Betriebszeiten

Beiträge zum Thema Betriebszeiten

Natur + Garten

Es geht schon wieder los...

Der Herbst ist kalendarisch noch recht weit entfernt, doch viele Bäume in Gladbecker werfen bereits ihre Blätter ab, schützen sich so vor der herrschenden Sommerhitze und der Wasserknappheit. Das ruft automatisch ordnungsliebende Bürger auf den Plan, die sich mit ihrem Laubgebläse daran machen, das eigene Grundstück von herabgefallenen Blättern zu befreien. Bekanntlich sind die Gebläse recht laut, was aber einige Zeitgenossen nicht davon abhält, in aller Frühe - sprich um 7 Uhr - auf...

  • Gladbeck
  • 07.08.18
  •  1
Politik
Erweiterte Betrreibszeiten - oder nicht? Der Flughafen will das Urteil gegen eine Ausdehnung akzeptieren - und in einem neuen VErfahren um eine Verlängerung kämpfen.

Na sowas: Flughafen verzichtet auf Beschwerde gegen Urteil - Aber Schluss ist damit noch lange nicht

Anfang Dezember 2015 urteilte das Oberverwaltungsgericht Münster (OVG) über die Genehmigung erweiterter Betriebszeiten für den Flughafen Dortmund. Die Genehmigung wurde durch das Urteil für rechtswidrig und nicht vollziehbar erklärt, aber nicht aufgehoben. Bestätigt hat das Gericht, dass die Genehmigung nicht gegen Ziele der Raumordnung auf Landes- und Regionalebene verstößt. Ebenso steht der Planfeststellungsbeschluss aus dem Jahr 2000 einer Betriebszeitenverlängerung nicht entgegen....

  • Unna
  • 05.02.16
  •  1
Politik
Carsten Klink

Linke und Piraten kritisieren neue Pläne für Flughafen

Die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN sieht die vom Dortmunder Flughafen angekündigte Reduzierung des jährlichen Defizites für das Jahr 2015 von geplanten 19,2 Millionen auf 17,4 Millionen Euro kritisch. „Das Defizit bleibt zu hoch. Zumal man prüfen muss, ob die Reduzierung nicht durch aufgeschobene Investitionen erfolgt ist", so der finanzpolitische Sprecher Carsten Klink der Fraktion DIE LINKE & PIRATEN. Linke und Piraten kritisieren auch den durch die Flughafen GmbH angekündigten neuen Anlauf...

  • Dortmund-City
  • 11.01.16
Politik
Rückschlag für den Flughafen: Das Oberverwaltungsgericht Müsnter aht die Betreibszeitenverlängerung für rechtswidrig erklärt.

Gericht kippt Betriebszeitenverlängerung für Flughafen Dortmund - Stellungnahmen

Mit seinem heutigen Urteil hat das Oberverwaltungsgericht (OVG) Münster die Genehmigung der Betriebszeitenverlängerung durch die Bezirksregierung Münster vom 23. Mai 2014 für rechtswidrig und nicht vollziehbar erklärt. Stadt Unna freut's Bürgermeister Werner Kolter freute sich über das Gerichtsurteil: "Das ist eine wichtige und richtungsweisende Entscheidung für die Bürgerinnen und Bürger in Unna und die Entwicklung unserer Stadt. Die besonderen Anforderungen an eine erweiterte...

  • Unna
  • 04.12.15
  •  2
Politik
Utz Kowalewski

Linke & Piraten: Freude über das Flughafen-Urteil

Nachtflüge wird es vorerst über Dortmund nicht geben. Die bisher erteilte Genehmigung für den Dortmunder Flughafen ist rechtswidrig. Die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN ist sehr zufrieden mit diesem Urteil des Oberverwaltungsgerichts Münsters. „Wir haben gewonnen“, kommentierte Fraktionsvorsitzender Utz Kowalewski zufrieden. Denn seine Fraktion hatte an der Seite der Schutzgemeinschaft Fluglärm gegen die Verlängerung der Betriebszeiten gekämpft. Da die Fraktion jedoch nicht selbst gegen die...

  • Dortmund-Ost
  • 03.12.15
  •  1
Politik
Die Eingangshalle des Dortmunder Rathauses.

Kein Bedarf für Betriebszeitenverlängerung am Flughafen Dortmund

In der Antwort auf eine Anfrage der Fraktion DIE LINKE & PIRATEN im Finanzausschuss des Dortmunder Rates hat der Flughafen Dortmund eingestanden, dass er nicht vor dem Winterflugplan 2015/16 mit Veränderungen durch die in den Nachflugbereich ausgeweiteten Betriebszeiten rechnet. Auch bei den Energie- und Personalkosten wird sich am Flughafen wohl nichts Wesentliches verändern. Mehr Personal soll nicht eingestellt werden. "Dies zeigt eindeutig, dass auch der Flughafen nicht davon ausgeht,...

  • Dortmund-City
  • 30.09.14
Politik
Entscheidung aus Münster: Der Flughafen darf seine Betriebszeiten um eine Stunde verlängern. Foto: Airport Dortmund

Flughafen Dortmund: Eine Stunde länger Starts und Landungen

Der Streit um die Ausweitung der Flugzeiten am Dortmunder Flughafen ist nun zu Gunsten der Betreiber entschieden. Erwartungsgemäß begrüßt Flughafen-Chef Udo Mager die Entscheidung der Bezirksregierung Münster. Ab sofort sind planmäßige Landungen bis 23.00 Uhr und planmäßige Starts bis 22.30 Uhr möglich. In Ausnahmefällen dürfen verspätete Landungen bis 23.30 Uhr und verspätete Starts bis 23.00 Uhr durchgeführt werden. Eine Stunde länger als vorher "Die Fluggesellschaften sind nun in der...

  • Kamen
  • 23.05.14
  •  1
Politik
Da sich der Rat der Stadt Dortmund auf seiner letzten Sitzung nicht zu einem ganztägigen LKW-Durchfahrtverbot für die B1 durchringen konnte und sich für den Flughafen eine Ausweitung der Betriebszeiten abzeichnet, drohen der Stadt Dortmund nun voraussichtlich zwei Klagen.

Flughafen und B1-LKW-Verkehr: Stadt Dortmund von zwei Klagen bedroht

Da sich der Rat der Stadt Dortmund auf seiner letzten Sitzung nicht zu einem ganztägigen LKW-Durchfahrtverbot für die B1 durchringen konnte und sich für den Flughafen eine Ausweitung der Betriebszeiten abzeichnet, drohen der Stadt Dortmund nun voraussichtlich zwei Klagen. Bezüglich des LKW-Verkehrs an der B1 ist sicherlich mit einer erfolgreichen Unterlassungsklage durch die B1-Bürgerinitiativen zu rechnen, da die Menschen ein rechtlichen Anspruch darauf haben, dass die Stadt so schnell wie...

  • Dortmund-City
  • 21.05.14
Politik
Ursula Wirtz, 1. Vorsitzende der Schutzgemeinschaft Fluglärm Dortmund - Kreis Unna (SGF).
  2 Bilder

Erweiterung der Flughafen-Betriebszeit: SGF ruft zur Teilnahme an der "Anhörung für jedermann" auf

„Anders als 1998 im damaligen Planfeststellungsverfahren praktiziert, ist die für den Zeitraum vom 22. bis 26. April festgesetzte Anhörung zur beantragten Betriebszeiten-Verlängerung des Dortmunder Flughafens für jedermann zugänglich“, wirbt die Wickederin Ursula Wirtz, 1. Vorsitzende der Schutzgemeinschaft Fluglärm Dortmund - Kreis Unna e.V. (SGF), für die Teilnahme. Die Anhörung wurde von der Genehmigungsbehörde, der Bezirksregierung Münster, montags bis freitags jeweils von 9 bis 18 Uhr...

  • Dortmund-Ost
  • 28.03.13
Politik
Neues Wachstum erhofft sich der Airport vom Start der beiden neuen Fluggesellschaften Vueling (im Bild) und Ryanair ab Beginn des Sommerflugplans Ende März.
  2 Bilder

Von Hochs und Tiefs // Airport legt neue Passagierprognosen vor: 1,9 Millionen in 2012

Für den Dortmund Airport bringt das Jahr 2012 das stärkste Passagiervolumen seit vier Jahren. Knapp 1,9 Millionen Fluggäste werden bis zum Jahresende den Dortmunder Flughafen genutzt haben. Die Zahlen präsentierte die Flughafenführung unter anderem am Freitagabend dem Aufsichtsrat. Wachtums-Einbruch im ersten Quartal erwartet Mit Blick auf das Gesamtjahr wird demnach ein Wachstum von 1,5 % im Vergleich zum Vorjahr erwartet. Gleichzeitig prognostizierte Geschäftsführer Markus Bunk einen...

  • Dortmund-Ost
  • 18.12.12
Politik

OVG Münster disqualifiziert Flughafen-Gutachter

In der schriftlichen Begründung zum Urteil im Verfahren um den Ausbau der Start- und Landebahn des Flughafens Münster spricht das Oberverwaltungsgericht Münster ein paar harte Worte zum Gutachter IVM, der auch im Dortmunder Ausbau-Verfahren eine wichtige Rolle spielt. Im Münsterschen Verfahren hatte das Institut für Verkehrswissenschaft der Universität Münster (IVM) ein „Gutachten zu der verkehrswirtschaftlichen und verkehrspolitischen Begründung des Ausbauvorhabens am Verkehrsflughafen...

  • Dortmund-Ost
  • 27.07.11
Politik
Zum Start in die Ferien ist der Andrang am Check-in im Terminal in Wickede immer besonders groß...
  4 Bilder

Auf in die Ferien! - Auch nachts? Während Urlauber zum Ferienbeginn von Wickede in die Welt starten, kocht der Streit um die Betriebszeiten-Erweiterung hoch

Malle, wir kommen! Zum ersten Ferien-Wochenende vom 22. bis 24. Juli starten 19.000 Passagiere am Airport in Wickede in den Urlaub, am Hauptreisetag Freitag allein 7000. Künftig dann auch noch spät abends? Die Meinungen gehen auseinander. Und kurz vor dem drohenden Sommerloch ist der Streit um die vom Flughafen beantragte Erweiterung der Betriebszeiten voll entbrannt. Nachdem bereits rund 14.000 Bürger Einspruch erhoben hatten, ließ der Regionalverband Ruhr aufhorchen: Der RVR kommt zum...

  • Dortmund-Ost
  • 22.07.11
Politik
Die evangelische Kreissynode Mitte Nordost  hier der Synodalvorstand um Superintendent Stamm (l.)  stimmte im Gemeindehaus Brechten gegen die geplante Erweiterung der Nachtflugzeiten am Flughafen in Wickede.

Ev. Kreissynode Dortmund-Mitte-Nordost gegen Erweiterung der Nachtflugzeiten am Flughafen Dortmund

Mit großer Mehrheit hat sich die evangelische Kreissynode Dortmund-Mitte-Nordost im Brechtener Gemeindehaus gegen eine Ausweitung der Nachtflugzeiten am Dortmunder Flughafen in Wickede ausgesprochen. Es gebe einen Rückgang beim Geschäftsreiseverkehr und einen Zuwachs im Bereich der Billigflüge für Touristen. Das Argument, die Ausweitung der Zeiten sei erforderlich für die Dortmunder Wirtschaft, erweise sich auf diesem Hintergrund als haltlos. Nachgewiesen seien hingegen gesundheitsschädigende...

  • Dortmund-Nord
  • 05.07.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.