Euregio-Rhein-Waal

Beiträge zum Thema Euregio-Rhein-Waal

Politik
4 Bilder

Der europäische Arbeitsmarkt
Fachleute diskutierten im Wunderland

Arbeiten in Europa, besonders die grenznahe Beschäftigung in Deutschland, Belgien und den Niederlanden stand im Mittelpunkt des jährlichen EURES Crossborder-Seminars im Wunderland Kalkar. Eingeladen hatte die Euregio Rhein-Waal und es kamen in der vergangenen Woche über 80 Fachleute u.a. von Agentur für Arbeit, UWV (Uitvoeringsinstituut Werknemersverzekeringen), GrenzInfoPunkten, Le Forem, Sociale-Verzekeringsbank, Gemeinden, Jobcentern, VDAB (Vlaamse Dienst voor Arbeidsbemiddeling en...

  • Kalkar
  • 10.11.19
Kultur
Den Auftakt zum Euregio Rhein-Waal Studentenfestival im Xantener Rathaus macht Nicolas Absalom.

Studentenmusikfestival bietet interessante Konzerte
Klassische Musik begeistert Besucher

Xanten. Vom 22. Juli bis 3. August findet das Internationale Euregio Rhein-Waal Studentenmusikfestival statt. Nach dem  Erfolg des Klavierfestivals im vergangenen Jahr, das mit 120 gut besuchten Konzerten in zwei Wochen und einem begeisterten Publikum ein erstaunliches Echo in der Region fand, haben die Veranstalter die Zusammenarbeit mit den Städten und Gemeinden des Euregio Rhein–Waal noch intensiviert. Aber nicht nur die Veranstalter und die Zuhörer, auch die beteiligten Studenten lobten...

  • Xanten
  • 13.07.19
Ratgeber

Den Schritt in die Niederlande wagen
Grenzgängerberatung beim GrenzInfoPunkt Rhein-Waal am 26. März

Vielerorts ist die deutsch-niederländische Grenze nur einen Steinwurf entfernt. Trotz aller Möglichkeiten, die sie bietet, wird sie häufig als Hindernis angesehen. Doch wer sich einmal genauer mit dem Wohnen, Arbeiten und Studieren im Nachbarland beschäftigt, stellt schnell fest, dass die Chancen überwiegen. Zusätzliche Unterstützung beim Gang über die Grenze leistet der GrenzInfoPunkt Rhein-Waal. Regelmäßig veranstaltet er im Euregio-Forum der Euregio Rhein-Waal in Kleve Grenzgängerberatungen...

  • Kleve
  • 22.03.19
Politik
Mit großem Interesse haben die sechs Bürgermeister und Ratsmitglieder der Projekt-Kommunen die Präsentationen zur Entwicklung des INTERREG-Projektes "Dynamic Borders"  verfolgt. Foto: privat

Projekt „Dynamic Borders“ trifft Räte und Beigeordnete von sechs Kommunen
Grenzenlose Zusammenarbeit

Mehr als 60 Ratsmitglieder und führende Angestellte sind neulich bei einem Ratsinformationstreffen zum INTERREG-Projekt „Dynamic Borders“ auf der Gaesdonck in Goch zusammengekommen, um Näheres zu den ersten 24 Monaten der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit der Kommunen Bergen, Boxmeer, Cuijk, Gennep, Goch und Weeze zu erfahren. GRENZREGION. Da das Projekt sich weiterhin für grenzüberschreitende Verbesserungen bei den Themen "Tourismus, Arbeitsmarkt und Agrobusiness" einsetzt, war es ein...

  • Gocher Wochenblatt
  • 12.11.18
Überregionales
Freuten sich gemeinsam über den internationalen Preis: (v.l.) Heike de Viet, Heidi de Ruiter, Klaus Verburg und Bart Colsen.

"Grenzen bewegen" - Internationale Auszeichnung für Klever Berufsbildungszentrum

Große Freude im Theodor-Brauer-Haus: Das Klever Berufsbildungszentrum konnte sich für sein seit Dezember 2015 durchgeführtes euregionales Projekt „Grenzen bewegen“ nun über den ersten Platz im Wettbewerb um den internationalen Preis im „Festival van het leren“ freuen. Im regionalen Ausbildungszentrum „van Twente“ im niederländischen Hengelo hatte die fachkundige Jury aus Unternehmern, Ausbildern und Lehrern insgesamt neun deutsch-niederländische Projekte zu bewerten und lobte bei „Grenzen...

  • Kleve
  • 10.09.18
Politik
4 Bilder

Entdecke, was uns verbindet - Frauen Union Kreis Wesel diskutiert über Europa aus Perspektive der Frauen.

Die Frauen Union (FU) der CDU Kreis Wesel lädt am Samstag, den 01. September, um 9:30 Uhr zu ihrem traditionellen Politischen Frühstück ein, das jedes Jahr im Kastell in Sonsbeck stattfindet. Dabei setzt die FU im Kreis Wesel das Thema Europa in ihren Fokus und stimmt sich unter dem Titel „Europa – Entdecke, was uns verbindet“ bei ihrem Politischen Frühstück frühzeitig auf die im nächsten Jahr statt findende Europawahl ein. Als Gast begrüßen die Frauen der Christdemokraten im Kreis Wesel Frau...

  • Sonsbeck
  • 15.08.18
Kultur
43 Bilder

Ausflug zum Kasteel Huis Bergh

. Bei strahlendem Sonnenschein besuchte der Heimatverein Goch e.V. das Kasteel Huis Bergh in 's-Heerenberg (NL). Das Kastell war einst Stammsitz der Herren (später Grafen) Van den Bergh. Einer der bekanntesten Grafen war Willem van den Bergh, der 1556 Maria von Nassau, Schwester von Wilhem von Oranien (Willem van Oranje), heiratete. 1712 starb das Geschlecht Van den Bergh aus. Das Schloss, zugehörige Ländereien und Besitztümer fielen über die mütterliche Linie dem deutschen...

  • Goch
  • 08.07.18
  •  21
  •  8
Überregionales
16 Bilder

Erstes Unternehmerforum für Wirtschaft und Stadtentwicklung

Digital in NRW und der EuregioReferenten klärten über Möglichkeiten der Digitalisierung und entsprechende Fördermaßnahmen auf Welche Möglichkeiten der Digitalisierung in unserer Region möglich und teilweise förderungswürdig sind, darüber klärten im ersten Forum für Wirtschaft und Stadtentwicklung im Sitzungssaal des Xantener Rathauses die Referentin Birgit Mosler, Regio Koordinatorin von DIGIPRO der Euregio Rhein-Waal, sowie Robin Exner von „Digital in NRW- das Konzeptzentrum für den...

  • Xanten
  • 28.04.18
Politik
Jusos aus Düsseldorf, Duisburg sowie den Kreisen Kleve und Wesel bildeten die größte Delegation.

Jusos Kreis Wesel diskutierten deutsch-niederländische Herausforderungen in der Grenzregion

Die Jusos Kreis Wesel trafen am vergangenen Samstag Mitglieder unterschiedlicher politischer Jugendverbände in Kleve. Beim „Euregion Rhine-Waal Congress“ diskutierten junge Menschen aus Deutschland und der Niederlande über aktuelle Themen. Für die SPD-Jugend stand unter anderem die Frage zur Debatte, wie Mobilität in der Grenzregion gestaltet werden kann. Wertvoller Blick über den Tellerrand Zunächst verschaffte Wim van Meurs, Professor für Europäische Politik an der Radboud Universität...

  • Hünxe
  • 27.04.18
Natur + Garten
Vor genau zehn Jahren präsentierten Khalid Rashid (rechts im Bild) gemeinsam mit den Kollegen aus Geldern, Kevelaer, Uedem, Wachtendonk, Goch, Issum, Kerken und Straelen die ersten Radwanderkarten der Herrensitz-Route, die mit dem Knotenpunktsystem versehen waren.

Herrensitz-Route wird zugunsten des Knotenpunktsystems komplett abgebaut

Unter der Federführung des Büros für Kultur und Tourismus der Gemeinde Weeze wurde in 1994 die Herrensitz-Route an Maas und Niers, damals mit 12 deutsch-niederländischen Partnerkommunen im Rahmen eines Interreg-Projektes der Euregio Rhein-Waal, als grenzüberschreitende Fahrradroute ins Leben gerufen. WEEZE. In 1998 wurde die Route um acht Partnerkommunen, fünf niederländische und drei deutsche, erweitert und mit Knotenpunkten auf deutscher und niederländischer Seite ausgestattet, um eine...

  • Goch
  • 08.02.18
Ratgeber
5 Bilder

GrenzInfoPunkt in Emmerich-Elten

Der GrenzInfoPunkt Rhein-Waal und die Interessen- und Werbemeinschaft Elten hatten zu einer heute stattfindenden Informationsveranstaltung im Hotel Wanders eingeladen. Experten informierten über soziale Sicherheit, Steuern, Familien- und Erbrecht. Ebenso gab es zahlreiche Tipps zu den Veränderungen im Alltag, die ein Umzug nach Deutschland mit sich bringt. Mehr als 50 Besucher hörten den Referenten zu. Es sprachen Carola Schroer vom GrenzInfoPunkt, Conny Thijssen (Bureau Duitse Zaken/SVB)...

  • Emmerich am Rhein
  • 28.10.17
Politik
Großes "Krake-DNA Projekt-Treffen" im Bürgerhaus Wemb.

Dörfertreffen in Wemb

WEMB. Im Rahmen des grenzüberschreitenden Projektes "Krachtige kernen / starke Dörfer"   fand das 3. Dörfertreffen im Bürgerhaus Wemb statt. Zusammen mit rund 25 Teilnehmern aus Wemb, Nierswalde, Grieth, Zetten, Langenboom und Molenhoek konnten Barbara Arntz von der Hochschule Rhein-Waal, Prof. Dr. Korrie Melis und Olga van Keulen, beide von der Hogeschool van Arnhem en Nijmegen (HAN), sowie Frau Runa Roßkammp, Studentin der Hochschule Rhein-Waal, als Begleiter des Projektes eine interessante...

  • Goch
  • 19.09.17
Kultur
2 Bilder

Die schönsten Fotos gewinnen - auch in Hamminkeln: Fotowettbewerb Euregio Rhein-Waal

Die Euregio Rhein-Waal sucht in diesem Jahr wieder kreative Fotografen, die sich an dem jährlichen Fotowettbewerb beteiligen möchten. Thema ist dieses Jahr „Kulturelle Highlights in Ihrer Gemeinde“ und alle Einwohner der Euregio Rhein-Waal können teilnehmen. Der Hamminkelner Wirtschaftsförderer Martin Hapke informiert: "Für die erfolgreiche Teilnahme ist es wichtig, einen Bezug zum Thema herzustellen. Was hat Ihre Gemeinde an Kultur zu bieten, die gleichzeitig repräsentativ für die Euregio...

  • Hamminkeln
  • 07.07.17
Wirtschaft

Gut besucht und erfolgreich - die Job- und Ausbildungsbörse in der Stadthalle Kleve

Eine sehr begehrte und immer optimal besuchte Veranstaltung ist die Job- und Ausbildungsbörse in der Klever Stadthalle. Die Wirtschaftsförderung der Stadt Kleve gestaltet hier immer im Frühjahr eines jeden Jahres in Kooperation mit dem Job Center Kreis Kleve, der Eurego Rhein Waal und der Bundesagentur für Arbeit in professioneller Art diesen Tag für die Ausbildung und das Arbeitsleben. Unternehmen, Anstalten, Körperschaften, Einrichtungen und Institutionen verschiedenster Art sind hier vor...

  • Kleve
  • 22.03.17
  •  1
  •  5
Politik
Die Bürgermeister von Gennep (Peter de Koning), Weeze (Ulrich Francken), Bergen (Manon Pelzer) und der Wirtschaftsförderer
von Goch (Rüdiger Wenzel, in Vetretung für Bürgermeister Ulrich Knickrehm) beim Versuch, eine (Grenz-)Barriere zu beseitigen. Foto: privat

Mit Mittel der EU: Grenzüberschreitende Projekt Dynamic Borders genehmigt

Der Interreg-Lenkungsausschuss für das Gebiet der Euregio Rhein-Waal hat im September das grenzüberschreitende Projekt Dynamic Borders genehmigt. Durch die neue Initiative fließen in den kommenden Jahren rund 730.000 Euro in die Euregio Rhein-Waal. Die Hälfte der Mittel stellt die Europäische Union aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) zur Verfügung. GOCH/WEEZE.Die Kommunen Weeze als Lead-Partner, Goch, Bergen, Gennep, Boxmeer und Cuijk arbeiten in dem Interreg-Projekt...

  • Goch
  • 07.10.16
Natur + Garten

"Augenweiden in Ihrer Gemeinde": Euregio Rhein-Waal lädt ein zum Fotowettbewerb

Die Euregio Rhein-Waal sucht in diesem Jahr wieder kreative Fotografen, die sich an dem jährlichen Fotowettbewerb beteiligen möchten. Thema ist dieses Jahr „Augenweiden in Ihrer Gemeinde“ und alle Einwohner der Euregio Rhein-Waal können teilnehmen. Für die erfolgreiche Teilnahme ist es wichtig einen Bezug zum Thema herzustellen. Was ist für Sie das Schönste in Ihrer Gemeinde und gleichzeitig repräsentativ für die Euregio Rhein-Waal? Denken Sie zum Beispiel an besondere Gebäude oder...

  • Wesel
  • 19.09.16
  •  2
Politik

Hohe Auszeichnung für den Kreisbrandmeister

Der Vorsitzende der Euregio Rhein-Waal, Hubert Bruls, überreichte auf dem Jahresabschlussempfang die Euregio Rhein-Waal-Ehrenmedaille 2015 an Paul-Heinz Böhmer für seine grenzüberschreitenden Verdienste als Kreisbrandmeister. Die Ehrenmedaille wird jährlich abwechselnd an einen deutschen oder niederländischen Einwohner vergeben, der sich besonders um die grenzüberschreitende Zusammenarbeit verdient gemacht hat. Böhmer übt diese ehrenamtliche Funktion seit 2004 aus und von Anfang an hat er...

  • Goch
  • 17.12.15
Kultur

Ausstellung zur Oranierroute noch bis zum 9. Januar

Die Oranierroute – eine Erlebnisroute durch 33 deutsche und niederländische Städte, die dem Haus Oranien-Nassau seit Jahrhunderten verbunden sind – wird zurzeit im Euregio Forum im Rahmen einer Ausstellung präsentiert. Auf der über 3.000 Kilometer langen Route reiht sich ein kulturelles Highlight an das andere. Märchenhafte Schlösser, imposante Klöster und prächtige Parks und Gärten säumen den Weg und auch Kleve ist mit von der Partie und dem niederländischen Königshaus durch die Hochzeit des...

  • Kleve
  • 25.12.14
Sport
5 Bilder

Xanten Romans starten beim 3. Euregio Basketball Turnier in Boxmeer

Nachdem 2012 die ersten Kontakte zwischen dem Boxmeerer Basketball Club AKROS und den Xanten Romans geknüpft wurden, entstand die Idee für ein internationales Basketball Turnier zwischen Weihnachten und Silvester. Eifrig gingen die Clubs ans Werk und das Ergebnis kann sich sehen lassen. 2012 war die Premiere und 2013 wurden das erfolgreiche Turnier sogar noch übertroffen - von überall aus den Niederlanden reisten die Teams an die Maas nach Boxmeer. Nun steht die 3. Auflage am 27. und 28....

  • Xanten
  • 21.12.14
Politik
V.l.n.r. Sjaak Kamps (Geschäftsführer, Andreas Kochs (stellv. Geschäftsführer), Dr. Stefan Dietzfelbinger, Ulrich Francken (Vize-Vorsitzender), Hubert Bruls (Vorsitzender), Petra van Wingerden-Boers, Thomas Ahls und Karel van Soest

Neuer Vorstand für die Euregio Rhein-Waal

Während der Euregioratssitzung vom 26. November ist Hubert Bruls, Bürgermeister von Nijmegen, zum neuen Vorsitzenden der Euregio Rhein-Waal gewählt worden. Ulrich Francken, Bürgermeister von Weeze ist zum Vize-Vorsitzenden gewählt worden. Thomas Ahls, Bürgermeister von Alpen ,hat die Nachfolge von Leo Giesbers, bis zum 25. Mai 2014 Bürgermeister von Sonsbeck, angetreten. Dr. Stefan Dietzfelbinger, Geschäftsführer der Niederrheinischen IHK, wird anstelle von Ronald Migo, Kamer van...

  • Kleve
  • 27.11.14
  •  1
  •  1
Kultur
Die Autorin Monika Benndorf

Liebe in Kriegszeiten

Das autobiografische Buch von Monika Benndorf „Von der Geschichte befreit- Bevrijd uit de geschiedenis“ erzählt ihre vom Krieg geprägte Lebensgeschichte nach der Suche ihres Vaters. „Es wurde Frühling. Der Soldat führte seine Verlobte in das verbotene Sperrgebiet, und zwischen blühendem Wiesenschaumkraut erlebten meine Eltern an der Waal ihre Liebe in Kriegszeiten.“ (Benndorf, Monika: Von der Geschichte befreit. Goch. 2014. S.8). Als Tochter eines Deutschen Wehrmachtoffiziers und einer...

  • Kleve
  • 03.09.14
  •  4
  •  2
Sport
18 Bilder

Basketballer der Xanten Romans waren zwischen den Tagen in den Niederlanden aktiv und erfolgreich

Mit zwei ersten Plätzen und weiteren guten Platzierungen kehrten die Nachwuchsbasketballer der Xanten Romans am 28./29.12. 2013 vom zum zweiten Male ausgetragenen internationalen Turnier des niederländischen Partners Akros Boxmeer zurück. Insgesamt 36 Teams aus den Niederlanden, Spanien und Deutschland ermittelten in 64 Spielen und acht Altersklassen die jeweiligen Turniersieger. Besonders erfreulich die Kleinsten, die sich unter Anleitung von Coach Fredde Peters gegen alle 3 Gegner...

  • Xanten
  • 06.01.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.