EBB-FW

Beiträge zum Thema EBB-FW

Politik
9 Bilder

Zwei Abfallbehälter für den Bräukerwald Park

Wir möchten uns bei der Bezirksvertretung V, sowie bei Grün- und Gruga für die Umsetzung des EBB-Antrags vom 23.06.2020 in der Bezirksvertretung V recht herzlich bedanken. Durch das Aufstellen von zwei Abfallbehältnissen hoffen wir, dass sich das Erscheinungsbild des Parks erheblich verbessert. Ferner möchten wir dafür sorgen, dass die Sitzgelegenheiten im Park erneuert werden. Bezüglich der Vermüllung steht noch ein Gespräch mit dem neuen Quartiershausmeister für Karnap/ Altenessen Nord aus....

  • Essen-Nord
  • 10.03.21
Politik
3 Bilder

Das EBB im Essener Norden stellt sich Neu auf!

Flyer Aktion im Altenessener Norden gestartet In der Ratssitzung am 16.12.2020 wurde Denis Gollan aus dem Essener Norden für das ESSENER BÜRGER BÜNDNIS – Freie Wähler zum stellv. Sachkundigen Bürger in den Ausschuss für Stadtentwicklung, Planung und Bauen, sowie in den Wahlprüfungsausschuss gewählt. In der Bezirksvertretung V vertritt Sie weiterhin Friedel Frentrop. Damit ist das ESSENER BÜRGER BÜNDNIS im Bezirk V auch in den Jahren 2021-2025 IHR ANSPRECHPARTNER in Altenessen, Karnap und...

  • Essen-Nord
  • 28.02.21
Politik
2 Bilder

Das EBB-FW setzt sich für einen Krankenhausneubau im Essener-Norden ein.
Essener Bürger Bündnis fordert den Neubau eines zentralen Krankenhaus im Essener Norden.

Das Essener Bürger Bündnis (EBB) in der Bezirksvertretung V fordert ein neues zentrales Krankenhaus für den Essener-Norden. Mit Bestürzung mussten wir zur Kenntnis nehmen, dass ein Mensch aus dem Essener Norden sterben musste, weil es wegen einem fehlenden freien Bett nicht zur stationären Aufnahme kommen konnte. Leider ist es durch die Schließung zweier Krankenhäuser im Essener Norden zu einem Versorgungsengpass der Bürger gekommen, der nicht hinzunehmen ist. Richtig ist, dass wir im gesamten...

  • Essen
  • 26.02.21
Politik
95 Bilder

Essen bleib(t) sauber! – nicht im Norden! Mängelmelder-App und jetzt?

An diesem Wochenende (21.02.2021) wurden 77 Müllablagerungen in Essen-Karnap erfasst. Man kann absolut keine Verbesserung erkennen. Stattdessen wird es immer schlimmer, so Denis Gollan stellv. Sachkundiger Bürger für das EBB-FW im Ausschuss für Stadtentwicklung, -planung und Bauen. Am Containerstandort Arenbergstraße/ Beisekampfsfurth wurden 5 Adressen gefunden. Man bekommt die Adressen auf dem Teller serviert. Die Vermüllung des nördlichsten Stadtteils von Essen sorgt in der Bevölkerung für...

  • Essen-Nord
  • 21.02.21
  • 1
  • 2
Politik

Essener Bürger Bündnis für mehr Kontrollen und Sensortechnik bei der Müllentsorgung

Das Essener Bürger Bündnis (EBB) sieht großen Nachholbedarf bei der Installierung und regelmäßigen Leerung von zentralen Müllsammelstellen. Die Ursache sei jedoch nicht allein die illegale Entsorgung, sondern liege oft auch an den zu geringen Kapazitäten, so die Einschätzung von Fraktionschef Kai Hemsteeg. Das EBB fordere daher mehr Containerstandorte, im Bedarfsfall kürzere Leerungsintervalle und intelligente Leerung durch Einsatz von Sensoren an den Containern. Als Beispiel nennt Hemsteeg die...

  • Essen-Nord
  • 29.01.21
  • 1
Politik
Hans Rohrand (l.) und Christian Mertens.

FDP/EBB-FW-Fraktion unterstützt die Ausbaupläne
Hochschule der bildenden Künste wichtig für die langfristige Stadtteilentwicklung in Kupferdreh

Die FDP/EBB-FW-Fraktion in der Bezirksvertretung VIII (Ruhrhalbinsel) unterstützt die Ausbaupläne der Hochschule der bildenden Künste (HBK) und fordert einen positiven Beschluss in den kommunalen Gremien der Stadt. "Die HBK trägt bereits heute mit vielen über den Stadtteil Kupferdreh verteilten Ladenlokalen zum Erscheinungsbild des Stadtteils bei. Insofern trägt auch der geplante Erweiterungsbau der HBK zur attraktiven Weiterentwicklung des Stadtteils bei", erklärt Hans Rohrand,...

  • Essen-Ruhr
  • 18.12.20
Politik

Denis Gollan zum Sachkundigen Bürger der Stadt Essen gewählt

In der vergangenen Ratssitzung am 16.12.2020 wurde Denis Gollan aus Essen-Karnap für das ESSENER BÜRGER BÜNDNIS – Freie Wähler zum stellv. Sachkundigen Bürger in den Ausschuss für Stadtentwicklung, Planung und Bauen, sowie in den Wahlprüfungsausschuss gewählt. Somit ist das Essener Bürger Bündnis im Bezirk V weiterhin in allen Belangen der Kommunalpolitik in der Stadtgesellschaft eingebunden. Zur Zeit ist Denis Gollan damit beschäftigt, eine neue Struktur des EBB vor Ort aufzubauen. Bereits bei...

  • Essen-Nord
  • 17.12.20
  • 1
Politik
5 Bilder

Bescheibung der Lage aus meiner Sicht.
EBB Bezirksvertreter Friedel Frentrop : Der Essener Norden darf nicht weiter abgehängt werden.

Was ich in der letzten Zeit an Negativem über den Essener Norden in der Presse zu lesen bekam, hat mich bei einigen Aussagen doch sehr verwundert. Dass ein Bürger dazu aufruft, den Stadtteil Altenessen zu verlassen, hat mich nachdenklich gemacht. Diese Meinung teile ich nicht und werde weiter für meinen Stadtteil kämpfen. Wenn man jedoch über den Tellerrand nach Altendorf schaut, hat man schnell erkannt, dass viele ehemalige Bewohner bereits den Stadtteil verlassen haben. Die dortigen Probleme...

  • 04.12.20
  • 1
  • 2
Politik
3 Bilder

Aldi finanziert einen ganzen Kreuzungsumbau in Karnap

Nach langen Diskussionen und Forderungen bekommt Karnap ein Geschenk für das „Verkehrskonzept“ des ESSENER BÜRGER BÜNDNIS – FREIE WÄHLER Karnap von der Firma Aldi. Würde die Firma Aldi, den Kreuzungsbereich Karnaper Straße / Stinnesstraße nicht unterstützen, so wäre dies aus städtischen Mitteln nicht realisiert worden. Vielen Dank an die Firma Aldi, die auch die Sicherheit unserer Bürgerinnen und Bürger im Blick hat, so Stephan Duda vom EBB. Wir freuen uns, dass die Firma Aldi mit einem Neubau...

  • Essen-Nord
  • 13.11.20
  • 1
Politik
Treten als Fraktion in der BV Ruhrhalbinsel an: Hans Rohrand (EBB) und Christian Mertens von der FDP.  Foto: privat

Gemeinsames Auftreten in der BV VIII
FDP und EBB bilden Fraktion auf der Ruhrhalbinsel

Die in die Bezirksvertretung für den Stadtbezirk VIII gewählten Vertreter von FDP und EBB-FW, Christian Mertens und Hans Rohrand, haben eine gemeinsame Fraktion gegründet. Sie wollen in den nächsten fünf Jahren in der BV Ruhrhalbinsel ihre politische Arbeit eng abstimmen, gemeinsam auftreten und agieren. "Auf Augenhöhe mit den anderen Fraktionen"Der Zusammenschluss stärkt ihren politischen Einfluss und ihren rechtlichen Status in der Bezirksvertretung. „Wir treten damit auf Augenhöhe mit den...

  • Essen-Ruhr
  • 05.11.20
Politik
Falk Grünebaum und Dagmar Rode. Das beigefügte Foto wurde im Februar 2020, also vor Ausbruch der Corona-Pandemie, aufgenommen.

Falk Grünebaum und Dagmar Rode
FDP und EBB-FW gründen gemeinsame Fraktion in der BV II

Die in die Bezirksvertretung für den Stadtbezirk II (BV II) gewählten Vertreter von FDP und EBB-FW, Falk Grünebaum und Dagmar Rode, haben eine gemeinsame Fraktion gegründet. Sie wollen in den nächsten fünf Jahren in der BV II ihre politische Arbeit eng abstimmen und gemeinsam auftreten und agieren. Der Zusammenschluss stärkt ihren politischen Einfluss und ihren rechtlichen Status in der Bezirksvertretung. Sie treten damit auf Augenhöhe mit den anderen Fraktionen an. Der Fraktionsvorsitz soll im...

  • Essen-Süd
  • 03.11.20
Politik
8 Bilder

Positive Resonanz am Infostand des Essener Bürger Bündnis – Freie Wähler in Karnap

Das EBB-FW in Karnap hat am Samstag (05.09.2020) von 08:00 Uhr bis 11:00 Uhr einen Informationsstand vor dem REWE-Markt in Essen-Karnap durchgeführt. Dabei erlebte das EBB-FW Team von den Karnaper Bürgern einen sehr positiven Zuspruch. Die beiden EBB Kandidaten Stephan Duda und Denis Gollan stellten sich den vielen Fragen. Viele Bürgerinnen und Bürger nutzten die Gelegenheit, um ihr Anliegen mit uns zu diskutieren, bei denen diverse Aspekte am Infostand zur Sprache kamen. Diskutiert wurde die...

  • Essen-Nord
  • 06.09.20
Politik
Ratsherr Wilfried Adamy Foto: Archiv
2 Bilder

Einkaufszentrum in Freisenbruch
Wird das neue "Quartier" zum BER?

Essener Bürger Bündnis / Freie Wähler-Ratsherr Wilfried Adamy ist sauer. Denn eigentlich sollte das neue Einkaufszentrum "Quartier am Hellweg" in Freisenbruch 2021 so gut wie fertig sein. Eigentlich... Jetzt kann der Bau wohl überhaupt erst 2021 begonnen werden. Denn laut Adamy wurde es im städtischen Bauausschuss versäumt, die Ausschreibung für vorher notwendige Bodenverfüll-Arbeiten rechtzeitig zu vergeben. Wir haben nachgefragt. "Die Bürger in Freisenbruch fühlen sich abgehängt!"  Der...

  • Essen-Steele
  • 04.09.20
  • 6
  • 1
Politik
2 Bilder

Wir vom ESSENER BÜRGER BÜNDNIS – Freie Wähler wollen sichere und saubere Stadtteile in Essen

Liebe Bürgerinnen und Bürger, Karnap, das grüne Herz des Essener Nordens. sowie ein lebenswerter Stadtteil. Allerdings gibt es auch einige nicht so schöne Ecken, bei denen man nicht die Augen vor Missständen verschließen sollte. Ich , Denis Gollan, habe aus diesem Grund die Facebook-Gruppe „Gegen die Vermüllung des Stadtteils Karnap“ am 22.07.2017 ins Leben gerufen. Auf dieser Plattform können Bürgerinnen und Bürger Fotos von wilden Müllkippen mitteilen, die dann in der Mängelmelder-App...

  • Essen-Nord
  • 28.08.20
Politik

Barrierefreiheit für Wahllokale in Essen
Wo bleibt das Konzept zur Barrierefreiheit der Wahllokale

"Menschen mit Behinderung müssen an den kommenden Kommunalwahlen am 13.09.2020 uneingeschränkt teilnehmen können. Auch wenn die Alternative der Briefwahl besteht, müssen Menschen mit Handicap im Sinne der Gleichberechtigung, vor Ort die Möglichkeit haben ihre Stimme in einem barrierenfreien Wahllokal abzugeben", so Bernd Schlieper (EBB-FW). Der Ausschuss für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Integration und der Seniorenbeirat befasssten sich im Mai und Juni mit der Thematik; barrierefreie...

  • Essen-West
  • 16.08.20
  • 1
Politik

EBB-FW schlägt neue Klinik auf „IKEA-Gelände“ an der Bottroper Straße vor
EBB-FW schlägt neue Klinik auf „IKEA-Gelände“ an der Bottroper Straße vor

EBB-FW schlägt neue Klinik auf „IKEA-Gelände“ an der Bottroper Straße vor „Die Entscheidung der Contilia-Gruppe, mit dem Marienhospital in Altenessen und dem Vincenz-Krankenhaus in Stoppenberg zwei Kliniken im Essener Norden aufzugeben, ist ein schmerzhafter und nicht hinnehmbarer Rückschlag für die gesamte Essener Krankenhaus-Situation“, kritisiert EBB-FW-Fraktionschef Kai Hemsteeg das sprunghafte und verwirrende Verhalten von Contilia. Dies werde einer sozialen, katholischen Dienstleistungs-...

  • Essen-Borbeck
  • 29.06.20
  • 1
  • 1
Politik

EBB-FW: Stephan Duda kommt für Karnap und setzt auf Sieg im Wahlkreis
ESSENER BÜRGER BÜNDNIS gewinnt namhaften Kandidaten für den Wahlkreis 26 (Karnap/Altenessen)

Das ESSENER BÜRGER BÜNDNIS-FREIE WÄHLER (EBB-FW) erhält namhaften Zuwachs im Stadtteil Karnap. Mit Stephan Duda wechselt der langjährige SPD-Ortsvereinsvorsitzende ins bürgerliche Lager. Duda wird sich zudem bei der EBB-Mitgliederversammlung am 27.03. um die Kandidatur im Ratswahlkreis 26 (Karnap/Altenessen) bewerben. Seine Wahl gilt als gesichert. „Mit Stephan Duda gewinnen wir einen Karnaper Hochkaräter, der sich im Wahlkampf auch durch Aufrichtigkeit und Gradlinigkeit von seinen Mitbewerbern...

  • Essen-Nord
  • 18.03.20
  • 1
  • 1
Politik

Kehrtwende
Moratorium für Straßenausbaubeiträge: Positionen der SPD und EBB-FW

Auch die SPD Essen fordert ein Moratorium für Straßenausbaubeiträge. Das Essener Bürger Bündnis-Freie Wähler zeigt sich erstaunt über die Entscheidung. Die Essener SPD fordert die Stadtverwaltung dazu auf, keine Bescheide zur Zahlung von Straßenausbaubeiträgen zu verschicken, bis die Rechtslage auf Landesebene endgültig geklärt ist. Dazu erklärt der Vorsitzende der Essener SPD, Thomas Kutschaty (MdL): „Wir halten es für grundsätzlich falsch, dass Straßenausbaubeiträge nach dem...

  • Essen-Süd
  • 02.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.