Flucht

Beiträge zum Thema Flucht

Blaulicht

Geklauter Wagen entdeckt
Autodieb wird durch mehrere Städte verfolgt und flüchtet - Zeugen dringend gesucht!

Ein Wittener erstattete Anzeige bei der Polizei: Sein Wagen, ein ehemaliges Postauto, umgebaut zu einem Camper, wurde im Zeitraum vom 8. bis zum 12. September entwendet. Die Polizei sucht dringend Zeugen. Der 28-jährige traute am 15. September gegen 18 Uhr kaum seinen Augen: Nur wenige Tag später sah er nun sein "Schätzchen" auf einem Parkplatz an der Herdecker Straße parkend stehen. Kurz darauf fuhr ein Mann mit dem Fahrzeug weg.Der Wittener zögerte nicht lange und folgte den...

  • Witten
  • 30.09.20
Blaulicht

Verkehrsunfall in Witten
Flüchtiger stellt sich später bei der Polizei

Bei einem Verkehrsunfall in der Nacht zu Samstag, 20. Juni, in Witten wurde eine Frau (27, aus Witten) leicht verletzt. Der Unfallgegner entfernte sich noch vor dem Eintreffen der Polizei. Eine 27-jährige Frau fuhr um 0.20 Uhr auf der Ardeystraße in Richtung Innenstadt Witten. In Höhe der Straße Kohlensiepen bremste sie ihr Fahrzeug vor der roten Ampel ab. Ein von hinten herannahender dunkler VW Tiguan (Städtekennung EN) fuhr der 27-Jährigen auf. Als die Frau darauf drang, die Polizei...

  • Witten
  • 22.06.20
Blaulicht

Alkohol am Steuer
Verkehrsunfall in Witten mit mehreren Verletzten, Fahrer flieht vom Unfallort

Am Samstag, 15. Februar, 17.30 Uhr, kam an der Wittener Almstraße zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten. Der betrunkene Unfallverursacher (2,4 Promille, 44) flüchtete, leicht verletzt, von der Unfallstelle und griff Zeugen tätlich an. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und eine umfangreiche Strafanzeige gestellt. Der 44-jährige Wittener fuhr einen mit insgesamt vier Personen besetzten Wagen auf der Almstraße in Fahrtrichtung Sandstraße. In der dortigen Rechtskurve geriet er...

  • Witten
  • 17.02.20
Blaulicht

Zeugen gesucht
Motorcross-Fahrer flüchtet auf dem Hinterrad

Mit Vollgas auf dem Hinterrad flüchtete ein Motorcross-Fahrer im Wittener Stadtzentrum vor der Polizei. Das Verkehrskommissariat bittet Zeugen des Vorfalls um Hinweise. Während einer Streifenfahrt bemerkten zwei Polizeibeamte am Mittwoch, 2. Oktober, gegen 18.40 Uhr den Fahrer der Motorcross-Maschine. Er bog entgegen der Fahrtrichtung der Wetterstraße (Einbahnstraße) auf die Ruhrstraße ein. Über ein Kennzeichen verfügte das Motorrad nicht. Mit eingeschaltetem Blaulicht nahmen...

  • Witten
  • 10.10.19
Politik
Nasrin Ramezani, Diakonie; Svenja Jeschak, Diakonie und Estefania Ortiz, DRK (v. l.) haben mit einer Bodenzeitung auf die Situation Geflüchteter aufmerksam gemacht.
2 Bilder

Bodenzeitung zum Thema Flucht

Die Zahlen sind alarmierend: Ende 2018 waren weltweit 70,8 Millionen Menschen auf der Flucht, davon 25,9 Millionen Flüchtlinge und 41,3 Millionen Binnenvertriebene. Am internationalen Tag des Flüchtlings wurde mit einer Aktion auf dem Rathausplatz auf diese Situation aufmerksam gemacht. Mitarbeiterinnen der Beratungsstellen für Geflüchtete des Deutschen Roten Kreuzes und der Diakonie Mark-Ruhr hatten einen gemeinsamen Infostand aufgebaut und eine „Bodenzeitung“ vorbereitet – ein zwei mal drei...

  • Witten
  • 27.09.19
Blaulicht

Polizei - Polizei - Polizei
Spektakulärer Einsatz in Wattenscheid - 21-Jähriger wird mit Drehleiter geborgen

In der Nacht von Freitag auf Samstag, 17. August, gab es gegen 1 Uhr einen spektakulären Einsatz an der Wattenscheider Hammerstraße 68. Eine "Hummel", Höhenretter und Einsatzkräfte der Polizei wurden eingesetzt. Ein Mann (21) war dort durch ein Wohnungsfenster auf das Hausdach geflüchtet, nachdem er Polizisten, die nach ihm fahndeten, nicht in die Wohnung gelassen hatte. Durch Verhandlungen mit dem 21-Jährigen stellte dieser sich noch vor Eintreffen der angeforderten Spezialeinheiten und...

  • Witten
  • 20.08.19
Blaulicht

Kein Führerschein, Drogeneinfluss, Unfall: Autofahrer (21) flüchtet vor der Polizei

Ein 21-jähriger Autofahrer aus Witten hat sich am Mittwochnachmittag, 14. August, eine Verfolgungsfahrt mit der Bochumer Polizei geliefert; am Ende krachte er in ein unbeteiligtes Fahrzeug. Polizisten wollten den Autofahrer gegen 17.15 Uhr an der Kreuzung Harpener Hellweg/Castroper Hellweg kontrollieren und schalteten die "Bitte Folgen"-Beleuchtung des Streifenwagens ein. Der 21-Jährige widersetzte sich jedoch, bog auf die Gegenfahrbahn des Harpener Hellwegs in Richtung Kornharpener...

  • Witten
  • 16.08.19
Ratgeber

Witten: "Schwarzfahrer" leistet massiven Widerstand - Polizeibeamter schwer am Arm verletzt

Am Donnerstag, 13. September, gegen 8.45 Uhr, wurde die Polizei zu der Straßenbahnhaltestelle am Wittener Marienhospital gerufen - zwecks Feststellung von Personalien. Ein Fahrgast der Linie 310 war dort von einem Kontrolleur ohne gültigen Fahrschein angetroffen worden. Noch während der Maßnahmen versuchte der "Schwarzfahrer" (20), der in der Nähe von Rostock lebt, zu flüchten, konnte aber sofort zu Boden gebracht werden. Bei der Fixierung leistete der junge Mann erheblichen...

  • Witten
  • 14.09.18
Ratgeber

Räuber klauen Kasse und fliehen auf Rädern

Zwei Räuber haben einen Getränkemarkt an der Pferdebachstraße 5 im Wittener Stadtzentrum überfallen. Die Polizei sucht Zeugen. Am Mittwochabend, 31. Januar, betraten die Männer gegen 20.50 Uhr das Geschäft. Einer packte die Kassiererin, der andere riss die Kassenschublade an sich. Danach rannten beide nach draußen und flüchteten auf Fahrrädern über die Schlachthofstraße in Richtung Ledderken. Die Kassiererin blieb unverletzt. Der erste Täter ist rund 25 Jahre alt, etwa 175 cm groß,...

  • Witten
  • 02.02.18
Überregionales

Offenbar in voller Absicht! - Autofahrer fährt zwei Fußgänger an und schlägt auf sie ein

Witten. Noch ist dieser Autofahrer nicht ermittelt, der am Sonntag, 30. April, im Wittener Stadtteil Stockum zwei Fußgänger offenbar in voller Absicht angefahren und geschlagen hat. Was ist an diesem Sonntag auf dem Verbindungsweg zwischen den Straßen "Rosenthalring" und "Tiefendorf" passiert? Gegen 16.15 Uhr waren dort zwei Männer (43 und 74 Jahre alt) mit ihren Hunden unterwegs. Nach Auskunft der beiden Wittener näherte sich von hinten plötzlich ein schwarzer Opel Zafira mit Wittener...

  • Witten
  • 02.05.17
Überregionales
Symbolbild Einbruch, Einbrecher


im Auftrag des MIK NRW, Foto:
Jochen Tack

Versuchter Praxiseinbruch - Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht?

Witten. Im Zeitraum von Freitag, 17. Februar, 19 Uhr, bis Montag, 20. Februar, 8 Uhr, gelangten Unbekannte in ein Mehrfamilienhaus und versuchten, in der ersten Etage die Eingangstür gewaltsam aufzuhebeln. Da dies scheiterte, flüchteten die Kriminellen ohne Beute von dem Tatort in unbekannte Richtung. Die Ermittler des Wittener Kriminalkommissariats 33 fragen: "Wer hat im Tatzeitraum in der Umgebung Ruhrstraße/Körnerstraße verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise werden unter Ruf...

  • Witten
  • 21.02.17
Ratgeber

Spürnase sei Dank! - Hund vertreibt Einbrecher

In den Nachmittagsstunden des Dienstags, 31. Mai, ist es an der Brunebecker Straße ein Einbruch vereitelt worden. Gegen 16.20 Uhr befand sich die Hausbewohnerin zusammen mit ihrem Hund im Garten. Plötzlich jagte ihr Vierbeiner laut bellend zur Terrasse - und das aus gutem Grund: Kriminelle hatten bereits die Terrassentür einen Spalt aufgehebelt. Die erfolglosen Einbrecher blieben unerkannt und flohen ohne Beute. Das Bochumer Einbruchskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet...

  • Witten
  • 02.06.16
Überregionales

"Radweg-Rüpel" am See

Am Mittwoch, 20. April, um 17 Uhr, wurde ein Fahrradfahrer am Kemnader Stausee leicht verletzt. Ein noch nicht ermittelter Beteiligter - ein Trekkingrad-Fahrer - entfernte sich vom Unfallort an der Oveneystraße 65. Ein 51-jähriger Mann aus Dortmund befuhr mit seinem Rennrad den Radweg am Stausee in südliche Fahrtrichtung. Er nahm einen anderen Radfahrer auf einem blauen Trekkingrad wahr, der vom Weg der Inline-Skater vor dem Dortmunder auf den Radweg wechselte. Als der Dortmunder das...

  • Witten
  • 22.04.16
Ratgeber

Bieten wir (einen) Platz an

„Es begab sich aber zu der Zeit, dass ein Gebot von dem Kaiser Augustus ausging, dass alle Welt geschätzt würde. Und diese Schätzung war die allererste und geschah zu der Zeit, da Cyrenius Landpfleger von Syrien war. Und jedermann ging, dass er sich schätzen ließe, ein jeglicher in seine Stadt.“ Dies war der Beginn einer großen Völkerwanderung, an der auch Maria und Josef teilnahmen. Wochenlang waren sie unterwegs. Wie es ihnen dabei erging, steht nicht geschrieben, aber es ist wohl davon...

  • Witten
  • 22.12.15
Überregionales
2 Bilder

Untersuchungshäftling Angelo Duric aus der Bochumer "Krümmede" geflohen

Bochum - In den Mittagsstunden des heutigen Donnerstags (6. Juni) ist der 25-jährige Untersuchungshäftling Angelo Duric aus der Justizvollzugsanstalt (JVA) Krümmede geflüchtet. Dort saß er wegen des Verdachts des Bandendiebstahls ein. Die intensiven Fahndungsmaßnahmen dauern an. Die Bochumer Polizei sucht nun mit Fotos nach dem flüchtigen Häftling. Duric hat sich in der Vergangenheit nicht gewalttätig gezeigt, dennoch ist bei flüchtigen Rechtsbrechern immer Vorsicht geboten! "Bei Antreffen...

  • Bochum
  • 06.06.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.