doktorarbeit

Beiträge zum Thema doktorarbeit

Ratgeber

Forschung zum Thema Zusammenspiel von Partnerschaft und Karriere bei gleich- und gegengeschlechtlichen Paaren
Bitte um Unterstützung des Doktoranden

Hallo Ihr Lieben, Ich habe heute eine interessante Anfrage bekommen Wer hat Zeit und Lust ein paar Fragen zu beantworten? Die Anfrage lautet: Mein Name ist Rico Fischer und ich bin Doktorand an der RWTH Aachen University. Im Rahmen meiner Promotion erforsche ich das Zusammenspiel von Partnerschaft und Karriere bei gleich- und gegengeschlechtlichen Paaren. Ich bin für diese wissenschaftliche Studie auf der Suche nach 600 Paaren, die an einer anonymen, 12-minütigen Online-Befragung...

  • Bochum
  • 28.05.20
Politik

„SoWi“-Kurses der Karl-Kisters-Realschule besuchte Barbara Hendricks

Auch in diesem Jahr folgten die Schülerinnen und Schüler des „SoWi“-Kurses der Karl-Kisters-Realschule der Einladung der Kreis Klever SPD-Abgeordneten Barbara Hendricks in den Deutschen Bundestag. Zuvor besuchten die Zehntklässler die vielen geschichtsträchtigen Orte Berlins, unter anderem das ehemalige Stasigefängnis in Hohenschönhausen, die Berliner Mauer und das Denkmal für die ermordeten Juden Europas. Kurz vor ihrer Abreise nach Brüssel nahm sich Bundesministerin Hendricks die Zeit,...

  • Kleve
  • 25.10.15
Überregionales

Doktortitel mit 93

Die 93-jährige Rentnerin Lis Kirkby aus Australien hat gerade ihren Doktortitel in Wirtschaftswissenschaften erworben. Die gebürtige Britin sagte in Sidney, dass sie natürlich sehr froh sei, es geschafft zu haben. Sie betonte weiterhin, es sei vielleicht die größte Leistung ihres Lebens. In der Doktorarbeit vergleicht sie die globale Finanzkrise 2008 mit der Großen Depression der 1930er Jahre. Beide Desaster hatte sie miterlebt. Sie kommt in der Dissertation zu dem Fazit, dass die...

  • Essen-West
  • 27.04.14
Überregionales

Kardinal Marx wurde in Bochum promoviert

Der neue Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz Kardinal Reinhard Marx wurde im Jahre 1989 an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum promoviert. Die Bischöfe und Weihbischöfe aus 27 Diözesen haben den Münchner Kardinal in Münster gewählt. Der 60-Jährige tritt die Nachfolge des Freiburger Erzbischofs Robert Zollitsch an, der aus Altersgründen nicht erneut kandidierte. Bereits vor der Wahl hatte Reinhard Marx zu den großen Favoriten auf das Amt des Vorsitzenden...

  • Bochum
  • 16.03.14
Politik
Doktorarbeit. Foto: Gerd Altmann/ pixelio.de

Fr.Schavan und Hr. Guttenberg...sind wir alle gleich...oder einige doch gleicher???

Fr. Schavan und Hr. Guttenberg ….dann doch keine Max Mustermänner und -frauen? 1980 hat Fr. Annette Schavan ihre Doktorarbeit zum Thema „Person und Gewissen“ im Fach Erziehungswissenschaft verfasst. 351 Seiten lang, wahrscheinlich mit vielen Zetteln und handschriftlichen Notizen zusammengetragen und mühevoll ohne Internet und Co. erarbeitet. Ihr Doktorvater Gerhard Wehle bewertet die Arbeit heute noch „in sich stimmig“ . Ups…hoffentlich habe ich jetzt richtig zitiert !??? Neben Fr....

  • Recklinghausen
  • 23.01.13
Kultur

VHS Frühjahr 2013: Große Dokumente / Wissenschaftliche Arbeiten mit Word 2010

Große Dokumente / Wissenschaftliche Arbeiten mit Word 2010 (550.03) Mit dem Kurs "Wissenschaftliche Arbeiten und große Dokumente - Kompaktkurs mit Word 2010" werden Sie schnell in der Lage sein, effizient und ohne großen Zeitaufwand Referate, Matura- und wissenschaftliche Arbeiten sowie Berichte, Dokumentationen und Protokolle zu erstellen. Sparen Sie mit wenigen Vorbereitungen viel Zeit und Arbeit. Erfahren Sie, wie Sie praktische Vorlagen nutzen sowie sicher zitieren und verweisen. Fügen...

  • Wesel
  • 13.12.12
Überregionales
Die Hattinger Studentin der Zahnmedizin Sinththusha Tharmalingam (25) ist zur Zeit für ihre Doktorarbeit auf Sri Lanka.

Sinththusha Tharmalingam auf Sri Lanka: „Mühsam und strapaziös“

In der STADTSPIEGEL-Ausgabe vom 1. September berichteten wir über die Hattinger Studentin Sinththusha Tharmalingam, die für ihre Doktorarbeit nach Sri Lanka reiste, um dort die Zahngesundheit von Schülern zu untersuchen. Die junge Studentin möchte auf diesem Weg Entwicklungsarbeit leisten und gleichzeitig dem Berufswunsch, Zahnärztin zu werden, näher kommen. Jetzt schickte sie per Mail einen Zwischenbericht. „Heute ist der elfte Tag und ich wollte einen Zwischenbericht abgeben. Ich habe...

  • Hattingen
  • 28.09.12
Überregionales
Freut sich auf den Aufenthalt in Sri Lanka: Sinththusha Tharmalingam. Foto: Pielorz

Entwicklungsarbeit mit der Zahnbürste im Gepäck

Sinththusha Tharmalingam (25) dürfte den STADTSPIEGEL-Lesern keine Unbekannte sein. Erst im Frühjahr haben wir über ein Modelprojekt der Vereinten Nationen berichtet, an dem die Hattinger Studentin teilgenommen hat. Jetzt fliegt sie für ihre Doktorarbeit nach Sri Lanka. Kennengelernt hat sie die Heimat ihrer Eltern, die vor dem dortigen Bürgerkrieg flohen, nur einmal. 1999 besuchte sie Verwandte und gewann einen ersten Eindruck. „Aber ich kann mich nicht mehr an alles erinnern und bin sehr...

  • Hattingen
  • 31.08.12
Kultur

Hilferuf an alle Musiker

Die Hattingerin Juliane Strack benötigt Hilfe bei ihrer Doktorarbeit. Daher hat sie sich mit einer Bitte an die STADTSPIEGEL-Redaktion gewandt. Sie richtet sich vor allem an Musiker, denn: „Ich führe zurzeit eine Studie mit Musikern durch, in der es darum geht, wie Musiker sich vor einem Auftritt motivieren. Dazu gibt es einen anonymen Fragebogen, der in nur ein paar Minuten fertig ausgefüllt ist. Unter diesem Link kann man den Fragebogen öffnen: http://MusikMotivation.questionpro.com“

  • Hattingen
  • 23.09.11
Überregionales

Training: Steeler Fünftklässler werden zu "Viellesern"

„Meine LeseZeit“ heißt das Projekt, das die Fünftklässler der Erich-Kästner-Gesamtschule (EKG) mit Ende des Schuljahres abschließen werden. Doktorandin Juliane Dube von der Universität Duisburg-Essen hat mit praktischen Ansätzen geholfen, den Spaß fürs Lesen (wieder) zu entdecken. "Lesen lernt man durch lesen“, das ist das Motto, das sich Juliane Dube auf die Fahnen geschrieben hat und gleichzeitig die These, die sie in ihrer Doktorarbeit untersuchen möchte, in dem sie die Fünftklässler der...

  • Essen-Steele
  • 12.07.11
Politik

Tritt Guttenberg zurück?

Laut der Bild-Zeitung tritt Verteidigungsminister zu Guttenberg wegen der Plagiatsaffäre zurück. Um 11:15 gibt der Minister eine Pressekonferenz, die live auf NTV gehört werden kann. Jetzt ist er zurück getreten. Man hat den Eindruck, er fühlt sich ein wenig in der Opferrolle. Was denken Sie?

  • Essen-Süd
  • 01.03.11
Kultur

Plagiat oder Zitat?

Eigentlich lernt jeder Schüler schon, dass man sich mit Abschreiben schnell schlechte Noten einhandelt. Dabei darf man ruhig auf Leistungen anderer zurückgreifen, nur muß dann richtig zitiert werden. Das ist gar nicht kompliziert – doch sicherheitshalber schlagt einfach nochmals nach: zum Beispiel in „Die erfolgreiche Abschlussarbeit für Dummies“ von Daniela Weber. Dort gibt es im Teil III Hinweise zu diesem Thema unter dem Motto „Woher nehmen und nicht stehlen“. Viel Erfolg bei Facharbeit,...

  • Kamp-Lintfort
  • 24.02.11
  •  1
Politik
Dr. Karl Theodor zu Guttenberg. Foto: Bundesministerium für Verteidigung

Was ist eigentlich eine Doktorarbeit?

Anlässlich der Meldungen und Spekulationen über die Qualität der Doktorarbeit von Herrn Minister zu Guttenberg, hier ein paar Anmerkungen dazu. Der „Doktor“ ist kein Abschluss, er ist ein Titel, den man erst erwerben kann, wenn man sein Hochschulstudium erfolgreich absolviert hat. Man könnte auch sagen, dass dieser Titel bescheinigt, dass die betreffende Person bewiesen hat, dass sie zur wissenschaftlicher Arbeit befähigt ist. Und schließlich ist dies auch eine Voraussetzung dafür, um ggf....

  • Rees
  • 17.02.11
Politik
Schummelminister oder gängige Praxis?

Lügenbaron zu Guttenberg?

Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (39, CSU) hat etliche Passagen in seiner 2006 eingereichten Jura-Doktorarbeit abgeschrieben. Was sagt das über den strahlenden Stern am Polithimmel aus, der bereits durch seinen Truppenbesuch mit holder Angetrauten und Kerner-Interview für Kopfschütteln (und Applaus) sorgte? Kann sich das ein Minister erlauben? Oder ist das Ganze eine perfide eingfädelte Kampagne der Opposition. Die Homepage des Politikers weist als Credo aus: "Vertrauen...

  • Herten
  • 17.02.11
  •  5
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.