Energiegewinnung

Beiträge zum Thema Energiegewinnung

Reisen + Entdecken
Um Energieversorgung geht es in der Ausstellung im Westfalenpark und beim Gewinnspiel.

Fragebogen ausfüllen- und im Dortmunder mondo mio! feiern
Kinderfest zu gewinnen

Wie war das Leben früher ohne Strom und wie sieht die Energieversorgung in Tibet aus? Solchen Fragen können Kinder im mondo mio! im Westfalenpark nachgehen – und sogar etwas gewinnen. Mit DEW21 veranstaltet das Kindermuseum ein Gewinnspiel. Die Kinder müssen Fragen beantworten: Dabei hilft ihnen die aktuelle Ausstellung „Nijambo – Energie für die Zukunft“. Der erste Preis ist ein Kindergeburtstag oder ein Familienevent im Museum. Die Gewinnspielkarten zum Ausfüllen sind sowohl bei DEW21 als...

  • Dortmund-City
  • 30.07.20
Natur + Garten
Bürgermeister Ulrich Roland ließ es sich wieder nicht nehmen, die Preisträger des 2018er-Wettbewerbes "Umweltpreis der Stadt Gladbeck" im Alten Rathaus zu ehren.

Feierliche Preisverleihung "Umweltpreis 2018" im Ratssaal - Wettbewerb auch in 2019
Tolles Engagement für die Umwelt

Gladbeck. Das Engagement der Gladbecker in Sachen "Umwelt" ist ungebrochen. Das wurde jetzt wieder deutlich bei der Preisverleihung des Wettbewerbes "Umweltpreis der Stadt Gladbeck 2018" im Rathaus am Willy-Brandt-Platz deutlich. So genannte "Anerkennungspreise" in Höhe von je 100 Euro gab es für Projekte zum Thema "Insektenschutz" für das "Internationale Mädchenzentrum", das Städtische Familienzentrum Voßstraße,d en Städtischen Kindergarten Vehrenbergstraße sowie das AWO-Familienzentrum...

  • Gladbeck
  • 30.12.18
Natur + Garten
Die kleine  Feline trat in die Fahrradpedale und erzeugte durch Körperkraft Strom für die Beleuchtung. Da kam auch der SPD-Bundestagsabgeordnete Michael Gerdes (Hintergrund) ins Staunen.

Zweckeler Naturkindergarten fördert die Naturwissenschaften

Zweckel.Das Bewusstsein für aktiven Naturschutz und die Naturwissenschaften möchte der Zweckeler Naturkindergarten intensiver fördern, deswegen stand der letzte Donnerstag intensiv unter den Themen Wasser, Luft, Energie und Magnetismus. Die Kleinen lernten deshalb „spielend“, wie sie ihren Beitrag zum Umweltschutz gestalten können. Da gab es einige interessante Projekte zu sehen, so „zerkleinern“ Regenwürmer organische Lebensmittelabfälle und lassen sich dabei in einem Terrarium beobachten,...

  • Gladbeck
  • 16.06.16
  •  1
Natur + Garten
  8 Bilder

Südafrika: Landschaftsimpressionen zwischen Pretoria und Middelburg

Am dritten Tag unserer Rundreise durch Südafrika fuhren wir von Pretoria In Richtung der Region Mpumalanga. Unterwegs durchquerten wir eine abwechslungsreiche Landschaft mit Sonnenblumen- und Maisfeldern, mehreren Kohlekraftwerken und einem Atomkraftwerk. Die gesamte Landschaft litt unter der langen Dürreperiode und wirkte auf uns teilweise extrem vertrocknet.

  • Gelsenkirchen
  • 16.05.16
  •  18
  •  14
Natur + Garten

Scholven ist ja sooo weit weg!

Auch Gladbecker Bürger haben aufgehorcht bei der Meldung, wonach die bundesdeutschen Kohlekraftwerke aller modernen Technik zum Trotz gewaltige Mengen des hochgiftigen Quecksilbers ausstoßen. Zugegeben, auf Gladbecker Stadtgebiet steht kein Kohlekraftwerk. Sehr wohl aber in Scholven. Also direkt vor der Gladbecker Haustüre. Trotz dieser Fakten scheint das Thema in Gladbeck zumindest die Politik nicht zu interessieren. Denn die drei noch am Netz befindlichen Scholven-Blöcke stehen ja in...

  • Gladbeck
  • 08.01.16
  •  5
  •  2
Natur + Garten
Vielleicht idyllisch anzusehen, aber für Radfahrer und Spaziergänger nicht einladend: Die Wege zur „Mottbruchhalde“ an der Stadtgrenze zwischen Brauck und Bottrop befinden sich in einem katastrophalen Zustand.
  2 Bilder

"Land unter!": An der Mottbruchhalde brauchen Spaziergänger und Radfahrer Schwimmflossen

Die „Mottbruchhalde“ an der Stadtgrenze zwischen Brauck und Bottrop - eine Abraumhalde, die scheinbar auch künftig für Negativ-Schlagzeilen sorgen möchte. Über viele Jahre hinweg rollten schwere Lkw durch den Gewerbepark und auch durch Brauck, um den Zechen-Abraum auf die Halde zu befördern. Die Halde wuchs und wuchs und sollte eigentlich, so war es am Anfang geplant, als „Landmarke“, einen Vulkan erhalten. Doch bislang ist von dem Vulkankegel nichts zu sehen und vielmehr gibt es eine nicht...

  • Gladbeck
  • 04.01.16
  •  5
  •  2
Natur + Garten
Energie aus Wildpflanzen - Projekt "GrünSchatz" nun auch in Dorsten.
  2 Bilder

Energie aus Wildpflanzen - Projekt "GrünSchatz" nun auch in Dorsten.

Energie aus Wildpflanzen Projekt "GrünSchatz" nun auch in Dorsten. In Dorsten findet zurzeit das Projekt "GrünSchatz" auf einem Feld hinter dem Krankenhaus statt. Worum es dabei geht? Auf jedem fünften Hektar der landwirtschaftlichen Fläche werden inzwischen nachwachsende Rohstoffe angebaut – hauptsächlich zur Energieproduktion. Ein wesentlicher Anteil dient der Energiegewinnung durch Biomasse. Dies führte regional zu einer Verengung der Fruchtfolge und zu massiven Nachteilen für die...

  • Dorsten
  • 13.12.15
  •  7
Natur + Garten
Norbert Schreier, 1. Stellvertretende Bürgermeister der Stadt Hilden, Jan Dobertin, Geschäftsführer des LEE NRW und Roland Schüren, Inhaber der Bäckerei „Ihr Bäcker Schüren“ beim Aufladen eines E-Autos.  Foto: Michael de Clerque

Schnell-Ladesäule mit Sonnenstrom geht in Hilden ans Netz

Die Bäckerei Schüren bringt zur Auftaktveranstaltung einer landesweiten Aktion zur Ausweitung der Lade-Infrastruktur aus Erneuerbaren Energien eine neue Schnell-Ladesäule mit Sonnenstrom ans Netz. hilden. Die Erneuerbare-Energien-Branche in Nordrhein-Westfalen stärkt die Elektromobilität aus Erneuerbaren Energien. Am 27. Oktober startete der Landesverband Erneuerbare Energien NRW (LEE NRW) deshalb seine landesweite Aktion „LEE macht E-mobil“. Zum Auftakt eröffnete der Verband dabei...

  • Hilden
  • 30.10.15
  •  2
Politik
Liebherr LT1750
  21 Bilder

2,3 Megawatt Windrad.

Ein weiteres 2,3 Megawatt Windrad steht nun im Uedemer Windpark, zum Aufsetzen der Betonringe kam ein Liebherr LT 1750, Höhe der 25 Betonringe knapp 100 Meter. Zum aufsetzen des ca. 20 Meter Teils, der Gondel und des Rotors wurde ein Liebherr LTR 11200 an der Baustelle aufgebaut, starker Wind zögerte die ganze Montage hinaus. Habe ein paar schöne Fotos für Euch geschossen.

  • Kleve
  • 17.05.15
  •  12
  •  8
Vereine + Ehrenamt
Im Umkreis haben sich die Städte per Ratsbeschluss sich schon gegen das Fracking erklärt.

Dortmund soll frei von Fracking bleiben - Umweltorganisation fordert Ratsbeschluss

Mitglieder des „Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland“ haben die Ratsfraktionen und den Oberbürgermeister gebeten, dem Bündnis „Frackingfreie Gemeinde“ beizutreten und sich per Ratsbeschluss gegen das Fracking auszusprechen. „Zwar gibt es derzeit keine konkreten Pläne für Dortmund, aber im Ruhrtal hat sich bereits die Firma Wintershall die Rechte für Probebohrungen gesichert“, berichtet Thomas Quittek, Sprecher der Umweltorganisation. Daher hätten die Nachbarkommunen Kamen, Hamm,...

  • Dortmund-City
  • 05.01.15
  •  1
Natur + Garten
Direktor Günter Oelscher und Michael Lampey, Leiter der Handwerksdienste im Franz Sales Haus, setzen auf regenerative Energie.
  4 Bilder

Franz Sales Haus setzt auf Sonnenenergie

Das Zentralgelände des Franz Sales Hauses in Essen-Huttrop ist beinahe so groß wie ein kleines Dorf. Auf dem parkähnlichen Gelände findet man Wohnhäuser, ein Sportzentrum mit Schwimmbad, eine Bäckerei, Wäscherei und Schneiderei, eine kleine Kirche und sogar ein Hotel. Dazu natürlich zahlreiche Arbeitsplätze. Um die Energiekosten so gering wie möglich zu halten, setzt die Einrichtung nun auf Solarenergie. Deshalb wurde auf den Dächern des Hotels Franz und des angeschlossenen...

  • Essen-Süd
  • 04.09.14
  •  1
Kultur
Ein Dorf verschwindet-hier Borschemich Schöffenstr.
  12 Bilder

Vergessene Orte-Garzweiler 2

Der Braunkohleabbau ist für die Deutsche Energie wichtig ,allerdings bringt er auch große Eingriffe in die Landschaft mit .Erst mal einen Blick in die Geschichte des Braunkohletagebaus im Rheinischen Braunkohlerevier .Braunkohle wird heutzutage vorwiegend zur Stromgewinnung genutzt, die Kraftwerke befinden sich in der Nähe der Abbraumgebiete früher wurden Briketts zum Heizen der Wohnungen produziert .So wurden bei Brühl die ersten Braunkohletage Abbau abschnitte in Betrieb genommen, dies...

  • Essen-Steele
  • 03.05.14
  •  1
Kultur
Ein Mast mit Windrad und Solarzellen produzieren Strom, der am Kunstfelsen frei nutzbar ist - für das Ladegerat des Handys oder zum Musikhören. Außederm gibt es freies WLAN, zum Surfen durchs Internet.
  2 Bilder

Praktische Kunst

Man kann auf ihm sitzen, sein Handy an der Steckdose laden oder kurz mal etwas im Schließfach deponieren. Zunächst mal ist der Stein aber kein Stein, sondern ein künstlich modellierter Felsen. Der große Kunstfelsen ist mit einem Mast mit Windrad und Solarpanelen versehen. Der gewonnene Strom aus Windenergie und Sonnenstrahlen wird den Passanten kostenlos zur Verfügung gestellt. Mit der Energie wird zudem ein Router betrieben, der offenes WLAN bietet. In Anlehnung an den Begriff der...

  • Dortmund-City
  • 11.04.14
Ratgeber
Die neue Vorschaltgasturbine  wird montiert
  3 Bilder

Neue Turbine sorgt für Wärme

Die neue Vorschaltgasturbine (VGT) im Heizkraftwerk Dortmund unterstützt den Ausbau der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) und damit ein wichtiges Ziel der Energiewende. Darüber sind sich Dr. Frank Brinkmann, Vorsitzender der DEW21-Geschäftsführung, und Roger Miesen, Vorstandsmitglied der RWE Generation, bei der gestrigen Inbetriebnahme der Anlage einig. „Die neue Turbine steht für Energieeffizienz, Versorgungssicherheit und Umweltverträglichkeit“, betont Brinkmann. „Wir arbeiten kontinuierlich...

  • Dortmund-City
  • 23.01.14
Kultur
  11 Bilder

Mont Cenis

Das Mont Cenis im Herzen von Herne. Die Zeche Mont Cenis war ein Steinkohlen-Bergwerk in Herne-Sodingen. Auf einer der beiden Betriebsanlagen wurde ein moderner Energiepark und der Neubau der Fortbildungsakademie des Landes Nordrhein-Westfalen errichtet. Mont Cenis ist ein sogenannter Produktionscluster, der einen Gewerbepark, Grünanlagen und den Neubau von Wohnhäusern in sich vereinigt. Das in Partnerschaft vom deutschen Architekturbüro HHS Planer & Architekten AG und vom französischen...

  • Herne
  • 02.11.13
Politik

Keine Stimme für Fracking

Unter dem Motto „Keine Stimme für Fracking“ fordern die Bürgerinitiativen gegen Fracking klare Bekenntnisse der Kandidatinnen und Kandidaten zur Bundestagswahl. Aus diesem Anlass erklärt Ingrid Remmers, Direktkandidatin der LINKEN für Gelsenkirchen: „Wir brauchen eine ökologische und soziale Wende in Deutschland. Und das geht nur ohne Fracking.“ Für Remmers steht fest: „Der Einsatz dieser unsinnigen Technologie muss verhindert werden. DIE LINKE wird auch weiterhin im Bundestag und an der...

  • Gelsenkirchen
  • 30.08.13
Natur + Garten
  11 Bilder

Sonne am Rhein.

Sonnenuntergang am Rhein und der Rheinbrücke, die Sonne ging etwas früher unter weil es genau da Wolken gab. Angenehme 22 Grad.

  • Kleve
  • 21.06.13
  •  6
Überregionales
  18 Bilder

Energie sparen und gewinnen

Die Schülerinnen und Schüler der Alfred-Krupp-Schule arbeiten fleißig an dem Projekt „Energie sparen“. Dabei basteln die Zwölftklässler an verschiedenen Ideen der Energiegewinnung, um später an dem Wettbewerb des RWE „Energie mit Köpfchen“ teilzunehmen. Vor kurzem zu Besuch an der Alfred-Krupp-Schule waren Bezirksbürgermeister Klaus Persch und Diplom-Ingenieur Rainer Hegmann, Leiter Hauptregion Rhein Ruhr und Prokurist des RWE. Sie schauten sich die Arbeit der Schülerinnen und Schüler der...

  • Essen-West
  • 15.02.13
  •  1
Natur + Garten
  9 Bilder

Wintersonne!

Der Winter und die Sonne am Niederrhein, Kälte, minus 7 bis minus 12 Grad. Aber es ist sehr schön, die Luft ist klar. Die Menschen durften endlich wieder Schnee schaufeln ?!! Die Autos zugefroren, die Batterien leer und einige Autos hatten sich komische Parkplätze ausgesucht, Strassengraben, Felder,Wiesen und Vorgärten.

  • Kleve
  • 08.12.12
  •  1
Politik
  2 Bilder

PV-Produktion: August zweitbester Monat im Jahr 2012

Quelle: Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien Münster – Im Monat August 2012 sind knapp 3,9 Milliarden Kilowattstunden (kWh) Solarstrom in Deutschland erzeugt worden. Nach dem Rekord im Wonnemonat Mai mit 4,1 Milliarden kWh ist der August damit bisher der zweitbeste Monat des Jahres 2012. Das geht aus den Daten zur Solarstromeinspeisung der Übertragungsnetzbetreiber hervor. Von Januar bis August 2012 wurden bisher 22,1 Milliarden Kilowattstunden Solarstrom erzeugt und...

  • Ennepetal
  • 13.09.12
Kultur
  6 Bilder

Maisanbau

Die ‚Biomanie’ wird immer heftiger und man ist nicht mehr ‚in’ wenn man außen vorsteht und sich ihr verschließt. Im Sommerloch hat es wieder einige Schlagzeilen über den Sinn und Unsinn des Maisanbaus gegeben. Ich persönlich bin auch der Meinung, man sollte nicht kostbaren Ackerboden zur Energiegewinnung heranziehen. Mit mehr Kritik möchte ich mich nicht einbringen, dafür fehlt mir das fundierte Wissen über die Geschehnisse und Zusammenhänge. Mit diesem kleinen Beitrag möchte ich...

  • Moers
  • 05.09.12
Politik
Durchwachsene Silphie

Bioenergie: “Durchwachsene Silphie” als Ersatz-Pflanze für Mais ?

Quelle: www.landundforstwirtschaft.de Reisbach, Für Walter Danner, Geschäftsführer der SLP GmbH und Sprecher der Regionalgruppe Niederbayern des Fachverband Biogas e.V., ist die sog. Durchwachsene Silphie aufgrund ihrer großen Biomasseproduktion ein vielversprechender Energielieferant, der das Potential hat Mais als Energiepflanze zu ersetzen. Dies ist besonders interessant, da mit dem sog. “Maisdeckel” im neuen EEG 2012 der Maisanteil in der Futterration nicht mehr als 60 % betragen...

  • Ennepetal
  • 24.08.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.