Ehrenamt

Beiträge zum Thema Ehrenamt

Ratgeber
Die Gesundheitsbehörde des Kreises betreibt zurzeit zwei Corona-Corona-Testzentren in Kamp-Lintfort und an der Trabrennbahn in Dinslaken.

Mithilfe bei der Kontaktnachverfolgung und Massenimpfung im Kreis Wesel
Nur Profis sind gefragt

Ulrich Theves (63) ist für das Thema Coronavirus besonders sensibilisiert. Denn Mutter und Schwiegermutter leben in einem Pflegeheim. Auch er gehört zur Generation Ü60 und damit zur potenziellen Risiko-Gruppe. Deshalb verfolgt er täglich auf der Internetseite des Kreises Wesel die aktuelle Entwicklung der Corona-Lage vor Ort. Immer wieder hat er davon gehört und gelesen, dass die Gesundheitsämter mit der telefonischen Nachverfolgung von Corona-Kontakten nicht mehr nachkommen. Deshalb hat sich...

  • Dinslaken
  • 17.12.20
Vereine + Ehrenamt
Ehrenamt wird belohnt.

Xanten bekommt hierfür 1.520 Euro
Landesförderung zur Unterstützung ehrenamtlicher Aktivitäten zur Bewältigung der Corona-Krise in NRW

Das Land Nordrhein-Westfalen stellt zur Unterstützung ehrenamtlicher Aktivitäten zur Bewältigung der Folgen der Corona-Krise allen Kreisen und kreisfreien Städten, gestaffelt nach der jeweiligen Einwohnerzahl, Finanzmittel zur Verfügung. Die Stadt Xanten hat inzwischen eine Förderung in Höhe von 1.520 Euro erhalten. Diese Mittel müssen bis zum 31.Dezember abgerufen werden, erstattungsfähig sind Ausgaben im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie ab dem 24. März.  Die finanzielle Zuwendung soll...

  • Xanten
  • 20.11.20
Vereine + Ehrenamt
Gabriele van Royen koordiniert die Nachbarschaftshilfe in der Gemeinde Sonsbeck und zieht eine positive Bilanz der bisherigen Arbeit
2 Bilder

Nachbarschaftsberatung der LEADER Region „Niederrhein – natürlich lebendig“
Gabriele van Royen koordiniert das Netzwerk in der Gemeinde Sonsbeck

Nicht ganz zwei Jahre gibt es sie nun,die Nachbarschaftsberatung der LEADER Region „Niederrhein – natürlich lebendig“ für die Kommunen Rheinberg, Alpen, Sonsbeck und Xanten. Ziel des Projektes war bei der Gründung Anfang 2019 die Koordination nachbarschaftlicher Hilfe in den betreffenden Regionen. „Es handelt sich nicht um eine Nachbarschaftshilfe“, erklärte seinerzeit Beate Pauls, die Regionalmanagerin der Leader Region. Vielmehr gehe es darum, Hilfen zu koordinieren, Hilfsbedürftige und...

  • Sonsbeck
  • 05.11.20
Vereine + Ehrenamt
Ansprechpartner in den Kommunen (von links): Manuel ter Bekke, Gabi van Royen, Andreas Cziudej und Sonja Böhm.
4 Bilder

Machen Sie mit bei der Fotoaktion der LEADER-Nachbarschaftsberatung
Menschen aus der Region - „Niederrhein: Natürlich lebendig!“

Durch das Projekt Nachbarschaftsberatung werden zusätzlich zum Aufbau eines Ehrenamtler*innen- Netzwerkes vielfältige Aktionen und eigene Formate zur Integration und Eingliederung von Bürger*innen in Problemlagen in die Gemeinschaft umgesetzt. Ziel ist es, Hemmschwellen abzubauen, miteinander ins Gespräch zu kommen, Kontakte zu knüpfen und zu pflegen sowie der Einsamkeit und Isolation entgegenzuwirken. Auch die Förderung der generationenübergreifenden sozialen Kontakte nehmen einen hohen...

  • Sonsbeck
  • 21.10.20
  • 1
Ratgeber
2 Bilder

Kommunales Integrationszentrum Kreis Wesel:
Online-Schulungen für ehrenamtliche Sprachmittler

Das Kommunale Integrationszentrum (KI) des Kreises Wesel richtet seit August einen ehrenamtlichen Sprachmittlerpool ein. Hierfür werden Interessierte gesucht, die sich ehrenamtlich als Sprachmittlerin oder Sprachmittler engagieren möchten. Wer gerne beim Kundenkontakt in Behörden und Bildungs- und Sozialeinrichtungen unterstützen möchte sowie eine eigene Zuwanderungsgeschichte oder mehrjährige Lebenserfahrung im Ausland vorweist, kann sich bis Mittwoch, 21. Oktober, beim KI anmelden. Nach einem...

  • Wesel
  • 14.10.20
Vereine + Ehrenamt
„Schlachten das Sparschwein für’s Ehrenamt“, von links: Friedrich-Wilhelm Häfemeier (Vorstandsvorsitzender), Sascha Hübner (Vorstandsmitglied), Reinhard Hoffacker (Generalbevollmächtigter).

Vereine im Geschäftsgebiet erhalten wichtige Unterstützung
Niederrheinischen Sparkasse schlachtet „Spendensparschwein“

Ein „Spendensparschwein“ geschlachtet wurde kürzlich wieder durch die Niederrheinische Sparkasse RheinLippe. Denn diese unterstützt auch in diesem Jahr viele Vereine und Institutionen, die sich für kulturelle, soziale oder sportliche Belange engagieren. „Auch wenn in diesem Jahr die Feier zum Ehrenamt wegen der Corona-Pandemie ausfallen muss, unterstützen wir natürlich die Vereine im Geschäftsgebiet“, so Friedrich-Wilhelm Häfemeier, Vorstandsvorsitzender der Nispa. Spendenplattform „WirWunder“...

  • Wesel
  • 15.08.20
Ratgeber
Pfarrer Dr. Hartmut Becks von der Evangelischen Kirche Alpen ist Vertrauensperson für Menschen mit Behinderung.

Die besondere Stimme:
Pfarrer Dr. Hartmut Becks ist Vertrauensperson für Menschen mit Behinderung

Pfarrer Dr. Hartmut Becks von der Evangelischen Kirche Alpen ist zusammen mit seiner Frau bereits seit 26 Jahren für die Gemeindemitglieder da. Für alle - ganz gleich ob mit oder ohne Behinderung. Seit fast fünf Jahren engagiert er sich freiwillig als Vertrauensperson für die Frauen und Männer mit geistiger Behinderung, die im Alpener LVR-Wohnverbund in der Haagstraße leben. Er sieht und hört hin, setzt sich für ihre Rechte ein und verleiht ihnen eine Stimme. Die Haagstraße ist das Zuhause von...

  • Xanten
  • 15.07.20
Vereine + Ehrenamt
7 Bilder

Ehrenamtler des Kreissportbundes Wesel wurden ausgezeichnet
Das war spitze!

Feier zur Auszeichnung der Ehrenamtler Vor wenigen Tagen wurden knapp 30 Aktive in Schermbeck für ihr ehrenamtliches Engagement im Sport ausgezeichnet. Schermbecks Bürgermeister Mike Rexforth verlieh gemeinsam mit dem Vertreter der Volksbank, Wolfgang Lensing, und dem Vorsitzenden des Kreissportbundes Wesel, Gustav Hensel, Urkunden und Geschenke. Ehrenamt hat Lob verdient Gustav Hensel lobte in seiner Rede deutlich den unermüdlichen Einsatz der bürgerlichen Ehrenamtler und brachte dafür seine...

  • Schermbeck
  • 05.03.20
  • 1
Natur + Garten
Vogelbeobachtungen vom Wegesrand aus.
Vogelkundler Peter Malzbender erläutert die Besonderheiten des Naturkleinods
2 Bilder

Dankeschön für fleißige Boten

Als Dankeschön für die freiwilligen Austrägerinnen und Austräger des Naturspiegel im Kreis Wesel hatte der NABU-Vorstand zu einer Exkursion in den Weseler Lippemündungsraum eingeladen. 25 der fleißigen Boten für die Botschaft waren trotz des zunächst bescheidenen Wetters in den Lippemündungsraum bei Wesel gekommen und freuten sich über die sachkundige Führung des NABU-Kreisvorsitzenden und Ornithologen Peter Malzbender. Der Lippemündungsraum ist ein Paradies aus Menschenhand, entstanden zum...

  • Wesel
  • 17.01.20
Kultur
Sind scharf auf das Erbe von Tante Witha: Dietrich und Eugen
6 Bilder

Son´ Theater stellt Programm für 2020 vor
Seit 1998 ausverkaufte Vorstellungen

„Die Erbtante“ oder „Sie wissen nicht, was sie erben“ Sein neues Programm präsentierte das Sonsbecker Theater Ensemble „Son´Theater“ am Mittwoch dem „Xantener“. „Wir haben in einem extra dafür gegründeten Findungskomitee viele Stücke gelesen“, so Regisseur Wolfgang Närdemann, „und mussten sehen, welches sich am besten umsetzen lässt“. Dies gelte ebenso für die technischen Voraussetzungen, die notwendige Anzahl der Darstellerinnen und Darsteller, als auch weitere Merkmale. „Mit dem Stück „Die...

  • Sonsbeck
  • 14.12.19
Vereine + Ehrenamt
Marc Torke und Ingrid Kühne haben da mal etwas vorbereitet: Bei ihrer Weihnachtsshow im Sonsbecker Kastell geht es um ein Dankeschön für Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren.

Ingrid Kühne und Marc Torke laden zur Weihnachtsshow in das Sonsbecker Kastell ein
Weihnachtsgala: Spenden und Spaß haben

Es ist bald wieder soweit. Die Zeit flieht - am 13. Dezember startet das Duo Marc Torke und Ingrid Kühne wieder ihre mittlerweile traditionelle Spendengala. Sonsbeck. Dieses Mal sind Marc Torke und Ingrid Kühne im Sonsbecker Kastell an der Herrenstraße zu Gast. Die Show beginnt bereits um 19.30 Uhr. Wie bereits in den letzten Jahren halten die beiden wieder einige Überraschungen bereit. "Es wird natürlich nichts im Vorfeld verraten, ich kann nur soviel sagen, es wird laut und leise, lustig und...

  • Sonsbeck
  • 04.10.19
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Die DPSG war durch Sara Hoffmann und Tillmann Hegner vertreten, zudem waren Nadine Fox, Tim Aaldering und Philipp Neumann da.

Ein netter Pfadfindergruß an euch alle!!!
50 Bilder

Ein Dankeschön an das jugendliche Ehrenamt in Xanten
Bürgermeister Thomas Görtz ließ Carolin Schwartz tätig werden

In unserer schönen Stadt Xanten gibt es nicht nur einen prächtigen mittelalterlichen Stadtkern mit einem sehr bekannten gotischen Dom, dem St. Viktor-Dom; auch viele gute Geschäfte, Restaurants, Cafés und zwei Eisdielen sowie der geschichtsträchtige archäologische Park mit seinem großen Amphitheater im Süden der Stadt laden zum Besuch ein. Seit Jahrhunderten sorgen viele Vereine, Bruderschaften, Clubs und Verbände auf ihre ganz spezielle Art für ein gesundes und freudiges Miteinander ihrer...

  • Xanten
  • 23.09.19
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Die Vertreter von 41 Vereinen nahmen die Förderbescheide der Sozialstiftung in der Jugend Kultur Werkstatt entgegen.

Sozialstiftung der Stadt Xanten unterstützt Jugendarbeit der örtlichen Vereine
26800 Euro Fördersumme

Übergabe der Bewilligungsbescheide in der Jugend Kultur Werkstatt Die Vertreter von 41 Vereinen trafen sich am Dienstag in der Jugendkulturwerkstatt Xanten, um die Bewilligungsschreiben der Sozialstiftung in Empfang zu nehmen. „Mit dem finanziellen Beitrag möchten wir die Jugendarbeit der örtlichen Vereine unterstützen“, so Bürgermeister Thomas Görtz und bedankte sich bei den Vereinen für deren Einsatz. 26800 Euro beträgt der gesamte Förderbetrag, der nach bestimmten Kriterien auf die einzelnen...

  • Xanten
  • 17.09.19
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Halbtagesausflug mit dem Xantener VdK
Besuch des Museums rund ums Geld

Der Ortsverband Xanten im Sozialverband VdK hatte zu einer Halbtagestour in das Fischerdorf Wardt eingeladen. Zunächst ging es mit dem Nibelungen Express von der Tourist Information zum Geldmuseum am Kerkend. Museumsleiter Norbert Müller nahm die dreißig Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit auf eine zweistündige Reise in die spannende Kultur-Geschichte des Geldes. In den Räumen der ehemaligen Villa Kunterbunt lebt nicht nur die Deutsche Mark wieder auf. Mit vielen interessanten Eindrücken und...

  • Xanten
  • 14.07.19
  • 2
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Im und am Sonsbecker Feuerwehrgerätehaus findet am Sonntag das Familienfest statt.

Familienfest des Feuerwehr-Löschzuges Sonsbeck
Blauröcke freuen sich über viele Besucher

Sonsbeck. Am Sonntag, 30. Juni, lädt der Feuerwehr-Löschzug Sonsbeck zu seinem Familienfest im und am Feuerwehrgerätehaus an der Alpener Straße ein. Jung und Alt sind ab 11 Uhr eingeladen ihre Feuerwehr zu besuchen und mit den Menschen ins Gespräch zu kommen, die sich als Feuerwehr-frauen und -männer ehrenamtlich für die Sonsbecker Bevölkerung einsetzen. Die Feuerwehr wird am Veranstaltungstag über ihre Arbeit informieren. In diesem Jahr wird erläutert, was die Feuerwehr bei einem...

  • Sonsbeck
  • 25.06.19
Vereine + Ehrenamt
KOMM-AN NRW: Noch bis Donnerstag, 25. April, können Fördermittel beim Kommunalen Integrationszentrum Kreis Wesel beantragt werden.

KOMM-AN: Bis 25. April Fördermittel beim Kommunalen Integrationszentrum Kreis Wesel beantragen

Ehrenamtlich Engagierte leisten einen wesentlichen Beitrag für soziale Integration und das Zusammenleben in unserer vielfältigen Gesellschaft. Die Landesregierung NRW fördert über das Programm KOMM-AN NRW seit 2016 die Integration von Flüchtlingen und neuzugewanderten Zielgruppen durch Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements in den Kommunen. Rund 187.000 Euro Auch in diesem Jahr hat der Kreis Wesel über das Kommunale Integrationszentrum wieder eine Fördersumme von rund 187.000 Euro zur...

  • Wesel
  • 08.04.19
Politik
2 Bilder

„Jusos in die Räte“: SPD-Jugend setzt auf kommunales Engagement

Am vergangenen Sonntag haben die Jusos Kreis Wesel ihre Mitglieder über den Einstieg in die kommunalpolitische Mitarbeit informiert. Nach einem „Mutwort“ von Wesels Bürgermeisterin Ulrike Westkamp sprachen die Jusos im „Kleinen Salon“ in Wesel mit jungen SPD-Mitgliedern über ihre Erfahrungen in der Kommunalpolitik. „Ihr habt gute Voraussetzungen zu kandidieren. Die Räte brauchen eine Mischung aus jüngeren und älteren Ratsmitgliedern und verschiedenen Berufen. Das gibt vielfältige Impulse für...

  • Wesel
  • 16.02.19
  • 4
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Hans-Gerd Kanthak, Claudia Theußen und Bärbel Wellmann sorgen mit dafür, dass die Emmaus-Gemeinschaft funktioniert.
3 Bilder

Die Emmaus-Gemeinschaft in Sonsbeck engagiert sich bei der Bekämpfung von Armut
Mutig das Leben meistern

Ein Geheimbund? Eine verschworene Bruderschaft? Weit gefehlt. Die Emmaus-Gemeinschaft in Sonsbeck besteht hier seit dem Jahr 1985. Ihre Wurzeln reichen allerdings zurück bis in das Jahr 1949. Da gründete der französische Priester Abbé Pierre die Gemeinschaft. Von Christoph Pries Sonsbeck. Ziel war es denjenigen, die aus der Mitte der Gesellschaft an den Rand gedrängt worden waren, einen Fixpunkt zu bieten, der es ihnen ermöglicht, wieder Boden unter die Füße zu bekommen. Der...

  • Sonsbeck
  • 12.02.19
Vereine + Ehrenamt

Wie eine große Familie

Irmgard Hagen ist ein vorausschauender Mensch. So ist es kein Wunder, dass die Lehrerin bereits geraume Zeit vor ihrer Pensionierung überlegte, womit sie später die freie Zeit füllen würde. „Ich wollte etwas Sinnvolles tun.“ Als Marienbaumerin wusste Irmgard Hagen natürlich, dass es an der Uedemer Straße einen Wohnverbund des LVR-HPH-Netzes Niederrhein gibt. Sie schaut bei Teamleiterin Silvia Fink vorbei, erklärte ihr Anliegen und gehört seitdem zum Team der Menschen, die sich hier freiwillig...

  • Xanten
  • 03.12.18
Natur + Garten
Spannende Vogelbeobachtung

Stunde der Gartenvögel - Kreis Wesel nicht ganz im Bundestrend

Bisher haben bundesweit bereits über 45.000 Vogelfreunde Daten aus 30.000 Gärten eine Million Vögel gemeldet. Das sich abzeichnende Gesamtergebnis ist leider besorgniserregend: Unter den Top 15 unserer Gartenvögel weisen sieben Arten so geringe Zahlen wie noch nie in 14 Jahren auf.Der NABU freut sich über eine rege Beteiligung bei der 14. Stunde der Gartenvögel, die von Vatertag bis Muttertag stattfand. Bis zum 21. Mai können die Vogelzählungen per Internet oder per Post an den NABU übermittelt...

  • Wesel
  • 19.05.18
  • 3
  • 5
Natur + Garten
Holz schnitzen - aber richtig

Naturdetektive - Mit dem NABU auf Entdeckungstour in den Sommerferien

Nach dem großen Erfolg der Naturdetektive in den letzten Jahren bietet die NABU-Kreisgruppe Wesel auch in diesem Jahr allen Kindern und Jugendlichen spannende Unternehmungen rund um die Natur an. Während der Ferien treffen sich die Naturdetektive und alle, die es werden wollen im Kreis Wesel, um sich auf Entdeckungstour nach heimischen Tieren zu begeben. Welches Kind ist nicht neugierig und erlebnishungrig? - Diese Nachfrage bedient der NABU auch außerhalb der Kinder- und Jugendarbeit in den...

  • Wesel
  • 19.05.18
  • 3
  • 5
Natur + Garten
Kupferaugen blicken Dich an
3 Bilder

Die Amphibien wandern! - Naturschützer bitten um Rücksichtnahme

Frühling lässt sein blaues Band... , wir kennen das. Der Winterschlaf weicht, die längeren Tage und höheren Temperauen wecken unsere Lebensgeister; aber auch die Amphibien regen sich wieder. Kröte, Frosch und Co. begeben sich auf die Wanderung zu ihren Laichgewässern. Aktive von NABU und NAJU im ganzen Kreisgebiet sind deshalb an Amphibienschutzzäunen im Einsatz. Autofahrer sind aufgerufen, bei Fangzaunkontrollen vorsichtig zu fahren und auch an ungeschützten Strecken Rücksicht auf die...

  • Wesel
  • 24.03.18
  • 3
  • 5
Überregionales
Alle anwesende und geehrten Ehrenamtliche der Gemeinde Alpen mit dem Alpener Bürgermeister Thomas Ahls (zweite Reihe von hinten, dritter von links).
10 Bilder

Ehrung für Ehrenamtler in Alpen

Insgesamt wurden 30 ehrenamtlich Tätige ausgezeichnet. Sie arbeiten hinter den Kulissen, stehen selten im Rampenlicht und dennoch geht nichts ohne sie: Ehrenamtliche. Sie bekommen für ihre Mitwirkung kein Geld und sind dennoch gerne und mit Herzblut dabei. In Alpen wurden diese besonderen Helfer und Mitarbeiter von den verschiedenen Gruppen und Vereinen vorgeschlagen und an dem Ehrenamtstag geehrt. Der Alpener Bürgermeister Thomas Ahls eröffnete den Ehrenabend mit den Worten: "Ich bin erstaunt...

  • Alpen
  • 26.02.18
Überregionales
Derzeit gibt es 21 fleißige Büchereihelferinnen. Sie sorgen dafür, dass die Öffnungszeiten sichergestellt werden können und bemühen sich um einen reibungslosen Ablauf in der Bücherei mit ihren vielfältigen Aufgaben.

Alpener Bücherei stützt sich auf 21 ehrenamtliche Helferinnen

Für die unermüdliche Arbeit der emsigen Büchereidamen gab es als Dankeschön ein gemütliches Kaffeetrinken in der Bücherei. Die Menzelenerin Sabine Kluth erfreute die Helferinnen mit einer Kiste voller Geschichten, bevor jede von ihnen traditionell vor Antritt des Heimwegs ein Usambaraveilchen erhielt. Alpen. Was wäre die öffentliche Bücherei Alpen ohne die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen? Die aktuellen Öffnungszeiten an vier Tagen die Woche, davon freitags sowohl vor- als auch nachmittags,...

  • Alpen
  • 21.02.18
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.