Berswordthalle

Beiträge zum Thema Berswordthalle

Kultur
Das Deutsche Kochbuchmuseum eröffnete 1988 im Dortmunder Westfalenpark.
3 Bilder

Das Deutsches Kochbuchmuseum entstand vor 30 Jahren
In alten Rezepten stöbern

 Vor 30 Jahren eröffnete das Deutsche Kochbuchmuseum in Dortmund. „Beruf der Jungfrau oder Henriette Davidis und bürgerliches Frauenverständnis“ lautete der Titel der ersten Ausstellung, die das Museum an der Buschmühle im Westfalenpark zeigte. Die Idee, ein Museum einzurichten, entstand Mitte der 1980er Jahre, nachdem die Stadt eine private Kochbuchsammlung erhalten hatte. Und auch heute, am 16. Januar, kann in der Bibliothek des Museums in der Berswordthalle von 10 bis 14 Uhr nach Rezepten...

  • Dortmund-City
  • 16.01.19
Vereine + Ehrenamt
Auch die Robert Schumann Berufskolleg-Schüler wollen wieder Wunschzettel von Kindern bedürftiger Familien erfüllen.

Wunschzettel hängen in der Berswordthalle

Der Verein InterAktion organisiert nun schon seit 2006 eine große Weihnachts- Kinderwunschaktion. Kinder mit finanziell schwachem Background, die in Kinder- und Jugendeinrichtungen in Dortmund betreut werden, können einen Wunschzettel einreichen. Dieser Wunsch kann dann von Dortmunder Bürgerinnen und Bürgern erfüllt werden. Kinder bis einschließlich 12 Jahre dürfen sich ein Geschenk im Wert von bis zu 25 Euro wünschen. Ab dem 14.11.2016 bis 09.12.2016 hängen die Wunschzettel der Kinder...

  • Dortmund-City
  • 20.11.16
  •  1
Überregionales
Freuen sich über helfende und strickende Dortmunder, die ein Herz für Flüchtlinge haben: Marianne Großpietsch und Christa Schaaf im reinoldiforum.

Wer strickt mit für Flüchtlinge in Dortmund?

„Die Dortmunder sind lebensnah und praktisch“, wissen Marianne Großpietsch und Christa Schaaf. Und rufen deshalb zur Hilfsaktion für Flüchtlinge auf. In Körben im reinoldiforum vor der Kirche und im Kath. Forum im Propsteihof sowie in der Berswordthalle sammeln sie in der City gestrickte Stulpen für Menschen, die nach Dortmund geflohen sind. Bewährt als Größe hätten sich 30 Maschen auf 20 cm. Ein zweiter Korb sei für Wollspenden vorgesehen für Menschen, die mitstricken wollen, jedoch kein...

  • Dortmund-City
  • 19.11.14
  •  1
  •  2
Kultur
Stand der Gewalt Akademie Villigst
2 Bilder

„Prüfet alles - Das Beste behaltet!“ .

3. Tag für Lehrerinnen und Lehrer in NRW am 26. September 2014 in Dortmund Evangelisches Bildungsverständnis basiert auf der befreienden Erfahrung des Glaubens, dass jeder Mensch ein wundervolles Geheimnis des Schöpfers und unendlich wertvoll ist. Dieses Bildungsverständnis lässt sich nicht reduzieren auf Ausbildung und beinhaltet mehr als das Erlernen von Fähigkeiten und Fertigkeiten. Entsprechend ist auch der Religionsunterricht an unseren Schulen keine bloße Vermittlung von Faktenwissen:...

  • Dortmund-City
  • 27.09.14
Kultur
Die Organisatoren sind stolz auf das erfolgreiche Projekt - v. l. n. rechts Peter Großmann, Bettina Brökelschen, Wolfgang Ullrich, Anne-Kathrin Koppetsch, Barbara Sierau, Christiane Köhne (Foto: Rüdiger Beck)

61 Künstler spendeten für die Aidshilfe Dortmund

Bei der großen Abschlussveranstaltung am 31.05.2014 zur Kunstausstellung in der Bürgerhalle des Dortmunder Rathauses konnten die Bilder von 61 Künstlern erworben werden. Einen Teil des Erlöses spendeten die Kreativen zugunsten des Aidshilfe-Projekts "projektplus". Die Idee zu diesem Projekt hatten die Künstlerin Bettina Brökelschen und Wolfgang Ullrich von der Aidshilfe. Die Schirmherrschaft über das Projekt hat Barbara Sierau übernommen. Moderiert wurde die Veranstaltung von Peter Großmann...

  • Dortmund-City
  • 01.06.14
  •  1
  •  3
Politik
Zwischen Rheinischer- und Brinkhoffstraße werden zwei Berufskollegs gebaut, die 2016 Studierende aufnehmen sollen.
5 Bilder

Große Pläne für die City

Auf 70 Seiten des neuen Konzepts „City 2030“ werfen die Planer einen Blick in die Zukunft. Ihre Vision einer attraktiven Innenstadt stellen sie jetzt in der Berswordthalle vor. „Was die Qualität als Einkaufsstadt angeht, ist Dortmund schon jetzt eine Metropole“, sagte City-Ring Vorsitzender Axel Schröder beim Jahresauftakt. „Und wenn die Rahmenbedingungen klar sind, werden viele private Investitionen in die City fließen“, ist sich Oberbürgermeister Ullrich Sierau sicher. Die Stadt will...

  • Dortmund-City
  • 20.01.14
Ratgeber
Klimaschutz ist für Dortmund ein Heimspiel mit dem neuen dlze, das Oberbürgermeister Sierau (2.v.l.) mit Dezernent Lürwer (l.) eröffnete.

Neues Zentrum berät Eigentümer

Wie Energie effizient eingesetzt werden kann, um das Klima zu schützen, erfahren Dortmunder im neuen „dlze“. Das neue Dienstleistungszentrum Energieeffizienz und Klimaschutz ist in der Berswordthalle am Stadthaus beheimatet.Mit der Einführung des Dortmunder Effizienzstandards 2006 im Neubau ist es bis heute gelungen, dass 2000 von der KfW geförderte Effizienzwohnungen in Dortmund gebaut wurden und wesentlich sparsamer sind als der gesetzliche Standard dies vorschreibt. Dadurch allein fließen...

  • Dortmund-City
  • 29.10.13
Kultur
Bis in den frühen Morgen gibt's bei der Museumsnacht Livemusik in der berswordthalle.

Radio-Party in der Berwordthalle

Sie ist der absolute Klassiker der Museumsnacht am Samstag, 28. September, und für viele Eingeweihte ein Muss: Die Party von Radio 91.2. In der stimmungsvoll beleuchteten Berswordt-Halle können Besucher bei entspannter Live-Musik von der Gruppe „The Soul Captives“ alle Eindrücke Revue passieren lassen. Außerdem gibt es noch einen Überraschungsgast (20–2 Uhr).

  • Dortmund-City
  • 25.09.13
Ratgeber
Viele Schüler begrüße Oberbürgermeister Ullrich Sierau auf der Bildungsbörse. Am Mittwoch, 8. Mai,  folgt die sechste Auflage.

Bildungsbörse gibt Tipps für Bewerbung und mehr

Wie bewerbe ich mich richtig, wo kann ich nach passenden Stellenangeboten suchen? Wie stelle ich mich als Bewerber am besten dar? Diese und andere Fragen will die mittlerweile sechste Bildungsmesse beantworten. Die Bildungsbörse bietet den Besuchern ein attraktives Programm: von interaktiven Workshops über Vorträge qualifizierter Referenten bis zu unterhaltsamen Bühnenauftritten reicht die Bandbreite. Am 8. Mai findet zum sechsten Mal von 10 bis 16 Uhr die Bildungsbörse „Wege in Arbeit" in...

  • Dortmund-City
  • 03.05.13
Ratgeber

Tag der Opfer

Opferschutz und Opferhilfe haben in den letzten Jahren in unserer Gesellschaft einen immer höheren Stellenwert erlangt. Unter allen Beteiligten einer Straftat trägt das Opfer die größte Belastung. In der Strafrechtspflege steht daher zunehmend das Opfer im Focus,so dass die Zuwendung von professioneller Hilfe als unerlässlich anzusehen ist. Für die meisten Opfer ist eine Straftat etwas Ungewöhnliches und Neues, das sie in dieser Form noch nicht erlebt haben. Viele Gefühle und Empfindungen...

  • Dortmund-City
  • 20.03.13
Kultur
4 Bilder

Spiegelungen - Altes Stadthaus in Dortmund mit der Berswordthalle

Hier habe ich einige verschiedene Ansichten einer Spiegelung aufgenommen. Das alte Stadthaus von Dortmund mit der schönen Sandsteinfassade spiegelt sich in der Glasfront der Berswordthalle. Die Berswordthalle wurde 2012 nachräglich zwischen altem und neuem Stadthaus angebaut. Die Halle wird für Ausstellungen und Veranstaltungen genutzt.

  • Bergkamen
  • 08.03.13
  •  11
Vereine + Ehrenamt
So viele Wunschzettel bedürftiger Kinder hängen schon in der Berrswordthalle. Wolfgang Medger von Interaktion E.V. hofft auf viele hilfsbereite Dortmunder.

Dortmunder haben ein Herz für Kinder

Einen Lederfußball, eine kleine Puppe oder ein Buch. Oft sind es nur kleine Wünsche, die Eltern ihren Kindern zu Weihnachten jedoch nicht erfüllen können. Bereits zum siebten Mal will jetzt der Verein Interaktion in Dortmund helfen. Er rief bedürftige Kinder auf, Wunschzettel zu schreiben, Bürger können diese Wünsche nun erfüllen. 1600 Kinderwünsche sollen Weihnachten erfüllt werden. Denn kein Kind soll Weihnachten ohne Geschenk verbringen. Die Zahl der Bedürftigen ist dabei in den letzten...

  • Dortmund-City
  • 14.11.12
Überregionales

Schwul-lesbische Selbsthilfe

Im Rahmen des Coming-Out-Tages am 11. Oktober zeigt die Koordinierungsstelle für Lesben, Schwule und Transidente in der Berswordthalle, Friedensplatz, die kostenlose Ausstellung der Arcus Stiftung zur lesbischen und schwulen Selbsthilfe in NRW. Mit der Ausstellung soll die Öffentlichkeit nicht nur am Coming-Out-Tag für das Thema Homosexualität sensibilisiert werden. Die Ausstellung kann täglich von 6 bis 2 Uhr besucht werden.

  • Dortmund-City
  • 09.10.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.