Gesundheitsministerium

Beiträge zum Thema Gesundheitsministerium

LK-Gemeinschaft
Ende des Jahres sollte in Altenessen Schluss sein. Jetzt erfahren Contilia Mitarbeiter, dass für das Haus bereits mit Ablauf des Monats September Schluss sein soll.

Contilia-Mitarbeiter sind fassungslos
Marienhospital schon Ende September geschlossen?

Die Nachricht verbreitet sich wie ein Lauffeuer unter den Mitarbeiten der Contilia. Wieder einmal herrscht Unruhe auf den Fluren der drei Krankenhäuser, die von den Plänen der Trägergesellschaft vor wenigen Monaten kalt erwischt wurden. Zwei Häuser sollen demnach komplett geschlossen werden, nur das Philippusstift in Borbeck wird als stationäre Einrichtung erhalten bleiben. Jetzt der nächste Knaller: Das Marienhospital in Altenessen soll nicht - wie ursprünglich von der Contilia erklärt - Ende...

  • Essen-Borbeck
  • 20.08.20
Politik

Sessions-Absagen im Kreis Wesel / Wie werden die Karnevalisten am Niederrhein reagieren?
Angezettelt: Was Narrentreiben mit Verantwortung, Infektionsrisiko und Lockdowns zu tun hat.

Niederrheinische Narren sind Realisten. Die Vereinsköpfe rund um den neuen Weseler CAW-Präsidenten Ludger Becker haben die Veranstaltungen der Session 2020/2021 komplett abgesagt. Schwarzmaler? Miesepeter? Spielverderber? Nö - überhaupt nicht. Die Hansestadt-Jecken haben die Zeichen der Zeit erkannt - genauso wie die allermeisten Karnevalsfans zwischen Obermörmter und Bönninghardt. Deshalb, ganz ehrlich: Glückwunsch! Allerdings bleibt ein Restrisiko - nämlich der Faktor Privatvergnügen....

  • Wesel
  • 20.08.20
  • 1
Politik
Mahlzeit

Herr Gesundheitsminister was nun ?
Hygieneprobleme im Ministerium für Gesundheit

Donnerwetter.  Das Amt für Verbraucherschutz der Stadt Düsseldorf hat man glaube es kaum die Kantine des Gesundheitsministeriums geschlossen.  Grund: Mangelnde Hygiene? Mäusealarm? Seit einer Routinekontrolle ist das von einem Caterer betriebene Restaurant für Mitarbeiter am 8.Juli geschlossen worden. Schädling Befall, rötlichen Belag in der Spülmaschine . Unhaltbare Zustände oder nur Grenzwertig? Frage eines BürgerReporters: Minister und Hausherr Laumann - der Wächter unserer...

  • Bochum
  • 31.07.20
  • 13
  • 3
LK-Gemeinschaft
Download
2 Bilder

6,4 Millionen Downloads am ersten Tag
Corona Warn App und mögliche erste Schwachpunkte

6,4 Millionen Downloads am ersten Tag Die Corona warn App und mögliche Schwachpunkte.  Es gibt sie für Android und iOS Geräte neuerer Version. Mit der Corona Warn-App hofft die Bundesregierung, die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen Nach mehrmonatiger Verzögerung hat die Bundesregierung nun die Corona Warn-App veröffentlicht. Als Entwickler in den App Stores wird das Robert Koch-Institut genannt. Aber tatsächlich hat der deutsche Softwarekonzern SAP und die Telekom mit weiteren...

  • Essen-Süd
  • 17.06.20
  • 2
Sport
Mit Hochdruckreinigern werden die Überlaufrillen der Becken gereinigt.
3 Bilder

Nach Bekanntgabe der neuen Regeln für Freibäder in NRW wird weiter am Konzept gefeilt
Hesse macht sich startklar für die Saison: Ab 30. Mai soll das Dellwiger Freibad öffnen

Sven Conrads ist froh über die vielen Helfer. Um das Freibad Hesse in Dellwig für den anstehenden Saisonstart fit zu machen, packen derzeit alle mit an: SGZ- und Freibadteam, die Sportler von RuWa Dellwig und der SG Wasserball. In Handarbeit werden die Fugen der Gehwege gesäubert, mit dem Hochdruckreiniger die Überlaufrinnen der Becken vom Dreck befreit. von Christa Herlinger Seit Montag bekommen die Helfer zusätzliche Verstärkung: Fachfirmen fahren mit ihren Fahrzeugen auf dem Gelände...

  • Essen-Borbeck
  • 20.05.20
Politik

Corona in Schlachthöfen
wieder steigende Corona Fälle laut dem RKI in Deutschland

Corona in Schlachthöfen Steigende Fälle laut dem RKI in Deutschland von 0,65 sind wir schnell wieder bei 1,13 gelandet. Die großen Lockerungen kommen doch erst ab Montag den 11.5.2020  Nicht leichtsinnig werden! Nach dem Corona-Ausbruch in der Fleischfabrik Westfleisch in Coesfeld ist die Zahl der positiv auf das Virus getesteten Arbeiter bis Sonntagmittag auf 205 gestiegen. Nach Angaben des Kreises lag knapp die Hälfte der Ergebnisse von bisher rund 950 Corona-Tests vor. Eine...

  • Essen-Süd
  • 10.05.20
LK-Gemeinschaft
Man kann sich etwas näher kommen

Besuchsregelungen in den Heimen
Schnell Handeln Muttertagsbesuche jetzt mit Terminabsprache möglich

Lockerung der Besuchsregelungen in den Heimen Herr Minister Laumann hat jetzt sein Okay für die Besuche in Alten und Pflegeheimen gegeben. Dazu hat jedes Heim für sich Richtlinien erarbeitet.  Alle Hygiene und Schutzregeln bleiben weiter bestehen. Strikte Trennung der Bereiche von Bewohnern und Besucher sind laut der Stadt Essen gefordert. Um möglichst vielen die Besuche zu ermöglichen , gibt es Zeit Fenster von einer halben Stunde. Dazu sollte man sich bei den jeweiligen Heimen um...

  • Essen-Süd
  • 07.05.20
Politik
Schütze andere auch für Dich
2 Bilder

Corona Maskenpflicht auch für Kinder in Deutschland
Diese Regeln gelten zur Maskentragepflicht für Deutschland und NRW ab 27.4.2020

Maskenpflicht für Kinder in Deutschland Jedes Bundesland hat auch hier seine eigenen Regeln. Stand 25.04.2020 11:00 Uhr  Maskenpflicht ab 6 Jahre Baden Württemberg Bayern Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrein-Westfalen Schleswig Holstein Thüringen Maskenpflicht ab 3 Jahren Hamburg Maskenpflicht ab 11 Jahre Saarland Maskenpflicht keine Angaben zurzeit Berlin Bremen Rheinland-Pfalz Sachsen In NRW gilt am Montag den 27.4.2020 laut H. Karl-Josef Laumann...

  • Essen-Süd
  • 25.04.20
  • 1
Politik
NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann kündigte heute Lockerungen der Besuchsverbote in Pflegeeinrichtungen an. Foto: Land NRW/Mark Hermenau

Coronakrise: NRW-Gesundheitsministerium setzt Expertenteam ein
Laumann will Besuchsverbot für Hochbetagte lockern

Rund 170.000 Menschen leben in nordrein-westfälischen Alten- und Pflegeheimen. NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann möchte, dass die Hochbetagten bald wieder Besuch bekommen können. Bis heute gibt es in NRW 408 Corona-bedingte Todesfälle, vor allem betroffen sind hochbetagte und schwer vorerkrankte Menschen. ""Wir haben den Besuchs-Stopp, weil das Virus für diese Gruppen hoch gefährlich ist", sagte Laumann heute in Düsseldorf. Gleichzeitig müsse man sehen, wie man das Besuchsverbot...

  • Essen-Süd
  • 08.04.20
  • 1
Politik
Bayer Werk Leverkusen
3 Bilder

Positive Nachrichten zu Corona
Donald Trump experimentiert mit Ebola, HIV und Malaria

Zunächst etwas positives. In Deutschland wurden stand heute 3200 Menschen als von Corona geheilt erklärt. Donald Trump lässt mit Medikamenten experimentiert die schon gegen  Ebola, HIV und Malaria eingesetzt wurden. Er stützt sich hierbei auf Ergebnisse aus China. Die Chinesische Regierung  hatte in der Provinz Guangdong im Kampf gegen die Corona Viren diese Mittel getestet. Dabei hatten sie mit Resochin von Bayer gute Ergebnisse erzielt. Daher wurde Resochin von der Chinesischen...

  • Essen-Süd
  • 25.03.20
Ratgeber
Bayer hilft bei Corona

Silberstreifen am Horizont
Malariamittelt werden gegen den Coronavirus getestet

Das Tübinger Institut für Tropenmedizin will das Medikament Chloroquin im Kampf gegen Corona-Erkrankungen testen. Wie der Institutsdirektor am Mittwoch den 18.03.2020 mitteilte, soll in der kommenden Woche mit einer Studie an Menschen begonnen werden. Das Malariamittel stammt von Pharmaunternehmen Bayer.  In einem Interview vom  Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) gab er an, dass  beim Chemiekonzern Bayer Leverkusen für die Deutschland bereits "größere Mengen" reserviert worden sind. Die...

  • Essen-Süd
  • 19.03.20
Politik
Auf der Webseite Infomed wird die App mit Informationen zum Coronavirus bereitgestellt.

Sozialismus
Coronavirus: Kuba entwickelt Medikamente und Info-App

Havannna. Kuba wird medizinischen Fachkräften und der Bevölkerung in Kürze eine über Mobiltelefone aktivierbare Anwendung mit neuesten Informationen zu der durch den Coronavirus verursachten Erkrankung COVID-19 zur Verfügung stellen. Das gab Ileana Alfonso, Direktorin des Nationalen Zentrums für Information über Medizinische Wissenschaften, am Dienstag bekannt. Die Initiative ist Teil der Maßnahmen für die epidemiologische Überwachung und Gesundheitskontrolle, welche die Regierung innerhalb...

  • Dortmund
  • 27.02.20
Vereine + Ehrenamt
Auf Einladung des Bundespresseamtes und auf Anregung der Abgeordneten Sabine Weiss fuhr der Männerchor Mehrhoog gemeinsam mit etwa 20 weiteren geladenen Gästen nach Berlin.

Politische Bildung und Gesang
Männerchor Mehrhoog besucht Abgeordnete Sabine Weiss in Berlin

Auf Einladung des Bundespresseamtes und auf Anregung der Abgeordneten Sabine Weiss fuhr der Männerchor Mehrhoog gemeinsam mit etwa 20 weiteren geladenen Gästen nach Berlin. "Geboten wurde ein anspruchsvolles, hochinteressantes Programm beginnend mit dem Besuch des Plenarsaales des Deutschen Bundestages und der gläsernen Kuppel, diesem architektonischen Meisterwerk.", so Jörg Bicker, der Schriftführer des MGV. Die erste Begegnung mit Sabine Weiss fand im Gesundheitsministerium statt. "Im...

  • Hamminkeln
  • 21.11.19
Politik

Clearingstelle kann Arbeit fortsetzen
490.000 € Förderung

Die vor drei Jahren mit Förderung des Landes aufgebauten Clearingstellen für Menschen ohne oder mit ungeklärtem Krankenversicherungsschutz können ihre Arbeit fortsetzen. Knapp drei Millionen Euro stellt das Land für den zweiten Förderzeitraum bis Herbst 2022 zur Verfügung. Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann hat heute im Sozialen Zentrum an der Westhoffstraße den ersten Förderbescheid übergeben. Der Clearingstelle stehen damit für die nächsten drei Jahre 490.000 Euro zur Verfügung. „Es...

  • Dortmund-City
  • 24.05.19
Politik
Gesundheitsminister Spahn im Austausch mit Christian Stockmann, Vorstandsvorsitzender des Caritasverbandes Arnsberg-Sundern.

Politische Diskussion in der Pflege
Gesundheitsminister Spahn zu Gast bei der CDU Hüsten

Der CDU Ortsverband Hüsten begrüßte jetzt Bundesgesundheitsminister Jens Spahn in der Hüstener Schützenhalle. In seiner Rede ging Spahn auch auf die aktuellen Maßnahmen und politischen Entscheidungen in der Pflege ein. Ihm sei bewusst, so Spahn, dass dies die ersten Schritte zur Verbesserung in der Pflege seien und noch weitere kommen müssten. Dies versprach er konsequent weiterzuverfolgen. Nach seiner Festrede war ein persönlicher Gesprächstermin mit dem Minister vereinbart, in Anlehnung an...

  • Arnsberg
  • 16.11.18
Politik
Johannes Hofnagel: "Wir wollten mit Ministerin Steffens reden.Aber sie verweigerte sich."

Forensik: Gutsherrenart der Ministerin verhinderte echte Gespräche

In seiner kürzlich veröffentlichten Stellungnahme behauptet der Sprecher von NRW-Gesundheitsministerin Barbara Steffens, Christoph Meinerz, Lünen fahre in Sachen Forensik einen Konfrontationskurs und schade dem Image des Maßregelvollzugs. Das kommentiert GFL-Fraktionsvorsitzender Johannes Hofnagel wie folgt: "Ministeriumssprecher Meinerz verdreht in seinem Düsseldorfer Elfenbeinturm frech die Fakten. Nicht Lünen fährt einen Konfrontationskurs und zeigt sich kompromissunfähig, sondern sein...

  • Lünen
  • 26.03.17
Politik
Die Victoria-Siedlung liegt in direkter Nachbarschaft zur geplanten Forensik.

Arnsberg gibt grünes Licht für Forensik-Bau

Im Rathaus Lünen stehen die Zeichen auf Klage. Arnsberg gab Dienstag grünes Licht für den Bau einer Forensik auf dem Viktoria-Gelände. Die Bezirksregierung erteilte dem Ministerium in Düsseldorf einen positiven Bauvorentscheid. Das Gesundheitsministeriums in Nordrhein-Westfalen verschickte am Dienstag eine Pressemitteilung zu dem Entscheid aus Arnsberg. "Die Bezirksregierung bestätigt damit die Entscheidung des Landes, dass dieser Standort in Lünen zum Bau der Klinik besser geeignet ist, als...

  • Lünen
  • 30.06.15
Politik
Der Beirat unterstützt bei den Planungen zur Klinik auf der Zechenbrache.

Forensik-Beirat beginnt mit der Arbeit

Neue Runde in den Planungen für den Bau der Forensik auf der Victoria-Brache in Lünen: Freitag gründete sich der Forensik-Beirat, eine Schnittstelle zwischen dem Betreiber der Klinik und den Bürgern. Brigitte Knauer, Direktorin des Amtsgerichtes Lünen, wurde in der Sitzung zur Vorsitzenden gewählt, ihr Stellvertreter ist der evangelische Pfarrer Winfried Moselewski. Weitere Mitglieder sind der katholischen Pfarrer Clemens Kreiss, Mitglieder aller Ratsfraktionen der Stadt und für die...

  • Lünen
  • 21.05.14
Politik
Neben Staatssekretär Gunther Adler und Hermann Math, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Zollverein, waren auch Bundesministerin Barbara Hendricks sowie die Landesminister Michael Groschek und Barbara Steffens beim Projekt dabei.
2 Bilder

Ideen für den Stadtteil gesucht

Vor dem demografischen Wandel wird oft gewarnt, soziale Brennpunkte werden gefürchtet: Doch was steckt wirklich hinter den abstrakten Begriffen, und wie können Staat und Gesellschaft dem entgegentreten? Auf der Zeche Zollverein tauschte man sich nun bei „Heimat im Quartier“ über praktische Lösungsansätze aus. Wenn Bilal Cakmak auf dem Balkon seiner Wohnung in Köln-Mülheim steht, wird ihm klar, warum Teile seines Bezirks noch immer als sozialer Brennpunkt gelten. „Ich kann sehen, wie...

  • Menden (Sauerland)
  • 11.04.14
  • 1
Politik
Die Victoria-Brache rückt in der Bauvoranfrage aus Arnsberg in den Fokus.

Stadt erhält Bauvoranfrage für Forensik

Post aus Arnsberg erreichte am Donnerstag die Verwaltung der Stadt Lünen. In Sachen Forensik steht mit der Bauvoranfrage der Bezirksregierung der nächste große Schritt für die Klinik-Pläne ins Haus. Baurecht ist nun Thema im Rathaus, denn die Bezirksregierung ist beim Bau einer Forensik die zuständige Genehmigungsbehörde und schickte in dieser Eigenschaft den Brief nach Lünen. "Im angestoßenen Genehmigungsverfahren ist die Stadt aufgerufen, eine Stellungnahme abzugeben und wird gebeten, das...

  • Lünen
  • 09.01.14
  • 2
Politik
Um das Gelände der ehemaligen Zeche Victoria geht es am Abend.
2 Bilder

Ticker: Ministerium gibt Infos zur Forensik

Fragen und Antworten zum Bau einer forensischen Klinik auf der Victoria-Brache stehen am Dienstagabend bei der ersten Info-Veranstaltung nach der Entscheidung in Lünen auf dem Programm. Im Live-Ticker berichten wir vom Treffen: Das Pfarrheim von Herz Jesu wird am Abend zur Bühne für den ersten Besuch von Uwe Dönisch-Seidel in Lünen, nachdem das Ministerium von Barbara Steffens die Nachricht verkündet, dass die Klinik für psychisch kranke Straftäter auf dem ehemaligen Gelände der Zeche...

  • Lünen
  • 12.11.13
  • 4
Ratgeber
E-Zigaretten samt Zubehör fallen nicht unter das Arzneimittelgesetz, können also ohne rechtliche Probleme öffentlich verkauft werden.

Oberverwaltungsgericht entscheidet: E-Zigaretten sind keine Arzneimittel

Das ist ein Paukenschlag in den seit Monaten andauernden Diskussionen um die so genannte "E-Zigarette": Das Oberwaltungsgericht Münster hat entschieden, dass es sich bei den Flüssigkeiten (Liquids), mit denen die "E-Zigarette" betrieben werden, nicht um Arzneimittel handelt. Just mit dem Argument, die "Liquids" seien nikotinhaltig, hatte die nordrhein-westfälische Landesregierung den Verkauf der "E-Zigaretten" samt Zubehör komplett verboten. Auch fallen die rauchfreien Hightech-Produkte sehr...

  • Gladbeck
  • 17.09.13
  • 19
Politik

Das Sankt-Florians-Prinzip und die Forensik

„Heiliger Sankt Florian, verschon mein Haus, zünd` andre an.“ Protestierende Anwohner der in NRW geplanten Standorte forensischer Einrichtungen müssen sich immer wieder den Vorwurf gefallen lassen, sie handelten nach dem St.-Florians-Prinzip. Im Kern lautet der Vorwurf, sie wollten vorhandene Gefährdungen nicht lösen, sondern nur auf andere Standorte übertragen. Diese insbesondere auch in den öffentlich-rechtlichen Medien propagierte und auf den ersten Blick bestechende Argumentation...

  • Lünen
  • 26.02.13
  • 6
Politik
Victoria oder Erlensundern - die Standortfrage ist noch unbeantwortet, der Forensik-Träger aber ist klar.

Landschaftsverband wird Forensik-Träger

Der Standort ist noch immer unklar, eine Frage ist nun aber geklärt: Die Landschaftsverbände Rheinland und Westfalen-Lippe sollen Träger der insgesamt fünf neuen Forensiken im Land werden. Eine echte Überraschung ist die Nachricht nicht, die Ministerin Barbara Steffens am Donnerstag in Düsseldorf nach einem Gespräch zwischen den Spitzen des Gesundheitsministeriums und der Landschaftsverbände öffentlich machte. "Bei der Behandlung, Betreuung und Sicherung von psychisch kranken und...

  • Lünen
  • 15.02.13
  • 1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.