Führung

Beiträge zum Thema Führung

Kultur
Anne-Rose Fusenig führt, verkleidet als seine Frau Johanna von Schweichel, auf der Befestigungsanlage entlang.

Geheimnisvolles rund um den Bau der Wallanlage
Hintergründe zur Stadtgeschichte

Abendliche Kontrollgänge gehörten in der Zeit der Oranier auf der Befestigungsanlage um die Stadt zur Routine. Am Freitag, 11. September, können die Teilnehmer bei einer abendlichen Stadtführung dazu die geschichtlichen Hintergründe erfahren. Bereits 1609 war die Stadt von einem gezackten Ring aus Wallanlage, großem Wassergraben und Bastionen umgeben. Prinz Moritz von Oranien hat das Stadtgebiet zu dieser Zeit regiert. Vertreten wurde er in allen Angelegenheiten von Alexander von Schweichel....

  • Moers
  • 11.09.20
Natur + Garten
Nach dem gelungenen Ausflug waren sich die Bewohner des Friederike-Fliedner Hauses einig, dass hier der Stadt Kamp-Lintfort, dem Organisationsteam der LaGa und den vielen fleißigen Helfern besonders gedankt werden muss.

Mit Rollstuhl und Begeisterung über die Laga
Oh what a day!

Einen Ausflug zur Landesgartenschau unternahmen 20 Bewohner des Friederike-Fliedner Hauses. Von Helfern wurden sie in ihrem Rollstuhl über das große Gelände begleitet. Bei einer Führung erfuhren die Teilnehmer Interessantes von den ersten Planungen bis zur Umsetzung. Viele kannten das Gelände noch als aktives Zechengelände, das von Außenstehenden nicht betreten werden durfte. Fast alle haben Verwandte und Freunde, die auf „Fritzen Henn“ gearbeitet haben. Umso erstaunter waren sie über das,...

  • Kamp-Lintfort
  • 04.08.20
Sport
Mit dem Spiel seiner Mannschaft beim TSV 1860 München konnte Torsten Lieberknecht nur bis zur 49. Minute zufrieden sein. Nach der 0:2-Führung gaben seine Spieler das Heft noch aus der Hand und verloren am Ende mit 3:2.

Zebras gaben eine 0:2 Führung noch aus der Hand und verlieren am Ende 3:2 bei 1860 München
Der MSV verschenkte den Sieg

Am Ende durften ein paar 1860 Fans jubeln, die das Spiel aus ihren Fenstern aus verfolgen konnten. Marvin Compper und Vincent Vermeij erzielten zunächst die Führung für den MSV Duisburg. Danach drehten die Gastgeber durch Dennis Dressel, Efkan Bekiroglu und Prince Osei Uwusu das Spiel. Der MSV verpasste es sich an der Tabelle abzusetzen, der TSV sprang durch den Triumph auf den dritten Platz. „Wir haben die Bälle zu früh weggegeben und die Konter nicht sauber zu Ende gespielt. Dann gibt es...

  • Duisburg
  • 31.05.20
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
85 Prozent aller Unternehmen sind in der Weiterbildung aktiv. Auch im Haus der Unternehmer in Duisburg werden die Beschäftigten fit etwa für den digitalen Wandel gemacht. Fotos: Haus der Unternehmer
2 Bilder

Unternehmerverband betont, wie wichtig Weiterbildung gerade in schlechteren Zeiten ist
Bildungsoffensive jetzt!

Nicht obwohl, sondern weil es konjunkturell abwärts geht, muss das Thema Bildung offensiv angegangen werden – das sagt Wolfgang Schmitz, Hauptgeschäftsführer des Unternehmerverbandes. „Unsere aktuelle Konjunkturumfrage für Duisburg, Oberhausen, Mülheim und die Region Ruhr-Niederrhein hat ergeben, dass die Unternehmen nach starker Zurückhaltung im vergangenen halben Jahr – hier haben nur sechs Prozent der befragten Betriebe Personal neu eingestellt – wieder aktiver werden: 24 Prozent planen in...

  • Wochen-Magazin Moers
  • 02.03.20
Kultur
Reichskanzler Hermann Müller beim Drahtseilakt zwischen Arbeitslosenversicherung und Reparationszahlungen: Die großen Streitpunkte der Großen Koalition 1929.

Reichskanzler als Highlight der satirischen Kritik zur Weimarer Zeit
Letzte Führung durch Karikaturen-Ausstellung am Freitag

Die letzte Führung durch die Sonderausstellung „Darüber lacht die Republik. Friedrich Ebert und ‚seine‘ Reichskanzler in der Karikatur“ im Grafschafter Museum im Moerser Schloss (Kastell 9) findet am Freitag, 7. Februar, um 15 Uhr statt. Sie zeigt eine Auswahl von rund 70 Zeichnungen – teils noch nie gezeigte, die Ebert und jene Reichskanzler ins Visier nehmen, die er zu Lebzeiten ernannt hat. Die zwanziger Jahre des letzten Jahrhunderts zeugen von großen Umwälzungen in Gesellschaft und...

  • Moers
  • 04.02.20
Kultur
Auch der Altmarkt, der damals in „Platz der Wachau“ umbenannt wurde, war Schauplatz der Propaganda der Nationalsozialisten.

Dr. Bernhard Schmidt erläutert die Hintergründe
Führung am Sonntag beleuchtet Moers zur NS-Zeit

Die nationalsozialistische Gewaltherrschaft hat die ehemalige Kreisstadt Moers geprägt und verändert. Die Hintergründe zu den schlimmen Geschehnissen in den Jahren 1933 bis 1945 beleuchtet die Stadtführung „Moers zur NS-Zeit“ am Sonntag, 26. Januar. Sie startet um 11 Uhr vor dem Haupteingang des Moerser Schlosses (Kastell 9). Auch in der Grafenstadt gab es Nationalsozialisten, ihre Opfer und Orte der Verfolgung. Es existierten aber auch Bereich, in den der Widerstand organisiert und geübt...

  • Moers
  • 23.01.20
Kultur
Auf Frauenversammlungen als Rednerin, als Vorstand des Arbeiterrates, als Abgeordnete der Weimarer Nationalversammlung: Lore Agnes mit Clara Zetkin und Mathilde Wurm (von links) im Jahr 1920.

Führung durch die verlängerte Sonderausstellung
„Wählen & Wühlen“

Einen besonders guten Einblick in die verlängerte Sonderausstellung „Wählen & Wühlen. Frauen- und Demokratiebewegung am Niederrhein vor 100 Jahren“ im Grafschafter Museum im Moerser Schloss (Kastell 9) bietet eine Führung. Sie findet am Mittwoch, 15. Januar, um 16 Uhr statt. „Können wir nicht wählen, so können wir doch wühlen“ – Mitte der 1870er war es noch ein weiter Weg bis zum Frauenwahlrecht. Obwohl sie noch bis 1908 keine Mitglieder in politischen Parteien und Vereinen werden...

  • Moers
  • 10.01.20
  • 1
  • 1
Kultur
Backe, backe, K…anzler – „Reichsbäcker“ Friedrich Ebert hat Mühe, einen neuen Pfefferkuchenmann (Reichskanzler) zu backen.

Am 9. Januar ins Grafschafter Museum Moers
Führung: „Darüber lacht die Republik“

Zur Führung durch die Sonderausstellung „Darüber lacht die Republik. Friedrich Ebert und ´seine´ Reichskanzler in der Karikatur“ lädt das Grafschafter Museum am Donnerstag, 9. Januar, 16 Uhr, ein. Karikatur als Ausdrucksmedium Die 20-er Jahre des letzten Jahrhunderts zeugen von großen Umwälzungen in Gesellschaft und Politik. Die Karikatur als humoristisch-satirisches Ausdrucksmedium erlebte daraufhin einen regelrechten Boom. Dabei standen Reichspräsident Friedrich Ebert und die jeweils...

  • Moers
  • 06.01.20
Reisen + Entdecken
19 Bilder

Am Tag des offenen Denkmals
Tolle Einblicke in die alte Zeche Pattberg

Der letzte Besuch einer Zeche liegt weit zurück bei mir. Ich erinnere mich an einen "Wandertag" in der Schule, der uns ganz ohne Wandern zu einem Bergwerk führte. Na ja, spätestens nach der rasanten Fahrt runter in einen Stollen, wo die Enge für arge Beklemmungen sorgte, hatte sich das Thema für mich erledigt.  Dachte ich. Bis zum Tag des Denkmals (8. September), wo sich mein Mann vormittags interessiert durch die ganzen Angebote las. Und natürlich den richtigen Riecher hatte, mir eine Tour...

  • Moers
  • 08.11.19
  • 13
  • 4
Kultur
Tagsüber ist der Marktplatz gut besucht: Aber wen kann man dort erwischen, wenn die Sonne untergegangen ist?

Familienführung im Musenhof am 8. November
Maulaffen und Ölfunzeln

Von "Maulaffen und Ölfunzeln“ handelt die Führung am Freitag, 8. November, um 16 Uhr im Grafschafter Musenhof. Treffpunkt ist der Haupteingang des Moerser Schlosses, Kastell 9. Während die redlichen Bürger ihre Lampen anzünden oder langsam schlafen gehen, machen sich Spitzbuben die Dunkelheit zunutze. Zum Glück passt der Nachtwächter Gerhard Nystat auf das mittelalterliche Städtchen und seine Bewohner auf. Während seines Rundgangs durch die mittelalterliche (Lern-)Stadt, den Grafschafter...

  • Moers
  • 07.11.19
Natur + Garten
Wintergänse am Niederrhein

Alle Jahre wieder ...
... kommt die Wintergans

Die Tage werden kürzer, kühler und nasser. Während wir trotz erheblichen Textileinsatzes ins Bibbern kommen, sitzen draußen am Rhein Zeitgenossen, die all das beneidenswert kalt (bzw. warm) lässt. Aber wen wundert das, stammen sie doch direkt aus Väterchen Frosts Heimat. Die arktischen Gänse haben den langen Weg von Sibirien bis an den Niederrhein geschafft. Gut die Hälfte scheint schon da zu sein und in den kommenden paar Wochen dürften die meisten Nachzügler folgen. Blässgans, Saatgans,...

  • Wesel
  • 16.10.19
  • 7
  • 6
Kultur
Das Geburtshaus von Gerhard Tersteegen am Altmarkt beherbergt heute eine Gastronomie.

Führung am 26. September
Tersteegens Leben

Am 3. April 1769 starb Gerhard Tersteegen in Mülheim. Geboren wurde der Dichter von Kirchenliedern und Laienprediger in Moers. In seinem 250. Todesjahr verfolgt das Grafschafter Museum im Schloss seine Spuren mit einer Führung am Donnerstag, 26. September, ab 17 Uhr. Von seinem Geburtshaus in Moers über seine eindrücklichen, in eigenem Blut geschriebenen Briefe an Gott bis zur "frommen Lotterie", bei der jedem Teilnehmer ein Gewinn in Form geistiger Erbauung versprochen wurde – Tersteegen...

  • Moers
  • 24.09.19
Kultur
Am Samstag, 31. August, steht der Grafschafter Musenhof wieder für Familien offen. Von 14 bis 15 Uhr gibt es eine Führung. Danach findet eine kostenlose Familienöffnungszeit statt.

Musenhof lädt am 31. August Familien ins Mittelalter ein
Für Familien offen

Eine öffentliche Führung für Familien durch den Grafschafter Musenhof findet am Samstag, 31. August, von 14 bis 15 Uhr statt. Die Stadt im Mittelalter war eine spannende Sache: Ohne Strom, Ampeln oder ein Kanalisationssystem siedelten sich Menschen innerhalb der Moerser Stadtmauern an. Sie verdienten ihr Geld als Bäcker, Töpfer oder Schmied und konnten sich beim Kaufmann mit allem eindecken, was das Herz begehrte. Die Führung nimmt Eltern und Kinder mit auf eine Entdeckungsreise ins...

  • Moers
  • 30.08.19
Natur + Garten
Wildgänse im Abendlicht
3 Bilder

Gänse im Anflug auf den Niederrhein - Exkursionen der Biologischen Station beginnen bald!

Weihnachten ist noch etwas hin, doch der Winter ist jetzt schon zu sehen. Sein Bote rastet bereits am Rhein, steht in kleinen Gruppen auf Wiesen, Weiden und Äckern. Er katzengroß, grau, hat zwei orangene Beine, einen Schnabel derselben Farbe und darüber eine auffallend weiße Stirn. Hinzu kommen schwarze Streifen auf der Brust, die geübte Augen schon von weitem erkennen. Einen Namen hat dieser Winterbote auch: Anser albifrons, zu Deutsch Blässgans. Noch sind es wenige, doch mit jedem...

  • Wesel
  • 10.10.18
  • 2
  • 6
LK-Gemeinschaft
BürgerReporter Günther Gramer lichtete diesen Nachtwächter ab.

Nachtwächterleben und Kaiserzeit

Nicht nur die Uhrzeit mussten die Nachtwächter im Mittelalter ansagen, sondern auch für Ruhe und Ordnung sorgen. Eine Stadtführung beleuchtet Moers aus der Perspektive dieses alten Berufsstandes am Freitag, 21. September. Sie startet um 20 Uhr am Denkmal von König Friedrich I. auf dem Neumarkt. Gästeführerin Erika Ollefs erzählt dann in der Verkleidung eines Nachtwächters spannende und lustige Geschichten und zeigt die verbliebenen Spuren der ehemals befestigten Stadt. Eine weitere...

  • Moers
  • 18.09.18
  • 1
  • 2
Natur + Garten
Hier werden wir uns zur Bootsfahrt treffen.

Bootsfahrt am Rhein zum Weltwanderfischtag

Am kommenden Samstagnachmittag ist „Weltwanderfischtag“. Aus diesem Anlass laden wir zu einer Bootsfahrt bei voraussichtlich bestem Wetter auf dem Flürener Altrhein ein. Im Mittelpunkt des Tages werden wandernde Fischarten wie Lachs, Aal, Maifisch und Stör stehen. Die Bootstour wird mit Vorträgen verfeinert: Eine Einführung in das Leben der Schuppenträger gibt uns ein Weseler Fischer. Eine Expertin des Landes NRW bringt uns anschließend einen Fisch näher, den jeder beim Namen kennt, viele aber...

  • Wesel
  • 18.04.18
Natur + Garten

Einladung zur Abschlussfeier

Mitfeiern im Q-Stall am 15.3. – Eintritt frei, aber bitte anmelden! – Umweltministerin des Landes NRW als Gastrednerin  Am kommenden Donnerstag, dem 15.3., laden wir in den Q-Stall am Welcome-Hotel Wesel ein. Dort wird der gemeinsame Schlussakkord für zwei große Naturschutzprojekte erklingen: Das Life+-Projekt „Bodensaure Eichenwälder mit Mooren und Heiden“ läuft bereits seit 2012 und wird im Juni dieses Jahres zuendegehen. Das Life+-Projekt „Orsoyer Rheinbogen im Vogelschutzgebiet Unterer...

  • Wesel
  • 11.03.18
Natur + Garten
Blässgans (l.) und Rothalsgans (r.)

Die Arktis lässt grüßen!

Wenn wir in diesen Tagen das Quietschen ungeölter Schaukeln am Himmel zu hören meinen, sollten wir misstrauisch werden und uns erinnern, was Theodor Storm über diese Jahreszeit zu sagen hatte: „Die Wandergans mit hartem Schrei nur fliegt in Herbstesnacht vorbei.“ Denn es ist wieder soweit. Die ersten arktischen Gänse haben uns nach ihrer Tausende Kilometer weiten Reise aus Sibirien wieder erreicht. Doch diesmal begann alles etwas anders als sonst. Denn schon Mitte September, noch bevor die...

  • Wesel
  • 16.10.17
  • 3
LK-Gemeinschaft
Eine Baumführung im Schlosspark findet am Sonntag statt. Foto: pst

Zwei Führungen in Moers

Viel frische Luft und interessante Informationen bietet die „Baumführung im Schlosspark“ am Sonntag, 23. April. Beginn ist um 11 Uhr vor dem Eingang des Moerser Schlosses. Bei dem Rundgang durch den Schlosspark erläutert Stadtführerin Anne-Rose Fusenig die Bedeutung des Baumbestands und seinen Wert für die Moerser. Dort sind viele besondere und exotische Bäume zu finden – zum Teil aus der Entstehungszeit um 1836. Bei der Historischen Stadtführung ebenfalls am Sonntag, 23. April, werden...

  • Moers
  • 14.04.17
  • 1
Überregionales
Für Segway-Touren in Neukirchen-Vluyn werden noch Gästeführer gesucht. Foto: privat

Mit dem Segway durch die Stadt

Mit dem Segway auf die Halde Norddeutschland, durch die alte Kolonie oder quer über das ehemalige Zechengelände: Das Stadtmarketing plant neue Touren, bei denen sich Neukirchen-Vluyn stehend erfahren lässt. Gemeinsam mit einem Segway-Verleiher sollen die Touren zunächst fünf Mal im Jahr angeboten werden. Gesucht werden hierfür noch Menschen, die Spaß daran haben, anderen ihre Heimatstadt von ihren schönsten Seiten zu zeigen. Für den nötigen „Input“ zur Geschichte und den Sehenswürdigkeiten...

  • Moers
  • 18.03.17
  • 1
  • 3
Überregionales
Agentin Schlaumeise macht - na, klar - schlau: auch in Sachen „gesundes Butterbrot“. Auf eine spannende Führung durch die Welt des Brotes kann sich die Klasse 4a der Duisburger Grundschule Hebbelstraße freuen. Norbert Büsch (l.), Geschäftsführer der fröhlichen Bäckerei Büsch, überreichte den Gutschein.
3 Bilder

Daumen hoch fürs Brot! Agentin Schlaumeise präsentiert die Sieger des Wissens-Wettbewerbs „Gesundes Butterbrot“

Spannung in der Klasse 4a der Duisburger Gemeinschaftsgrundschule Hebbelstraße. Die Schüler warten auf Agentin Schlaumeise, das Maskottchen des gleichnamigen sozialen Projekts. Sie wird zusammen mit der Bäckerei Büsch den ersten Preis überreichen: eine Führung durch die Welt des Brotes in der Büsch-Backstube in Kamp-Lintfort. Hier können die Kinder demnächst erleben, wie gutes Brot gebacken wird und selbst mit Teigrolle und Bäckerschürze mitmischen. Und dann ist es soweit: Agentin...

  • Duisburg
  • 09.12.16
  • 5
Natur + Garten
Der 25-jährige Student Fabian Brünger wird die Führungen über den Lehrpfad zukünftig leiten. Foto: ENNI

Neuer Scout für Energie – ENNI bietet Führungen über den Energiepfad an

Der ENNI-Solarpark Mühlenfeld mit seinem integrierten Energiepfad ist eines von zwölf „ausgezeichneten Vorzeigeprojekten“ der KlimaExpo.NRW im Jahr 2015. Hier können interessierte Besucher die Energiewende erleben und sich dabei von einem neuen Scout führen lassen. Fabian Brünger studiert Environment & Energy an der Hochschule Rhein-Waal und hat in diversen Praktika Erfahrungen rund um die Themen der erneuerbaren Energien gesammelt. Er ist der neue Scout, der interessierte Besucher durch den...

  • Moers
  • 26.08.16
Kultur
Grafik: Grafschafter Museum

Familienführung: Über die Oranier in Moers

Für Familien bietet das Grafschafter Museum, Kastell 9 in Moers, am Donnerstag, 21. Juli, um 15 Uhr eine Führung zum Thema „Eine Kugel erzählt Geschichte – Die Oranier in Moers“ an. Sie ist besonders für junge Besucher im Alter von acht bis 15 Jahren geeignet und handelt von Moritz von Oranien, ein entfernter Verwandter und Erbe der Gräfin Walburgis. Als Höhepunkt können die Kinder im Anschluss der Führung für zwei Euro eine eigene kleine Kanone bauen und ausprobieren.

  • Moers
  • 18.07.16
  • 1
Kultur
19 Bilder

Verlassene Orte Landratsamt - Vhs Moers

Das Haus hat große Bedeutung für die Moerser Stadtgeschichte, ist denkmalgeschützt und prägt nach wie vor den Kastellplatz. Da Ende Juli Vorarbeiten der anstehenden Sanierung beginnen, haben Volkshochschule und Stadt Moers eine exklusive „Foto-Safari“ durch das Gebäude angeboten. Sehr interessantes Erlebnis für Hobby-Fotografen.

  • Moers
  • 06.07.16
  • 4
  • 8
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.