Coronavirus Mülheim

Beiträge zum Thema Coronavirus Mülheim

LK-Gemeinschaft
  Video

Corona: Es ist längst nicht alles möglich
Schulhöfe öffnen - Drachenbootrennen fällt aus

Die aktuell gültige Corona Schutzverordnung endet am Mittwoch, 1. Juli, um 0 Uhr. In Nordrhein-Westfalen ist die Zahl der Infektionen nicht nur wegen der Ausbrüche in fleischverarbeitenden Betrieben wieder gestiegen. Wie die Schutzmaßnahmen ab dem 1. Juli aussehen, ist noch nicht bekannt. Zunächst gilt: Um allen Mülheimer Kindern in den Sommerfereien  möglichst viele Spielflächen anzubieten, werden ab sofort auch die Schulhöfe wieder zum Spielen für Kinder und Jugendliche bis zum...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 29.06.20
LK-Gemeinschaft
Die Mülheimer Mensa der HRW wird zum Lernraum.

Mensa am HRW Standort Mülheim wird Lernraum
Ein Ort der Ruhe

Lernen – ob allein oder in der Gruppe – ist ein wichtiger Bestandteil des Studiums. Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie ist die Hochschule Ruhr West seit März für Studierende geschlossen. Jetzt zum Ende des digitalen Sommersemesters stehen Klausuren an, für die Studierende lernen müssen. Doch nicht jeder Student, jede Studentin hat eigene vier Wände, um in Ruhe lernen zu können. Die Corona-Pandemie zwingt uns als öffentliche Einrichtung dazu, behutsam vorzugehen: Wir...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 27.06.20
LK-Gemeinschaft

Weitere Corona-Fälle
Zwei Schulen in Styrum sind jetzt betroffen

Trotz des Ferienbeginns reißen die schlechten Nachrichten aus den Mülheimer Schulen nicht ab. Nachdem in der Martin-von-Tours-Schule und der GGS an der Heinrichstraße jeweils eine Schulklasse mit 24 Kindern und insgesamt sieben Lehrkräfte in Quarantäne mussten, ist man nun in Styrum alarmiert. An zwei weiteren Schulen müssen Schülerinnen und Schüler ab sofort in Quarantäne. Betroffen sind die Willy-Brandt-Gesamtschule und die Grundschule Brüder Grimm. An der weiterführenden Schule ist ein...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.06.20
LK-Gemeinschaft

Coronavirus in Mülheim
Weitere Grundschulklasse in Quarantäne

An einer weiteren Mülheimer Grundschule müssen Schülerinnen und Schüler sowie Lehrpersonal in Quarantäne, das berichtete Stadtsprecher Volker Wiebels am Donnerstagnachmittag, 25. Juni. In der letzten Woche betraf es eine vierte Klasse der Martin-von-Tours-Schule und nun die GGS Heinrichstraße. Dort wurden 24 Kinder und drei Vertreterinnen des Lehrpersonals vorsorglich in Quarantäne geschickt. „Ein Schüler einer ersten Klasse wurde „schwach positiv“ getestet, dennoch muss gesetzlich die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.06.20
Ratgeber

Keine weiteren positiven Tests in Martin-von-Tours-Schule
Vorläufige Entwarnung

Krisenstabsleiter Dr. Frank Steinfort konnte nach der Sitzung des extra eingerichteten Arbeitskreises Dienstagnachmittag Entwarnung für die Martin-von-Tours-Schule geben. Alle bisher vorliegenden Test-Ergebnisse auf Cronavirus sind negativ. Steinfort erklärte: „Es liegen die Ergebnisse von 21 Schülerinnen und Schülern, den betroffenen Lehrpersonen sowie teilweise Geschwisterkindern oder Familienangehörigen vor – alle sind negativ“. „Drei Schüler sind noch nicht getestet – daran arbeiten...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 23.06.20
Ratgeber

Coronavirus -Der Krisenstab tagt
"Den Experten vertrauen"

Aufgrund der aktuellen Lageentwicklung an der Martin-von-Tours-Schule hat es heute ein außerplanmäßiges Treffen einer Arbeitsgruppe des städtischen Krisenstabs gegeben, bei dem die Situation an der Schule ausführlich thematisiert worden ist. „Die vergangenen Tage haben bei der gesamten Schulgemeinde sicherlich für große Aufregung und Verunsicherung gesorgt. Dass im Zusammenhang mit einer aufgetretenen Neuinfektion Ängste und Sorgen auftreten, ist auch absolut nachvollziehbar.Derzeit wird...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.06.20
Ratgeber

Neue Corona Schutzverordnung tritt in Kraft
Jetzt ist noch mehr möglich

Weitere Lockerungen der Einschränkungen zur Eindämmung von Covid-19 SARS 2 treten am heutigen Montag in Kraft. Die aktuelle Corona-Schutzverordnung (CoronaSchVO) beinhaltet die folgenden Änderungen im Sportbereich: KontaktsportDer Kontaktsport kann ab heute unter den neuen Bedingungen in (maximal 10 Personen) und auf den Mülheimer Sportanlagen (maximal 30 Personen) mit namentlicher Erfassung aller anwesenden Personen durch die Sportvereine starten. Die Sportvereine wurden am Freitag vom MSS...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 15.06.20
LK-Gemeinschaft

Wohnstift Uhlenhorst ist Corona-frei, aber ein weiteres Covid 19-Opfer
Licht und Schatten in der Corona-Lage

Das Aufatmen bei allen Beteiligten war förmlich zu spüren, als jetzt das negative Testergebnis vorlag. Damit ist nun das Evangelische Wohnstift Uhlenhorst frei von Corona-Viren. „Wir sind dankbar, dass wir keinen großen Ausbruch erleben mussten“, sagt Einrichtungsleitung, Gudrun Gross. „Häufig genug sind ja Pflegeeinrichtungen schon in ganz anderem Maße betroffen gewesen.“ Eine belastende Zeit liegt dennoch hinter allen, denn die Sorge um die erkrankte Bewohnerin und vor weiteren...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 02.06.20
LK-Gemeinschaft
Mit Abstand kann man den Badespaß in Styrum gefahrlos genießen.
  2 Bilder

Bäderleitungen tüfteln an Corona-Schutzmaßnahmen für alle Frei- und Hallenbäder
Gefahrloser Badespaß

Es geht auf den Sommer zu und die Temperaturen steigen. So ist es nur natürlich, dass die Mülheimer wieder Schwimmen gehen möchten. Im nächsten Schritt der Corona-Lockerungen sollen die Frei- und Hällenbäder wieder öffnen dürfen. Von Andrea Rosenthal Unter normalen Umständen öffnen Mitte Mai die ersten Freibäder. Dieser Termin fiel dem Corona-Lockdown noch zum Opfer. Nun dürfen seit Mittwoch, 20. Mai, die Freibäder öffnen, die Hallenbäder sollen Pfingsten folgen. "Eines steht jedoch...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 21.05.20
  •  1
LK-Gemeinschaft

Corona in Zahlen
Stadt Mülheim verliert durch Corona 60 bis 70 Millionen Euro

Am Donnerstag, 14. Mai, wurde die aktuelle Steuerschätzung des Bundesfinanzministeriums  bekannt gegeben. Diese legt offen, dass die Steuereinnahmen drastisch einbrechen werden. Alleine in diesem Jahr wird seitens des Bundes mit einem Minus von gut 100 Milliarden Euro gerechnet, davon entfallen etwa 16 Milliarden Euro auf die Kommunen. Stadtkämmerer Frank Mendack sagt dazu: „Die Mitteilung des Bundes bestätigt unsere Prognose vom 8. April, dass der Mülheimer Haushalt drastische Einbußen von...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 18.05.20
Ratgeber

Nach den Lockerungen der Corona Schutzverordnung
Platzverweise, aber keine Anzeigen

Die strengen Auflagen der Corona Schutzverordnung sind ein weiteres Stückchen gelockert worden. So können seit dem letzten Donnerstag, 7. Mai, die Spielplätze wieder genutzt werden. Auch die Skater-Anlage an der Südstraße war geöffnet worden, doch bereits am Freitag, 8. Mai,  stellte der Kommunale Ordnungsdienst KOD fest, dass die Auflagen dort nicht eingehalten wurden. Die Skateranlage musste unmittelbar nach der Freigabe zur Nutzung geschlossen werden, da sich 40 Jugendliche ohne...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.05.20
Kultur
Die Willy-Brandt-Schule hat im Fachbereich Werken Spender für Desinfektionsmittel gebaut, die nun vor den Eingängen stehen. Das Foto zeigt (v.l.) Noel Thonmann (Schüler), Matthias Kocks (stellvertretender Schulleiter) und Jonas Wiedemann (Techniklehrer).

Schulen suchen noch nach dem passenden Unterrichtskonzept
In Zukunft zweigleisig?

Seit gut einer Woche sind die weiterführenden Schulen auch in Mülheim wieder für die Schüler der Abschlussklassen geöffnet. Kleingruppen werden unter großen Sicherheitsvorkehrungen unterrichtet. Bald beginnen die Prüfungen. Von Andrea Rosenthal Für die anderen Schüler geht der digitale Unterricht weiter. Die Mülheimer Woche hat mit einigen Schulleitern über ihre Erfahrungen und Pläne für die Zukunft gesprochen. Schnell wurde deutlich, die Stadt als Schulträger gibt keine Linie vor,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 06.05.20
Politik
Zu den aktuellen Entwicklungen im Mülheimer Schulwesen ein Kommentar.
  2 Bilder

Kommentar von Andrea Rosenthal
Neue Wege gehen

Jeder von uns hat es schon einmal erlebt: Der vorgegebene Pfad ist versperrt, man muss sich einen neuen Weg suchen. Nichts anderes passiert gerade mit dem nordrhein-westfälischen Bildungssystem durch den Corona-Lockdown. Ein weiter wie bisher kann es nicht geben. Nun ist interessant wie die Lehrer mit der Herausforderung umgehen. Während sich die einen von Ministeriumserlass zu Ministeriumserlass hangeln und beten, dass bald alles wieder sein wird wie vor Corona, sehen andere plötzlich...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 05.05.20
Kultur
Auch an der GGS Heinrichstraße konnte man seit dem 13. März nur digital und per Telefon Kontakt zu den Kindern halten. Hier wurden Aufgaben auf die Schul-Homepage gestellt.
  2 Bilder

Grundschulen organisieren den Unterricht nach Corona-Regeln
In der Ferne ganz nah

Große Verunsicherung herrscht in NRW, was die Öffnung der Grundschulen betrifft. Fest steht, dass die Viertklässler in kleinen Gruppen ab Donnerstag, 7. Mai, wieder zur Schule kommen sollen. Alles weitere soll diese Woche von den Ministerpräsidenten der Länder beraten werden. Mülheims Grundschulen bereiten sich vor. Von Andrea Rosenthal Gemein ist allen, dass sie die vom Schulträger, also der Stadt Mülheim, durch das Gesundheitsamt vorgegebenen Hygiene- und Abstandsregeln versuchen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 05.05.20
Kultur
Jana Tempel trifft sich mit ihrer Lehrerin Zlata Velinova online zum Querflöten-Unterricht.

Die städtische Musikschule unterrichtet nun auch online
Gespenstisch still im Haus

Es begann unheilvoll am Freitag, 13. März, als sich Bundes- und Landesminister dazu entschlossen, zur Eindämmung der Covid 19-Infektionen alle Schulen zu schließen und den Unterricht auszusetzen. Seither ist auch für die Mülheimer Musikschule nichts mehr wie es war. Von Andrea Rosenthal „Seit dem 16. März haben wir uns damit befasst wie es weitergehen kann“, berichtet Bärbel Frensch-Endreß, Leiterin der städtischen Musikschule. „Wir haben viel ausprobiert und uns dann für Jitzi-Meet...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 05.05.20
Ratgeber

Die neuen Corona-Regeln und ihre Umsetzung
Bei einigen Friseuren besteht Optimierungsbedarf

Der erste Tag mit weiteren Lockerungen der Corona Schutzverordnung liegt hinter uns. Die Stadt hat am gestrigen Montag, 4. Mai, verschärft die Umsetzung der neuen Regeln kontrolliert. Der Kommunale Ordnungsdienst (KOD) hatte 18 Kräfte im Einsatz. Unterstützt wurden sie durch 13 Verwaltungsmitarbeiter anderer Fachbereiche. Vier weitere Mitarbeiter kümmerten sich um die Leitung und Koordination in der Leitstelle und der KOD-Leitung. Am Diagnosezentrum in Saarn wurde der KOD außerdem von Kräften...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 05.05.20
Ratgeber

Die aktuellen Corona-Fallzahlen für Mülheim
Die Stadt öffnet sich ein wenig weiter

Am heutigen Montag, 4. Mai, tritt die aktuelle Corona Schutzverordnung in Kraft, die den Mülheimern weitere Lockerungen verspricht. Die Stadt Mülheim an der Ruhr wird den Betrieb soweit wie möglich normalisieren. Es wurden Schutzmaßnahmen geschaffen, um den Publikumsverkehr wieder zu ermöglichen. Wer die Stadtverwaltung persönlich aufsuchen möchte, kann dies bis auf weiteres nur mit vorheriger Terminvereinbarung tun; einzige Ausnahmen: Ausländerbehörde und Stadtbibliotheken. Jedes...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.05.20
Ratgeber

Coronavirus: Einige Mülheimer sind uneinsichtig
Ab heute gilt die Maskenpflicht

Das schöne Wetter am Wochenende in Kombination mit der weiterhin flachen Corona-Infektionskurve in der Stadt lässt offensichtlich viele Mülheimer leichtsinnig werden. Polizei und kommunaler Ordnungsdienst (KOD) hatten am Wochenende reichlich zu tun, um die Maßnahmen zum Schutz vor dem Coronavirus durchzusetzen. Schon am Samstag, 25. April, wurden 113 Kontrollen durchgeführt. Davon 81 im öffentlichen Raum und 32 in Gewerbetrieben. Die Ordnungshüter beließen es zunächst bei zwölf...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 27.04.20
  •  1
Ratgeber

Coronavirus: Fast 2000 Tests erreicht
Fallkurve in Mülheim bleibt konstant

Die aktuellen Coronavirus-Infektionen meldete die Stadt Mülheim auf ihrem Dashboard am Dienstagmorgen, 21. April, um 9.15 Uhr. Getestet wurden bisher 1939 Mülheimer, davon 148 positiv auf Covid 19. Inzwischen gelten 100 Erkrankte als geheilt, 43 Menschen sind aktuell erkrankt und fünf sind leider verstorben. unter Quarantäne stehen zur Zeit 95 Mülheimer Bürger.

  • Mülheim an der Ruhr
  • 21.04.20
Ratgeber
Das evangelische Krankenhaus plant die vorsichtige Rückkehr zum Regelbetrieb.

Evangelisches Krankenhaus Mülheim plant vorsichtige Rückkehr zum Regelbetrieb
Corona-Kurve bleibt flach

Planbare Operationen wurden verschoben, Betten freigehalten. Das Evangelische Krankenhaus Mülheim (EKM) hatte sich auf eine Infizierten-Welle der Covid 19-Pandemie eingestellt. Diese blieb bisher aus. Nun soll der Regelbetrieb vorsichtig wieder hochgefahren werden. 30 Prozent Reserve an Intensivkapazitäten sollen die Krankenhäuser ab Mai für Patienten mit Covid-19 laut Bundesministerium noch vorhalten. „Durchaus sinnvoll“, bewertet Geschäftsführer Nils B. Krog die Vorgabe. „Wir behandeln...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.04.20
  •  2
Ratgeber
  Video

Entwicklung der Corona-Fallzahlen weiterhin gut
Ein weiterer Erkrankter ist verstorben

Die Corona-Fallzahlen in Mülheim entwickeln sich weiter gut. So konnte die Stadt am Montagmorgen, 20. April, um 9.15 Uhr nach 1.862 Tests insgesamt 142 erkannte Corona-Fälle melden. Davon sind aktuell 39 positiv, 8 geheilt und leider inzwischen fünf Erkrankte verstorben. In Quarantäne befinden sich augenblicklich 89 Mülheimer. Obwohl sich die Pandemie in der Ruhrstadt so hoffnungsvoll entwickelt, hat Dr. Uwe Brock, Mülheimer Hausarzt und Vertreter der Ärztekamme Nordrhein die Versorgung der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.04.20
Ratgeber
  Video

Mobiler Coronavirus-Abstrichtest eingeführt
Zahl der Testungen steigt weiter

Am Mittwochnachmittag, 8. April, tagte erneut der Krisenstab der Stadt Mülheim. Danach wandte sich Stadtdirektor Dr. Frank Steinfort erneut in einer Videobotschaft an die Bürger. „Wir alle haben eine weitere Woche durchgehalten. Vielen Dank dafür“, begann er, sich der Bedeutung der Corona Schutzverordnung für das Leben in Mülheim sehr bewusst. Nachdem die Testkapazität im Diagnosezentrum in Saarn schon in der letzten Woche auf bis zu 300 Tests pro Tag erhöht wurde, gibt es nun auch einen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.04.20
Ratgeber

Zahl der Corona-Testungen steigt weiter
Aktuell mehr Mülheimer geheilt als infiziert

Die aktuellen Corona-Fallzahlen gab die Stadt Mülheim Mittwochmorgen, 8. April, um 9.15 Uhr mit 113 Coronainfizierten insgesamt an. Davon sind 62 geheilt, vier Verstorben und aktuell 47 Menschen positiv getestet. In Quarantäne befinden sich noch 169 Mülheimer. Bis heute morgen wurden im Diagnosezentrum 1424 Tests durchgeführt. Die Zahl der Test soll weiter steigen. Die aktuellen Zahlen und Nachrichten rund um das Coronavirus findet man auf dem Dashboard der Stadt.

  • Mülheim an der Ruhr
  • 08.04.20
Ratgeber

Update: Weiterer Toter nach Corona-Infektion
Bisher 1380 Tests auf das Coronavirus durchgeführt

Die Stadt Mülheim aktualisierte am Dienstagmorgen, 7. April, um 3.15 Uhr die aktuellen Corona-Zahlen. So sind zur Zeit 51 Mülheimer Corona-positiv getestet, 53 sind bereits geheilt. Das macht 107 Infiziete insgesamt. Leider sind auch drei Träger des Coronavirus verstorben. Augenblicklich befinden sich 221 Mülheimer in häuslicher Quarantäne. Unter den jetzt Viruspositiven ist ein Mensch jünger als 18 Jahre, sechs zwischen 18 und 30 Jahre und 14 zwischen 30 und 50 Jahre. Häufiger betroffen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 07.04.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.