Dirigent

Beiträge zum Thema Dirigent

Kultur
2 Bilder

Evangelischer Posaunenchor Bottrop Eigen
Neuer Dirigent Jan-Phillip Arendt

Neuer Chorleiter im Evangelischen Posaunenchor Bottrop Eigen Am 1.Mai trat Jan-Philipp Arendt seine neue Stelle als Chorleiter im Evangelischen Posaunenchor Bottrop Eigen an. Als derzeitiger Masterstudent der Folkwang Universität der Künste in Essen, beschreibt sein musikalisches Leben als Posaunist eine Vielfalt von Konzertreisen nach Amerika, China und Indonesien. Aber auch im Ruhrgebiet ist Arendt als Dozent und Orchesterleiter bekannt. Der Einstieg in die Probenarbeit ist in digitaler Form...

  • Bottrop
  • 24.05.21
Kultur
Generalmusikdirektor Joseph Trafton verlängert seinen Vertrag am Theater Hagen.

Theater Hagen
Generalmusikdirektor Joseph Trafton verlängert seinen Vertrag

Den Vertrag von Generalmusikdirektor Joseph Trafton, der seit 2017 bei, Theater Hagen tätig ist, hat der Rat der Stadt Hagen jetzt bis zum Ende der Spielzeit 2024/25 verlängert. Joseph Trafton begeisterte das Hagener Publikum in den vergangenen Jahren als Dirigent von Sinfonie- und Sonderkonzerten in der Stadthalle sowie zahlreichen Opernabenden im Theater Hagen. Die von ihm aufgestellten Konzertspielpläne zeichneten sich durch abwechslungsreiche Programme aus, die bekannte Werke der...

  • Hagen
  • 26.04.21
Kultur
Als Oboist und Dirigent der Deutschen Bach-Solisten gehörte der in Styrum geborene Helmut Winschermann zu den Meistern seines musikalischen Fachs. Jetzt ist er im Alter von 101 Jahren gestorben. Dieses Foto aus seinem privaten Archiv erschien anlässlich seines 85. Geburtstags als Titelfoto einer Festschrift, die sein Leben und Werk beleuchtet. 2005 im Bonner Loon-Verlag.

Musikfreunde trauern um Helmut Winschermann
Ein Meister aus Mülheim

Am 22. März wäre er 101 Jahre alt geworden. Doch kurz vor seinem Geburtstag ist der Mülheimer Oboist und Dirigent Helmut Winschermann in Bonn gestorben. Die Frankfurter Allgemeine nennt ihn in ihrem Nachruf den "Prägenden Oboisten Deutschlands". Winschermann wurde für seine musikalische Arbeit unter anderem mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Er selbst hat 1990 in einem Interview über seinen musikalischen Stil gesagt: „Man hat mich in den 50er Jahren als Sänger...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.03.21
Kultur
3 Bilder

Dirigentin Dirigent gesucht
Evangelischer Posaunenchor Bottrop Eigen sucht neue musikalische Leitung

Bottrop. Gerd Jentzsch, der sechs Jahre lang hervorragende und innovative musikalische Arbeit geleistet hat, gibt das Dirigat ab. Nun sucht der Ev. Posaunenchor Bottrop Eigen eine neue musikalische Leitung.  Mit Dank und Anerkennung blickt der Chor zurück auf die engagierte Zusammenarbeit auch bei der Entstehung von EigenMusik. Sobald es die Lage erlaubt, findet seine Verabschiedung im Rahmen eines Gottesdienstes in der Gnadenkirche statt. Die Stellenausschreibung zum 01.05.2021 finden sie auf...

  • Bottrop
  • 12.03.21
Kultur
Die Chormitglieder von der Abteipfarrei können es kaum erwarten, wieder vor Publikum singen zu dürfen. Aufgrund von Corona waren keine Proben und Auftritte möglich. Im Hintergrund arbeiteten die Verantwortlichen an einer Neuausrichtung und hoffen, bald wieder mit den Proben starten zu können.
3 Bilder

Propstei baut mit Unterstützung des Bistums ihre musikalische Basis aus
Neues Musikkolleg startet

Unter Beachtung der Corona-Beschränkungen fast voll war die erste Messe seit Wochen in St. Hildegard, Röttgersbach. Auch die anderen drei Gemeinden und Menschen an den acht Kirchtürmen der Pfarrei St. Johann konnten sich über kaum besuchte Gotteshäuser nicht beklagen. Zeitgleich mit den Samstags- und Sonntagsmessen gab es in der Abteipfarrei auch einen Neustart in der Musik, bei dem sich die Musiker Markus Kämmerling als neuer Abteikantor und Peter Schäfer als Leiter des gerade gegründeten...

  • Duisburg
  • 09.03.21
Kultur
Auf diesem Bild war das Ensemble noch in Feierlaune. Die Corona-Pandemie verhinderte ein großes Fest zum 50. Jubiläum des studio-orchester duisburg. Mit Zuversicht und Optimismus soll es im nächsten Jahr mit Konzerten weitergehen.

Der 50. Geburtstag des studio-orchester duisburg musste leise gefeiert werden – Ausblick aufs kommende Jahr
Sang- und klangloses Jubiläum

Corona überstrahlt in diesem Krisenjahr einfach alles. Und so wurden auch musikalische Jubiläen allenfalls eingeschränkt gewürdigt oder fielen ohne Feierlichkeiten sang- und klanglos aus. Genauso war es auch dem studio-orchester duisburg nicht vergönnt, seinen 50. Geburtstag zu feiern. Dabei war alles so schön geplant gewesen. Im Mai hätte es ein großes Festkonzert mit der "Symphonie fantastique" von Hector Berlioz als besonderem Highlight und eine Feier mit Freunden und ehemaligen Mitspielern...

  • Duisburg
  • 01.12.20
Kultur
Uwe Krause schwingt in Uedem den Taktstock. 
Foto: privat

Drei Musikvereine gemeinsam unter neuer musikalischer Leitung
Uwe Krause gibt den Takt vor

UEDEM. Die drei Musikvereine König David Keppeln, Heimatklänge Uedemerbruch und Concordia Uedem machen sich seit dem Ende der coronabedingen Zwangspause gemeinsam musikalisch auf den Weg. Für die gemeinsame Zukunft wurde mit Uwe Krause ein neuer Dirigent verpflichtet, der sowohl für musikalische Qualität als auch für Spaß an der Musik steht. Als Dirigent, Komponist und Arrangeur kann Uwe Krause auf eine langjährige musikalische Laufbahn zurückblicken. Nach seinem Studium zum Orchestermusiker...

  • Uedem
  • 13.08.20
Kultur
In seinem kleinen Heimstudio nimmt Wolfgang Dahms Musikstücke auf, um diese den Sängerinnen und Sängern für das Gesangstraining zu Hause, zur Verfügung zu stellen.

"Singen ist auch eine Sportart"
Kann man singen verlernen?

Wolfgang Dahms erklärt was Corona mit dem Singen macht Seit Mitte März können keine Chorproben mehr stattfinden. Sie wurden auf unbekannte Zeit verschoben, Konzerte abgesagt. Wie es weiter geht weiß derzeit keiner. Aber was heißt das für Chöre und deren Leiter? Kleve. Für Wolfgang Dahms gehört das Singen einfach zum Leben dazu. Der passionierte Chorleiter und Dirigent ist schon früh mit dem Virus der Musik angesteckt worden. "Schon als 12-Jähriger habe ich die Organistenvertretung in Kellen...

  • Kleve
  • 07.08.20
Kultur
Vincenzo Sanso, Luigi Frattola, Orfeo Zanetti, Daniel Damyanov und Momtchil Karaivanov kommen nach Moers. Foto: Ralf Grefkes

Spitzen-Musik am 16. Januar in der Enni-Eventhalle
Die "Nacht der 5 Tenöre" in Moers

Am Donnerstag, 16. Januar, kommt "Die Nacht der 5 Tenöre" in die Enni Eventhalle, Filder Straße 142, nach Moers. Das Klassik-Konzert beginnt um 20 Uhr. Die Namen, die hinter diesem Programm stehen, sind Vincenzo Sanso, Luigi Frattola, Orfeo Zanetti, Daniel Damyanov und Momtchil Karaivanov. Begleitet werden sie dabei vom Plovdiv Symphonic Orchestra unter der Leitung des internationalen Dirigenten Nayden Todorov. Das Plovdiv Symphonic Orchestra wurde im Jahr 1997 gegründet und kann mittlerweile...

  • Moers
  • 29.12.19
Kultur
Foto: Kulturbüro Menden
3 Bilder

Konzert mit der Mendener Kammerphilharmonie am Sonntag, 06. Oktober 2019, Wilhelmshöhe Menden

Die Bühne der Wilhelmshöhe Menden wird voll besetzt sein mit den tollsten Musikern am Sonntag, 06.10.2019, 18.00 Uhr! Eines der großen jährlichen kulturellen Ereignisse in Menden ist zweifelsohne die Mendener Kammerphilharmonie. Dank des großartigen musikalischen Netzwerkes von Musikschulleiter Holger Busemann, der gleichzeitig Dirigent des Abends ist, besteht die Möglichkeit, viele herausragende junge MusikerInnen aus den größten, angesehensten und besten Orchestern Deutschlands für einen...

  • Menden (Sauerland)
  • 03.10.19
  • 1
Kultur
Oksana Kilian schloss ihr Studium an der Musikhochschule Moskau 1997 mit der Staatlichen Musiklehrer- und 1998 mit der Reifeprüfung im Fach Gesang ab. Im selben Jahr ging sie nach Deutschland und bildete sich von 2001 bis 2004 zur Chorleiterin mit den Zusatzfächern Pädagogik und Romanistik an der Landesmusikakademie NRW weiter.

Feier zur Übergabe des Dirigentenstabes
Chorleiterwechsel beim Madrigalchor

Fröndenberg. Der Madrigalchor Fröndenberg bereitet sich auf einen Wechsel in der Chorleitung vor. Kantor Manfred Grob, der seit 2016 den Chor geleitet hat, wird am Freitag, 28. Juni, in einer Feier, die um 18 Uhr im Saal des Stiftsgebäudes stattfindet, verabschiedet. Der Dirigentenstab wird an diesem Abend an Okna Kiliansa überreicht, die vor fast 20 Jahren ihre Arbeit als freischaffende Sängerin, Gesangspädagogin und Stimmbildnerin begann. In dieser Funktion hat sie verschiedene Chöre und...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 25.06.19
Vereine + Ehrenamt
Musik spielt eine ganz wichtige Rolle in seinem Leben: Malte Kolodzy lenkt die Geschicke des Blasorchesters Menzelen entscheidend und setzt immer wieder neue Akzente.

Malte Kolodzy erhält die Ehrennadel des Volksmusikerbundes NRW
15 Jahre am Dirigentenpult

15 Jahre am Dirigentenpult – Malte Kolodzy wurde vom Kreisgeschäftsführer Werner Terfloth für seine engagierte, ehrenamtliche Tätigkeit mit der Dirigenten-Ehrennadel des Volksmusikerbundes NRW ausgezeichnet. Alpen. In seiner emotionalen Laudatio würdigte Terfloth, Malte Kolodzy. Er sei eine Person, die begeistern könne, polarisiere, mitreiße und neue Ideen umsetze. Nicht nur in seiner aktuellen Wirkungsstätte dem Musikverein Menzelen auch davor im Tambourcorps Rheinklänge habe er Maßstäbe...

  • Alpen
  • 02.04.19
Kultur
Von La Spezia nach Gelsenkirchen: Für Giuliano Betta kein Problem! "Ich fühle mich hier zuhause." Foto: Gerd Kaemper
2 Bilder

Giuliano Betta ist Dirigent am Musiktheater im Revier: Traum vom "Rheingold"

Mit "Nabucco" hat Giuliano Betta bereits in der abgelaufenen Spielzeit seine Visitenkarte als Dirigent im Musiktheater im Revier abgegeben: Da spendete das Publikum bereits zur Pause stehend Applaus. Für die kommende Spielzeit hat sich der Italiener viel vorgenommen... Der Nachfolger von Valtteri Rauhalammi stammt aus einer der schönsten Gegenden Italiens, wenn man nach Bildern von seinem Geburtsort La Spezia googelt, dann erscheinen Fotos einer der schönsten Regionen Europas. Wie fühlt man...

  • Gelsenkirchen
  • 24.08.18
Überregionales
Einen formvollendeteren Handkuss hat die Fürstäbtissin sicherlich selten bekommen: Günter Eggert mit Birthe Marfording. Beim "Fest der Füstin" hatten die beiden ihren Auftritt.

Mit Günter Eggert verstarb ein Borbecker Tausendsassa

„Meinen 90. Geburtstag im September will ich noch so richtig feiern“! Der Herzenswunsch von Günter Eggert ist nicht mehr in Erfüllung gegangen. Er starb zu Wochenbeginn. Vor allem das Strahlen und Leuchten, mit dem der am 10. September 1928 in Essen geborene, überzeugte Borbecker seine Umgebung erfüllt hat, wird vielen Wegbegleitern in Zukunft fehlen. Die Liebe zur Musik wurde Günter Eggert quasi in die Wiege gelegt. Das Horn, mit dem sein Großvater als Amateurmusiker unterwegs war, wurde zum...

  • Essen-Borbeck
  • 21.08.18
Überregionales
Dr. Reinhard Fehling hat eine Hymne für die Stadt Kamen und ihre Bürger geschrieben. Am 29. September wird das Werk offiziell vorgestellt. ^Foto: Anja Jungvogel

Die Stadt Kamen bekommt eine eigene Hymne

Komponist Dr. Reinhard Fehling schrieb ein Loblied zum großen Stadtjubiläum: Wenn am 29. September um 18 Uhr das Sonderkonzert zum Stadtjubiläum beginnt, wird nicht nur die "Carmina Burana" mit Kamener Chören und dem Orchester der Neuen Philharmonie Westfalen präsentiert...  ...Nein, ganz zum Schluss, als Krönung sozusagen, stimmt Dirigent Franz Leo Matzerath die Kamener Hymne "Stadt Kamen: Glückauf!" an, die aus der Feder des heimischen Komponisten Dr. Reinhard Fehling stammt. Ja, es ist...

  • Kamen
  • 18.07.18
Kultur

Interview mit Dirigent Leo McFall - Konzert am 17.+18.04.2018

Der Gast-Dirigent des 7. Philharmonischen Konzerts “weit_sicht” der Dortmunder Philharmoniker ist Leo McFall, 1981 in London geboren und heute als freischaffender Dirigent tätig. Auch er hat uns vorab schon einige Fragen rund ums Konzertprogramm beantwortet: Malte Wasem: Lieber Herr McFall, im nächsten Philharmonischen Konzert dirigieren Sie ein deutsches Programm, mit Musik von Weber, Clara Schumann und Johannes Brahms. Sie sind Brite – gibt Ihnen das einen besonderen, anderen Zugang zu dieser...

  • Dortmund-City
  • 09.04.18
  • 1
Kultur
2 Bilder

Interview mit Dirigent Andreas Spering - Konzert am 23.+24.01.2018

Im 4. Philharmonischen Konzert am 23.+24.01.2018 kehrt ein Bekannter nach Dortmund zurück: Andreas Spering, der 2015 kurzfristig als Dirigent der Dortmunder Philharmoniker eingesprungen war. Dieses Mal läuft es entspannter. Wir haben mit ihm schon einmal über das anstehende Konzert gesprochen… Malte Wasem: Lieber Herr Spering, Sie dirigieren im Januar das 4. Philharmonische Konzert der Dortmunder Philharmoniker. Das letzte Mal sind sie hier vor zwei Jahren relativ kurzfristig als Dirigent...

  • Dortmund-City
  • 09.01.18
Kultur
Franka Behrendt, Querflöte - Solistin vom Stabsmusikkorps in Berlin - Foto (c) Franka Behrendt
16 Bilder

Solistin vom Stabsmusikkorps der Bundeswehr aus Berlin zu Gast bei Westfalen Winds

Schmallenberg - Am 20. März 2016 um 15 Uhr feiert „Westfalen Winds“ im Musikbildungszentrum Südwestfalen in Bad Fredeburg das zehnjährige Dirigentenjubiläum seines künstlerischen Leiters Ulrich Schmidt. Zu diesem Anlass konnte „Westfalen Winds“ Franka Behrendt vom Stabsmusikkorps der Bundeswehr in Berlin als Solistin für ein besonderes Solo-Konzert gewinnen. In knapp zwei Wochen beginnt für „Westfalen Winds“ das Frühjahrsprojekt 2016. Organisatoren und Musiker sind sehr gespannt und voller...

  • Sundern (Sauerland)
  • 03.02.16
Kultur
Die beteiligten Musiker (v.l.) Cordula Dressel (Flöte), Immanuel Sulzer (Trompete und Euphonium), Julia Wilczek (Trompete), Benjamin Sulzer (Horn), Fabian Sulzer (Posaune) und Marek Schirmer (Technik) am Einspielungstag im Tonstudio im Ev. Krankenhaus Witten.

Evangelisches Krankenhaus in Witten bekommt eigene Fanfare

Das war eine Herausforderung für das Ruhrstadtstudioin Witten. Seit 1976 wird in dem Studio Radio gemacht. Seit 1992 geht das, was im Studio produziert wird, auch in die Breite - via Bürgerfunk sind Sendungen der Radiomacher im gesamten EN-Kreis zu hören. Aber eine Musikaufnahme - mit Bläsern, auf mehreren Spuren aufgenommen? Nun, einmal ist immer das erste Mal. Zum 150. Geburtstag hat Arkadij Feldman, Dirigent des Staatlichen Sinfonieorchesters Kaliningrad / Königsberg, dem Ev. Krankenhaus...

  • Witten
  • 28.06.14
Überregionales
Klassik und Moderne finden bei Rasmus Baumann ihren Platz im Programm.
4 Bilder

Rasmus Baumann im Interview

Wer ist der Mann, der nun den Takt bei der Neuen Philharmonie Westfalen (NPW) vorgibt? Der Stadtspiegel sprach exklusiv mit Rasmus Baumann, designiertem generalmusikdirektor der NPW, über ihn und seine Pläne für die Neue Philharmonie Westfalen. Stadtspiegel: Herr Baumann, Sie haben einiges umstrukturiert im Spielplan der NPW. Rasmus Baumann: „Das stimmt, unsere Sinfoniekonzerte finden jetzt konzentriert in Gelsenkirchen am Montag statt, in Recklinghausen am Dienstag, genauso wie die...

  • Gelsenkirchen
  • 27.06.14
Vereine + Ehrenamt
Herbst 2013 - Konzert in Sevelen am Niederrhein

Musikalisches Feuer auf der Feuerwache in Kupferdreh

Seit geraumer Zeit hört man es wohlmöglich immer wieder auf dem benachbarten Feuerwehrhof. Rufe wie "Feuer", "Es brennt", "Alle Raus" sowie eine auftösende Sirene lassen schnell vermuten, es könnte in der Feuerwache brennen. Doch dies ist nicht der Fall! Lediglich im Proberaum des Musikvereins "Glück-Auf" Feuerwehr Essen spielt sich ein wahres musikalisches Feuer ab. Die Musikerinnen und Musiker lernen aktuell eine "brandneue" Originalkomposition unter dem Titel "Florian 112 - Bitte kommen" von...

  • Essen-Ruhr
  • 06.02.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.