Ehrenamt

Beiträge zum Thema Ehrenamt

Wirtschaft
(v.l.n.r.) Volker Janssen erhielt die Spende für den Förderverein Jugendfußball Bedburg-Hau. Für den Förderverein Kindergarten St. Elisabeth Kranenburg nahm Andrea Müller-Janßen die Unterstützung entgegen. Der Schützenverein Mehr-Kranenburg wurde von Thomas Janßen vertreten, Markus Kock erhielt die Spende für den SV Rindern. Josef Uhlenbrock freut sich für seinen Verein, die Elterninitiative KiGa Purzelbaum, über den finanziellen Beitrag, Christian Holzing für den SV Bedburg-Hau. Und für den 1. FC Kleve erhielt Andreas Janßen eine Spende aus der Aktion.

Spende geht an Vereine
Sparkasse fördert ehrenamtliches Engagement der Mitarbeiter

Die Sparkasse Rhein-Maas und ihre Stiftungen fördern auf vielfältige Weise gemeinnütziges Engagement in der Region. Dieses Engagement wird auch aktiv von vielen Mitarbeitern gelebt: sie bringen sich in Vereinen und Organisationen vor Ort ein. Diese „Sparkässler“ sind entweder als Kassierer aktiv, vielfach aber auch als Trainer, Betreuer oder in sonstigen Vorstandsfunktionen. „So wie die Sparkasse mit finanziellen Beiträgen die gemeinnützigen Organisationen unterstützt, so leisten unsere...

  • Kleve
  • 15.07.19
Politik

Pressemitteilung der Landesseniorenvertretung NRW
Recklinghäuser Resolution: Ehrenamt ermöglichen - Zuwendungsrecht vereinfachen!

Landesseniorenvertretung NRW: Recklinghäuser Resolution 25. April 2019 Die Mitgliederversammlung der Landesseniorenvertretung Nordrhein-Westfalen fordert, dass das Zuwendungsrecht entbürokratisiert und damit die inhaltlichen Ziele ehrenamtlicher Arbeit unterstützt werden. Der dazu am 29. November 2018 beschlossene Antrag (Antrag vom 20.11.2018, Drucksache 17/4302) der Landtagsfraktionen von CDU und FDP mit dem Titel: .Zuwendunqsrecht effektiv entbürokratisieren und vereinfachen -...

  • Bedburg-Hau
  • 01.05.19
  •  2
  •  2
Überregionales
Alle zwei Jahre wird ein Preis für ehrenamtliches Engagement verliehen. Foto: Gmd BH

In Bedburg-Hau wurden Preise verliehen für Arbeit im Ehrenamt

Bedburg-Hau. Alle zwei Jahre wird in der Gemeinde Bedburg-Hau ein Preis für besonderes ehrenamtliches Engagement verliehen. Eine Auswahl von Vereinen und Verbänden war aufgerufen mögliche Preisträger zu benennen, der Ausschuss für Freizeit, Jugend, Sport und Kultur hatte diese dann bestätigt. Der Ausschussvorsitzende Klaus Brandt und Bürgermeister Peter Driessen nahmen nun die feierliche Ehrung an insgesamt 17 Bürgerinnen und Bürgern vor, die sich in ihren Vereinen, Verbänden und in den...

  • Bedburg-Hau
  • 05.10.18
Politik

Europa - Umfrage der EU zur Zeitumstellung - Was meint ihr?

Sollen wir die Zeitumstellung zwischen Sommer- und Winterzeit wieder abschaffen ? Sollen wir die Sommerzeit wieder abschaffen und nur die Winterzeit wieder einführen ? Oder sollen wir nur die Sommerzeit einführen ? Die 500 Millionen Bürger der EU sind von der EU - Kommission aufgerufen, bis zum 16. August 2018 darüber abzustimmen. Sehr spät kommt diese Abstimmung, aber wenigstens haben sich die Politiker in der EU nun dazu durchgerungen - endlich. Die Forderungen nach einer Änderung...

  • Goch
  • 07.07.18
  •  18
  •  4
Natur + Garten
Kupferaugen blicken Dich an
3 Bilder

Die Amphibien wandern! - Naturschützer bitten um Rücksichtnahme

Frühling lässt sein blaues Band... , wir kennen das. Der Winterschlaf weicht, die längeren Tage und höheren Temperauen wecken unsere Lebensgeister; aber auch die Amphibien regen sich wieder. Kröte, Frosch und Co. begeben sich auf die Wanderung zu ihren Laichgewässern. Aktive von NABU und NAJU im ganzen Kreisgebiet sind deshalb an Amphibienschutzzäunen im Einsatz. Autofahrer sind aufgerufen, bei Fangzaunkontrollen vorsichtig zu fahren und auch an ungeschützten Strecken Rücksicht auf die...

  • Wesel
  • 24.03.18
  •  3
  •  5
Natur + Garten
Mit Kanus unterwegs
2 Bilder

Raus statt Zuhaus - Programmheft der Naturschutzjugend für 2018

Erstmals erscheint ein Jahresheft mit allen Veranstaltungen der Naturschutzjugend NRW und des NAJU Bundesverbandes. Das Programm bietet eine bunte Vielfalt an Freizeiten, Workshops und Fortbildungen. Es gibt viel Neues zu lernen, eine Menge Spaß und man kann selbst aktiv werden! Beim Storchenkoffer-Seminar geht es mit dem Storch auf Reisen, das Wissen kann man beim Wildnistraining, Baumkunde oder Artenkenntnisseminar erweitern. Beim Naturkosmetikkurs kann man auch kreativ werden. In den...

  • Wesel
  • 04.02.18
  •  2
  •  1
Ratgeber

Zur Zukunft des Lokalkompass – in eigener Sache

Liebe BürgerReporter, liebe Nutzer des Lokalkompass, ich denke, dass es an der der Zeit ist, sich grundsätzlich, persönlich und als verantwortlicher Verlagsvertreter zur Zukunft von unserer Nachrichten-Community lokalkompass.de zu äußern. Einige unserer BürgerReporter haben sich bei mir persönlich gemeldet und auch in Beiträgen versucht, ihre aktuelle Gemütslage zum Lokalkompass zu formulieren. Dies zeigt mir – und darüber freue ich mich sehr – wie stark Sie sich mit dem Portal verbunden...

  • Wesel
  • 14.06.17
  •  246
  •  63
Überregionales
Nachwuchs für die Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau. Drei Mitglieder der Jugendfeuerwehr versehen ab sofort Dienst in der aktiven Wehr.
2 Bilder

Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau bekommt Nachwuchs: Mitglieder der Jugendfeuerwehr wechseln in die aktive Wehr

Irgendwie haben die drei Neuen Interesse an Technik. Zwei aus purem Hobby, der andere als Berufswunsch. Anna Lämmerzahl (18) und Lia Lotterjonk (18) machen gerade ihr Abitur und wollen ein Studium beginnen. Rafael Robins (18) macht eine Ausbildung im Metallbau. Auch wenn die Jugendlichen unterschiedliche Interessen haben, verbindet sie ein gemeinsames Hobby. Seit ihrem 12. Lebensjahr sind sie in der Jugendfeuerwehr Bedburg-Hau aktiv. Nach fast sechs Jahren können sie schon richtig gut mit den...

  • Bedburg-Hau
  • 10.01.17
  •  1
  •  1
Überregionales
(v.l. Günter Jordan – Selbsthilfegruppe Schlafapnoe Emmerich; Maria Crom postum für Franz Crom – Schlaganfall Selbsthilfegruppe Gelderland; Bernd Wessels – Vorsitzender des Paritätischen im Kreis Kleve; Sigrid Becker-Kunisch – Verein für Körper- und Mehrfachbehinderte (Kreisverband Kleve) e.V.; Uwe Hoppmann – Gemeinsam ohne Alcohol Selbsthilfegruppe in Kevelaer; Gudrun Gablik – Frauenselbsthilfe nach Krebs LV NRW e.V. in Geldern und Goch; Elisabeth Gusenleitner – Verwaiste Eltern Selbsthilfegruppe Geldern;

Jubiläum des Selbsthilfe-Büros des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes im Kreis Kleve

Am Freitag, den 18.11.2016 feierte das Selbsthilfe-Büro im Kreis Kleve im Kolpinghaus sein 10-jähriges Jubiläum. Weit über 100 Gäste nahmen an der Veranstaltung teil. Zur Begrüßung ging Bernd Wessels, Vorsitzender des Paritätischen im Kreis Kleve auf die lange Tradition der Selbsthilfebewegung und die Arbeit des im Jahr 2006 eröffneten Selbsthilfe-Büros ein. Die stellvertretende Landrätin Hubertina Croonenbroek wies in ihrem Grußwort auf die Bedeutung der orts - und bürgernahen Beratung und...

  • Kleve
  • 25.11.16
Überregionales
5 Bilder

Grundausbildung in Bedburg-Hau: So beginnt der Start in der Feuerwehr

Das Strahlrohr richtig einsetzen, Lichtmasten aufstellen, mit dem Rettungssatz umgehen, Menschen retten und Erste Hilfe leisten. 25 junge Frauen und Männer aus Bedburg-Hau und Kalkar starten heute ihre Feuerwehrgrundausbildung. Das Strahlrohr richtig einsetzen, Lichtmasten aufstellen, mit dem Rettungssatz umgehen, Menschen retten und Erste Hilfe leisten. In den ersten zwei Modulen der Truppmannausbildung – das ist der Einstieg in die Feuerwehr-Ausbildung – geht es vor allem um den...

  • Bedburg-Hau
  • 29.10.16
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Die Ehrenamtler genossen den Abend auf der neuen Dachterrasse der Volksbank Kleverland. Foto: Privat

Volksbank Kleverland ehrt Engagement der Klever Tafel

Die Einweihung der Dachterrasse des neuen Kundenzentrums der Volksbank Kleverland war für einen besonderen Anlass reserviert. So sollte keine andere Festlichkeit auf der Terrasse stattfinden, bevor nicht zuerst die ehrenamtlichen Helfer der Klever Tafel dort einen schönen Abend verbringen konnten. „Mit diesem Abend möchten wir den ehrenamtlichen Helfern der Klever Tafel danken. Ihr Engagement für Benachteiligte ist bewundernswert und verdient unsere höchste Anerkennung. Wir möchten unsere...

  • Kleve
  • 11.07.16
  •  1
Ratgeber
Flüchtlingshilfe kann auch einfach sehr einfach sein: von Mensch zu Mensch.
2 Bilder

"Thema des Monats" Flüchtlingshilfe: eine Lokalkompass-Leseauswahl

Ob Flucht oder Migration, Asylbewerber oder Refugees - diese Begriffe sind derzeit in der öffentlichen Diskussion sehr präsent. Auch auf lokalkompass.de spüren wir das Interesse. Deshalb lautete unser "Thema des Monats" im Dezember: Flüchtlingshilfe. Zunächst eine Klarstellung: "Thema des Monats" bedeutet nicht, dass wir im Januar hierüber nicht mehr sprechen werden. Terror, Krieg und Migration sind keine "Trends", die zum nächsten Monat wieder "out" sind. Im Gegenteil: diese Themen werden uns...

  • Düsseldorf
  • 30.12.15
  •  40
  •  24
LK-Gemeinschaft
Aus allen Perspektiven ausgiebig dokumentiert: die eifrigen Gesangsübungen der Lokalkompass-Community.
2 Bilder

Süßer die Stimmen nie klangen: unser Video vom Lokalkompass-Weihnachtslied

Zur Vorweihnachtszeit organisierten wir vom Community-Management dieses Jahr ein besonderes LK-Treffen und luden die Mitglieder von Lokalkompass ein ins Obergeschoss der Glühwein-Akademie auf dem Essener Weihnachtsmarkt. Dort wurde nicht nur fröhlich geschunkelt und geschäkert, nein: wir haben auch ein Video produziert, das hoffentlich allen eine Freude bereitet. Ich gebe zu, es war mein erstes Mal, dass ich als Weihnachtsmann verkleidet mit gefülltem Sack umherging - was für eine Erfahrung,...

  • Düsseldorf
  • 20.12.15
  •  64
  •  32
Ratgeber
Wenn das letzte Licht ausgeht: Darf man Menschen dabei helfen zu sterben?

Unser Thema des Monats: Sterbehilfe

Mit dem "Thema des Monats" wollen wir als Lokalkompass-Team inhaltliche Schwerpunkte und Impulse setzen. Ein einzelnes Thema soll von verschiedenen Seiten betrachtet, diskutiert und durchleuchtet werden. Selbstverständlich wollen wir dies mit Euch gemeinsam tun, und selbstverständlich wollen wir als Lokalkompass auch gerade bei schwierigen Themen Orientierung bieten. Unser Thema des Monats November: Sterbehilfe. Die Rechtslage von so genannten Sterbehilfevereinen ist ungeklärt, das Problem...

  • Düsseldorf
  • 23.10.15
  •  11
  •  11
Überregionales
Mike Browne posiert mit einem Gemälde?
2 Bilder

Das ArToll-Kunstlabor bereitet sich vor...

Nach den sehr gut besuchten zwei Ausstellungstagen der Gruppe „the Family“ im Kunstlabor ArToll in Bedburg-Hau ist wieder Ruhe eingekehrt. Jetzt gilt es Vorbereitungen für die nächste Gruppe zu treffen. Vierzehn Maler aus Deutschland, den Niederlanden, Frankreich und dem Vereinigten Königreich verbleiben demnächst im Haus 6 der Rheinischen Kliniken. Auf der Homepage des Kunstlabors finden sie hierüber Wissenswertes Für die vierzehn Maler müssen Tische aufgestellt werden, deren Tischblätter von...

  • Bedburg-Hau
  • 29.09.15
Ratgeber
BürgerReporter zu Gast in der Verlags-Geschäftsstelle: Rheinbote-Objektleiter Bernd ten Eicken empfängt die Teilnehmer der Foto-Safari.
3 Bilder

Ratgeber Fotorecht (Teil 9): Verlag und Bürger-Community arbeiten zusammen

In den vergangenen Wochen haben wir uns sehr ausführlich mit den diversen Fragen des Bild- und Urheberrecht befasst und dazu ausgetauscht. Das war sehr erkenntnisreich. Vielen Dank für Euer Interesse und Eure Fragen. Im letzten Teil unserer Ratgeber-Serie wollen wir noch einmal auf Verhältnis zwischen Verlag und Community zu sprechen kommen – aus rechtlicher Perspektive. Der Lokalkompass präsentiert sich als Community. Man kennt sich, man hilft sich: Darf ich als BürgerReporter für meine...

  • Düsseldorf
  • 05.09.15
  •  9
  •  13
Überregionales
Franz Burger beim LK-Treffen am Möhnesee. Eingeladen hatte Hanni Borzel, das Foto stammt von Armin von Preetzmann.
7 Bilder

BürgerReporter des Monats April: Franz Burger aus Bottrop

BürgerReporter Franz Burger aus Bottrop ist schon seit fast vier Jahren Mitglied auf lokalkompass.de. Bei Redaktion und Community fiel er nicht nur durch seine selbst verfassten Beiträge und sein bürgerschaftliches Engagement auf, sondern auch durch seine Aktivitäten von Angesicht zu Angesicht: den so genannten LK-Treffen. Bitte stellen Sie sich kurz vor: Wer sind Sie? Mein Name ist Franz Burger. Ich bin im August 1946 in Gladbeck/Brauck auf dem Rosenhügel geboren und somit 68 Jahre alt....

  • 04.04.15
  •  94
  •  70
Politik

SPD kritisiert Stellungnahme der CDU zum Ehrenamt: „Ist es Vergesslichkeit oder bewusste Fälschung der Tatsachen“

Die SPD Bedburg-Hau kritisiert die aktuelle Stellungnahme der CDU zum Ratsbeschluss zwecks Umsetzung eines regelmäßigen Festaktes für das Ehrenamt. „Man kann sich immer wieder nur wundern, wie die Christdemokraten die Sachverhalte falsch darstellen. Ist es Vergesslichkeit oder doch schlicht und einfach eine bewusste Fälschung der Tatsachen?“, fragt sich SPD-Fraktionsvorsitzender Willi van Beek. Hintergrund der Verärgerung der SPD sind jüngste Darstellungen der CDU wonach diese erklären, dass...

  • Bedburg-Hau
  • 02.04.15
  •  2
Politik

Festakt zur Würdigung Ehrenamtler sowie Bürgerfragerecht in Ausschüsse - Vorschläge finden breite Zustimmung

"Gut Ding braucht halt manchmal Weile", begrüßt SPD-Fraktionsvorsitzender Willi van Beek augenzwinkernd die jüngsten Entscheidungen des Rates zu verschiedenen SPD-Anträgen. So fanden diese in der zurückliegenden Ratsperiode noch keine Mehrheit, nun aber stießen sie auf breite Zustimmung des Rates. Gemeint ist damit beispielsweise der SPD-Antrag zur Einführung eines Bürgerfragerechtes in Ausschüssen, welcher in der zurückliegenden Ratsperiode noch abgelehnt wurde. Jetzt bei einem erneuten...

  • Bedburg-Hau
  • 26.03.15
Ratgeber
Beruflich ist Markus Pajonk in der freien Wirtschaft unterwegs. Ehrenamtlich packte er handfest mit an, bei der Initiative „Essen packt an“. Freiwillig.

Frage der Woche: welches Ehrenamt müssen deutsche Staatsbürger annehmen?

Laut unserer großen Community-Umfrage im Januar habt Ihr großes Interesse daran, über die verschiedenen Aspekte des Ehrenamts zu diskutieren. Dem wollen wir gerne gerecht werden. Die erste Frage zum Thema Ehrenamt ist knifflig: gibt es ein Ehrenamt, das man annehmen muss? Hilfsbereitschaft und Engagement sind wichtige Community-Themen. Das verdeutlichen alleine die unzähligen Beiträge in unserem Portal zu den Stichworten Ehrenamt, ehrenamtliches Engagement und ehrenamtliche Mitarbeit....

  • 12.02.15
  •  125
  •  16
Überregionales

Stephanusgruppe feierte 30. Geburtstag

Die Stephanusgruppe Hasselt feierte kürzlich ihr 30-jähriges Jubiläum. Dieser Festtag wurde im Pfarrheim mit den Familien der Stephanusgruppe, dem Kirchenchor Hasselt und den geladenen Gästen in Form einer besinnlichen Adventsfeier begangen. Wie in jedem Jahr gab es zum Abschluss Geschenke für die Betreuten dieser Gemeinschaft. Kindern eine Freude bereiten Die Stephanusgruppe wurde vor 30 Jahren von einigen engagierten Frauen gegründet, um benachteiligten oder behinderten Kindern und...

  • Bedburg-Hau
  • 05.01.15
Überregionales
Belohnung für die jungen Mitglieder der Jugendfeuerwehr Oberhausen-Nord. Ein tolles Beispiel für ehrenamtlichen Einsatz. Foto: Lokalkompass.de/Klaus Peter
21 Bilder

Foto der Woche 45: Helden des Alltags im Einsatz

Wer sind Eure persönlichen Helden des Alltags? Die Mütter, die sich liebevoll dem Nachwuchs widmen? Das Personal in Altersheimen oder im Krankenhaus? Der Nachbar, der mit handwerklich geschickter Hand zu Hilfe eilt? Der Helfer im Ehrenamt bei der Freiwilligen Feuerwehr oder in anderen gemeinnützigen Organisationen? Wie immer sind wir gespannt auf Eure Ideen! Foto der Woche: die Spielregeln Bei unserem spielerischen Wettbewerb zum "Foto der Woche" darf jeder mitmachen. Eine Übersicht aller...

  • Essen-Süd
  • 10.11.14
  •  1
  •  9
Kultur
12 Bilder

Dankeschönausflug für Ehrenamtliche des FAIR-teilers

Ehrenamt? Ja, gerne! - Danke für das Engagement!!! Jeden Dienstag und Donnerstag sind sie ohne Bezahlung im Einsatz: Als Fahrer, die 100 Mal jährlich bei den Sponsoren Brot, Obst, Gemüse und andere Lebensmittel abholen, als „Verkäuferinnen“, die diese Lebensmittel auf Verwendbarkeit prüfen, sortieren und im kleinen Laden anbieten und so im Jahr ca. 3.200 Einkaufsbeutel füllen, oder als Basisberater, die zum einen die Bedürftigkeit der Kunden prüfen, zum anderen Hilfestellungen aller Art bei...

  • Bedburg-Hau
  • 08.09.14
  •  2
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.