Feldmark

Beiträge zum Thema Feldmark

Blaulicht
Verkehrsunfall in der Feldmark

Verletzte bei Verkehrsunfall in der Feldmark
Autos kollidieren frontal - zwei Frauen wurden Verletzte

Am Mittwochvormittag, 05. Februar 2020, wurden bei einem Verkehrsunfall im Gelsenkirchener auf den Nienhausenstraße im Gelsenkirchener Ortsteil Feldmark sind zwei Frauen verletzt.Gegen 11:10 Uhr kollidierten das Fahrzeug einer 74-Jährigen und das eines 76-Jährigen, der in Richtung Essen unterwegs war, frontal. Durch den Zusammenstoß wurden die 74-jährige Autofahrerin und die 72 Jahre alte Beifahrerin des Gelsenkircheners verletzt. Ein Rettungswagen brachte die 74-jährige Gelsenkirchenerin...

  • Gelsenkirchen
  • 06.02.20
Blaulicht
Widerstand gegen Polizeibeamte in Gelsenkirchen

Polizei Gelsenkirchen
Widerstand gegen Polizeibeamte in Bismarck und der Feldmark

Gegen 23:00 Uhr am Samstagabend. 19.Januar.2020 begaben die Polizeibeamten des Polizeipräsidium Gelsenkirchen nach der Meldung einer Rettungswagenbesatzung zum Consolpark in den Gelsenkirchener Ortsteil Bismarck. Hier hatte ein Randalierer die Jacke eines im Vorfeld besorgten Passanten zerrissen. Dieser hatte über die Feuerwehr für den alkoholisierten Mann einen Krankenwagen erbeten. Auch den eingesetzten Polizeibeamten gegenüber verhielt sich der alkoholisierte 48- jährige Gelsenkirchener...

  • Gelsenkirchen
  • 19.01.20
Politik

Brunnen in der Feldmark wird saniert und bleibt damit dem Stadtteil erhalten

Mehrere Anfragen, was mit dem Brunnen in der Feldmark nahe der Kreuzung Feldmarkstr. Hans – Böckler – Allee passiert, nachdem er seit einigen Wochen nicht mehr in Betrieb ist, hat der CDU-Stadtverordnete und Vorsitzende der CDU-Feldmark Werner Wöll zum Anlass genommen, bei der Gelsenwasser AG nachzufragen. Dort konnte man ihn beruhigen. Der Brunnen, der bekanntlich anlässlich des fünfzigsten Jahrestages der Gründung des Stadtteils Feldmark von der Bürgerschaft an die Stadt geschenkt...

  • Gelsenkirchen
  • 27.08.19
Ratgeber
Hiervon sind im Besonderen folgende Straßenzüge betroffen:

Ablauf von “Grünen Wellen“ beeinträchtigt
Steuerkabelnetz im nördlichen Stadtgebiet gestört

 Aufgrund von Störungen im Steuerkabelnetz des Verkehrsrechners zur Steuerung der Lichtsignalanlagen kann es zu Auswirkungen auf die Koordinierungen bzw. „Grüne Wellen“ einiger Straßenzüge im Stadtgebiet kommen. Hiervon sind im Besonderen folgende Straßenzüge betroffen: • Horster Straße • Kärntener Ring • Turfstraße • Schmalhorststraße • Feldmarkstraße • Hans-Böckler-Allee Das Referat Verkehr der Stadt Gelsenkirchen bittet für...

  • Gelsenkirchen
  • 21.08.19
Kultur
Ein Teil des historischen Spaziergangs ist der Stadtgarten an der Zeppelinallee.

Historischer Spaziergang
„Maler, Flieger und Gärtner“

In den vergangenen Jahren scharten sich die Menschen um den Heimatforscher Hans-Joachim Koenen, als er durch den Feldmarker Westen entlang der Fürstinnenstraße und den Osten entlang der Küppersbuschstraße Geschichte(n) der Gegend erzählte und die Wandlung der einstigen Bauernschaft zum modernen Stadtteil erklärte. Am Samstag, 3. August, ist es wieder so weit. Dieses Mal geht es in den Süden der Feldmark, entlang der Zeppelinallee. Dazu trifft man sich um 14 Uhr an der Adresse Am Stadtgarten...

  • Gelsenkirchen
  • 31.07.19
LK-Gemeinschaft
Ein Rettungswagen brachte den 39-jährigen Fahrradfahrer zur stationären Behandlung in ein örtliches Krankenhaus.

Polizeibericht Polizei Gelsenkirchen
Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person *Verursacher flüchtig*

Im Gelsenkirchener Ortsteil Feldmark kam es am Donnerstag. 11. Juli. 2019 gegen 17:30 Uhr im Kreuzungsbereich Feldmarkstraße/Hans-Böckler-Allee fast zu einer schwerwiegenden Kollision zwischen einem Fahrradfahrer und Autofahrer.Ein 39-jähriger Essener fuhr mit seinem Fahrrad auf dem Radweg der Feldmarkstraße in Richtung Essen. Als er bei Grünlicht den Kreuzungsbereich querte, bog plötzlich ein Pkw mit hoher Geschwindigkeit und ohne auf den vorrangberechtigten Fahrradfahrer zu achten, von der...

  • Gelsenkirchen
  • 12.07.19
Politik
Bitte einsteigen: Zu den ersten Nutzern der neuen Buslinie 388, die zwischen Rotthausen und Feldmark pendelt, gehörten die örtlichen SPD-Vertreter aus Rat und Bezirken.

Neue Buslinie
Kurze Wege mit der 388

Zu den ersten Nutzern der neuen Buslinie 388, die zwischen Rotthausen und Feldmark pendelt, gehörten die örtlichen SPD-Vertreter aus Rat und Bezirken. "Mit der neuen Linie geht ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung, den nicht nur die SPD-Vertreter in Rotthausen und der Feldmark schon sehr lange auf der Agenda hatten. Die neue Verbindung Altstadt – Feldmark – Rotthausen – Marienhospital und zurück macht viele Wege kürzer und lässt Umwege überflüssig werden", freuten sich die...

  • Gelsenkirchen
  • 09.07.19
LK-Gemeinschaft
Warnung und Zeugensuche:  Trickbetrügerinnen in Gelsenkirchen Unterwegs.

Warnung und Zeugensuche: Trickbetrügerinnen in Gelsenkirchen Unterwegs.
Trickbetrügerinnen bestehlen 87-Jährigen in der Feldmark. Ein weiter in Sutum scheiterte.

Wieder ist ein Senior in Gelsenkirchen zu Hause von Trickbetrügerinnen überrumpelt worden: Als angebliche Nachbarinnen baten zwei unbekannte Frauen den 87-Jährigen am Freitag, 24.Mai.2019, an seiner Wohnungstür an der Eulerstraße im Gelsenkirchener Ortsteil Feldmark um Hilfe. Der Gelsenkirchener sollte für sie einen Brief schreiben, woraufhin der Senior eine der Frauen gegen 13:00 Uhr in seine Wohnung ließ. Um ihn abzulenken, zog die Unbekannte ihre Bluse aus und stülpte ihm das...

  • Gelsenkirchen
  • 27.05.19
Blaulicht
Symbolbild.

Zeugen gesucht
Versuchter Raub in der Feldmark

Wegen versuchten schweren Raubes sucht die Polizei vier Männer, die am Montag, 25. März, auf der Aldenhofstraße versucht haben, zwei Gelsenkirchenern die Geldbörsen zu rauben.  In einem silbernen Auto hielten die vier vermummten Gestalten gegen 20 Uhr  neben den 22 und 24 Jahre alten Männern an. Zwei Täter, die mit Baseballschlägern bewaffnet waren, stiegen aus und forderten die Männer dazu auf, ihre Portemonnaies herauszugeben. Diese ergriffen daraufhin die Flucht. Auch das Fahrzeug fuhr...

  • Gelsenkirchen
  • 26.03.19
Überregionales
Symbolbild

Gelsenkirchener ohne Führerschein rast mit 117 km/h durch Dorsten

Feldmark. Ein 21-jähriger Gelsenkirchener ging am Donnerstag um 16.30 Uhr der Polizei ins Netz. Die Beamten hatten den jungen Mann mit einem Tempo von 117 km/h gemessen - erlaubt waren 50 km/h. Als der Gelsenkirchener auf die Kontrollstelle zufuhr und den Beamten auf der Straße sah, der ihn anhalten wollte, machte er eine Vollbremsung und verließ den Wagen. Den Beamten teilte er mit, dass er ihnen nicht glaube, dass sie auf eine Entfernung von mehreren hundert Metern die Geschwindigkeit...

  • Dorsten
  • 12.01.18
Ratgeber
Feuerwache 1. in der Gelsenkirchener Altatdt

Beim Brand der Maritim – Residenz in Gelsenkirchen kam ein Mann ums Leben, eine Frau wurde Verletzt.

Gegen 13:43 Uhr am Samstagmittag 08. April 2017 erreichte die Feuerwehrleitzentrale Gelsenkirchen mehrere Anrufe die einen Brand in dem Wohnturm der Martim Residenz an der Feldmarkstraße, im Ortsteil Feldmark meldeten. In der Etage wurden noch mehrere Personen vermisst. In der 18 Etage des 21 geschossigen Gebäudes in der Gelsenkirchener Innenstadt. Schlugen beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der Feuerwache Altstadt Flammen aus dem Appartement. Sofort wurde die Menschenrettung...

  • Gelsenkirchen
  • 08.04.17
  •  2
  •  1
Sport
Damen - Aufstieg in die Bezirksliga

TG Gold-Weiß startet in Jubiläumssaison

Zum 85. Jubiläum senkt die TG Gold-Weiß die Beiträge. Auch die Jubiläumssaison wurde traditionell am ersten Samstag im April eröffnet. Im Mittelpunkt der neuen Saison steht u.a. der 3. Gold-Weiß-JUZO-Cup. Auch in diesem Jahr richtet die TG Gold-Weiß wieder den Gold-Weiß-JUZO-Cup aus. Das Teilnehmerfeld wird in diesem Jahr wieder die Kategorien Damen/Herren offen und Damen/Herren ab 30 sowie Damen/Herren ab 40 umfassen. Nachdem der Verband die Turniergebühren für die Vereine erhöht und ein...

  • Gelsenkirchen
  • 03.04.17
Politik

Neuer Reifenhandel an nicht integrierter Lage in der Feldmark

Der Standort für den neuen Reifenhandel mit Montage an der Hans-Böckler-Alle Ecke Fürstinnenstr. ist nach Ansicht des CDU-Stadtverordneten und Vorsitzenden der CDU-Feldmark Werner Wöll nicht geeignet, um an dieser Stelle einen derartigen Betrieb mit beträchtlichem PKW-Verkehr ausüben zu können. Grundsätzlich wird von der CDU-Feldmark jede unternehmerische Aktivität, die zusätzliche Beschäftigungsmöglichkeiten bietet und sei es nur eine für den Betriebsinhaber selbst, begrüßt. Das Unternehmen...

  • Gelsenkirchen
  • 19.12.16
Politik

CDU-Feldmark: Verwaltung beseitigt Stolperfallen

Auf Anregung der CDU-Feldmark wurde nunmehr der Fußweg zwischen der Kurfürstenstraße und der Langemarckstraße von Stolperfallen befreit. Das Wurzelwerk der dortigen Bäume hatte den Asphalt des Weges hochgedrückt und so zu gefährlichen Aufbrüchen geführt. Hierzu der Vorsitzende der CDU-Feldmark und CDU-Stadtverordnete Werner Wöll: „Durch die Aufnahme des schadhaften Asphaltes und die Anlage großflächiger Baumscheiben kam die Verwaltung nunmehr ihrer Verkehrssicherheitspflicht nach. Der...

  • Gelsenkirchen
  • 02.06.16
Politik

CDU-Feldmark forderte Lückenschluss der Radfahrwege auf der Feldmarkstraße bereits vor vier Jahren

Wöll: Nach Aussage der Verwaltung soll die Entwicklung des Radverkehrskonzeptes die Verkehrssicherheit erhöhen Die Arbeitsgemeinschaft „Gut älter werden in der Feldmark“ erhält Unterstützung vom Vorsitzenden der CDU-Feldmark Werner Wöll, was den Lückenschluss des Radfahrweges auf der Feldmarkstraße angeht. Werner Wöll, Vorsitzender der CDU-Feldmark: „Neben der absolut verwirrenden und gefährlichen Verkehrsführung für die Radfahrer ergibt sich zusätzlich eine besondere Konfliktsituation...

  • Gelsenkirchen
  • 14.04.16
Überregionales

Achtung Trickdiebe stahlen Schmuck in Gelsenkirchen – Beckhausen und Resse.

Am Dienstag. 29. September 2015 wurden im Gelsenkirchener Stadtgebiet zwei Frauen Opfer von Trickdieben. Eine 82- jährige Gelsenkirchenerin gab gegenüber den Beamten an, dass gegen 10:00 Uhr zwei unbekannte Männer an ihrer Haustür an der Bergstraße im Gelsenkirchener Ortsteil Beckhausen schellten und sich als Telekom - Mitarbeiter ausgaben. Da sie vorgaben eine Hauptleitung reparieren zu müssen, ließ die Seniorin sie in ihre Wohnung. Während sie einen Mann zur „Reparatur“...

  • Gelsenkirchen
  • 30.09.15
  •  2
Politik
Die Feldmarker SPD-Stadtverordnete Michaela Marquardt

Michaela Marquardt: „Gelsenkirchener Appell vielleicht auch Chance für Quartierskümmerer“

Die Feldmarker SPD-Stadtverordnete Michaela Marquardt sieht in der Umsetzung des Gelsenkirchener Appells auch eine Chance für die bewährte Arbeit der Quartierskümmerer. Deren Arbeit war nach dem Auslaufen des EU-Projektes weggefallen. „In der Tat wird die Arbeit der Quartierskümmerer schmerzlich vermisst. Das gilt sicher nicht nur für die Feldmark, sondern auch für jeden anderen Stadtteil, in dem die insgesamt 51 Kräfte tätig waren. Allein das zeigt aber schon, wie notwendig und sinnvoll...

  • Gelsenkirchen
  • 28.01.15
  •  2
  •  1
Politik
SPD-Stadtverordnete Michaela Marquardt

Müllecken in der Feldmark schnell beseitigen!

Verständnis für die Bürger in der Feldmark, die sich über Müllecken an den Straßen und die überquellenden Müllbehälter an den Haltestellen beschwert haben, hat die Feldmarker SPD-Stadtverordnete Michaela Marquardt. „Schade, dass es auch in unserem Stadtteil Menschen gibt, die ihren Müll einfach auf den Straßen und freien Flächen hinterlassen. Hier tut Gelsendienste in der Regel das ihnen mögliche, um solchen Unrat, der schnell weiteren nach sich zieht, zu beseitigen. Warum dies...

  • Gelsenkirchen
  • 21.01.15
Ratgeber

93- jähriger Gelsenkirchener Senior vermisst.

Wie die Gelsenkirchener Polizei Mitteilt, wird Zeit Montagabend der 93 – jähre Friedrich Krebs vom Senioren- und Pflegeheim „Haus- Gemeinschaft“ auf der Fürstinnenstraße 82 aus dem Gelsenkirchener Ortsteil Feldmark vermisst. Bei dem Senioren- und Pflegeheim handelt es sich um ein Haus für Demenzkranke Menschen. Friedrich Krebs wurde zu letzt gegen 19:00 Uhr vom Personal gesehen. Er zeitlich und örtlich desorientiert. Er führt weder Geld noch Ausweispapiere mit sich. Der...

  • Gelsenkirchen
  • 12.08.14
Überregionales

Auf einem Reitergut in der Näher der Gelsenkirchener Trabrennbahn wurden zwei Frauen durch Schüsse lebensgefährlich verletzt. Täter gefasst.

b> Gelsenkirchen. Am Samstag 12.Juli 2014 kurz nach 17:30 Uhr alarmierten Angestellte des Reitergutes Nienhausen die Polizei, weil zwei Schwestern aus Gelsenkirchen (beide 50 Jahre) durch Schüsse lebensgefährlich verletzt worden seien. Danach entfernte sich der 64- jährige Tatverdächtige aus Oberhausen mit einem PKW vom Tatort entfernt. Gegen 22:30 Uhr wurde der vermeintliche Täter wurde an seinem Wohnort in Oberhausen-Osterfeld gegen zur Aufgabe überredet. Er ließ sich...

  • Gelsenkirchen
  • 13.07.14
  •  4
Überregionales
Kunterbuntes Schillerplatzfest,Foto:Kurt Gritzan
  29 Bilder

Kunterbuntes Schillerplatzfest

Kunterbuntes Schillerplatzfest am 24.05.2014 Der "Runde Tisch Feldmark" hat zum ersten Stadtteilfest auf dem Schillerplatz eingeladen. Und das mit großen Erfolg. Mit einem bunten Programm feierte das "Kunterbunte Schillerplatzfest" mit vielen Feldmarkern Bürgerinnen und Bürgern seine Premiere. Musik, Spiele für Kinder sowie Essen und Trinken erwarteten die Besucherinnen und Besucher am heutigen Samstag von 11-16 Uhr. Auf dem kunterbunten Programm des Festes standen ein...

  • Gelsenkirchen
  • 24.05.14
Überregionales

Diebstahl im Heim

Heute Nachmittag 04,04.14, gegen 17.00 Uhr wurde im Heim an der Fürstinnenstraße, Gelsenkirchen-Feldmark, eine Herrenhandtasche und Schmuckstücke, unter anderem eine Taschenuhr, aus dem Zimmer gestohlen. Personalausweis befand sich in der Tasche. Mutmaßlicher Dieb wurde gesehen wie er mit einem Fahrrad und mit einer weißen Plastiktüte in der Hand geflüchtet ist. Wer Angaben machen kann bzw. die Tasche mit oder ohne Inhalt, die Ausweispapiere, oder Schmuckstücke findet, bitte melden. Es...

  • Gelsenkirchen
  • 04.04.14
Politik
Michaela Marquardt

Michaela Marquardt: Die verlässliche Schule an der Fürstinnenstraße braucht feste Räume

Die Feldmarker Stadtverordnete Michaela Marquardt möchte wissen, wie es mit der verlässlichen Schule an der Fürstinnenstraße weiter geht. Nachdem die bisherigen Räume im 4. Obergeschoss der Räume nicht mehr genutzt werden können, muss jetzt schnell eine dauerhafte Alternative gefunden werden. Hierzu wird Michaela Marquardt eine entsprechende Anfrage im Ausschuss für Bildung am kommenden Donnerstag stellen. „Nach einer Begehung der Feuerwehr dürfen die Räumlichkeiten nicht mehr genutzt...

  • Gelsenkirchen
  • 18.03.14
Politik
Oberbürgermeister Frank Baranowski eröffnete am heutigen Freitag ,nach gut einem Jahr Umbauzeit ,den neu gestalteten Schillerplatz in der Feldmark.Foto:Kurt Gritzan
  17 Bilder

Der neue Schillerplatz in der Feldmark

Offizielle Eröffnung des neuen Schillerplatz am 14.03.2014 Oberbürgermeister Frank Baranowski eröffnete am heutigen Freitag ,nach gut einem Jahr Umbauzeit ,den neu gestalteten Schillerplatz in der Feldmark. Der Schillerplatz präsentiert sich nun,offener, heller und freundlicher. Die Neugestalltung hat rund 250.000 Euro gekostet.Bei der Planung ,haben sich die Bürgerinnen und Bürger und der „Runde Tisch Feldmark“ aktiv beteiligt. Die Spielplatzfläche für Kinder wurde mit einem neuen...

  • Gelsenkirchen
  • 14.03.14
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.