Förderung

Beiträge zum Thema Förderung

Politik

GRÜNE und SPD haben keinen muslimischen Bürgermeisterkandidaten designiert

Heute wurde berichtet, dass sich CDU, GRÜNE und SPD auf ihre Bürgermeisterkandidaten für die nächsten fünf Jahre verständigt haben. Dazu merkt Torsten Lemmer, wieder gewählter Ratsherr der FREIEN WÄHLER Düsseldorf und selber Muslim an: „Die designierten Persönlichkeiten sind sicherlich geeignete Vertreter des Oberbürgermeisters. Bemerkenswert ist jedoch, dass eine große Gruppe der in Düsseldorf lebenden Mitbürger, nämlich die der Muslime, wieder nicht berücksichtigt wurde. Die GRÜNEN und die...

  • Düsseldorf
  • 21.10.20
Politik

Für Bildung und Integration 1.000.000,- Euro zusätzlich

Düsseldorf, 16. Dezember 2019 In der nächsten Ratsversammlung stellt die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER den Antrag, für Bildung und Integration von in Düsseldorf lebenden Migranten 1.000.000,- Euro mehr in den Haushalt 2020 einzustellen. Chomicha El Fassi, Vorsitzende der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER: „Nach Auskunft des Amts für Statistik und Wahlen hatten am 31.12.2018 von den 642.304 Einwohnern 267.143 (41,6%) einen Migrationshintergrund. In Düsseldorf wird...

  • Düsseldorf
  • 16.12.19
Politik

Matheisen: Düsseldorf erhält 4.225.000 Euro vom Land für kommunale Stadtentwicklung

Mit der Fortführung des Städtebauförderprogramms unterstützt die Landesregierung die kommunale Stadtentwicklung auch in diesem Jahr. 466,5 Millionen Euro fördern Projekte in 207 nordrhein-westfälischen Kommunen. „In Düsseldorf können jetzt 2 Projekte des Programms „Soziale Stadt“ in Garath umgesetzt werden. Düsseldorf bekommt im Rahmen von Garath 2.0 insgesamt 2.668.000 Euro“, freut sich Matheisen. Matheisen weiter: „Durch das Investitionspaket „Soziale Integration im Quartier 2019“ im...

  • Düsseldorf
  • 19.07.19
  • 1
Kultur
Haben noch viel vor: (v.l.) Projektbetreuer Ben Lowinski, Tänzerin Phaedra Pisimisi und Projektleiter Robert Hillmanns. Foto: Görtz

UPDATE: Neues Projekt im Zakk
Botschafter einer Generation werden

Ein halbes Jahr hat das Antragsprocedere gedauert, doch es hat sich gelohnt: 230.000 Euro erhält das Kulturzentrum Zakk von der Aktion Mensch für das größte Projekt in seiner Geschichte. Es trägt den Namen „UPDATE ambassadors of the next generation“ , ist auf drei Jahre angelegt und soll junge Menschen mit Fluchterfahrung ermutigen, ihre persönlichen Ausdrucksmittel zu finden und ihnen damit eine Stimme in der Gesellschaft, zu der sie nun gehören, zu verschaffen. Wie etwa mit einem schon...

  • Düsseldorf
  • 24.05.19
  • 1
  • 2
Überregionales
Schüler der Mosaikschule im Schulgarten Reuscherweg, v.r.: Dagmar Wandt, Martina Hankammer Stiftung der Provinial und Herr Grünewald vom Schulgarten. Foto: Landeshauptstadt Düsseldorf/Wilfried Meyer

Kräutervielfalt für alle Sinne

Über das ganze Jahr hinweg bieten Supermärkte und Discounter eine breite Vielfalt an Obst, Gemüse und Kräutern. Trotzdem greifen immer mehr Menschen auf Fertigprodukte zurück und bereiten kaum noch selbst ihre Mahlzeiten zu. Doch gerade dies ist eine grundlegende Voraussetzung für eine gesunde Ernährung. Besonders Kräuter verfeinern jedes Gericht und geben ihm einen ganz besonderen Geschmack. Die Initiative "SMS. Sei schlau. Mach mit. Sei fit." hat sich zum Ziel gesetzt, Kinder für eine...

  • Düsseldorf
  • 14.06.18
  • 1
Politik
Können bedürftige Menschen noch Bus und Bahn nutzen, wenn das Sozialticket nicht mehr bezuschusst wird? Foto: MVG

Umfrage: Ende fürs Sozialticket - Wie findet ihr das?

Für Aufsehen hat in dieser Woche die Ankündigung der schwarz-gelben Landesregierung gesorgt, die ab 2020 die Zuschüsse an die Verkehrsverbünde für das Sozialticket streichen will. 40 Millionen Euro pro Jahr sollen dadurch eingespart werden. Dass diesen Plänen so starker Gegenwind entgegen blasen würde, damit hatten die Verantwortlichen wohl nicht gerechnet. Sozialverbände und Kommunen hatten die Pläne scharf kritisiert. Familienminister Joachim Stamp (FDP) hatte die Streichung an diesem...

  • Düsseldorf
  • 26.11.17
  • 59
  • 11
Vereine + Ehrenamt

Alzheimer Forschung Initiative e.V. schreibt Fördergelder aus

Für eine Zukunft ohne Alzheimer: Die gemeinnützige Alzheimer Forschung Initiative e.V. (AFI) stellt auch in diesem Jahr wieder Forschungsgelder für engagierte Alzheimer-Forscher bereit. Dank zahlreicher privater Spenden konnte die AFI bisher insgesamt 201 Forschungsaktivitäten mit über 8,4 Millionen Euro unterstützen. Damit ist die AFI der größte private Förderer öffentlicher Alzheimer-Forschung in Deutschland. Wissenschaftler an deutschen Universitäten und öffentlichen Einrichtungen können...

  • Düsseldorf
  • 09.01.17
Überregionales

Zimmer frei? Diakonie Düsseldorf sucht Gastfamilien für Menschen mit Demenz

Die Krankheit Demenz ist weiter auf dem Vormarsch. Von den rund 98.000 über 65-Jährigen in Düsseldorf sind rund 12.000 Menschen von dieser Diagnose betroffen. Viele dieser Erkrankten haben keine pflegenden Angehörigen, leben allein und müssen früher oder später in ein Alters- oder Pflegeheim. Um diesen Menschen weitgehend ein selbstbestimmtes Leben in einem familiären Umfeld zu ermöglichen, hat die Diakonie Düsseldorf im Jahr 2013 ein Modellprojekt gestartet, das bereits in vielen anderen...

  • Düsseldorf
  • 28.04.15
Vereine + Ehrenamt
Forschen gegen das Vergessen

Alzheimer Forschung Initiative e.V. stellt Fördergelder bereit

Forschung gegen das Vergessen: Die gemeinnützige Alzheimer Forschung Initiative e.V. (AFI) vergibt auch in diesem Jahr wieder Forschungsgelder an engagierte Alzheimer-Forscher. Dank zahlreicher privater Spenden konnte die AFI bisher insgesamt 156 Wissenschaftler mit über 7 Millionen Euro unterstützen und ist damit der größte private Förderer öffentlicher Alzheimer-Forschung in Deutschland. Wissenschaftler an deutschen Universitäten und öffentlichen Einrichtungen können die finanzielle...

  • Düsseldorf
  • 26.01.15
Politik
Die Christophorus Schule in Düsseldorf-Wersten werden künftig keine Kinder mehr verlassen, die nicht schwimmen können. Dafür spenden die Düsseldorfer Jonges insgesamt 10.000 €. Kinder, Lehererinnen und Jonges freuen sich.

Düsseldorfer Schulen wollen Großspende nicht

Die Schüler der Christophorus Schule in Düsseldorf-Wersten können sich freuen: Ihre Schule bekommt über vier Jahre jeweils 2.500 Euro von der „Tischgemeinschaft Reserve“ der „Düsseldorfer Jonges“. Von dem Geld wird ihre Schule zusätzliche Schwimmlehrer und Schwimmstunden bezahlen. Die höchst aktiven „Reservisten“ des Heimatvereins „Düsseldorfer Jonges“ verbinden mit ihrer Spende über insgesamt 10.000 Euro den Wunsch, dass alle Christophorus-Schüler am Ende der Grundschulzeit schwimmen können....

  • Düsseldorf
  • 02.09.14
  • 1
Politik
4 Bilder

Trotz Widerstands am Niederrhein: Niederlande wollen großflächig Fracking erlauben

Diese Nachricht wird der Fracking-Debatte am Niederrhein und im ganzen Land NRW neuen Zündstoff geben: Womöglich könnte es schon ab 2015 erlaubt sein, auf niederländischer Seite entlang der Grenze zu Nordrhein-Westfalen mit der umstrittenen Methode Schiefergas zu fördern. Dies ist heute einem Bericht der Rheinischen Post Düsseldorf zu entnehmen. Die Zeitung gibt an, durch eine Anzeige auf ihren eigenen Seiten auf Thema gestoßen zu sein. Sie bezieht sich auf den ihr vorliegenden Entwurf für...

  • Wesel
  • 29.05.14
  • 20
  • 2
Überregionales
Spirit of Joy, Gospelchor Meerbusch - Foto: Peter Gottselig

Sparkasse Neuss spendet Gospelchor Meerbusch 500,00 Euro

Sparkasse Neuss unterstützt Gospelchor mit 500,00 Euro Spirit of Joy sagt DANKE Beatrix Kielholtz, 1. Vorsitzende, und die Sängerinnen und Sänger des Büdericher Gospelchores Spirit of Joy, freuen sich über einen großherzigen Förderungsbeitrag von 500,00 Euro durch die Sparkasse Neuss. Der Geldsegen erfreut ebenfalls die langjährige Chorleiterin, Angelika Rehaag. Spirit of Joy ist weit über die Stadtgrenze Meerbuschs bekannt. Die gut besuchten Konzerte zeigen, dass die energiegeladene...

  • Düsseldorf
  • 16.07.13
Kultur

Deutschland als "Weltoffener Kulturstaat"

Mehr als 1500 Werke zeitgenössischer Kunst sind derzeit im Besitz der Bundesrepublik Deutschland. Diese werden an Botschaften, Ministerien oder auch Museen ausgeliehen. Ankäufe der letzten fünf Jahre sind nun in der Ausstellung "Nur hier" in der Bonner Bundeskunsthalle zu bestaunen. 100 Werke von 78 Künstlerinnen und Künstler. Diese wurden zwischen 2007 und 2011 von Seiten einer unabhängigen Expertenkommision angekauft. Zu sehen sind Videoarbeiten unterschiedlichster Ausdrucksformen, Gemälde...

  • Düsseldorf
  • 18.01.13
Politik
M. Lefarth, ZDH
4 Bilder

Der steuerpolitische Countdown steht bevor…

Der 12.12.2012 ist für die Steuer- und Finanzpolitik der verbleibenden Zeit dieser Legislaturperiode ein endscheidendes Datum. An diesem Tag werden die 32 Mitglieder des Vermittlungsausschusses aus Bundestag und Bundesrat zusammenkommen und dann über insgesamt sechs verschiedene Steuervorhaben befinden. Nachdem es am 21. November 2012 im Vermittlungsverfahren bereits nicht gelungen war, eine Verständigung zum „Gesetz zur Bekämpfung der kalten Progression“ sowie zum „Gesetz zur steuerlichen...

  • Düsseldorf
  • 02.12.12
  • 7
Politik
Wärmedämmung will gelernt sein
6 Bilder

Handwerk: Weg frei machen für steuerliche Anreize zur Gebäudesanierung

Zur Vertagung des Vermittlungsverfahrens zum Gesetz zur steuerlichen Förderung der energetischen Gebäudesanierung erklärt Otto Kentzler, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH): „Bundesregierung und Bundesländer müssen die kommenden Wochen für einen erfolgreichen Abschluss der Beratungen zum Gesetz zur steuerlichen Förderung der energetischen Gebäudesanierung nutzen. Seit anderthalb Jahren wird die Beschlussfassung blockiert. Die erneute Vertagung auf den 12....

  • Düsseldorf
  • 27.11.12
Politik
Energiesparmaßnahmen
6 Bilder

Gebäudesanierung: „Scheitern der Förderung ist nicht zu vermitteln“

Ohne steuerliche Anreize wird es nicht gelingen, privates Kapital für die Energiewende zu mobilisieren. Ein Scheitern des entsprechenden Gesetzes zur Förderung der energetischen Gebäudesanierung ist daher „nicht zu vermitteln“, so ZDH-Präsident Otto Kentzler in einem Beitrag für DIE WELT. Der Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat beschäftigt sich am Mittwoch, 21. November, mit diesem Thema. „Parteitaktik prägt die politischen Entscheidungen bei der Energiewende. Dabei ist...

  • Düsseldorf
  • 24.11.12
  • 1
Politik
Jugend begeistert
5 Bilder

Das duale Ausbildungssystem kennt keine Grenzen

"Berufliche Bildung ist keine Einbahnstrasse, sondern der Königsweg zur Karriere im Handwerk", schreibt ZDH-Präsident Otto Kentzler in einem Beitrag für das Stader Tageblatt. Die Förderung von Talenten hat das Handwerk zum Prinzip erhoben, so Kentzler, und jeder - vom Hauptschüler bis zum Abiturienten - kann davon profitieren. Der Trend hin zu höheren Schulabschlüssen bedeutet für das Handwerk, mit seinen Karrierechancen verstärkt um Abiturienten zu werben. Mit Erfolg: Immer mehr...

  • Düsseldorf
  • 03.11.12
Politik
Gebäude unter der Lupe
7 Bilder

Appell an die Bundesländer: Gebäudesanierung ist Konjunktur-Spritze

Gemeinsame Aktion des Bundesverbandes Rollladen + Sonnenschutz und des Zentralverbands des Deutschen Handwerks Die steuerliche Förderung der energetischen Gebäudesanierung ist überfällig. Sie kann die Energiewende beschleunigen und ist im Zeichen einer gesamtwirtschaftlichen Abschwächung ein Beitrag zur Stützung der Konjunktur. Der neue Präsident des Bundesverbandes Rollladen + Sonnenschutz, Georg Nüssgens, und der Präsident des Zentralverbands des Deutschen Handwerks(ZDH), Otto Kentzler,...

  • Düsseldorf
  • 24.10.12
Politik
Holger Schwannecke, Generalsekretär des ZDH
4 Bilder

Schwannecke: "Kosten für Energiewende müssen fairer verteilt werden"

Als Reaktion auf einen 10-Punkte-Plan von Bundesumweltminister Peter Altmaier fordert Holger Schwannecke, Generalsekretär des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH), "klare Weichenstellungen" von der Politik. Das System der Förderung müsse komplett überdacht werden. Wettbewerbsgefährdende Strompreissteigerungen für die kleinen Betriebe dürften nicht durch "falsche oder zaudernde Politik unnötig in die Höhe getrieben werden", so Schwannecke im Interview mit der DHZ online. ...

  • Düsseldorf
  • 05.09.12
Ratgeber
Logo kfw
4 Bilder

KfW unterstützt Vorhaben zur Steigerung der Energieeffizienz

Für viele kleine und mittlere Unternehmen mit hohem Energieverbrauch ist Energieeffizienz ein wichtiges Thema – erst recht vor dem Hintergrund der vorgesehenen Neuregelung für den sogenannten Spitzenausgleich ab 2013. Danach sollen Firmen mit Anspruch auf diese Form des Steuervorteils einen nachweisbaren Beitrag zu Energieeinsparungen leisten und Energiemanagementsysteme oder gleichwertige Maßnahmen einführen. Ganz generell gilt aber: Das Senken der Energiekosten sichert Wettbewerbsvorteile...

  • Düsseldorf
  • 05.09.12
  • 1
Kultur

Opium fürs (Musiker) Volk. Förderung geht anders

Jahr für Jahr ist es das gleiche Thema mit unseren Stadtherren und Kulturdezernenten. Dringend benötigte Hilfe für die lokale Musikszene wird durch diverse Bands, Einzelmusiker und Künstler gefordert, damit Proberäume erhalten bleiben. Was gibt es dann? Ein Einzelprojekt für eine besonders talentierte, verkaufsorientierte Band, die mit 10000 EUR für ein Jahr ” professionalisiert” wird. Was heißt das jetzt im Klartext? Nichts anderes als “Opium fürs Musikervolk”, denn Proberäume sind immer noch...

  • Düsseldorf
  • 31.08.12
Ratgeber
Ausführung einer Wärmedämmung
11 Bilder

Experten: Energieeffiziente Häuser sind wirtschaftlich und komfortabel, geea widerlegt die vier größten Sanierungsirrtümer.

Berlin, 9. August 2012 - Beim Stichwort „energetische Gebäudesanierung“ denken die meisten an gut gedämmte Häuser mit geringen Energiekosten, an den Abschied von alten, zugigen Fenstern und an Wärme aus erneuerbaren Energien. So möchte man wohnen. Manch einer fragt sich aber auch: Kommt mit der Dämmung der Schimmel? Ist die Sanierung nicht viel zu teuer? Und sieht das Haus nach der Sanierung wirklich besser aus als vorher? Führende Branchenvertreter und Experten, die sich in der „Allianz...

  • Düsseldorf
  • 14.08.12
Ratgeber
Wärmedämmung will gelernt sein
8 Bilder

Wärmedämmung: Ganz einfach!

Treten sie auf die Heizkostenbremse. Steigende Energiekosten, die wirksame Co2 -Bekämpfung sind wichtige Argumente, warum sie als Hauseigentümer prüfen sollten, ob eine Wärmedämmung nicht angezeigt ist. Objektive Zahlen erhalten sie über den Heizkostenrechner im Internet. Hier hilft der Energieverbrauchskennwert weiter, den sie auf der Website von www.klima-sucht-schutz.de der co2online gGmbH berechnen können: Er bestärkt die Besitzer von Wohneigentum, bei Bedarf einen Fachmann wie den...

  • Düsseldorf
  • 10.08.12
Politik
Otto Kentzler, Präsident des ZDH
7 Bilder

Kentzler drängt auf Entscheidung für Gebäudesanierung

Eine positive Entscheidung der Bundesländer im Vermittlungsausschuss für die steuerliche Förderung der energetischen Gebäudesanierung mahnt Otto Kentzler, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks, in einem Beitrag für die Rheinische Post (30. Juli 2012) an. "Die Bundesländer gehören zu den Nettogewinnern einer Förderung", stellt Kentzler fest, das Argument fehlender Mittel zieht daher aus seiner Sicht nicht. "Der Gesetzentwurf zur steuerlichen Förderung der energetischen...

  • Düsseldorf
  • 06.08.12
  • 1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.