Bundesrepublik Deutschland

Beiträge zum Thema Bundesrepublik Deutschland

Politik
Wieder eine Warnung

Warnung aus dem Kanzleramt
Nach weiteren Höchstwerten Appell der Bundeskanzlerin

Erneuter Eindringlicher Appell von Angela Merkel mit dem Beginn des Wochenendes Es kann Schlimm werden, bitte bleiben Sie zu Hause Das war ihr Satz vom letzten Wochenende Sie scheint richtig gelegen zu haben. In NRW in allen Städten sind die Fallzahlen erneut gestiegen. Wo es noch nicht passiert ist, bewegt man sich auf die Zahl 100 zu. Jetzt wieder ein Aufruf in ihrem Video Podcast: Sie bekräftigt noch mal ihre Aussagen vom letzten Wochenende. Bitte bleiben Sie, wenn immer möglich,...

  • Essen-Süd
  • 24.10.20
  • 1
Politik

KSK und die Bundeswehr
Warum der Aufschrei?

Kommando Spezial Kräfte KSK. Der Verteidigungsminister greift durch, aber warum erst jetzt? Das ist doch nichts neues. 1978 hatte ich selber bei der Bundeswehr die Erfahrung gemacht. Frische Zeitsoldaten, zeigten Regelmäßig den Hitlergruß und sangen die Internationale. Niemand hat das Interessiert! Es ist leicht bei der Bundeswehr an Munition zu kommen. Zuerst macht man gerne Schießübungen, aber dann wird das zwei Stündige Waffenreinigen lästig. Man gibt die Munition an einen...

  • Essen-Süd
  • 01.07.20
LK-Gemeinschaft
Download
2 Bilder

6,4 Millionen Downloads am ersten Tag
Corona Warn App und mögliche erste Schwachpunkte

6,4 Millionen Downloads am ersten Tag Die Corona warn App und mögliche Schwachpunkte.  Es gibt sie für Android und iOS Geräte neuerer Version. Mit der Corona Warn-App hofft die Bundesregierung, die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen Nach mehrmonatiger Verzögerung hat die Bundesregierung nun die Corona Warn-App veröffentlicht. Als Entwickler in den App Stores wird das Robert Koch-Institut genannt. Aber tatsächlich hat der deutsche Softwarekonzern SAP und die Telekom mit weiteren...

  • Essen-Süd
  • 17.06.20
  • 2
Politik

Nach dem 15. Juni keine weltweiten Reisewarnungen mehr
Nur noch Reisehinweise, Nachteil für Frühbucher

Nach dem 15. Juni keine weltweiten Reisewarnungen mehr Die Bundesregierung geht davon aus, dass trotz der in weiten Teilen von Europa bestehenden Corona-Pandemie in diesem Sommer Urlaub möglich sein kann. Bundesaußenminister Heiko Maas sprach dieses in der ARD-Sendung "Bericht aus Berlin" am Sonntag. Es gebe bei der Bekämpfung des Coronavirus in vielen Ländern positive Entwicklungen. Nach dem 15. Juni solle es "eigentlich" keine weltweiten Reisewarnungen mehr geben, so Heiko Maas. "...

  • Essen-Süd
  • 18.05.20
Politik

Bundespressekonferenz vom 13.05.20
Deutschland öffnet die EU Binnengrenzen ab Samstag

Pressekonferenz BMI Horst Seehofer Deutschland öffnet die EU Binnengrenzen ab Samstag mit Ausnahme von Dänemark Die Grenzkontrollen zu Österreich, Frankreich und Schweiz werden am 15. Juni beendet. Das bestätigte Innenminister Seehofer. Er betone den Europäischen Gedanken und Einklang mit Frankreich, Österreich und der Schweiz.Es werden alle Übergänge wieder geöffnet und die Kontrollen und nur Stichproben gemacht. Mit Tschechien und Polen sei man noch im Gespräch. Die...

  • Essen-Süd
  • 13.05.20
Politik

Neues von der Bundespressekonferenz 11.05.2020
Antworten des "Corona Kabinett"

Fragen an die Bundespressekonferenz 11.05.2020    Regierungssprecher Steffen Seibert nannte die PK selber als Corona Kabinett Frage: COVID-19-Pandemie (Schwankungen der Basisreproduktionszahl R0, Einstellung der regelmäßigen Pressekonferenzen durch das Robert-Koch-Institut). Antworten Sinngemäß: Es wären normale Schwankungen, die durch das Meldeverfahren zu Stande kommen und haben noch nichts mit den Lockerungen zu tun, die ja jetzt erst greifen. Nachfrage es wurde doch schon vor zwei...

  • Essen-Süd
  • 12.05.20
Kultur
Bundestagsabgeordnte Sabine Poschmann und Fördervereins-Vorsitzender Bodo Champignon vor dem Lanstroper Ei. Das Bild ist übrigens lange vor der Corona-Krise schon 2015 entstanden.

Bund fördert Sanierung des Lanstroper Ei
Arbeiten am ehemaligen Wasserturm Grevel machen gute Fortschritte

„Heute hat der Haushaltsausschuss des Bundestages 290.000 Euro für die Sanierung des Lanstroper Ei freigegeben“, verkündet die Bundestagsabgeordnete Sabine Poschmann. Die Dortmunderin hatte sich erfolgreich dafür eingesetzt, dass Mittel aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm des Bundes für den 115 Jahre alten ehemaligen Wasserturm Grevel zur Verfügung gestellt werden. „Auch wenn wir aktuell im Bundestag mit Hilfsmaßnahmen gegen die Corona-Krise gut ausgelastet sind, setzen wir uns natürlich...

  • Dortmund-Nord
  • 06.05.20
Politik

Auch Lockerungen in Bayern
Bayern zieht jetzt auch schon nach

Auch  Lockerungen in Bayern Bayern zieht jetzt auch schon nach Erst hatte sich Markus Söder noch über die anderen Bundesländer beklagt und jetzt geht er auch schon den Weg mit. Vor der Pressekonferenz am 6.5 gibt Markus Söder Lockerungen in Bayern bekannt. Die bisher geltenden Ausgangsbeschränkungen werden aufgehoben. Kontaktbeschränkungen und Menschenansammlungen im öffentlichen Raum bleiben aber weiter verboten. Ab dem 6.5 ist es erlaubt, eine Person außerhalb des eigenen...

  • Essen-Süd
  • 05.05.20
Politik

Was ist los mit Politikern in Deutschland
Wer soll noch behandelt werden bei Corona

Nachdem Wolfgang Schäuble sich jetzt schon in diese Richtung äußerte, gab es jetzt auch eine eigene Aussage von Boris Palmer dem OB aus Tübingen. In einem Interview Sat-1-Frühstücksfernsehen sagte der OB dass man für alte und kranke Menschen keinen Aufwand betreiben müsse. Ziel soll es sein, Menschen schnell wieder an die Arbeit zu bringen. "Wir retten in Deutschland möglicherweise Menschen, die in einem halben Jahr sowieso tot wären, aufgrund ihres Alters und ihrer Vorerkrankung."...

  • Essen-Süd
  • 29.04.20
  • 1
Politik
Schütze andere auch für Dich
2 Bilder

Corona Maskenpflicht auch für Kinder in Deutschland
Diese Regeln gelten zur Maskentragepflicht für Deutschland und NRW ab 27.4.2020

Maskenpflicht für Kinder in Deutschland Jedes Bundesland hat auch hier seine eigenen Regeln. Stand 25.04.2020 11:00 Uhr  Maskenpflicht ab 6 Jahre Baden Württemberg Bayern Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrein-Westfalen Schleswig Holstein Thüringen Maskenpflicht ab 3 Jahren Hamburg Maskenpflicht ab 11 Jahre Saarland Maskenpflicht keine Angaben zurzeit Berlin Bremen Rheinland-Pfalz Sachsen In NRW gilt am Montag den 27.4.2020 laut H. Karl-Josef Laumann...

  • Essen-Süd
  • 25.04.20
  • 1
Politik

Corona und die App
Welche Europäische Lösung soll es geben

Bund und Länder haben sich mit einen Beschluss geeinigt, wie Deutschland mit der Coronakrise umgehen soll. Im Mittelpunkt der Maßnahmen steht, den Verlauf von Infektionen verfolgen zu können. Dazu soll eine App eingesetzt werden. Das Robert Koch Institut hat bereits eine App entwickelt, die im Zusammenhang mit Fitnessuhren diese Daten sammeln soll. Das Robert Koch Institut wirb mit dem Slogan „ Spende deine Daten“. Auch wenn eine gute Absicht dahinter steht, hat man uns allen...

  • Essen-Süd
  • 16.04.20
Ratgeber

Impfstoff Test gegen Corona
Geänderter Impfstoff VPM1002 für TBC im Test gegen Corona

Das ZDF berichtete, dass auch ein alter leicht  veränderter Impfstoff gegen TBC getestet wird. Es soll positive Anzeichen gegeben haben. Dieser Impfstoff heißt VPM1002 und wurde von Wissenschaftlern des Max-Planck-Instituts für Infektionsbiologie  entwickelt. In einer großangelegten Studie soll nun in  mehreren Kliniken in Deutschland getestet werden. Dabei soll die Wirksamkeit des  Tuberkulose-Impfstoff bei Covid-19 getestet werden. Laut einer Information der...

  • Essen-Süd
  • 07.04.20
Politik

Armin Laschet gegen Angela Merkel
Corona dieses mal prescht NRW vor

In einem Bericht der WAZ vom 28.03.2020, denkt Armin Laschet  für NRW darüber nach, die Schulen und Kindergärten ab dem 20.04.2020 wieder zu öffnen. Noch nicht mal aus Bayern gab es schon öffentliche Überlegungen dazu. Laut Bundesregierung, Angela Merkel sollten wir doch erst rückläufige  Infektionszahlen abwarten!  Dazu sollten wir doch auch damit rechnen, dass noch 60 - 70 % der Deutschen Bundesbürger sich mit Corona infizieren könnten. Warum dann diese Eile? Laut dem Robert...

  • Essen-Süd
  • 29.03.20
Politik
2 Bilder

Angermunder Schwarzbauklage wurde heute weiterverhandelt – wie geht's weiter?

Düsseldorf, 8. Januar 2020 Heute fand vor dem Verwaltungsgericht Düsseldorf der zweite Termin in erster Instanz wegen der „Schwarzbauklage“ der Initiative Angermund gegen die Deutsche Bahn statt. Hintergrund der Klage ist, dass seit rund 170 Jahren Eisenbahngleise durch Angermund führen und sich seit dem vieles verändert hat. Ob das erste und zweite Gleis nach damals geltendem preußischen Recht jemals planfestgestellt worden sind, wird von Angermunder Bürgern bezweifelt, da weder die...

  • Düsseldorf
  • 08.01.20
Politik

Flüchtlingsbezogene Kosten müssen zu 100% vom Bund bezahlt werden

Düsseldorf, 14. Dezember 2019 In der nächsten Ratsversammlung stellt die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER den Antrag, dass die Verwaltung beauftragt wird, sich gegenüber dem Land Nordrhein-Westfalen und der Bundesrepublik Deutschland dafür einzusetzen, dass alle flüchtlingsbezogenen Kosten, die der Landeshauptstadt Düsseldorf seit 2015 entstanden sind und weiter in der Zukunft entstehen werden, auch vollständig von Land und Bund erstattet werden und dem Stadtrat in der Sitzung am 18....

  • Düsseldorf
  • 14.12.19
Politik
pixabay

Jedes Jahr 260 Liter Glyphosat im Auftrag der Deutschen Bahn auf Düsseldorfer Bahnstrecken für rund 160.000 Düsseldorfer Bürger

Düsseldorf, 14. Oktober 2019 Nach Angaben der Deutschen Bahn hat diese im Jahr 2016 in ganz Deutschland 70 Tonnen Glyphosat auf die Gleise aufbringen lassen. 2017 waren es dann noch 67 Tonnen; 2018 noch 57 Tonnen. Begründet wird dieser Rückgang mit dem Einsatz von technikgestützten, noch präzesieren Fahrzeugen mit Kameras und Sensoren. Außerdem hat die Deutsche Bahn vor wenigen Wochen angekündigt, ab 2020 den Einsatz von Glyphosat halbieren zu wollen. Der Gleisbereich soll durch...

  • Düsseldorf
  • 14.10.19
Politik
Claudia Sproedt, Monika Buer und Manfred Buer bekamen die Ehrungen von Landrat Thomas Hendele (2. v. l.) überreicht (v. l. n. r.).

Ehre, wem Ehre gebührt
Drei Ratinger erhalten Verdienstorden

Gleich drei Ratinger wurden mit Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Neben Claudia Sproedt, die für ihr jahrzehntelanges Engagement im sozialen Bereich das Verdienstkreuz am Bande erhielt, wurde auch das Ehepaar Buer für ihr langjähriges Engagement im kulturellen Bereich gewürdigt. So erhielt Monika Buer die Verdienstmedaille und Manfred Buer das Verdienstkreuz am Bande. Das Ehepaar dürfte den Ratingern vor allem durch das Jahrbuch "Die Quecke" ein Begriff sein. Von...

  • Ratingen
  • 27.06.19
LK-Gemeinschaft
Das PANINI-Album "Schwarz Rot Gold" stellt die jüngere Geschichte Deutschlands in 333 Stickern dar. Im Lokalkompass startet jetzt die Online-Tauschbörse. Grafik: Dabitsch

Online-Tauschbörse im Lokalkompass
Update: PANINI-Album Schwarz Rot Gold - Nachfrage nach Stickern im LK

"Tausche Nena gegen Helmut." So oder so ähnlich hört es sich an, wenn Sammler eines PANINI-Albums auf einer Tauschbörse aufeinander treffen. Wir bieten für das Sammelalbum "Schwarz Rot Gold" hier im Lokalkompass eine Online-Tauschbörse an.  Seit 11. Mai ist das neue PANINI-Album zu 70 Jahre Grundgesetz in Deutschland auf dem Markt. 333 Sticker müssen eingeklebt werden, damit "Schwarz Rot Gold" vollständig ist und die ganze Bandbreite der vergangenen 70 Jahre deutscher Geschichte inklusive...

  • Essen
  • 21.05.19
  • 21
  • 3
Politik
So sieht das Cover des Panini-Albums "Schwarz Rot Gold" aus. 70 Jahre Grundgesetz sind der Anlass zu diesem Werk.
3 Bilder

Wir verlosen 10 Startersets "Schwarz Rot Gold"
Neues Panini-Album zu 70 Jahren Grundgesetz

Das Panini-Sammelalbum "Schwarz Rot Gold" gehört fast schon in jeden Schulunterricht: 70 Jahre Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland und die dazugehörige Geschichte unseres Landes wird durch dieses neue Panini-Album sammelbar gemacht. Seit Samstag (11. Mai) sind die Bilder auf dem Markt. Und wir verlosen heute insgesamt 10 Startersets zum Loslegen. 333 Sticker müssen eingeklebt werden, damit "Schwarz Rot Gold" vollständig ist. Und die bilden die ganze Bandbreite der vergangenen 70 Jahre...

  • Essen
  • 15.05.19
  • 8
  • 7
Politik

"Liberales Hamburg? - Homosexuellenverfolgung durch Polizei und Justiz nach 1945 ergänzt mit Beispielen aus dem Ruhrgebiet"

Schätzungen gehen von 5 bis 15.000 Homosexuellen in den Konzentrationslagern während der nationalsozialistischen Terrorherrschaft zwischen 1933 und 1945 aus. Sehr viele wurden dort ermordet. Außerdem wurden mehr als 50.000 Männer mittels des von den Nationalsozialisten verschärften § 175 verurteilt. Nach 1945 setzte sich auch die juristische Verfolgung bis 1969 unvermindert fort. Erst 1969 wurde die nationalsozialistische Fassung des §175 entschärft und einvernehmliche Beziehungen zwischen...

  • Bochum
  • 03.05.17
Politik
Das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland ist das Fundament unseres Staates. Heute feiert es seinen 66. Geburtstag.

Die Würde des Menschen - 66 Jahre Grundgesetz

Der 23. Mai bedeutet eine entscheidende Zäsur in der jüngeren Geschichte Deutschlands. 1949, vier Jahre nach Kriegsende also, wurde das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland erlassen. Einen Tag später trat es in Kraft. Deutschland an der Schwelle der 50er Jahre war ein Land, in dem die Teilung, die es für die nächsten vier Jahrzehnte prägen sollte, vorbereitet wurde. Während auf dem Territorium der Besatzungszonen der drei Westmächte die Bundesrepublik – mit dem Grundgesetz als...

  • Schwelm
  • 23.05.15
Politik

Strafvereitelung in der Causa Edathy: PIRATEN stellen Strafanzeige gegen Friedrich und Ziercke

Im Fall Edathy hat die Piratenpartei Deutschland heute bei der Polizei Berlin Strafanzeige gegen Dr. Hans-Peter Friedrich, Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, sowie gegen Jörg Ziercke, Präsident des Bundeskriminalamts, gestellt. Die Partei wirft dem ehemaligen Bundesinnenminister und dem Leiter des Bundeskriminalamtes Strafvereitelung im Amt vor. So haben Friedrich und Ziercke laut Presseberichten im Oktober 2013 Informationen zu einem möglicherweise anstehenden...

  • Wesel
  • 14.02.14
  • 1
Politik
Kooperation oder Verbote in der Bildung?

Das Kooperationsverbot muss weg!

    Exzellenzinitiative, Schulsozialarbeit via Bildungs- und Teilhabepaket, Hochschulpakt und so weiter und so fort. Die Klimmzüge, die gemacht werden, um das Kooperationsverbot (Bestandteil der Föderalismusreform) zu umgehen, nehmen immer groteskere Züge an, beschädigen die Bildung in Deutschland, die Schüler und die Studenten. An anderer Stelle wird das selbstverordnete Impotenz genannt. Jüngste Folge des Bildungsföderalismus ist die fehlende Garantie für Masterstudienplätze für...

  • Wesel
  • 24.01.14
Kultur
Zusammen mit der Herausgeberin Petra Holtmann vom ardenkuverlag in Hagen präsentierten die Autoren das neue Buch über Hagen in den 1950er Jahren. Jörg Rudat vom Verein Bergische Museumsbahnen in Wuppertal war dazu eigens in einer Hagener Straßenbahner-Uniform aus der Zeit erschienen.

Lücke in der Hagener Stadtgeschichte gefüllt

Das neue Buch über die 1950er Jahre in der Stadt Hagen wurde am Samstag im Literaturcafé in der Thalia-Buchhandlung in der Elberfelder Straße vorgestellt. Der vom Hagener Heimatbund herausgegebene und von sieben Autoren verfasste Band dokumentiert an Hand von Beiträgen und aussagekräftigen Fotos das Leben in Hagen in der damaligen Wirtschaftswunder-Zeit. Es war die Zeit, als sich vor den Kinokassen von Gloria, Lichtburg und den anderen Lichtspielhäusern Menschenschlangen bildeten und die...

  • Herdecke
  • 02.12.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.