CityRing

Beiträge zum Thema CityRing

Überregionales
Der neu gewählte Cityring-Vorstand möchte die Altstadt nach vorne bringen. Foto: Benfer (Luftsportclub)

Cityring: Neue Ära eingeleitet

Beim Cityring Altstadt wird eine neue Ära eingeleitet. Mit Altstadtjuwelier Matthias Zimmer an der Spitze macht sich ein neuer Vorstand auf den Weg, die Geschicke des Oberzentrums zu lenken. Politik und Verwaltung sitzen mit im Boot. „Es liegt an uns, was aus unserer Altstadt wird. Nichts kommt aus dem Nichts“, sagte Matthias Zimmer gestern Abend (28. Oktober) während der Mitgliederversammlung im Café Residenz. Das Personaltableau des zunächst für zwei Jahre gewählten Cityring-Vorstandes...

  • Castrop-Rauxel
  • 29.10.14
Überregionales
Das Mode-Outlet „Ultimo“ wird neben der geplanten Leuthold-Gastronomie „1910“ ins ehemalige Modehaus Daniel Borgerding ziehen. Voraussichtlich Ende der kommenden Woche sollen sich die Türen des Modegeschäfts am Altstadtmarkt öffnen.

„Ultimo“ zieht in die Castroper Altstadt

Der Leerstand im ehemaligen Modehaus Daniel Borgerding gehört bald der Vergangenheit an. Neben der Leuthold-Gastronomie „1910“ wird das Mode-Outlet „Ultimo“ einziehen. „Das Angebot war da, und es hat uns gefallen“, erklärt Verkaufsleiterin Viktoria Flemming. Seit 1996 vertreibt das Unternehmen mit Sitz in Mönchengladbach deutschlandweit in 14 Outlet-Stores Markenware zu Outletpreisen. Voraussichtlich Ende nächster Woche sollen sich die Türen des Mode-Outlets in Castrop-Rauxel öffnen. Die...

  • Castrop-Rauxel
  • 01.10.14
  •  1
Überregionales
Ins Erdgeschoss des Gebäudes Am Markt 12 wird die neue Gastronomie einziehen.

„Neue Gastronomie ist Mosaikstein“

Die Gastronomie „1910“ eröffnet Bubi Leuthold mit seiner Familie Ende des Jahres in einem Teil des ehemaligen Modegeschäfts Daniel Borgerding (Stadtanzeiger berichtete). „Das ist ganz toll. Das ist eine gute Sache“, beurteilt der Cityring-Vorsitzende Uwe Wortmann die Entwicklung. Vor allem die geplante Außengastronomie findet bei ihm Anklang. „Wenn das klappt, ist das genial, weil da die Sonne scheint und dazu einlädt, sich dort hinzusetzen.“ Doch auch wenn Wortmann sich vorstellen kann,...

  • Castrop-Rauxel
  • 23.07.14
Überregionales
Rund 40 von insgesamt 63 Mitgliedern waren zur Jahreshauptversammlung des Cityrings ins Café Residenz gekommen.Foto: Thiele

Neun Männer für die Altstadt

„Nicht nur für Italien ist das heute ein Endspiel, sondern auch für den Cityring. Ich hoffe, dass wir es mit einer neuen Mannschaft in die Verlängerung schaffen. Wird kein neuer Vorstand gefunden, dann bleibt nichts anders übrig, als den Cityring aufzulösen “, sagte Vorsitzender Uwe Wortmann gestern Abend (24. Juni) zu Beginn der Cityring-Jahreshauptversammlung im Café Residenz. Während Italien bei der Fußball-WM die Koffer packen muss, sieht es für den Cityring gut aus. Völlig überraschend...

  • Castrop-Rauxel
  • 25.06.14
  •  4
Überregionales

Cityring-Chef beklagt "Friedhofsruhe" in der Altstadt und attackiert die Verwaltung

Uwe Wortmanns Bestandsaufnahme zur Situation der Altstadt fällt ernüchternd aus. Zudem übt der Cityring-Vorsitzende im Einladungsschreiben zur Jahreshauptversammlung (24. Juni, 19.30 Uhr, im Café Residenz) erneut scharfe Kritik an der Stadtverwaltung. „Sie erweist sich aufgrund der finanziellen und personellen Situation als unfähig, ihr Oberzentrum zu fördern und zu unterstützen“, so Wortmann. Es gebe keine „ausreichend besetzte und handlungsfähige Wirtschaftsförderung, kein...

  • Castrop-Rauxel
  • 14.05.14
  •  1
Überregionales
Cityring-Chef Uwe Wortmann.

Cityring vor dem Aus?

Der Cityring wird sich auf die Suche nach einem neuen Vorsitzenden begeben müssen. „Ich werde nicht mehr weitermachen“, kündigte Uwe Wortmann im Gespräch mit dem Stadtanzeiger an. Steht der Cityring damit vor dem Aus? Uwe Wortmann hatte sich 2012 zur Verfügung gestellt, nachdem Daniel Borgerding nach sechsjähriger Tätigkeit den Vorsitz abgegeben hatte. „Ich habe es gemacht, weil mir Castrop am Herzen liegt und sich der Cityring aufgelöst hätte, wenn kein neuer Vorsitzender gefunden worden...

  • Castrop-Rauxel
  • 10.04.14
Überregionales
Die Marktfrau am Biesenkampplatz wird ins rechte Licht gerückt.  120.000 Euro wurden insgesamt in die neue Lichtgestaltung investiert. 96.000 Euro stellte das Land bereit, 24.000 Euro die Stadt. Im Gegenzug investierte der Cityring in 2012/13 in Veranstaltungen in der Altstadt.

Altstadt wird ins rechte Licht gerückt

„Licht an“ in der Castroper Altstadt. Im Beisein vieler Vertreter aus Politik, Verwaltung und Cityring wurde die neue Beleuchtung am Biesenkampplatz, Lambertusplatz und an der Münsterstraße am Donnerstagabend (20. Februar) offiziell eingeschaltet. „Was lange währt, wird endlich gut“, freute sich Cityring-Chef Uwe Wortmann. Vor vier Jahren hatte es erste Überlegungen gegeben, Lichtakzente in der Altstadt zu setzen. Nach einer „Demo-Installation“ und dem „Ja“ des Stadtrates im Juni letzten...

  • Castrop-Rauxel
  • 21.02.14
  •  8
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.