digitales Lernen

Beiträge zum Thema digitales Lernen

LK-Gemeinschaft
20 iPads stocken den Gerätepool auf.

Sozialstiftung Xanten finanziert Leihgeräte für die Willi-Fährmann-Gesamtschule
20 iPads für digitales Lernen

Die digitale Ausstattung von Schulen steht spätestens seit dem Distanzunterricht im Fokus. Vor diesem Hintergrund übergab der Vorstandsvorsitzende der Sozialstiftung Xanten, Bürgermeister Thomas Görtz, dem Vorsitzenden des Fördervereins der Willi-Fährmann Gesamtschule 20 iPads. Da das Arbeiten mit digitalen Medien an der Willi-Fährmann Gesamtschule bereits seit Jahren gängige und bewährte Praxis ist, ist der Bedarf an dieser Schule besonders hoch. Die Geräte stehen der Schule zur Ausleihe für...

  • Xanten
  • 24.06.21
Kultur
In der Sonderausstellung "Schatzkammer der Caesaren" gibt es viel zu entdecken.
Foto: LWL-Römermuseum/S. Kuhn
3 Bilder

Digitaler Ausflug ins LWL-Römermuseum vor den Ferien

Die Sommerferien stehen vor der Tür, Gelegenheit, das Schuljahr bei einem gemeinsamen Ausflug ausklingen zu lassen. Eine Möglichkeit dazu bietet aktuell das LWL-Römermuseum in Haltern am See mit Führungen live vor Ort, oder auch digital, bequem aus dem Klassenzimmer. "Mit den digitalen Führungen speziell für Schulklassen bieten wir Lehrerinnen und Lehrern die Möglichkeit, Spaß und interaktives Lernen miteinander zu verbinden", sagt Museumsleiter Dr. Josef Mühlenbrock. Die Themen können je nach...

  • Marl
  • 21.06.21
Vereine + Ehrenamt
Lehrer Christian Bornemann durfte das Lernmaterial schon testen und ist von seinen Vorzügen begeistert.

Lehrerführerschein der Sparkasse Duisburg am „Hilde“
Multimediales Lernen

Das St. Hildegardis-Gymnasium hat ihn schon: den digitalen Führerschein der Sparkasse Duisburg. Lehrer Christian Bornemann konnte bereits einen Blick in das Programm werfen und ist begeistert: „Drei Kapitel habe ich schon durchgearbeitet. Obwohl es eigentlich keine Arbeit, sondern Spaß macht“, so Bornemann. „Die Inhalte sind sehr ansprechend und kurzweilig. Durch die abwechslungsreichen Materialien (Texte, Videos, et cetera) kommt keine Langeweile auf. Wir müssen uns jeden Tag mit digitalen...

  • Duisburg
  • 15.06.21
  • 1
LK-Gemeinschaft
Im Onlineseminar lernt man etwas mehr über das soziales Netzwerk Twitter. Symbolfoto: Steve Riot/pixabay.de

Digitales Lernen
Workshop für Twitter-Einsteiger

Kreis Unna. Beim digitalen Lernen entstehen bei Pädagogen oft viele Fragen und Unsicherheiten. Diese zu klären hat sich das Regionale Bildungsnetzwerk in Kooperation mit dem MediaLab im Kreis Unna im Rahmen der Reihe "Digital unterwegs im Kreis Unna" zur Aufgabe gesetzt. Der nächste Termin mit dem Titel "#twitterlehrerzimmer" für pädagogischen Fachkräfte und alle Interessierten ist am Montag, 31. Mai um 15 Uhr. Wer schon immer erfahren wollte, wie pädagogische Fachkräfte Twitter in ihrem Alltag...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 28.05.21
Wirtschaft
Dass zum Beispiel Auszubildende bei MAN Energy Solutions eine ruhige Hand benötigen, erfahren Schüler in einem Video. Foto: MAN Energy Solutions
2 Bilder

„Corona-feste“ Berufsorientierung in Oberhausen
Berufe per Video vorstellen

Digitales Lernen ist in der Schule, bedingt durch die Corona-Pandemie, gerade an der Tagesordnung. Ebenso werden virtuelle Formate in der Berufsorientierung wichtiger, da Messen, Praktika und Bewerbungstrainings ausfallen. Deshalb hat auch der Unternehmerverband einen effizienten und „Corona-festen“ Baustein für den Übergang von der Schule in den Beruf konzipiert. „Berufsorientierung ist aufgrund der Corona-bedingten Situation nach wie vor schwierig. Dennoch benötigen die Firmen Nachwuchs –...

  • Oberhausen
  • 24.05.21
  • 1
Ratgeber

Digitaler Elternabend
ElternSchüler-Akademie Ruhr in Lünen am 10.06.2021

Nach der Schule werde ich PolizistIn! Oder HandwerkerIn? Oder doch lieber KrankenpflegerIn? Eltern sind bei der Berufswahl für SchülerInnen meistens die ersten Ansprechpersonen. Damit sie ihre Kinder bestmöglich beraten und unterstützen können, lädt die TalentMetropole Ruhr gemeinsam mit der Stadt Lünen am 10. Juni 2021 von 18.00 - 19.30 Uhr zur ersten digitalen ElternSchüler-Akademie Ruhr ein. Das Angebot richtet sich an SchülerInnen aller Schulformen aus den Jahrgangsstufen 8 bis 10 mit ihren...

  • Lünen
  • 20.05.21
Kultur
Weniger ist mehr, dieser Leitsatz wird den Schülern jetzt bewusst, indem die Schulrucksäcke sich mit Hilfe der iPads gelehrt haben. Statt schwerer Bücher kommen die schmalen Tablets in die Tasche und sorgen für Erleichterung. Die Klasse 6b des Elly-Heuss-Knapp-Gymnasiums testet jetzt ein halbes Jahr die Geräte.
3 Bilder

Die Klasse 6b erprobt iPads im Unterricht am Marxloher Elly-Heuss-Knapp -Gymnasium
Erste iPad-Klasse

Das Elly-Heuss-Knapp-Gymnasium geht in die Testphase: Für die Schüler der 6b heißt es demnächst statt Schulbüchern, Heften und Stifte die iPads auf die Schultische. Die Schule startet einen Modellversuch bis Ende des Jahres, in dem der Umgang mit den iPads im Unterricht getestet werden soll. Erwartungsvoll und unter Einhaltung aller Hygieneregeln stehen die Schüler der 6b vor dem Schultor, um ihre neuen iPads in Empfang zu nehmen. Alle sind stolz und aufgeregt, die iPad-Pilotklasse zu sein. Die...

  • Duisburg
  • 11.05.21
Ratgeber
Dr. Thomas Lambertz, Leiter des Duisburger Studieninstituts (Mitte, auf der Leinwand) zeigt Digitalisierungsdezernent Martin Murrack (l.) und Kerstin Wittmeier, Beigeordnete für Personal und Organisation (r.), die neuen Videomöglichkeiten im Studieninstitut.
Foto: Stadt Duisburg
2 Bilder

Studieninstitut Duisburg rüstet sich für Digitalisierung weiter auf
Komplexe Zusammenhänge nachvollziehen

Mit neuer Soft- und Hardware erweitert das Studieninstitut Duisburg sein digitales Angebot und ermöglicht eine moderne und professionelle Gestaltung von Unterricht und Prüfungen für Dozenten, Auszubildende und Lehrgangsteilnehmer. „Lehren und Lernen der Zukunft ist ohne Digitalisierung nicht mehr denkbar. Als eines der ersten Studieninstitute in NRW hat das Duisburger Studieninstitut schon vor drei Jahren eine Dozentin für Digitalisierung eingestellt, die den digitalen Lernweg konzeptionell und...

  • Duisburg
  • 05.05.21
Wirtschaft
Der neugebaute Canisius-Campus.
2 Bilder

Eine der größten Pfelgeschulen der Region eröffnete am Dortmunder Hoeschpark
Neuer Campus für 700 Azubis

Über 700 Ausbildungsplätze und 53 Pädagogen und Verwaltungsmitarbeitende umfasst der neue Campus an der Kirchdernerstraße. Damit ist der Canisius Campus eine der größten Pflegeschulen in der ganzen Region. Umrahmt sind die Gebäude vom Hoeschpark , ausgestattet mit klar gestalteten, hellen Räumen und modernster Klimatechnik. Große Terrassen und auch eine Außenanlage würden zukünftig Unterricht an der frischen Luft ermöglichen. „Wir haben hier ein baulich gelungenes Schulkonzept umgesetzt, das...

  • Dortmund-City
  • 29.04.21
LK-Gemeinschaft
Computer oder Tablet und Internetanschluss müssen inzwischen als Teil des soziokulturellen Existenzminimums verstanden werden.

Soziokulturelles Existenzminimum
Digitale Ausstattung als Leistung der Grundsicherung

Digitale Teilhabe als Bestandteil des soziokulturellen Existenzminimums – Arbeitsloseneinrichtungen fordern digitale Ausstattung als einmalige Leistung in der Grundsicherung Die Digitalisierung hat das gesellschaftliche Leben zutiefst verändert. Gerade in der Pandemie bekommen Digitalisierungsprozesse noch einmal eine besondere Bedeutung. Wer Zugang zum digitalen Netz hat, für den eröffnen sich auch in der Covid-Krise unzählige Möglichkeiten der Kommunikation und der Lebensbewältigung,...

  • Herne
  • 27.04.21
  • 1
Kultur
Das Konrad-Klepping-Berufskolleg wurde ausgezeichnet.

Konrad-Klepping-Berufskolleg für eTwinning ausgezeichnet

Das Siegel würdigt europäisch ausgerichtete Schulen, die sich besonders für eTwinning engagieren, einem Angebot im Programm Erasmus+, und dies bei ihrer Schulentwicklung berücksichtigen. In Deutschland können sich 17 Schulen in sieben Bundesländern über die Auszeichnung freuen, die den gemeinsamen Einsatz von Schulleitungen, Lehrkräften sowie Schülern wertschätzt. Das Konrad-Klepping-Berufskolleg ist mit dabei. Ausgezeichnet wurden mit dem Schulsiegeln die Vorbildfunktion in Sachen digitales...

  • Dortmund-City
  • 14.04.21
LK-Gemeinschaft
Auf digitalem Wege trafen die Schüler Daniel Freund, Mitglied des Europäischen Parlaments.

Politik aus erster Hand
Europaabgeordneter Daniel Freund digital an der JBG

Schüler zu mündigen Bürgern zu machen und ihnen die Partizipation am politischen und gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen ist eine Aufgabe, um die sich Schulen Tag für Tag bemühen. Besonders groß ist das Interesse der Lernenden immer dann, wenn sie einen Menschen treffen, der aus erster Hand vom Alltag eines Politikers, den Aufgaben, Herausforderungen und Problemen berichten kann. Kleve. Es ist nicht eben leicht, den  Schülern in Zeiten der Corona-Pandemie diese Chance zu geben. Es gilt,...

  • Kleve
  • 01.03.21
Vereine + Ehrenamt
Mehr als zufrieden ziehen die Initiatoren von „DigiMove“ Bilanz über die Spendenphase der Aktion (v.l.): Christel Stegemann (Schulleiterin Albert-Schweitzer-Realschule), Bezirksbürgermeister und Schirmherr Axel Kunstmann, Gerd Obermeit (Vorsitzender Heimatverein Bodelschwingh-Westerfilde), Susanne Köhnen (Schulleiterin Heinrich-Heine-Gymnasium), Hans-Ulrich Peuser (Vorsitzender Heimatverein Mengede) und Irina Werdelmann (Lehrerin Albert-Schweitzer-Realschule).

Mengeder Spenden für digitale Bildung und Bewegung war ein voller Erfolg
5300 Euro stärken "DigiMove"

Ein eher spontanes Projekt wurde ein voller Erfolg. Zum Jahreswechsel riefen die Albert-Schweitzer-Realschule, das Heinrich-Heine-Gymnasium sowie die Heimatvereine Mengede und Bodelschwingh-Westerfilde zu Spenden auf. „Statt Böllern machen wir den Mengeder DigiMove“, lautete die Aktion. 5.376 Euro kamen bis zum Ende der Sammelphase zusammen. „Das ist ein toller Erlös“, sagt der Schirmherr, Bezirksbürgermeister Axel Kunstmann. „Dafür danken wir den Spendern im Stadtbezirk recht herzlich.“ Zu dem...

  • Dortmund-West
  • 25.02.21
Kultur
Dank der Barbarastiftung konnten im vergangenen Jahr 21 Laptops an die Schule übergeben werden. An vielen Schulen muss wie hier lobenswertes ehrenamtliches Engagement die Versäumnisse der deutschen Digitalisierung ausgleichen. Foto: Weichert

Die meisten Gesamtschüler haben keinen digitalen Lernzugang
Größtenteils offline

Die Coronakrise verlangt Lehrern, Schülern und Eltern eine Menge ab. Im Distanzunterricht sollen die Kinder und Jugendlichen idealerweise mit Hilfe des Internets beschult werden, Aufgaben bekommen und in Videokonferenzen mit dem Lehrer kommunizieren können. Dazu wäre aber eine gute digitale Infrastruktur nötig - nicht nur bei den Schulen, sondern auch bei den Familien zuhause. Wie deutlich hier Wunsch und Wirklichkeit auseinanderklaffen, zeigt das Beispiel der größten Gladbecker Schule. von...

  • Gladbeck
  • 04.02.21
  • 11
LK-Gemeinschaft
Für Lehrer Marcel Butkus ist der Distanzunterricht zwar eine Herausforderung, stellt aber kein Problem dar. Er und seine Kollegen stehen in ständigem Austausch mit den Schülern.
Fotos: Justus-von-Liebig-Schule
2 Bilder

Der Distanzunterricht ist für die Justus-von-Liebig-Schule zwar eine Herausforderung, aber kein unlösbares Problem
„Keine Bedenken und viel Positives“

Als Sekundarschule Kalthoffstraße gestartet, haben in großem Einvernehmen Lehrer, Schüler und Eltern die Schule mittlerweile in Justus-von-Liebig-Schule umbenannt. Am Namenspatron deutlich zu erkennen, handelt es sich um eine Schule mit naturwissenschaftlicher Ausrichtung. Insbesondere Informatik, Technik und Chemie haben einen hohen Stellenwert. Sie gilt als innovativ im Umgang mit den Digitalen Medien und ist „Leuchtturmschule“ in Sachen „BOYD“. Die Abkürzung steht für „Bring your own...

  • Duisburg
  • 30.01.21
Politik
Digitales Lernen

Comenius-Gesamtschule erhält Ausstattung vom Schulträger
Tablets für digitales Lernen zu Hause

Eine schöne Überraschung erwartete die Schüler der Comenius-Gesamtschule, die nicht ausreichend für digitales Lernen im eigenen Haushalt ausgestattet sind. Dank des Schulträgers der Stadt Voerde konnte die Schule bisher mehr als einhundert Tablets inklusive Zubehör (Tastatur und Pencil) als Leihgeräte aushändigen, so dass die Kinder über die schuleigene Lernplattform am Distanzlernen teilnehmen können. „Auch wenn noch nicht alle Schülerinnen und Schüler Tablets bekommen konnten, so sind wir...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 22.01.21
Kultur
Digitaler Unterricht: Der Lehrer sitzt im leeren Klassenzimmer und spricht in die Kamera zu seinen Schülern, die von Zuhause zugeschaltet sind.

Unterricht im Lockdown an der Gesamtschule Hamminkeln
Lernen auf Distanz so persönlich wie möglich

Schule wird in diesen Zeiten auf einen harten Prüfstand gestellt. Die Vermittlung von Wissen ist auf die Eins-zu-eins-Situation ausgerichtet. Das ist sowohl von den Schülern als auch von den Lehrern gelernt. Beide Seiten müssen sich während des Lockdowns an die digitale Umgebung gewöhnen. Die Gesamtschule Hamminkeln geht den Weg, das Lernen auf Distanz so persönlich und differenziert wie möglich zu gestalten. Konkret bedeutet das Lerngruppen und Moodle. Moodle ist eine Lernplattform, die an...

  • Hamminkeln
  • 18.01.21
  • 1
  • 1
Kultur
Webinare nach normalem Stundenplan, danach Hausaufgaben. Unterricht 6. Klasse 4.0.
3 Bilder

Erfahrungsbericht: Homeschooling im Homeoffice
In der Ruhe liegt die Kraft

Es ist sieben Uhr am Morgen. Zeit zum Aufstehen. Fertig machen und frühstücken. Die Große geht in ihr Zimmer: PC hochfahren. Ist schon jemand online? Nein. Dann nochmal eben den Vertretungsplan gecheckt, ob weitere Aufgaben hochgeladen wurden oder es neue Infos zu technischen oder anderen allgemeinen Dingen gibt. Die erste Stunde startet um 8 Uhr. Pünktlich wie auf den Gong eröffnet der Lehrer das Webinar. Jetzt heißt es in den virtuellen Raum eintreten, Mikrofon und Kamera an: Guten Morgen!...

  • Hamminkeln
  • 12.01.21
  • 2
  • 1
Ratgeber
Der Unterteil des Formulars mehr muss nicht ausgefüllt werden.

Schulunterricht durch Betreuung der Eltern
Elternkrankschreibung so funktioniert das

Elternkrankschreibung so funktioniert das. Die Schulen bleiben in NRW zunächst bis zum 31.01.2021 geschlossen. Zum Teil gibt es in den Schulen eine Notbetreuung. Allerdings werden dort nur die Kinder betreut, während die Eltern ihrer Arbeit nachgehen. Es wird kein Unterricht oder Hausaufgaben gemacht. Das müssen die Eltern dann noch nach dem Feierabend erledigen. Nun gibt es aber die Möglichkeit, sich für die Betreuung des Kindes / Kinder Krankschreiben zu lassen. Das geht ganz einfach, den...

  • Essen-Süd
  • 07.01.21
Politik
Unterricht aus der Distanz

Schulbeginn in NRW
Distanzunterricht spätestens ab dem 13.1

Schulbeginn in NRW am 11.1.2021 Distanzunterricht spätestens ab dem 13.1 Nun ist es raus. In NRW beginnt die Schule im Distanzunterricht am 11.1 bzw. am 13.1 für alle Klassen. Das verkündigte Yvonne Gebauer heute bei ihrer Pressekonferenz in Düsseldorf. Der späteste Start am 13.1 ist für Schulen, die noch Vorbereitungen für einen digitalen Unterricht leisten müssen. Bemerkenswert, in zwei Tagen sollen Schulen einen Unterricht vorbereiten, was von der Politik in Jahren nicht geschafft wurde....

  • Essen-Süd
  • 06.01.21
  • 1
Politik
Der Anschluss ans Glasfasernetz garantiert demnächst an beiden Stadtorten der Josefschule schnelles Internet.

Schule der Zukunft
Schnelles Internet für Josefschule Menden und Josefschule Lendringsen

MENDEN. Eine zukunftsfähige Breitbandversorgung ist die zentrale Voraussetzung, um allen Schülerinnen und Schülern die Teilhabe am digitalen Leben zu ermöglichen. Die Gigabit-Anbindung der Schulen trägt wesentlich zur Optimierung der Kommunikation im Schulalltag bei. Die aktuelle Corona-Krise hat verdeutlicht wie wichtig die Breitbandversorgung für die Aufrechterhaltung des Schulbetriebes ist. Ein Großteil der Schulen im Stadtgebiet verfügt bereits über Glasfaseranschlüsse und damit über eine...

  • Menden (Sauerland)
  • 03.12.20
Vereine + Ehrenamt
BLB NRW-Geschäftsführer Dirk Behle übergab die Mini-PCs an Birgit Hirsch-Palepu, Geschäftsführerin der Diakonie Mülheim an der Ruhr. Foto: Tim Irion

Unterstützung für digitale Lernen
Mini-PCs an die Diakonie Mülheim gespendet

Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) übergab 170 Rechner, die beim Landesbetrieb nicht mehr gebraucht werden, an die Diakonie in Mülheim an der Ruhr. Sie sollen den Zugang zu Sprachkursen und zum digitalen Lernen ermöglichen.  170 Geräte vom BLB NRWDer BLB NRW hat kürzlich beschlossen, 170 ausrangierte Computer für soziale Zwecke zur Verfügung zu stellen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landesbetriebes stellten daraufhin einen Kontakt zur Diakonie in Mülheim an...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 01.12.20
Kultur
Goethe digital analysieren-  die Pilotklasse der Jahrgangstufe 7 am Stadtgymnasium macht es vor.

WDR brachte am weitesten digital entwickelte Dortmunder Schule ins Fernsehen
Stadtgymnasium liegt digital in Dortmund vorn

Ein Team der WDR-Lokalzeit besuchte das Stadtgymnasium. Als Gäste der IPad-Pilotklasse in der Jahrgangsstufe 7 konnten sich die Reporter, die Schulleitung des Stadtgymnasiums, das Digital-Team der Schule, ein Vertreter der Schülerzeitung sowie Michael Depenbrock, Fraktionsvorsitzender der CDU Fraktion in der Hörder Bezirksvertretung, davon überzeugen, wie unter Anleitung der Klassenlehrerin Klimasch Goethes Ballade vom Erlkönig nicht nur auf herkömmliche Art und Weise, sondern ebenfalls mittels...

  • Dortmund-City
  • 15.10.20
Vereine + Ehrenamt
Die Schülerinnen der Hildener Theresienschule freuten sich über die neuen Laptops.

Rotary Club in Hilden hilft Schülerinnen mit Laptops
Digitales Lernen für alle

Die Stiftung des Rotary Clubs Hilden-Haan hat im Rahmen ihres neu gegründeten Sozialfonds der Hildener Theresienschule zehn Laptops geschenkt. Damit werden Familien unterstützt, die bisher zu Hause keine geeignete Technik hatten, um am digitalen Lernen teilzunehmen. Die Geräte wurden von Schulsozialarbeiter Jörg Kramski übergeben, der die Familien auch weiter begleitet. „Das digitale Lernen hat durch die Corona-Situation an Bedeutung gewonnen“, sagt Schulleiter Burkhard Langensiepen. „Wir haben...

  • Hilden
  • 28.09.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.