Bergmannsampeln

Beiträge zum Thema Bergmannsampeln

Politik
Thomas Spilker (FDP)

FDP-Fraktion Essen
Kufens Ampelmännchen-Initiative begrüßenswert

Die FDP-Fraktion Essen bekräftigt ihre Forderung nach einer überregionalen Entscheidung zur Haftungsfrage bezüglich der Lichtsignalanlagen und begrüßt, dass sich Oberbürgermeister Thomas Kufen dem FDP-Vorschlag aus dem Bau- und Verkehrsausschuss anschließt. „Es ist zum aktuellen Stand bedauerlich, aber nachvollziehbar, dass die Stadtverwaltung die derzeitige Rechtslage zur Haftung bei abweichenden Grün- und Rotsignalen für Fußgänger ernst nimmt und das von einer großen Mehrheit der...

  • Essen
  • 16.01.20
Kultur
Bürgermeister Werner Arndt weihte kürzlich mit einigen Ratsmitgliedern sowie Vertreterinnen und Vertreter der Stadtverwaltung am Fußgängerüberweg in Hüls die neue Ampel ein. Foto: Stadt Marl

Hülser Knappenampel leuchtet
Bergbaumännchen regelt den Straßenverkehr

Der mehr als hundertjährigen Bergbau-Geschichte der Stadt wird seit Kurzem mit einer Bergmannsampel gedacht. Die Knappenampel in Hüls wurde gemeinsam von Bürgermeister Werner Arndt, Mitgliedern des Stadtrates sowie Vertretern der Verwaltung eingeweiht und in Betrieb genommen. Seit ein paar Tagen regeln die grünen und roten Ampelbergmännchen den Auto- und Fußverkehr auf der Victoriastraße in Höhe der Fußgängerzone. Dabei halten sie traditionell eine Grubenlampe in der Hand und tragen einen...

  • Marl
  • 08.12.19
Kultur

Bergmannsampel jetzt auch in Marl

Nach der Schließung der letzten Zeche in Marl  gibt es die ersten Bergmanns-Ampeln, deren Ampelmännchen einen Bergmann darstellt.  Marl bekommt am Mittwoch (4.12.) die erste Bergmannsampel.Der Bergbau prägt unsere Stadt bis heute, und an diese Tradition erinnert uns jetzt ein Ampelmännchen. Anstatt eines Ampelmännchens wird ein Bergmann mit Grubenlampe und Helm gezeigt, bei Grün geht er voran, bei Rot hat er die Arme ausgestreckt. Pommes-Currywurst, Bier, Zechen und Bergmänner gehören zum...

  • Marl
  • 02.12.19
LK-Gemeinschaft
Mit Grubenlampe in der Hand regelt der Bergmanns-Ampelmann den Verkehr.

Einweihung am 28. Oktober
Bergmanns-Ampel setzt Denkmal

Auf Anregung der Politik soll auch in Mülheim auf die Bergbauvergangenheit durch die Einrichtung von Bergmann–Ampeln hingewiesen werden. Konkret beschlossen wurde die Umrüstung der Streuscheiben von Fußgängerampeln auf Basis von Spendengeldern. Am Montag, 28. Oktober, soll die erste Anlage auf der Nordstraße umgerüstet werden. Nun sind bei der Verwaltung endlich ausreichend Spenden eingegangen, um die anvisierten vier Fußgängerampeln umrüsten zu können. Die Umrüstung erfolgt nach und nach...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 25.10.19
Vereine + Ehrenamt
Nach Hervest, diskutiert nun auch Holsterhausen über die Bergmann - Ampelmännchen.

# Hoko tagt am 27. Juni
Stadtteilkonferenz Holsterhausen stellt Themen vor

Die STADTTEILKONFERENZ # Hoko lädt alle interessierten Bürger ein am Donnerstag, 27. Juni um 19.30 Uhr ins Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Holsterhausen, Heroldstraße ein. Die ThemenDas Vorbereitungsteam möchte an diesem Abend unter anderem über folgende Themen sprechen: Fortführung des Stadtdialogs „Dorsten steht für Menschenwürde, Demokratie und Respekt“ Bürgermeister Tobias Stockhoff lädt ein zu einem Austausch, wie wir als Bürger unserer Stadt/unseres Stadtteils mit den...

  • Dorsten
  • 17.06.19
Vereine + Ehrenamt
Seit viereinhalb Jahren ist die ehemalige Zechenbahnbrücke in Hervest stillgelegt. Jetzt stehen die Renovierungsarbeiten nahezu vor dem Abschluss. Trotzdem kann niemand genau sagen, wann die Brücke wieder eröffnet wird.

32. Sitzung der Hervestkonferenz
Zechenbahnbrücke, Spielplätze und Bergmannsampeln

Zur 32. Sitzung treffen sich die Mitglieder der Hervestkonferenz am Mittwoch, 19. Juni, von 17 bis 19 Uhr im soziokulturellen Zentrum DAS LEO. Besprechungspunkte sind unter anderem das Bürgerbudget (Entscheidung über zwei Anträge), die Ergebnisse der Arbeitsgruppe „Dorstener Erklärung für Menschenwürde, Demokratie und Respekt“, der Kinderspielplätze-Bedarfsplan, das Fest aus Anlass der Freigabe der Zechenbahnbrücke (deren Eröffnung möglicherweise kurz bevor steht) und Stadtortfindung für...

  • Dorsten
  • 13.06.19
Politik
Die Bergmannsampeln werden von der Agentur Media Team vertrieben.

"Glück auf"- Ampel, Parkgebühren und Betteln
Redebedarf: Am Montag traf sich der Ausschuss für öffentliche Sicherheit, Ordnung und Verkehr in Dinslaken

von Jana Perdighe Viele Tagesordnungspunkte waren es nicht, aber der Ausschuss für öffentliche Sicherheit, Ordnung und Verkehr hatte Redebedarf. Es ging um Anwohnerparken, Parkgebühren, Signalanlagen und Angsträume in Dinslaken. Der Ausschuss stimmte einstimmig für die Parkzone zwei, die im Januar 2020 im Bereich Neutor bis Friedrich-Ebert-Straße eingeführt werden soll. Der Plan für das Bewohnerparken ist online einsehbar. Die Parkuhren und Parkautomaten müssen zukünftig erst ab 8 Uhr...

  • Dinslaken
  • 04.06.19
Kultur
Bürgermeister Roland Schäfer enthüllte am heutigen Montag die erste Bergmannsampel in Bergkamen-Mitte. Fotos: Anja Jungvogel
4 Bilder

Neue Ampelmännchen der Kreuzungsanlagen kosten insgesamt 15.000 Euro
Bergmannsampeln in Bergkamen

An der Fritz-Husemann-Straße (Ecke Albert-Schweitzer-Straße) hat Bürgermeister Roland Schäfer die erste Ampel mit Bergmannsmotiv enthüllt. Insgesamt werden damit am heutigen Montag sechs Kreuzungsanlagen in Betrieb genommen und zwar in unmittelbarer Nähe der ehemaligen Zechenstandorte im Bergkamener Stadtgebiet. „Außer in Heil“, verrät Schäfer. Denn dort gäbe es keine Fußgängerampel. Die neuen Lichtzeichenanlagen mit lustigen Motiven sollen an die Bergbau-Tradition Bergkamens erinnern und...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 03.06.19
  •  2
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Die 32. Hervestkonferenz berät unter anderem über die Bergmann-Ampelmännchen.

Hervestkonferenz berät unter anderem über Bergmanns-Ampelmännchen
Treffen am 19. Juni im LEO

Die 32. Hervestkonferenz findet am Mittwoch, 19. Juni, von 17 bis 19 Uhr im Soziokulturellen Zentrum Das LEO an der Fürst-Leopoldallee 70 in Hervest statt. Auf der Tagesordnung stehen folgende Punkte: Begrüßung Bürgerbudget: Anträge Boulegemeinschaft Hervest, Referat für Migration, Kath. Kirchengemeinde St. Paulus und HervestkonferenzDorstener Erklärung zu Menschenwürde, Demokratie und Respekt (Ergebnisse der Arbeitsgruppe)Kinderspielplätze-Bedarfsplan (Herr...

  • Dorsten
  • 29.05.19
Politik
Ob es auch in Dorsten die so genannten „Bergmannsampeln“ geben soll, will Bürgermeister Tobias Stockhoff nun mit den Stadtteilkonferenzen in Hervest und Holsterhausen besprechen.

Auch eine Standortfrage
Sind die Bergmännchen für Dorstens Ampeln erwünscht?

Ob es auch in Dorsten die so genannten „Bergmannsampeln“ geben soll, will Bürgermeister Tobias Stockhoff nun mit den Stadtteilkonferenzen in Hervest und Holsterhausen besprechen. Die Idee, Ampelmännchen als Bergleute zu gestalten, wurde im letzten Jahr in Duisburg erstmals umgesetzt und findet derzeit Nachahmer in vielen Städten, die dem Bergbau verbunden sind (der Stadtspiegel Dorsten / Lokalkompass Dorsten berichtete Mitte November). Bürgermeister Tobias Stockhoff findet die Idee...

  • Dorsten
  • 07.03.19
  •  1
Kultur
Käuflich erwerben kann man jetzt Artikel, passend zur ersten Bergmannsampel im Stadtgebiet.

Bergmannsflair light für den Kaffeetisch
Bergmanns-Artikel in der "Gladbeck Information" zu erwerben

Die erste Bergmanns-Ampel ist vor wenigen Tagen an der Kreuzung Bernskamp/Sandstraße in Betrieb gegangen. Passend dazu gibt es die Souvenirs zum Mitnehmen ab sofort in der "Gladbeck Information“: Kaffeebecher 9,95 Euro Flaschenöffner mit Magnet 4,50 Euro Schlüsselanhänger 6,95 Euro Postkarte 0,50 Euro Pin 6,95 Euro. Öffnungszeiten: Montags bis freitags 8.30 Uhr bis 12 Uhr, montags bis donnerstags 13.30 Uhr bis 15.30 Uhr und nach Vereinbarung.

  • Gladbeck
  • 06.03.19
  •  2
  •  1
Politik
Wird es in Castrop-Rauxel "Bergmannsampeln" geben? Bildquelle: Stadt Duisburg/LK Duisburg

Michael Eckhardt: "Politik muss Initiative ergreifen"
Um "Bergmannsampeln" ist es ruhig geworden

Um die "Bergmannsampeln" ist es ruhig geworden. Ein Bürger hatte die Idee im vergangenen Jahr auf den Tisch gebracht und vorgeschlagen, dass es in unserer Stadt doch einige Ampeln mit Grubenmännchen als Lichtsignal für Fußgänger geben könne. Er verwies auf die Stadt Duisburg, die bereits "solche schmucken Ampeln" eingerichtet habe. Der Bürgerantrag fand großen Anklang in der November-Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses (HFA). Seither hat man jedoch nichts mehr davon gehört. Der...

  • Castrop-Rauxel
  • 25.01.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.