Frühförderung

Beiträge zum Thema Frühförderung

Vereine + Ehrenamt
Die Wohngemeinschaft Wülfrath des Betreuten Wohnens der Lebenshilfe stellte ihr neues, selbst entwickeltes Kochbuch vor; von links: Bernd Ruschmeyer, Reinhard Bernd-Striebeck, Peter Schulz, Bernd Hucklenbruch, Angelika Bernd-Striebeck, Stefan Hagenah (Leenshilfe-Mitarbeiter).
11 Bilder

Dieses Thema stand im Mittelpunkt des Neujahrsempfangs der Lebenshilfe e.V. Kreisvereinigung Mettmann.
Teilhabe von Menschen mit Behinderung macht Fortschritte.

Kreis Mettmann. Zum 10. Mal war die Kreis-Lebenshilfe zu Gast in den Räumen des Tagungszentrums Ärztehaus des St. Marienkrankenhauses Ratingen, wofür Nicole Dünchheim, 1. Vorsitzende der Lebenshilfe e.V. Kreisvereinigung Mettmann, Geschäftsführer Ralf Hermsen ganz herzlich dankte. In einem Grußwort dankte Ratingens Bürgermeister Klaus Pesch Walter Weidenfeld anlässlich seines 80. Geburtstages im November für seine jahrzehntelange Arbeit für die Lebenshilfe, die eine große Lebenserfüllung...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 16.01.20
Kultur
Symbolfoto: Mit den "Bücherzwergen" in die Weseler Bücherei geht es für interessierte Eltern mit ihren Kindern im Alter von zwei - bis drei Jahren am Freitag, 13. September, um 15.30 Uhr. Dann laden die Stadtbücherei Wesel und der Fachdienst „Frühe Hilfen“ wieder ein.

Zum Treff der „Bücherzwerge“ sind wieder Eltern mit zwei- bis dreijährigen Kids eingeladen
Mit den Bücherzwergen in die Weseler Bücherei

Mit den "Bücherzwergen" in die Weseler Bücherei geht es für interessierte Eltern mit ihren Kindern im Alter von zwei - bis drei Jahren am Freitag, 13. September, um 15.30 Uhr. Dann laden die Stadtbücherei Wesel und der Fachdienst „Frühe Hilfen“ wieder ein. Es wird 45 Minuten gesungen, gespielt und in Büchern geschmökert. Die Eltern erhalten außerdem Informationen, wie sie ihre Kinder altersgerecht und mittels Ritualen an Bücher heranführen können. Im Anschluss an die Gruppe haben die Eltern...

  • Wesel
  • 05.09.19
Ratgeber
(v.re.) SPZ-Leiterin Petra Wundschock bedankte sich bei Birgit Hahne und Andrea-Schönig-Schmid vom Förderverein für die Kinderabteilung des St.-Antonius-Hospitals Kleve.

Frühförderung von Kindern - Neuauflage des pädiatrischen Entwicklungstests „Bayley“

Kleve. Um die Frühförderung von Kindern noch gezielter planen zu können, nutzt das Sozialpädiatrische Zentrum (SPZ) am St.-Antonius-Hospital Kleve ab sofort die Neuauflage des pädiatrischen Entwicklungstests „Bayley“. Der Test hilft, das kognitive, sprachliche und motorische Niveau von Kindern zu beurteilen. Gestiftet wurde er vom Förderverein für die Kinderabteilung des St.-Antonius-Hospitals Kleve. „Die Bayley Scales haben sich für die Überprüfung von Entwicklungsverzögerungen und eine...

  • Kleve
  • 10.07.19
Vereine + Ehrenamt
Von links: Vorstandsmitglieder Stephan Brune (stellv. Vorsitzender), Nicole Dünchheim (1. Vorsitzende), Wolfgang Dyck, Barbara Scheenaard, Johannes Dirks (neu), kaufm. Geschäftsführer Marius Bartos, pädagogischer Geschäftsführer Uli Gaßmann. Nicht auf dem Foto: Vorstandsmitglied Elke Klingbeil.
3 Bilder

Viele Informationen bei der jährlichen Mitgliederversammlung der Lebenshilfe.
Neubauprojekte der Lebenshilfe machen Fortschritte.

Kreis Mettmann. Rückblick nehmen, über neue Projekte und Ziele informieren und auch über die Finanzen des abgelaufenen Jahres berichten, das sind neben anstehenden Wahlen die Hauptpunkte der jährlichen Mitgliederversammlung, die kürzlich wieder im Kreishaus Mettmann stattgefunden hat. Nicole Dünchheim, 1. Vorsitzende der Lebenshilfe e.V. Kreisvereinigung Mettmann, dankte Landrat Thomas Hendele, „dass wir hier zu Gast sein dürfen.“ Nach den üblichen Regularien und dem Gedenken an die...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 09.11.18
Ratgeber

Offene Sprechstunde in Bösperde

Menden. Am morgigen Donnerstag, 18. Januar, bietet das Familienzentrum Bösperde Halingen wieder eine offene Sprechstunde für Eltern an. Von 8 bis 9.30 Uhr steht eine Mitarbeiterin vom interdisziplinären Institut für Frühförderung für alle Fragen rund um Erziehung und Entwicklung zur Verfügung. Die offene Sprechstunde findet in der Städtischen Kita Bösperde, Bonhoefferstraße 7, statt.

  • Menden (Sauerland)
  • 17.01.18
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Gute Laune bei der Spendenübergabe: Simon Terhardt (l.) und Wernher Schwarz (M.) vom Lions Club konnten nun den Erlös aus der Versteigerung des Bildes von Susanne A. Schalz (mit Umhang) an Siegfried Schmitz und Dragica Schierenberg von der Frühförderung überreichen. Foto: Kariger

Gladbeck: Kunst für den guten Zweck

Ein Bild für den guten Zweck: Die Künstlerin Susanne A. Schalz hat ihr Bild "back to nature" gespendet, damit es im Auftrag des Lions Clubs versteigert werden konnte. Bei der Auktion kam eine stolze Summe zusammen, die nun der Frühförderung in Gladbeck zugute kommt, Die vier Lions-Clubs in der Region (Gladbeck, Gelsenkirchen, Gelsenkirchen-Buer und Bottrop) hatten sich Anfang September unter Federführung von Wernher Schwarz im Atelier von Susanne A. Schalz getroffen. Im Rahmen dieser...

  • Gladbeck
  • 21.11.17
Überregionales

Fragen zur Entwicklung des Kindes?

Menden. Falls Fragen zur Entwicklung des Kindes bestehen, stellt das Familienzentrum Menden–Mitte eine Beratungsstunde bereit. Am Donnerstag, 4. Mai, stehen Mitarbeiterinnen von der Frühförderstelle von 7.30 bis 9 Uhr zur Beantwortung im Don Bosco Kindergarten, Brandstr. 13, zur Verfügung.

  • Menden (Sauerland)
  • 30.04.17
Überregionales
Die Mitarbeiter der Frühförderung. Foto: PR

40 Jahre Frühförderung - Großes Lob beim Festakt

Dem gesunden Aufwachsen von Kindern wird im Kreis Mettmann ein hoher Stellenwert beigemessen. Unter den 90 Gästen beim bunten Festakt anlässlich des 40 jährigen Jubiläums der Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung waren viele Förderer und Freunde dabei. Festredner Landrat Thomas Hendele und der Ratinger Bürgermeister Klaus Pesch dazu: ,,Die Geburtsstunde der Frühförderung im Jahr 1976 hatte das Ziel, drohende oder bereits eingetretene Behinderungen so früh wie möglich zu...

  • Velbert
  • 09.11.16
Vereine + Ehrenamt
Der Vorstand. v. links: Stephan Brune (stellv. Vors.), Rosi Klein, Nicole Dünchheim (1. Vors.), Wolfgang Dyck, Elke Klingbeil.
2 Bilder

„Die Lebenshilfe ist gesund“.

Die Mitgliederversammlung der Lebenshilfe e.V. Kreisvereinigung Mettmann wurde wieder im Kreishaus Mettmann abgehalten. Kreis Mettmann. Die Mitgliederversammlung der Lebenshilfe e.V. Kreisvereinigung Mettmann fand auch dieses Jahr wieder im Kreishaus Mettmann statt. „Uns verbindet eine enge vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Kreisverwaltung, und wir bedanken uns für die Gastfreundschaft“, erklärte Nicole Dünchheim, 1. Vorsitzende der Lebenshilfe Kreisvereinigung. Nach den üblichen...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 23.09.16
  •  1
Vereine + Ehrenamt

„Ja! Und Nein! Und lass das sein!“ – Aktives Theater in der Frühförderstelle der Lebenshilfe

Das Ambulant Unterstützte Wohnen der Lebenshilfe hatte eingeladen: Vor fast ausverkauftem Haus wurde in der Frühförderstelle „Ja! Und Nein! Und lass das sein“ aufgeführt. Das Theaterstück, das sexuellen Missbrauch von Menschen mit Behinderungen thematisiert, wurde von der „Theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück“ entwickelt und zeigte in vielen alltäglichen Szenen, wie man sich gegen Übergriffe, gegen Grabscher auf der Arbeit, gegen ungewollte Fotos wehren kann. Das Publikum wurde laufend mit...

  • Dorsten
  • 19.09.16
LK-Gemeinschaft
Mitarbeiterin Erika Mose mit den Kinden Christian und Philip Koschmieder.
5 Bilder

40 Jahre junge Frühförderung

Die Lebenshilfe feierte Jubiläum in Weidenfelds Garten. Das Sommerfest wurde traditionell mit Spielmobil, Swimmingpool und Pferd gefeiert. Der Swimmingpool im Garten der Familie Weidenfeld in Ratingen ist immer ein Highlight. Weidenfelds, die von Anfang an ihr Areal samt Schwimmbad für die Frühförderfeste zur Verfügung stellten, zeigten sich wieder als hervorragende Gastgeber. Sandkasten, Schaukel, Bällchenbad, Trampolin, das Geschicklichkeitsspiel „heißer Draht“, Basteln und die unzähligen...

  • Velbert
  • 27.06.16
Ratgeber
Beim Sommerfest hatten die Kinder besonders beim Schminken viel Spaß.

Frühforderung Bottrop: Kindern auf den Weg helfen

Die Frühförderung Bottrop feierte ihr 35-jähriges Bestehen im Rahmen eines Sommerfestes. Die Frühförderung wurde 1981 von einer Elterninitiative als rechtlich selbständiger Verein gegründet. Zurzeit werden etwa 240 Kinder wöchentlich von elf therapeutischen und pädagogischen Mitarbeiterinnen gefördert. Jährlich werden über 300 Kinder erfasst. Aufgabe der Frühförder- und Beratungsstelle ist die Früherkennung und frühst mögliche Förderung von entwicklungsverzögerten, geistig, körperlich und...

  • Bottrop
  • 17.06.16
Überregionales
Rhythmus und Melodie erspüren, das erfreut die künftige Heavy-Metal-Schlagzeugerin...
2 Bilder

Wenn die Kleinen schon auf Socken rocken

Dass sich Musizieren positiv auf die Gesamtentwicklung eines Kindes auswirkt, gilt als erwiesen. Für Jungen und Mädchen ab 18 Monaten bietet die Lichtburg Wetter einen Musikgarten. Auf einfachen Instrumenten, mit der eigenen Stimme und dem Körper erfahren Kleinkinder spielerisch, was Melodien und Rhythmen sind. Anmeldungen, auch zum Probeschnuppern unter Tel. 02335-913667 oder auf www.lichtburg-wetter.de/allgemeine-informationen/musikgarten. Hier gibt es auch eine Info-Broschüre zum...

  • Herdecke
  • 02.09.15
LK-Gemeinschaft
Jede Menge junge Fans hatte jetzt der Gladbecker SPD-Landtagsabgeordnete Michael Hübner, als er im Rahmen des Leseförderprogramms „Lesestart - Drei Meilensteine für das Lesen“ eine Vorlesestunde gestaltete.

„Lesestart“-Sets sollen Gladbecker Eltern und Kinder gleichermaßen zum Lesen motivieren

Seit dem November 2013 läuft bundesweit das Leseförderprogramm „Lesestart - Drei Meilensteine für das Lesen“, an dem sich von Beginn an auch die Stadtbücherei Gladbeck beteiligt. Jetzt rührte Büchereileiter Uwe van der Weppen mit seinem Team noch einmal kräftig die Werbetrommel für das Förderprogramm, das aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Arbeit finanziert sowie von der „Stiftung Lesen“ durchgeführt wird. Daher war jetzt der SPD-Landtagsabgeordnete Michael Hübner an der...

  • Gladbeck
  • 29.05.15
Politik
Musiktherapie – hier mit Trommeln – hat eine „heilsame“ Wirkung.
3 Bilder

Lebensqualität der Menschen mit Behinderung verbessern.

Spenden an die Lebenshilfe bringen Freude in den Alltag von Menschen mit geistiger Behinderung. Kreis Mettmann. Jetzt wird es noch einfacher, die Lebenshilfe durch ein neues Online-Verfahren mit Spenden zu unterstützen. Wenn Sie auf der Homepage (www.lebenshilfe-mettmann.de) „Spenden“ anklicken, werden Sie automatisch weitergeführt. „Auch kleine Beträge helfen uns, die Lebensqualität der uns anvertrauten Menschen mit Behinderung zu verbessern, ihnen einen größeren Anschluss an das Leben...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 23.05.15
  •  5
Vereine + Ehrenamt

Vorstand des Siedlervereins Ratingen 1947 e.V. singt für Frühförderung

Auf der Jahreshauptversammlung im Oktober 2014 hatten die Mitglieder des Vereins einstimmig beschlossen für die Frühförderung der Lebenshilfe e.V. Kreisvereinigung Mettmann zu spenden. Ralf Stewing, 1. Vorsitzender und Rosa-Maria Kaleja, 2. Vorsitzende sowie Hans-Günter Roenz, Kassierer des Siedlervereins überreichten der Leiterin der Frühförderung, Birgit Cordes-Lacerenza und der Mitarbeiterin Susanne Puhl einen Scheck über 1.200 €. Am 08. November 2014 war es so weit, die Stimmen geölt und...

  • Velbert
  • 24.03.15
Vereine + Ehrenamt
Vorstand des Siedlervereins, Mitarbeiter, Eltern und Kinder

Vorstand des Siedlervereins Ratingen 1947 e.V. singt für Frühförderung

Auf der Jahreshauptversammlung im Oktober 2014 hatten die Mitglieder des Vereins einstimmig beschlossen für die Frühförderung der Lebenshilfe e.V. Kreisvereinigung Mettmann zu spenden. Ralf Stewing, 1. Vorsitzender und Rosa-Maria Kaleja, 2. Vorsitzende sowie Hans-Günter Roenz, Kassierer des Siedlervereins überreichten der Leiterin der Frühförderung, Birgit Cordes-Lacerenza und der Mitarbeiterin Susanne Puhl einen Scheck über 1.200 €. Am 08. November 2014 war es so weit, die Stimmen geölt und...

  • Heiligenhaus
  • 24.03.15
Ratgeber

Info-Abende für Eltern Vierjähriger im Stadtbezirk Innenstadt-Ost in Sachen Schulfähigkeit und Frühförderung

Die Grundschulen und die umliegenden Kindertageseinrichtungen in der östlichen Innenstadt, unterstützt vom Familienbüro Innenstadt-Ost, laden zu Informationsveranstaltungen für die Eltern der Schulanfänger 2017/2018 im jeweiligen Wohnviertel bzw. Stadtteil ein. Dort sollen die Eltern über die Bildungsvereinbarung der Kindertageseinrichtungen und die Schulfähigkeit ihrer Kinder informiert werden. Die Eltern erhalten zudem Informationen über frühzeitige Fördermöglichkeiten ihrer Kinder....

  • Dortmund-Ost
  • 19.02.15
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

KAB Nikolaus Groß Bottrop spendet an die Frühförderung

Die Katholische Arbeitnehmerbewegung Nikolaus Groß Bottrop veranstaltet traditionell im November ein Solidaritätsessen, dessen Erlös an eine Organisation gespendet wird. In diesem Jahr ging die Spende an die Frühförderung Bottrop e.V. Die Frühförderung hilft Kindern bis zu 6 Jahren mit sprachlichen und motorischen Behinderungen umzugehen. Der Vorstandsprecher Günter Hoffjan konnten einen Scheck von 450,-- an die Frühförderung überreichen. Auch in diesem November wird wieder ein...

  • Bottrop
  • 11.02.15
LK-Gemeinschaft
Felix I. und Ann-Cathrin I. aus Ratingen
3 Bilder

Närrischer bunter Nachmittag der Frühförderung der Lebenshilfe

Ratingen/Kreis Mettmann (PeDro) . "Der RaKiKa ist sportlich fit, da machen alle Kinder mit!" Das Motto des Ratinger Kinderprinzenpaares wurde von den kleinsten Jecken beim närrischen bunten Nachmittag der Lebenshilfe e.V. Kreisvereinigung Mettmann wörtlich genommen. Die Lebenshilfe lädt traditionell Kinder und deren Familien, die die heilpädagogische Frühförderung besuchen, zu einem närrischen Nachmittag ein. Rund 40 Kinder und Eltern klatschten und tanzten durch den Saal. Mit originellen...

  • Velbert
  • 10.02.15
LK-Gemeinschaft
Polonaise durch den Saal
3 Bilder

Närrischer bunter Nachmittag der Frühförderung der Lebenshilfe

Ratingen/Kreis Mettmann (PeDro) . "Der RaKiKa ist sportlich fit, da machen alle Kinder mit!" Das Motto des Ratinger Kinderprinzenpaares wurde von den kleinsten Jecken beim närrischen bunten Nachmittag der Lebenshilfe e.V. Kreisvereinigung Mettmann wörtlich genommen. Die Lebenshilfe lädt traditionell Kinder und deren Familien, die die heilpädagogische Frühförderung besuchen, zu einem närrischen Nachmittag ein. Rund 40 Kinder und Eltern klatschten und tanzten durch den Saal. Mit originellen...

  • Heiligenhaus
  • 10.02.15
Vereine + Ehrenamt
Renate und Wolfgang Siegert mit den Kleinen in Aktion
3 Bilder

Alle Jahre wieder- Lebenshilfe feiert traditionell mit Großen und Kleinen

200 Personen nahmen an der traditionellen Nikolausfeier der Lebenshilfe Kreisvereinigung Mettmann im Gemeindesaal von Peter und Paul teil. Vorstandsmitglied der Lebenshilfe Kreisvereinigung Mettmann, Wolfgang Dyck, begrüßte alle Gäste herzlich und trug mit einer Geschichte zum Programm bei. Diese Feier wurde mit viel ehrenamtlichen Engagement überhaupt erst möglich. Vom historischen Nikolaus bis zur Gästebedienung helfen langjährige Ehrenamtliche unter der Leitung von Birgit und Georg Auer....

  • Heiligenhaus
  • 09.12.14
Ratgeber
Das zukünftige Angebot in Scharnhorst soll den Eltern weite Wege ersparen.  Mitarbeiter unterschiedlicher Fachrichtungen kümmern sich um die Kinder.
2 Bilder

Frühe Hilfe für Kinder

Die Caritas bietet in Zukunft auch in Scharnhorst eine interdisziplinäre Förderung für entwicklungsverzögerte Mädchen und Jungen an. Nele reagiert nicht so schnell wie die anderen Kinder im Hort. Anton spricht noch immer nicht, obwohl Gleichaltrige längst fröhlich ihre ersten Sätze bilden - Eltern von betroffenen Kindern stehen in einer solchen Situation oftmals vor schwierigen Entscheidungen und fühlen sich alleine gelassen. Sie fragen sich: Was tun, wenn mein Kind nicht altersentsprechend...

  • Dortmund-City
  • 26.06.14
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Ein großer Anziehungspunkt ist der Swimmingpool.
4 Bilder

Spiel und Spaß bei Familie Weidenfeld.

Die Frühförderkinder der Lebenshilfe und ihre Familien feiern ihr jährliches Sommerfest. Ratingen/Kreis Mettmann. Der Garten der Familie Weidenfeld gehört einmal im Jahr den Frühförderkindern und ihren Familien. Samt den vielen Spielsachen wie Trecker und Kettcars, Schaukel und Sandkasten sowie dem 33° warmen herrlichen Swimming Pool, der immer die größte Anziehungskraft besitzt. „Wir haben selbst mehrere Enkelkinder, und deshalb ist alles da, was ein Kinderherz begehrt“, sagt Hilde...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 12.06.14
  •  3
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.