Am 20. August trafen sich neun märchenbegeisterte Jungen und Mädchen, um am Ferienprogramm des Familienunterstützenden Dienstes(FuD) des Franz Sales Hauses teilzunehmen. Diesmal kam der Kinderliteraturverein Essen mit seinem Vorlesezelt zu Besuch. Der Verein setzt sich dafür ein, Kindern und Jugendlichen Spaß am Buch, Freude am Lesen und Vergnügen an der Sprache zu vermitteln. Große Begeisterung Der Tag begann mit dem Aufbau des Lapplandzeltes, denn dort wollte Gisela Kühn vom...

  • Essen-Werden
  • 28.08.13
Sport
Ein Herz für Kinder - und für Eltern: Karl Lohn, Julia Blatt und Ulrich Dziewas.

Ein "Nest" für Kinder

Ein „Nest“ vor allem für Kinder aus Familien mit ausländischen Wurzeln, für solche, die wenig Geld haben und für behinderte Jungen und Mädchen haben der Herner Caritasverband und der Stadtsportbund gebaut. Es befindet sich im Sportjugendhaus, Westring 263, und kann jeden Donnerstag von 15 bis 16.30 Uhr bevölkert werden – von Jung und Alt, denn auch die Eltern sind herzlich eingeladen. Los geht es am 29. August. Das kostenfreie Angebot „SPOKI“ („Sport mit Kindern“) soll mindestens bis Ende...

  • Herne
  • 09.08.13
Überregionales
„Ich produziere Teile aus Metall, die für die Stromversorgung in Europa wichtig sind.“ Marco Padberg weiß, dass es bei seiner Tätigkeit auf Genauigkeit ankommt. Deshalb ist er stolz auf seine Arbeit im Bereich Metallbearbeitung der Franz Sales Werkstätten in Essen. Mit der Caritas-Kampagne "Experten mit Leidenschaft" setzen wir uns für die öffentliche Wahrehmung der Arbeitsleistung von Menschen mit Behinderungen ein. Weitere Infos: www.franz-sales-haus.de
8 Bilder

Experten mit Leidenschaft - Kampagne für die Wertschätzung der Arbeit von Menschen mit Behinderungen

Ob für Airlines, Industriekonzerne oder Eventagenturen - Werkstätten für Menschen mit Behinderungen steuern inzwischen hochwertige Produkte für Qualitätsmarken „made in Germany“ bei. Doch die Arbeitsleistung von geistig behinderten Menschen ist der Gesellschaft häufig nicht präsent und wird daher oft nicht entsprechend wertgeschätzt. Grund genug für 30 Caritas Werkstatteinrichtungen in NRW und Niedersachsen, eine landesweite Imagekampagne zu starten, mit der auf die Leistungsfähigkeit von...

  • Essen-Steele
  • 10.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.