Berufsvorbereitung

Beiträge zum Thema Berufsvorbereitung

Politik
Eine künstlerisch-kulturelle und kulinarische Annäherung, die die Jugendlichen beim Kunstprojekt der Werkstatt Unna erleben durften.

Kunstprojekt der Werkstatt Unna überwindet nationale Grenzen
Über den Tellerrand

Eine gemeinsame Kochaktion ist Höhepunkt eines ungewöhnlichen Kunstprojektes der Werkstatt Unna, in dem Jugendliche aus vielen Ländern, aus Maßnahmen der Berufsvorbereitung wie aus der Jugendhilfe der Werkstatt, „über den Tellerrand“ von persönlichen Erfahrungen, von Kulturen wie Ländern blicken. Begleitet wird das Projekt von der Künstlerin Tania Mairitsch-Korte, der Sozialpädagogin Galina Hilla und dem Anleiter Gerold Thiele. Sich verständigen, mit Bildern, mit Speisen und Rezepten, war...

  • Unna
  • 21.05.19
Vereine + Ehrenamt
Projektleiter Hans Walter von Oppenkowski erläutert das Angebot der Sportfreunde Brackel zur Berufsorientierung.
  3 Bilder

Sportfreunde Brackel helfen bei der Berufswahl
Weitere „Wohnung“ von „Anpfiff zur Vielfalt & Integration“ steht ab März bereit

Mit einem Angebot zur Berufsorientierung wollen die Sportfreunde Brackel ihrem Projekthaus „Anpfiff zur Vielfalt und Integration“ eine weitere „Wohnung“ hinzufügen. Ab 7. März werden rund 15 Jugendliche auf den Einstieg ins Arbeitsleben vorbereitet. Der Verein möchte Jugendliche von der Straße runterholen, wie der Vereinsvorsitzende Michael Lange bei der Präsentation des Projektes im Vereinsheim am Brauksweg 15 erklärt. Auch die neueste „Wohnung“ soll dabei helfen. Projektentwickler Hans...

  • Dortmund-Ost
  • 18.02.19
Wirtschaft
Im Beisein von Schülerinnen und Schülern unterzeichneten die Verantwortlichen von Heisenberg-Gymnasium und Continentale Versicherung Dortmund in Eving die neue Bildungspartnerschaft.

Heisenberg-Gymnasium und Continentale Versicherung Dortmund
Neue Bildungspartnerschaft unterstützt die Berufsorientierung der Evinger Gymnasiasten

Das Heisenberg-Gymnasium in Eving und die Continentale Versicherung Dortmund sind jetzt Bildungspartner: HeiG-Schulleiterin Ulrike Eisenberg und Personalvorstand Dr. Gerhard Schmitz sowie Ausbildungsleiterin Kerstin Cornelissen von der Continentale Versicherung Dortmund unterzeichneten in der Schule an der Preußischen Straße die Vereinbarung für eine Bildungspartnerschaft. Die Kooperation zwischen Gymnasium und Unternehmen hat das Ziel, den Schülerinnen und Schülern die Orientierung bei der...

  • Dortmund-Nord
  • 11.12.18
Politik
Gemeinsam mit dem SPD-Bundestagsabgeordneten Michael Gerdes (3. von links) besuchte der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesfamilienministerium Stefan Zierke (2. von rechts, SPD) die Erich-Fried-Schule, um sich im Gladbecker Süden über das Projekt "Berufsvorbereitung mit Spaß und Freude" zu informieren. Auch Bettina Weist (2. von links) als Leiterin des Amtes für Bildung und Erziehung der Stadt Gladbeck hörte interessiert den Ausführungen von Walter Hüßhoff (rechts) zu, der das Projekt gemeinsam mit IGBCE-Gewerkschaftskollegen leitet.

Hoher Besuch im Schulzentrum Brauck
SPD-Staatssekretär von Projekt in der Erich-Fried-Schule begeistert

Brauck. Hoher Besuch im Gladbecker Stadtsüden: Gemeinsam mit dem Parlamentarischen Staatssekretär im Bundesfamilienministerium Stefan Zierke (SPD) besuchte der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Michael Gerdes neben der Grundschule Welheimer Mark in Bottrop auch die Erich-Fried-Schule Schulzentrum am Kortenkamp. „Beide Schulen zeichnen sich dadurch aus, dass dort tolle Projekte auf die Beine gestellt wurden, die vom freiwilligen Engagement leben und ohne den persönlichen Einsatz der...

  • Gladbeck
  • 06.11.18
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Stolz auf ihren Erfolg...
  6 Bilder

Gemeinsam berufliche Perspektiven eröffnet

Duisburger Werkkiste feiert Lehrgangserfolg Mit einer Feierstunde hat die Duisburger Werkkiste zum Abschluss des Lehrgangsjahres einen großen Teil der Teilnehmenden aus den verschiedenen Maßnahmen der Berufsvorbereitung, verabschiedet, die im Auftrag der Agentur für Arbeit und des jobcenter Duisburg durchgeführt werden. In seinem Grußwort griff Norbert Geier, Geschäftsführer der Duisburger Werkkiste die aktuell laufende Fußballweltmeisterschaft auf. „Aus vielen unterschiedlichen...

  • Duisburg
  • 04.07.18
Überregionales

Management AG – Schüler erkunden die Sparkasse

Insgesamt 37 Schüler von vier Hagener Gymnasien nutzen im Rahmen der Veranstaltungsreihe Management AG wieder das Angebot der Sparkasse HagenHerdecke, das Tätigkeitsfeld des Bankkaufmanns näher kennenzulernen. Die SIHK bietet zusammen mit der Sparkasse HagenHerdecke und anderen heimischen Unternehmen eine Berufsorientierung für zukünftige Schulabgänger an. Viele Schüler fragen sich: „Abitur - was nun?”. In der vorletzten Jahrgangsstufe haben sie jetzt die Möglichkeit, wichtige Arbeits-...

  • Hagen
  • 13.04.18
Überregionales
Angela Middelanis, Marvin, Gero von Billerbeck, Patrick, Jörg Feldmann, vorne Enrico und Nathalie freuen sich über die Projektergebnisse. Foto: Pielorz

In die Arbeit, fertig, LOS!

Die „u25 Aktivierungshilfen LOS! Lernen, Orientieren, Stabilisieren“ richten sich an Jugendliche und junge Erwachsene unter 25 Jahren im ALG II-Bezug. Die Maßnahme, gefördert duch das Jobcenter EN, wird in Hattingen vom HAZ Arbeit + Zukunft, Verein zur Förderung von Initiativen gegen die Jugendarbeitslosigkeit e.V. umgesetzt. Auch in diesem Jahr präsentierten die Verantwortlichen gemeinsam mit den Teilnehmern verschiedene Projekte.  Manche der Teilnehmer hier haben einen Schulabschluss,...

  • Hattingen
  • 13.09.17
Politik
Rainer Schmelzer und Michael Hübner starteten zu einer kleinen Wettfahrt mit solarbetriebenen und ferngesteuerten Roboterfahrzeugen. Foto: Kariger
  5 Bilder

Gladbeck: NRW-Arbeitsminister zu Besuch

Seit drei Schulhalbjahren läuft das Projekt „Berufsvorbereitung mit Spaß und Freude“ der 9. Klassen an der Braucker Erich-Fried-Schule als für alle Schüler verpflichtende und rotierende Arbeitsgruppen. Die fünf berufsvorbereitenden AGs decken die Bereiche „Elektrik und Technik“, „Metall und Holz“, „Roboter“, „Soziale Arbeit mit Menschen“ und „Einzelhandel“ ab. Nun besuchte NRW-Arbeitsminister Rainer Schmeltzer die Schule und ließ sich in Begleitung von Bürgermeister Ulrich Roland und...

  • Gladbeck
  • 30.03.17
Überregionales
Der Auszubildende Marvin Riedel (3. Lehrjahr) erklärt Simon Pfau (13) aus der 8. Klasse des Rheinberger Amplonius Gymnasiums die pneumatische Installation an einem Übungsstand. Simon ist nach eigenen Angaben sehr an Technik interessiert und bastelt auch gerne zu Hause mit seinem Technikbaukasten. Sein Berufswunsch nach dem Abitur: "Ingenieur im Maschinenbau."
  3 Bilder

23. Tag der Berufsfelder

Kein Abschluss ohne Anschluss Schüler entdecken die Arbeitswelt Unter dem Titel „Kein Abschluss ohne Anschluss“ veranstaltet die Niederrheinische IHK in Zusammenarbeit mit dem Kreis Wesel und dem Land NRW den 23. „Tag der Berufsfelder“, eine Aktion, bei der Schüler an drei Tagen die Möglichkeit haben, unterschiedliche Berufsbereiche kennenzulernen und jeweils einen normalen Arbeitstag zu erleben. Über ein speziell dafür im Kreis Wesel eingerichtetes Onlineportal können Unternehmen...

  • Xanten
  • 03.03.17
Überregionales

Flüchtlinge beginnen mit der Berufsvorbereitung im Chemiepark Marl von Evonik

Die ersten sieben Flüchtlinge sollen bereits am 1. November im Chemiepark Marl mit der praktischen Berufsvorbereitung beginnen. Evonik beteiligt sich bereits zum 15. Mal an dem Programm "Start in den Beruf". Ziel des von der chemischen Industrie ins Leben gerufenen Programms ist es, Jugendliche, die noch nicht ausbildungsfähig sind, für eine Ausbildung zu qualifizieren. Das Programm wird bundesweit an insgesamt 5 Standorten durchgeführt. In diesem Jahr hat das Unternehmen die Zahl der...

  • Marl
  • 29.10.15
  •  3
Vereine + Ehrenamt
Freuen sich über den Abschluss eines erfolgreichen Lehrgangsjahres – Teilnehmende, Betreuer und Kooperationspartner in der Berufsvorbereitung der Duisburger Werkkiste

Erfolgsgeschichten geschrieben – Chancen eröffnet

Duisburger Werkkiste feiert Lehrgangserfolg Mit einer Feierstunde hat die Duisburger Werkkiste zum Abschluss des Lehrgangsjahres einen großen Teil der Teilnehmenden aus den verschiedenen Maßnahmen der Berufsvorbereitung, verabschiedet, die im Auftrag der Agentur für Arbeit und des jobcenter Duisburg durchgeführt werden. „Viele Erfolgsgeschichten konnten mit unserer Unterstützung beginnen“, freut sich Norbert Geier, Geschäftsführer der Duisburger Werkkiste, besonders über die große Zahl...

  • Duisburg
  • 26.06.15
Überregionales

Berufsvorbereitung in der Jugendwerkstatt

Das Team der Jugendwerkstatt Quellberg hat es nicht immer einfach: Die Arbeit mit Jugendlichen, die die Schule mit schlechtem Zeugnis oder ohne Abschluss verlassen und keine Aussicht auf einen Ausbildungsplatz haben, stellt die Sozialarbeiter oft vor große Herausforderungen. Umso schöner ist es für Gerd Lambertz, den Leiter der Werkstatt, Bürgermeister Christoph Tesche zu zeigen, wie erfolgreich die Arbeit in den letzten Jahren war und was die Jugendlichen in der Werkstatt alles...

  • Recklinghausen
  • 11.11.14
Überregionales
Im Katholischen Centrum wurde der Abschluss gefeiert.

Sie haben den Hauptschulabschluss in der Tasche

19 Jugendliche haben die externe Schülerprüfung für den Hauptschulabschluss bestanden. Vorbereitung für den erfolgreichen Schulabschluss war der Besuch der berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme bei In Via und dem Caritasverband. Beide Träger führen dieses Angebot im Auftrag der Agentur für Arbeit durch. Ziel ist es, Jugendlichem und jungen Erwachsenen zwischen 16 und 25 Jahren, die noch keinen Ausbildungsplatz gefunden haben, die Unterstützung zukommen zu lassen, die sie brauchen, um in...

  • Dortmund-City
  • 11.07.14
Vereine + Ehrenamt
Auf der Brücke ins Berufsleben - 90 Teilnehmer erfolgreich verabschiedet

Talente gefördert – Chancen eröffnet

Duisburger Werkkiste feiert Lehrgangserfolg Es ist eine gute Tradition im Ruhrgebiet, Schätze zu fördern. Waren es früher die Bodenschätze, die die Kumpel aus der Tiefe der Erde geholt haben, so sind es heute viele innovative Ideen und Dienstleistungen, die unsere Region prägen. „Auch die Katholische Jugendberufshilfe Duisburger Werkkiste hat es sich zum Ziel gesetzt, Schätze zu fördern“, so beschreibt Norbert Geier, Geschäftsführer der Duisburger Werkkiste einen Leitgedanken der...

  • Duisburg
  • 04.07.14
Überregionales
Mit der Unterschrift beginnt auch offiziell die Zusammenarbeit: (sitzend v.l.) Andreas Atorf, Abteilungsleiter bei Thyssen Krupp Rothe Erde und Schulleiter Carl Kuhmann mit dem Team der Wilhelm-Busch-Realschule. (Schütze)

Berufsvorbereitung: Wilhelm-Busch-Realschule und ThyssenKrupp Rothe Erde kooperieren

Welche Berufe gibt es? Wie sieht der Berufsalltag aus? Das sind nur einige Fragen, die zukünftigen Berufsanfängern auf dem Herzen liegen. Deshalb setzt die Wilhelm-Busch-Realschule auf eine frühe Berufswahlvorbereitung in enger Zusammenarbeit mit den Unternehmen. Den passenden Beruf finden, ist für viele Schüler nicht einfach. Umso wichtiger ist es, bei der Berufsauswahl genau hinzuschauen. In der Wilhelm-Busch-Realschule schnuppern die Schüler deshalb schon früh gezielt in die verschiedenen...

  • Dortmund-West
  • 09.04.14
Ratgeber
Angelina Pondja und Sebastian Kaiser mit ihrem Betreuer Harry Barduhn, den Hattingern bestens bekannt als ehemaliger Mitarbeiter im Haus der JugendFoto: Pielorz

Wenn Arbeit zur Perspektive wird

Verschiedene Projekte werden im Rahmen der „Aktivierungshilfen für Jüngere“ im HAZ Arbeit + Zukunft präsentiert. Gemeinsam haben junge Erwachsene im Arbeitslosengeld II-Bezug verschiedene Projekte durchgeführt. Ziel ist es, den jungen Erwachsenen noch eine Lebensperspektive zu bieten und die Chance auf geregelte Arbeit. Silvia Bergmann leitet die Jugendabteilung und kümmert sich um junge Erwachsene, die in einer Maßnahme der Aktivierungshilfe stecken, die vom Job-Center finanziert...

  • Hattingen
  • 12.09.13
Ratgeber

Plätze für freiwilliges Soziales Jahr

Der DRk-Kreisverband Unna bietet jungen Menschen ab dem 17. Lebensjahr für den aktuellen Jahrgang ab sofort noch die Möglichkeit, in Dortmund ein freiwilliges Soziales Jahr zu absolvieren. Der Einsatz erfolgt in einer Förderschule oder im Behindertenfahrdienst, Taschengeld, Verpflegung, Sozialversicherung, gesetzlich geregelter Urlaub und die Teilnahme an 25 Seminartagen sind während der zwölfmonatigen Beschäftigung selbstverständlich. Die Teilnehmer werden persönlich und pädagogisch betreut....

  • Dortmund-City
  • 13.11.12
Überregionales
Stolz ihren Schulabschluss in der Tasche zu haben: Die jungen Teilnhemer der Maßnahme.

Schulabschluss im zweiten Anlauf

Sie haben es geschafft: 36 Jugendliche und junge Erwachsene haben bei einer berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme bei In Via und der Caritas ihren Hauptschulabschluss nachgeholt. Alle hatten die Schule vorher ohne Abschluss „geschmissen". Mit dem nachgeholten Abschluss haben sie nun ihre Chancen auf den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt deutlich erhöht. Die berufsvorbereitenden Maßnahmen, die im Auftrag der Arbeitsagentur durchgeführt werden, richten sich am junge Leute unter 25 Jahren mit oder...

  • Dortmund-City
  • 16.07.12
Kultur
Passend zur gewünschten Lehrstellt wurde die Garderobe nach einer Beratung ausgwählt. Foto: Caroline Gustedt

Gutes Benehmen öffnet Türen...

Eine lange Tafel mit Tischtuch schön eingedeckt, hier und da eine Krawatte, ein Kostüm... die Schüler der Jahrgangsstufe 10 der Reeser Realschule hatten sich am Donnerstag Mittag zum Büffet eingefunden.... Von Caroline Gustedt ...zu feiern in dem Sinne gab es allerdings nichts. Das Büffet setzte einen Schlusspunkt unter eine Woche Bewerbungstraining, das jetzt für die Schulabgänger des kommenden Jahres durchgeführt wurde. Die Jugendlichen müssen sich jetzt bewerben. Korrekte Kleidung,...

  • Rees
  • 23.09.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.