Alles zum Thema Dauerbaustelle

Beiträge zum Thema Dauerbaustelle

Politik
Höhe Blechwarenfabrik, Richtung Uerdingen. Noch ist nicht erkenntlich, dass schon in wenigen Tagen die nervenaufreibende Dauerbaustelle in Rumeln-Kaldenhausen passé sein wird.

Rumeln-Kaldenhausen: Nervende Dauerbaustelle – Erhebliche Umsatzeinbußen – Aufatmen pur
Anwohner machen drei Kreuze!

Vor genau 180 Jahren richteten die Preußen die Verbindungsstraße „B 57“ ein, sie führte von Kleve über Krefeld und Mönchengladbach nach Aachen. Der Abschnitt von Rheinberg bis Krefeld, also der, der auch durch Rumeln-Kaldenhausen führt, wurde 1974 durch die A 57 ersetzt. Die Autobahn zwischen Krefeld und Moers war fertig, aus der unverzichtbaren Bundesstraße B 57 - in Rumeln heißt sie „Moerser Straße“, in Kaldenhausen „Düsseldorfer Straße“ - wurde die nicht mehr ganz so benötigte...

  • Duisburg
  • 23.02.19
Politik
Da stand mal eine große Eiche
2 Bilder

Dauerbaustelle Brömderweg

Im Januar diesen Jahres wurde eine gesunde Roteiche (Ø60 cm) im Brömderweg gefällt. Grund dafür waren anscheinend die das Pflaster und einen angrenzenden Zaun (geringfügig) anhebende Wurzeln. Vielleicht waren es aber auch die Blätter und die Eicheln im Herbst, die etwas Arbeit machten…?. Dann stand dort der Baumstumpf mit ca. 1m hohem Stamm in der viel zu engen Pflanzscheibe bis vor ca. 6 Wochen als traurige Erinnerung an den schönen großen Baum. Die ASG hat den Stamm und den Wurzelstock samt...

  • Wesel
  • 18.10.18
  •  1
Politik
Seit fast drei Jahren gehen die Bauarbeiten am Hauptbahnhof nur schleppend voran.
2 Bilder

Dauerbaustelle Hauptbahnhof

Grüne: Immer noch Tristesse am Bahnsteig Ein jammervolles Bild, beklagen die Grünen, bieten weiterhin der Hauptbahnhof und seine Bahnsteige. Und dies zwei Jahre und zehn Monate nach Beginn der Bauarbeiten. Zwar seien, berichtet Fraktionssprecher Tim Giesbert, die Platten auf den Bahnsteigen weitgehend verlegt, doch klafften dort immer noch von Zäunen umgebene Baustellen-Löcher. Von Neuwertigkeit der Gehwegplatten sei im Bereich der überdachten Bahnsteige kaum etwas zu erkennen. Weil die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.06.18
Ratgeber
Die A40-Rheinbrücke Neuenkamp wird regelmäßig zum Nadelöhr.

Dauerbaustelle A40-Rheinbrücke Neuenkamp: nur ein Fahrstreifen wegen Reparaturarbeiten

Von Donnerstag, 15. März, ab 22 Uhr, bis Dienstag, 20. März, um 5 Uhr steht dem Verkehr auf der A40-Rheinbrücke Neuenkamp nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Betroffen ist die Fahrtrichtung Essen. In diesem Zeitraum finden, wie bereits angekündigt, weitere Reparaturarbeiten an der Rheinbrücke statt. Die Teilsperrung der Fahrbahn nutzt Straßen.NRW auch, um eine Zulaufstrecke für die spätere Achslastmessstelle zu erstellen. Hintergrund Bei den laufenden Arbeiten zur Sicherung der mehr als...

  • Duisburg
  • 14.03.18
  •  3
  •  2
Überregionales
Alltäglicher Blick aus dem Fenster

Dauerbaustelle in der Geist / Lünen ...Wunsch nach Verständnis in alle Richtungen

Die Baustelle im Wohngebiet der Geist scheint kein Ende zu nehmen. Das Dröhnen der Bagger und Vibrieren der Häuser übertönt den morgentlichen Weckruf des Handys. Das Suchen nach einem Parkplatz ähnelt einer Tour auf dem Abenteuerspielplatz. Radfahren und Laufen durch Schlamm- und Steinhaufen wird zur Routine. Die Anwohner scheinen die Situation in meinen Augen gelassen zu nehmen und sich trotz jeder Menge Unannehmlichkeiten damit zu arrangieren. Wie zum Beispiel geduldig mit einer freundlichen...

  • Lünen
  • 20.09.17
Überregionales
Hans- Tikowski- Haus in der Jahnstraße
25 Bilder

Germaniastraße in Kamen- Methler, Baustelle und kein Ende

Neidisch können die Anlieger in die Jahnstraße blicken: Das Hans- Tilkowski- Haus ist endlich fertiggestellt, der Gehweg davor ist wieder brauchbar und alles ist richtig schick geworden. Der Baulärm ist auch vorbei. Doch halt: Nicht ganz, denn die Germaniastraße ist ja noch ganz in der Nähe. Da wird nach wie vor noch fleißig gebuddelt. Für die Anlieger dort ein Reizthema. Wer weiß, wie lange noch. Die geplanten Kreisverkehre und erste Gehwegteile kann man jedenfalls schon erkennen. Aber...

  • Kamen
  • 27.08.14
  •  1
Ratgeber
Umleitung für die Derner Straße. Foto: Magalski

Dauerbaustelle Derner Straße: Vollsperrung wegen Asphaltarbeiten

Seit fast einem Jahr (15. April 2013) ist die Derner Straße nicht mehr wie gewohnt befahrbar. Eine wichtige Strecke, die Heeren mit der Innenstadt verbindet, bleibt weiterhin gesperrt, denn in der kommenden Woche sind umfangreiche Asphaltarbeiten in der Derner Straße und in den Einmündungsbereichen der angrenzenden Straßen geplant. Aus diesem Grund werden in den jeweiligen Arbeitsabschnitten Vollsperrungen und Halteverbote eingerichtet. Für die Arbeiten sind fünf Arbeitstage vorgesehen, so...

  • Kamen
  • 20.03.14
Überregionales

Der Kanalbau und keine Ende /Kommentar

Kein schönes Bild bietet sich seit Mitte 2009 den vielen Radfahrern und Spaziergängern, die am Rhein-Herne-Kanal Erholung suchen. Rostige Spuntwände und Bagger lassen die Ufer in Höhe Unser Fritz nicht wie eine Freizeitlandschaft, sondern wie ein Relikt aus vergangenen Industrietagen erscheinen. Seit 2009 wohlgemerkt! Keine Frage, die Arbeiten sind wichtig, damit moderne Frachtkähne besser durch die Kurve kommen. Aber die Baumaßnahme muss doch einmal zu einem Ende kommen! Klar, es gab...

  • Herne
  • 26.12.12
Überregionales
Rostige Spuntwände trennen die DLRG-Rettungswache vom Kanal. Foto: DLRG
2 Bilder

Die ewige Baustelle / DLRG weiter vom Wasser abgeschnitten

Was lange währt, wird endlich gut. Für die Deutsche Lebensrettungs-Gesellschaft (DLRG) scheint der Spruch nicht zu gelten. Auch zum Jahreswechsel 2012/13 bleiben die Retter von ihrem nassen Element getrennt. Dort, wo einmal die rot-weißen Boote in den Rhein-Herne-Kanal gelassen wurde und der neue Einlass entstehen soll, stehen weiter rostige Spuntwände. „Langsam aber sicher geht uns die Luft aus“, seufzt Egbert Müller, Vorsitzender des DLRG-Bezirks Herne/Wanne-Eickel, der die schmucke neue...

  • Herne
  • 26.12.12
  •  2
Überregionales

Wieder eine Dauerbaustelle

Die Geduld der Ellinghorster Bürger wird erneut auf eine harte Probe gestellt: Die Bauarbeiten an der Wasserleitung im Bereich der Bottroper Straße ziehen sich gewaltig in die Länge und so ist die nächste „Winterbaustelle“ scheinbar vorprogrammiert. Und schon sind sie da, die Erinnerungen an den Winter 2010/2011, als im Herbst 2010 an der Ecke Bottroper-/Rockwool-/Beisenstraße eine Baustelle eingerichtet wurde. Die Bauarbeiten sollten noch vor dem Weihnachtsfest 2010 beendet sein, zogen sich...

  • Gladbeck
  • 29.11.11