frank schulte

Beiträge zum Thema frank schulte

Kultur
Künstler Frank Schulte bei seinen Vorbereitungen.
Foto: Monheim Triennale

Kunst-Premiere in Monheim muss leider ausfallen
Wie klingt der Rhein?

 Wie klingt das Innere des Rheins? In Vorbereitung auf die Monheim Triennale wollte Frank Schulte in der Klanginstallation "continuum" die Fließbewegungen des Rheins, die Geräusche der Flussbewohner und die von den vorbeifahrender Schiffe erzeugten Klänge entlang der Monheimer Uferpromenade unter Wasser akustisch aufspüren und in der evangelischen Altstadtkirche als mehrkanalige audiovisuelle Inszenierung erlebbar machen. Leider muss die Premiere am Samstag, 22. Mai, coronabedingt ausfallen....

  • Monheim am Rhein
  • 19.05.21
Überregionales
Sebastian Brecher, kaufmännischer Leiter Goldbeck, Marc Schmid, Niederleitungsleiter Assmann Planen Beraten, Thomas Westphal, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Dortmund, Thomas Hagemann, Geschäftsführer Givaudan Dortmund, Kay Hantke, Regional Engineer Givaudan, und Projektleiter Frank Schulte vollzogen gemeinsam den ersten Spatenstich fürs neue Hochregallager auf dem erweiterten Givaudan-Betriebsgelände an der Giselherstraße im Gewerbegebiet Wickede-Süd.
2 Bilder

Erster Spatenstich für neues Hochregal-Lager bei Givaudan in Wickede-Süd vollzogen

Beim ersten Spatenstich zum neuen Hochregal-Lager für Rohstoffe und Verpackungen der Firma Givaudan im Gewerbegebiet Wickede-Süd überbrachten Dortmunds Wirtschaftsförderungs-Geschäftsführer Thomas Westphal und Andreas Eller, Leiter des Dienstleistungszentrums Wirtschaft, den Mitarbeitenden der Firma Givaudan gestern (23.6.) die Glückwünsche von Oberbürgermeister Ullrich Sierau. „Wir sind stolz und glücklich, dass Givaudan als global handelnder Konzern mit dieser Baumaßnahme ein weiteres...

  • Dortmund-Ost
  • 24.06.16
Ratgeber
Frank Schulte, Pfarrer der Ev. Johannes-Kirchengemeinde Südstadt

Besinnliches von Frank Schulte: "Besinnungslos durch das Jahr"

Vielleicht sollten Sie sich keine Zeit nehmen diesen Text zu lesen! Am besten, Sie überfliegen diese Zeilen, nehmen das Smartphone aus der Tasche, um beim Hintergrundgeräusch des Radios, den aktuellen Facebook-Status zu checken. Dabei empfiehlt es sich, auch eben nach den Emails zu sehen. Aber nur überfliegen und dabei eben in die Zeitung sehen. Bitte konzentrieren Sie sich nicht zu stark, sonst bekommen Sie ja nichts von den Karnevalsumzügen im laufenden Fernsehprogramm mit. Was auch schön zur...

  • Hattingen
  • 05.02.16
  • 1
  • 8
Kultur
Führen die Jecken in Serm durch die Session 2016 - Prinz Frank I. Schulte und Hofmarschall Paul Welk

Prinz Frank I. (Schulte) regiert mit Hofmarschall Paul Welk die Sermer Narren

Auch die KG Südstern kürte bereits vor einigen Tagen ihren Prinzen. Der Abend im Festzelt auf dem „Kasselle Pitter Platz“, an dem etwa 350 Jecken teilnahmen, sah ein buntes Karnevalsprogramm der Extraklasse. Nach dem Einmarsch der Formationen wurde das Programm von den „Sternschnuppen“ und den „Südsternen“ gestaltet. Weiter ging es mit dem bekannten „Ausbilder Schmidt“ und der „Fauth Dance Company“. Doch wie immer hieß es dann wieder „Et kütt wie et kütt“. Und so war dann auch die Zeit...

  • Duisburg
  • 28.01.16
  • 1
Ratgeber
Pfarrer Frank Schulte, 
Ev. Johannes-Gemeinde, Hattingen

Besinnliches von Frank Schulte: "Gute Vorsätze"

Schon neue Vorsätze für das Jahr 2016 gefasst? Ist ja nicht so einfach, es gibt ja so viele davon. Eine kleine Auswahl: Rauchen aufhören (wenn noch nicht geschehen), gesünder leben, abnehmen, sparen, Freunde einladen, bewusster leben, Vegetarierin werden, Veganer werden, das Auto mehr stehen lassen, im Fitnessstudio anmelden, Flüchtlingen helfen, Obdachlosen helfen, Steuern bezahlen, eine Fremdsprache lernen, mehr für andere tun, mal an mich selbst denken, bei Amnesty international mitarbeiten,...

  • Hattingen
  • 27.12.15
  • 1
  • 2
Ratgeber
Frank Schulte, Pfarrer der Johannes-Kirchengemeinde, Südstadt

Besinnliches von Frank Schulte: "Fasten Sie auch?"

Die Frage wird mir die Tage häufiger gestellt. Klar, die Fastenzeit hat begonnen und ich bin Pfarrer. Also: Faste ich? Letztes Jahr habe ich gesagt, ich verzichte auf Blutwurst und Graupensuppe! Eine leichte Übung für mich. Mit dem Fasten habe ich so meine Probleme. Da gibt es die eine Fastentradition, wo es um möglichst schmerzvollen Verzicht geht. So eine Art simuliertes Mitleiden mit Christus. Dem kann ich nicht viel abgewinnen. Ebenso wenig wie dem Vertauschen von Fasten und Diät. Wenn ich...

  • Hattingen
  • 07.03.14
Ratgeber
Frank Schulte, Pfarrer der Ev. Johannes-Gemeinde, Hattingen

Besinnliches von Frank Schulte: "Irgendwie war Wahlkampf"

Irgendwie haben wir den Wahlkampf und die Wahl überlebt! Können Sie sich noch erinnern? Jede Menge Parolen und noch mehr Wahlversprechen an den potenziellen Wähler. Ja richtig, der Mindestlohn, der kommt ja jetzt! Zumindest hatten alle versprochen: Wir sind für soziale und gerechte Löhne!! Da können wir ja jetzt alle gespannt sein! Wieviel wird es werden? 7 Euro oder 8,50 Euro? Oder gibt es wieder eine gute Ausrede nichts zu tun! Egal welche Koalition regieren wird, wir Bürger möchten jetzt...

  • Hattingen
  • 27.09.13
Kultur
Um dieses E-Piano geht es bei dem Benefiz-Konzert am Sonntag, 1. September, in der Johannes-Kirchengemeinde, Uhlandstraße 32. Unser Bild zeigt die Organisatoren und Mitwirkenden (v.l.) Pfarrer Frank Schulte, Jugendreferent Stefan Larisch und Kirchenmusiker Walter Schulte.  Foto: Römer

Ein Klavier, ein Klavier!

Für viele Menschen gehören Orgel und Kirche und Gottesdienst irgendwie zusammen. Auch in der Ev. Johannes-Kirchengemeinde in der Südstadt. Dennoch wurde hier jetzt ein neues Klavier für 3.500 Euro angeschafft. Warum, das erklärt Kirchenmusiker Walter Schulte so: „Wir möchten in der Gemeinde gerade auch die jungen Leute erreichen. Durch die umfangreichen Baumaßnahmen der HWG sind gerade in die Südstadt viele junge Familien gezogen. Aber junge Menschen stehen nun einmal nicht so auf Orgelmusik....

  • Hattingen
  • 20.08.13
Überregionales
Pfarrer Frank Schulte, Ev. Johannes-Kirchengemeinde, Uhlandstraße

Besinnliches von Frank Schulte: "Endlich Urlaub!"

Der Sommer kommt irgendwie nicht so richtig in Fahrt. Regen, Kälte, zwölf Grad in Hattingen. Überall wird schon gejammert, dass es wieder keinen richtigen Sommer mit Wärme und Sonnenschein gibt. Ich habe mir gedacht, ich lasse mal das klagen. Ich habe bald Urlaub, das Wetter ist mir einfach egal. Urlaub ist mehr als Sonne! Faulenzen, nichts tun, wirklich mal nichts tun. Entspannen, lesen, gemeinsame Zeit mit Menschen, die ich mag! So muss der Sommer 2012 für mich sein. Das Wetter kann ich...

  • Hattingen
  • 13.07.12
Überregionales
Pfarrer Frank Schulte, Ev. Johannes-Kirchengemeinde, Uhlandstraße

Besinnliches von Pfarrer Frank Schulte: Tu- statt Wie-Worte

Es ist Herbst, die Blätter und die Aktienkurse fallen, beides nachhaltig geschädigt. „Besinnlich“ soll diese Kolumne sein, ein schönes Adjektiv, davon hören wir ja zur Zeit so viele, jede Menge „kostbarer“ Wie-Worte. „Energisch“ wird der Krise entgegengetreten, natürlich ebenso „kraftvoll“ wie „vertrauenswürdig“. „Freiwillig“ soll das „größere“ Engagement privater Geldgeber ausfallen, damit die „alternativlose“ Bankenrettung durch „willige“ Regierungen nicht „katastrophal“ scheitert. „Solide“...

  • Hattingen
  • 14.10.11
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.