Alles zum Thema Diktatur

Beiträge zum Thema Diktatur

Politik
Das Bild mit dem Schriftzug #FreeMaxZirngast ist eine Solidaritätsaktion des Schauspielhauses Hellerau/Dresden samt Intendantin Carena Schlewitt. Das Bild am Rand zeigt Max Zirngast.

Türkei: Solidarität mit Max Zirngast - Stellungnahme von Studierenden und MitarbeiterInnen der Universität Wien zur Inhaftierung von Max Zirngast

Wien (OTS) - Am 11. September 2018 wurde in Ankara um 5 Uhr morgens der in der Türkei lebende österreichische Journalist, Autor und Student Max Zirngast von der türkischen Polizei festgenommen. Medienberichten zufolge scheint, wie bereits in zahlreichen ähnlich gelagerten Fällen, auch hier der Vorwurf auf „Unterstützung terroristischer Organisationen“ zu lauten. Max Zirngast ist stets als engagierter und solidarischer Kollege und exzellenter Studierender an der Universität Wien aufgetreten,...

  • Dortmund-Ost
  • 15.09.18
Politik
Die Partnerschaft mit der türkischen Stadt Bartin sollte offiziell ruhen, beantragt die GFL-Ratsfraktion.

GFL-Antrag: Lünen soll Partnerschaft mit Bartin offiziell ruhen lassen

Die GFL-Ratsfraktion will die Städtepartnerschaft mit der türkischen Stadt Bartin ab sofort offiziell ruhen. Die Partnerschaft könne wiederbelebt werden, sobald die Türkei zu demokratischen und rechtsstaatliche Prinzipien zurückkehre, alle nach europäischem Rechtsempfinden willkürlich Inhaftierten freilasse und die Menschenrechte wieder beachte, heißt es in einem GFL-Antrag an den Ausschuss für Kultur und Europaangelegenheiten (21. Februar) sowie an den Rat (8. März). Die Ratsfraktion...

  • Lünen
  • 21.02.18
Kultur
Peter Keup hat einen klaren Blick auf das totalitäre Regime in Nordkorea. Foto: privat

Zurück in die Diktatur

Peter Keup nimmt Zuhörer am 18. Mai mit auf eine Reise in das abgeschottete Nordkorea. Ein beeindruckender Bericht gibt so Einblicke in das diktatorisch geführte Land. Nahezu jeden Tag gibt es Meldungen in den Medien über Nordkorea. Raketentests und verbale Provokationen von Seiten des Diktators Kim Jong-un geben Anlass der Besorgtheit. Denn die USA schickten bereits Kriegsschiffe in Richtung Asien. Zugleich ist bekannt, dass die nordkoreanische Bevölkerung in größter Armut lebt und...

  • Moers
  • 10.05.17
  •  1
Politik
Verfassungsreferendum in der Türkei: "Hayir heißt Nein!"
3 Bilder

Türkei: "Auf der Seite der Demokratie oder auf der Seite der Diktatur Erdogans"

Während sich Präsident Erdogan, seine islamistische AKP und die ultranationalistischee MHP als Sieger des Verfassungsreferendums in der Türkei feiern, ficht die türkische Opposition den erklärten Wahlsieg des Ja-Lagers an und erhebt den Vorwurf der Wahlmanipulation. Zahlreiche Wähler berichteten davon, dass ihnen Stimmzettel und Umschläge ohne den offiziellen Stempel der Wahlbhörde ausgeteilt worden seien. Im Internet kursieren Videos, die zeigen, wie offenbar nicht-offizielle Stimmzettel...

  • Dortmund-Ost
  • 18.04.17
  •  2
Politik
Die Cisterna Basilica (https://de.wikipedia.org/wiki/Cisterna_Basilica) oder türkisch Yerebatan Sarayı ist eine von Kaiser Justinian angelegte  Zisterne, gebaut zwischen 532 und etwa 542 als Wasserspeicher für den Großen Palast. Das eigene Foto wurde von mir um 180° gedreht
43 Bilder

SIE IST ERWACHT - DIE MEDUSA IN ISTANBUL

Tief unten in der Istanbuler Zisterne hat sie Jahrhunderte lang geschlafen. Nun hat ein Erdbeben sie erweckt - direkt über ihr hat ein Wutmensch zorneswütend auf den Boden gestampft - das hat sie geweckt, die Medusa mit ihrem Schlangenkopf, ein Ungeheuer mit Schlangenhaaren, langen Schweinshauern, Schuppenpanzer, bronzenen Armen, glühenden Augen und heraushängender Zunge. Der Anblick ließ jeden Mann zu Stein erstarren. Warum ? Weil Pallas Athene sie in einem ihrer Tempel mit Poseidon beim...

  • Goch
  • 17.04.17
  •  43
  •  2
Politik

Übrigens...

…da sich jeder etwas unter der „Meinungsfreiheit“ vorstellen kann, geht man davon aus, dass den Rest die „Experten“ regeln. Und schon kann sich jeder selber von seiner eigenen „Geschichte“ beurlauben, als sei er noch nie mit dem, was sich „Staat“ nennt, in Berührung gekommen. Wie kann man ihn da also verantwortlich machen, wenn er zwar alles „sieht“, aber nichts „weiß“? Entweder empfindet dann dieser Mensch sein Leben als "banal". Oder er glaubt doch am Ende hänge sein "Schicksal vom...

  • Arnsberg
  • 07.12.15
Politik
Rainer Eppelmann, Berliner Theologe und Vorstandsvorsitzender der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

Rainer Eppelmann „Mein Deutschland – 25 Jahre nach dem Mauerfall“

Rainer Eppelmann, seit 1998 Vorstandsvorsitzender der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, sprach nach dem Kreisparteitag der CDU Kreis Wesel am 27.10.2014 zu den CDU-Mitgliedern und Besuchern zum Thema „Mein Deutschland – 25 Jahre nach dem Mauerfall“. Rainer Eppelmann verstand es mit leisen aber bildhaften Worten auch den jüngeren Besuchern deutlich zu machen, dass Frieden und Demokratie keine Selbstverständlichkeit für Deutschland ist und war. Er ging dafür 100 Jahre in die...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 01.11.14
Politik
Mauerbau 1961 in Berlin

Mit der SPD in Thüringen zurück in die Vergangenheit?

Ein Gespenst geht um in Deutschland - das Gespenst des Kommunismus. Das Deutschland immer mehr zum Irrenhaus verkommt, ist leider nicht neu. Das die SPD-Führung in Thüringen sich als Steigbügelhalter zur Machtergreifung der SED/PDS/DIE LINKE hergibt, ist der SPD nicht unbedingt fremd. Was aber sollen die unendlich vielen Menschen sagen, die 1989 in der ehemaligen DDR - auch in Thüringen - gegen den Unrechtsstaat und gegen die SED-Diktatur auf die Strassen gegangen sind? Nur 25 Jahre später...

  • Selm
  • 21.10.14
  •  4
Überregionales
Müzeyyen Dreessen, Mitglied der "Christlich-Islamischen Gesellschaft", bezieht eindeutig Stellung: "Mörder und Terroristen sind keine Muslime!"

Klares Statement: "Mörder und Terroristen sind keine Muslime!"

Gladbeck. Es vergeht kaum ein Tag, an dem nicht über Greueltaten berichtet wird, bei denen Islamisten eine Rolle spielen. Und das hat auch Auswirkungen auf den Alltag von in Gladbeck lebenden Moslems. „Immer wieder werden wir Muslime, die sich lokal oder überregional in der Dialog- und Begegnungsarbeit der Religionen und Kulturen engagieren, darauf angesprochen, warum wir uns nicht öffentlich von der Gewalt im Namen des Islams distanzieren,“ berichtet die Gladbeckerin Müzeyyen Dreessen als...

  • Gladbeck
  • 04.09.14
  •  2
Politik
Hatte gerade keinen besseren "Wertgegenstand" zur Hand wie den legendären   "Neandertaler-Taler". -- Ich finde ein schönes Beispiel für besondere "Wertigkeit".

Eigentum ist die Basis allen Wohlstands -- Freitagsgedanken

Eigentum ist die Basis allen Wohlstands Eigentum ist die wichtigste Voraussetzung für wirtschaftliche Prosperität. Freitagsgedanken, 8. August 2014 Pressemeldung von : Von Dagmar Metzger, Christian Bayer und Steffen Schäfer, Liberale Vereinigung Das mag einerseits relativ banal klingen und wird andererseits aber viel Widerspruch erzeugen, nehmen doch zahlreiche Menschen gerade das Streben nach Besitz als die Ursache für die gesellschaftlichen Verwerfungen wahr....

  • Bochum
  • 08.08.14
  •  2
  •  1
Kultur
Katja Riemann kommt immer wieder gerne nach Recklinghausen.

Ruhrfestspiele: Katja Riemann und "Der Herr der Fliegen" - sie kann's doch besser

Zu oft verhaspelt, manchmal übertreibend (Geräusche, Lautstärke): Dabei kann es Katja Riemann doch viel besser. Am Sonntag las sie bei den Ruhrfestspielen aus "Der Herr derFliegen" - und blieb weit hinter dem zurück, was man an Klasse und Können von ihr gewohnt ist. Darum wurde im voll besetzten Großen Haus zwar höflich Beifall geklatscht, aber die Begeisterung, die beispielsweise Ulrich Matthes, Iris Berben oder Andrea Sawatzi schon ausgelöst haben, davon war keine Spur. Schade. Dabei kam...

  • Recklinghausen
  • 01.06.14
  •  2
Politik

RE-SOZIALISIERUNG

Wen interessiert schon, was einer schreibt? Und wo nimmt man überhaupt noch das Geschriebene ernst? Denn es ist nicht mehr wichtig, was geschrieben wird. Wichtig ist nur, ob das Geschriebene in den Rahmen eines „Marktes“ passt. Und dieser Markt fordert „coole“ Sätze, die so ansprechend sind wie eine witzige Werbung, die am besten auch noch gut schmeckt. Aber in dem Augenblick, in dem die „Sprache“ bedroht wird, entweder durch Krankheit oder durch eine Diktatur, die Dir vorschreibt, was Du...

  • Arnsberg
  • 27.04.13
  •  1
Politik

Absichtliches Vergessen?

Am 10. Juni treten die neuen Busfahrpläne für Gladbeck in Kraft. Die Vorbereitungen sind größtenteils abgeschlossen und aufgrund der neuen Linienführungen wird es auch eine Vielzahl neuer Haltestellen geben. Doch gerade betreffs neuer Haltestellen-Standort gibt es aber immer lauter werdende Kritik seitens betroffener Bürger. Nach dem Artikel über die Haltestelle „Schrebergarten“ in Butendorf haben sich in der STADTSPIEGEL-Redaktion sofort weitere Leser gemeldet, die offenbar völlig davon...

  • Gladbeck
  • 01.06.12
  •  1
Überregionales

„Löwes Lunch“: Zurück in die Zukunft? Deutsche wollen Diktatur!

Laut einer aktuellen Studie wünschen sich viele Deutsche eine Diktatur. Geht’s noch? Welche Voll-Pfosten wurden denn da wieder befragt? Diese Typen, die wir aus „TV-Total“ kennen und die Angela Merkel für die neue Super-Nanny halten und den von und zu Guttenberg für einen Sohn des Schuldnerberaters Peter Zwegat? Nein, liebe Britt-Talk-Gucker, „Diktatur“, das ist nicht der neue Bandname bei „Popstars“, sondern eine ganz schlimme Staats- und Gesellschaftsform, in der Freiheit und...

  • Essen-Steele
  • 14.10.10
  •  13