fredenbaumpark

Beiträge zum Thema fredenbaumpark

Kultur
Der kostenfreie, wöchentliche Lachtreff in der östlichen Dortmunder Innenstadt erfreut sich großer Beliebtheit - nun schon seit zwei Jahren. Unverbindlich kommen Menschen zusammen, lachen, meditieren und haben Spaß. Bald wird Weltlachtag gefeiert - mit einem großen Fest im Fredenbaum-Park im Norden.
2 Bilder

Lachyoga-Treff von der Güntherstraße lädt ein zu humorvollen Stunden // Weltlachtag am 3. Mai im Fredenbaum-Park
Lustiger Geburtstag: Komm, lach mit!

Seit nun bereits zwei Jahren findet jede Woche, donnerstags zwischen 18 und 19 Uhr, der Lachtreff am Rande der Oststadt in der Güntherstraße 42d unter der Leitung von Sabine Gebhardt statt. Gefeiert wird jetzt und im Mai beim Weltlachtag im Fredenbaum-Park im Norden. Lachyoga - was ist das denn? Es ist eine Methode, die bereits seid mehr als 25 Jahren auf der ganzen Welt praktiziert wird. Dabei finden sich Menschen zusammen, die gemeinsam lachen, meditieren und Spaß haben wollen. Lachyoga...

  • Dortmund-Ost
  • 23.01.20
Ratgeber
Herrlich illuminiert sind auch die Verkaufs-, Imbiss- und Getränkestände.
2 Bilder

Donnerstags und freitag schon um 14 Uhr, am Wochenende bereits um 13 Uhr
Phantastischer Lichterweihnachtsmarkt im Fredenbaumpark öffnet eine Stunde früher

Lindenhorst. Nachdem am vergangenen Wochenende schon lange vor den offiziellen Öffnungszeiten sehr viele Besucher vor den Kassen auf Einlass warteten, öffnet der Phantastische Lichterweihnachtsmarkt im Fredenbaumpark nun früher als bisher. An den Donnerstagen und Freitagen geht es bereits um 14 Uhr und an den Samstagen und Sonntagen schon um 13 Uhr los. Am 29. Dezember schließt der Lichterweihnachtsmarkt dann. Eintritt bis dahin: 8 Euro. Danach ist vom 30. Dezember bis zum 6. Januar täglich...

  • Dortmund-Nord
  • 19.12.19
Natur + Garten
Die Vereinsmitglieder des Freundeskreises Fredenbaumpark und Mitarbeiter des Tiefbauamts stellten die neu gepflanzte Flatter-Ulme im Park vor. Hier im Bild u.a. Tiefbauer Jürgen Hundorf (1.v.l.), zuständig für die Stadtgrün-Planung, Freundeskreis-Vorsitzender Dr. Wilhelm Grote (2.v.l.) und dessen Stellvertreter Manfred Kreuzholz (6.v.l.).

Baum des Jahres 2019 gepflanzt
Flatter-Ulme für den Fredenbaum-Park

Das Tiefbauamt der Stadt Dortmund, zuständig fürs Stadtgrün, und der Freundeskreis Fredenbaumpark haben gemeinsam den Baum des Jahres 2019 angepflanzt. Eine Flatter-Ulme (Ulmus laevis) wurzelt nun im Dortmunder Norden und ergänzt den bestehenden Baumlehrpfad im Fredenbaumpark. Der Verein Freundeskreis Fredenbaumpark hatte diese Tradition schon vor Jahren ins Leben gerufen und pflanzt seitdem regelmäßig die Bäume des Jahres hinzu. Die Flatter-Ulme ist ein sommergrüner Laubbaum, der...

  • Dortmund-Nord
  • 17.12.19
Kultur
Einer der im Dino-Wald in Szene gesetzten Raubsaurier.

Hohe Besucherzahlen im Fredenbaum-Park beim Lichterweihnachtsmarkt
Dino-Wald ist der Magnet // Saurier-Herde soll 2020 kommen

Schon bis zur Halbzeit des Phantastischen Lichterweihnachtsmarktes (PLWM) im Fredenbaum-Park am Rande Lindenhorsts hat Veranstalter Gisbert Hiller einen "fantastischen Besucherzuwachs" gemeldet. Absolute Stars und auch Magneten für von weither angereiste Touristen sei der neu geschaffene Dino-Wald. So habe man fürs Wochenende bereits eine Einbahnstraßenregelung getroffen, damit jeder die 35 bis zu elf Meter hohen Dinosaurier-Installationen in Ruhe genießen kann. Und 2020 sollen es noch...

  • Dortmund-Nord
  • 13.12.19
Kultur
108 Bilder

In Dortmund leuchtet es
DER PHANTASTISCHE LICHTERWEIHNACHTSMARKT

Wow!!! Ich weiß gar nicht, wo ich zuerst anfangen soll. So viele Eindrücke, so viele "Ahs" und "Ohs", so viel Glanz in meinen Augen. Der Phantastische Mittelalterliche Lichterweihnachtsmarkt in Dortmund (kurz PLWM) hat an diesem Wochenende eröffnet. Und gestern war ich da. Ich war vorher noch nie da und hatte auch noch nie davon gehört, was eigentlich eine Schande ist.  Ich möchte euch meine persönlichen Highlights vorstellen bzw. einige Informationen für euren Besuch geben: ZEITLICHER...

  • Dortmund
  • 24.11.19
  •  2
Ratgeber
Vor allem auf und rund um den Fredenbaum-Parkteich sorgen Feuerflöße sowie tausende Feuerkörbe, Fackeln, Kerzen und Lagerfeuer für die ganz einzigartige Atmosphäre des Phantastischen Lichterweihnachtsmarktes.
3 Bilder

Lichterweihnachtsmarkt im Fredenbaumpark zwischen Lindenhorst und der Nordstadt
Anders als alle anderen

Nunmehr im fünften Jahr bietet der Phantastische Lichterweihnachtsmarkt (PLWM) im Fredenbaum-Park den Dortmundern und vielen anreisenden Gästen ein unvergessliches Erlebnis. Unterm Motto "Anders alle alle anderen Weihnachtsmärkte" erleben die Besucher*innen ab Donnerstag, 21. November, immer wieder neue Höhepunkte. Neu in diesem Jahr ist der besinnliche Dino-Wald, in dem mystisch beleuchtete Saurierfiguren den großen und kleinen Besuchern eine willkommene Abwechslung vom Lichtermeer des...

  • Dortmund-Nord
  • 20.11.19
  •  1
  •  2
Kultur
Der Aufbau der Panzerbrücke über den Parkteich hat auch in diesem Jahr den Countdown für den Phantastischen Lichterweihnachtsmarkt (PLWM) im Fredenbaumpark am Rande Lindenhorsts eingeläutet. Der startet am 21. November.
8 Bilder

Der Countdown für den Phantastischen Lichterweihnachtsmarkt im Fredenbaum-Park läuft
Die Brücke ist gesetzt

Große Ereignisse werfen bekanntlich ihren Schatten voraus: Davon zeugt am Teich des Fredenbaum-Parks die bereits gesetzte Panzerbrücke, über die ab dem 21. November wieder die Besucher der Phantastischen Lichterweihnachtsmarktes (PLWM) flanieren werden. Beim Präsentationstermin vor Ort im Park zwischen Lindenhorst und der Nordstadt stellte Wolfgang Fuck als Sprecher der Mittelalterlichen Phantasie Veranstaltungen von Gisbert Hiller aus Drensteinfurt die diesjährigen Neuerungen vor: In...

  • Dortmund-Nord
  • 31.10.19
Ratgeber
Gruselig-schöne Kostümierungen und ein passendes Make-up sind wieder angesagt bei der Halloween-Party im größten Indianerzelt der Welt.
2 Bilder

Halloween-Party im Big Tipi - Helfer vom Berufskolleg sorgen fürs tolle Aktionsangebot
"Schauder doch mal rein!"

Pünktlich am Donnerstag, 31. Oktober, erwartet das Big Tipi in der Erlebniswelt Fredenbaum, Lindenhorster Str. 6, alle kleinen und großen Gespenster, Hexen und Monster zur großen Halloween-Party unter dem Motto „Schauder doch mal rein!“. Mit über 30 Mitmachaktionen für Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren startet das Fest mit einem bunten Programm in Kooperation mit dem Freundeskreis Fredenbaum e.V. um 15 Uhr im Big Tipi. Die Teilnahme ist kostenlos. Fast 50 freiwillige Helferinnen...

  • Dortmund-Nord
  • 26.10.19
Ratgeber
Beim Laternenlauf im vergangenen Jahr.
2 Bilder

In Zusammenarbeit von Nicos Farm e.V. und der Erlebniswelt am Big Tipi
"Lichtermeer" lockt Kinder mit und ohne Handicap im zehnten Jahr in den Fredenbaum-Park

Der Verein Nicos Farm lädt in Zusammenarbeit mit der städtischen Erlebniswelt Fredenbaum für Freitag, 25. Oktober, ab 15 Uhr nun schon im zehnten Jahr zum "Lichtermeer" für und mit behinderten Kindern in und am Fredenbaum-Park am Rande Lindenhorsts ein. Auftakt ist rund ums Big Tipi, Lindenhorster Str. 6, beim Stockbrot backen, mit dem Basteln von Last-Minute-Laternen, Kinderschminken, Aktivitäten in der Hüttenstadt und Vorführungen der Jugendfeuerwehr. Bei Einbruch der Dunkelheit gegen...

  • Dortmund-Nord
  • 21.10.19
Natur + Garten
Auch in Herbst und Winter lohnt sich ein Spaziergang in der grünen Oase des Dortmunder Nordens.
3 Bilder

Freundeskreis bietet fachkundige Führung
Einladung zum herbstlichen Spaziergang durch den Fredenbaum-Park

Der Freundeskreis Fredenbaumpark e.V. lädt Mitglieder wie interessierte Gäste für Dienstag, 1. Oktober, zu einem Herbstspaziergang durch den Fredenbaum-Park unter der fachkundigen Führung des Vereinsvorsitzenden und ehemaligen Dortmunder Umweltamts-Leiters Dr. Wilhelm Grote ein. Treffpunkt ist um 16 Uhr am Parkeingang Ecke Schützen-/Beethovenstraße. Unterwegs gibt es Erläuterungen zur Parkgeschichte, zu naturkundlich interessanten Aspekten und zu vereinsinternen Aktivitäten. Zum...

  • Dortmund-Nord
  • 26.09.19
Vereine + Ehrenamt
Das Logo des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs ADFC.

Angebot des ADFC startet am Fredenbaum-Park
Radtour zur Zechensiedlung Teutoburgia nach Herne-Börnig

Die unter Denkmalschutz stehende Zechensiedlung Teutoburgia im Herner Stadtteil Börnig ist Ziel einer öffentlichen Halbtages-Radtour, die der ADFC-Kreisverband Dortmund am Donnerstag, 22. August, mit Start um 10 Uhr am Haupteingang des Fredenbaum-Parks im Dortmunder Norden anbietet. Rund fünf Stunden sind für die mittelschwere Strecke über rund 45 Kilometer hin und zurück einzuplanen. Treffen mit Tourenführerin Gela S. (Tel. 0176-50939884) ist auf dem Parkplatz des Klinikzentrums Nord, Ecke...

  • Dortmund-Nord
  • 14.08.19
Natur + Garten
Eichenprozessionssinner

Eichenprozessionsspinner in Dortmund
Gut 900 Bäume in Dortmund sind jetzt raupenfrei

Seitdem das Tiefbauamt mit seinen Grün-Experten die privatenUnternehmen verstärkt, geht es schneller voran. Mehr als 900 Bäume sind inzwischen von den Raupen des Eichenprozessionsspinners befreit. Das Tiefbauamt war während des Kirchentags über die gesamte Zeit im Einsatz. Seit Mittwoch hatte die Stadt Dortmund eine24-Stunden-Telefon-Hotline geschaltet, die auch weiterhin zwischen 7 und 18 Uhr erreichbar ist. Auch die Mail-Adresse raupenmelder@dortmund.de bleibt weiter...

  • Dortmund-Ost
  • 25.06.19
Natur + Garten
Die Raupe des Eichenprozessionsspinners.

Über 200 Bäume sind vom Eichenprizessionsspinner befallen
Stadt sperrt den Fredenbaumpark

Um Gefahren für Menschen zu vermeiden hat die Stadt gestern nach Baumkontrollen den Fredenbaumpark gesperrt. Denn Mitarbeiter des  Tiefbauamtes haben einen starken Befall durch Raupen des Eichenprozessionsspinners festgestellt. In der ersten Hälfte des Parks wurden bereits mehr als 200 befallende Bäume identifiziert. Die Gefahr für den Menschen ist schnell erklärt: Die Raupen bilden in einem bestimmten Larvenstadium Brennhaare aus, die bei Berührung zu erheblichen Juckreiz, Hautrötungen und...

  • Dortmund-City
  • 05.06.19
Vereine + Ehrenamt
Das obligatorische Foto mit der Buschwindröschen-Preisträgerin 2019 und den geehrten Vereinsjubilaren (v.l.n.r.): Gründungsmitglied Hans-Peter Hoffmann, Laudatorin Gerda Kieninger, selbst 20 Jahre im Verein, Rainer Beinlich (10 Jahre), der stellvertretende Vereinsvorsitzende Manfred Kreuzholz, Silberjubilarin Gerda Bogdahn (25 Jahre), Buschwindröschen-Preisträgerin Anne Rabenschlag, die beiden Gründungsmitglieder Uwe Büscher und Hans-Eberhard Urbaniak, Liesel Weiermann, die ihren Ehemann Wolfgang Weiermann, Gründungsmitglied und Ehrenvorsitzender, vertrat, Gründungsmitglied Hans-Gerd Jochims, Patrick Arens, der die Ehrung für 20-jährige Mitgliedschaft für seinen verstorbenen Vater Hans-Peter Arens entgegen nahm, Beisitzerin Gerda Horitzky und Freundeskreis-Vorsitzender Dr. Wilhelm Grote.
3 Bilder

Frühjahrsempfang des Freundeskreises Fredenbaumpark e.V.
Buschwindröschen-Preis 2019 an Anne Rabenschlag verliehen // Gründungsmitglieder und Vereinsjubilare geehrt

Beim Frühjahrsempfang im Vereinsheim des Kleingärtner-Vereinsheims "Hafenwiese" konnten die Mitglieder des Freundeskreises Fredenbaumpark e.V. anlässlich des Silberjubiläums ihres 25-jährigen Vereinsbestehens zahlreiche Gäste begrüßen. Im festlichen Rahmen wurden nicht nur die Jubilare geehrt. Mit der Verleihung des traditionellen Buschwindröschenpreises ehrte der Freundeskreis die zum Monatswechsel aus ihrem Amt geschiedene und in den Ruhestand verabschiedete langjährige...

  • Dortmund-Nord
  • 02.05.19
Kultur
Die Dortmund-Bochumer Band "Hemingway's Whiskey" spielt zum Auftakt des "Musiksommers im Fredenbaumpark" in der siebenköpfigen XXL-Formation. - Als Akustik-Trio wird die Band übrigens am 24. Mai, ab 20 Uhr ein Bob-Dylan-Tribute-Konzert im "Café Alt-Wien" im Hallenbad Brackel, Oesterstr. 68, geben.
4 Bilder

Siebenköpfige Dortmund-Bochumer Band "Hemingway's Whiskey" macht am Sonntag den Auftakt
Volles Programm auch beim diesjährigen "Musiksommer im Fredenbaumpark"

Mit dem Auftritt der Dortmund-Bochumer Musik-Formation "Hemingway's Whiskey" startet am Sonntag, 5. Mai, um 15 Uhr der diesjährige „Musiksommer im Fredenbaum-Park“. Mit Unterstützung des Freundeskreises Fredenbaumpark e.V. hat die Dortmund-Agentur auch für das Sommerhalbjahr 2019 wieder ein abwechslungsreiches musikalisches Programm zusammengestellt. An insgesamt 14 Sonntagen im Zeitraum von Mai bis September können die Besucher*innen eine bunte Mischung aus Schlagern, Rock, Pop- und...

  • Dortmund-Nord
  • 30.04.19
LK-Gemeinschaft
4 Bilder

Mittelalterlich Phantasie Spectaculum
Ritter, Piraten und Elben noch bis 1. Mai im Fredenbaumpark

Ritter und Gaukler, Piraten und Elben, Steampunker und Orks: Sie alle treffen sich beim Mittelalterlich Phantasie Spectaculum (MPS), das noch bis 1. Mai im Fredenbaumpark auf neun Hektar Veranstaltungsgelände seine Zelte aufgeschlagen hat. Und das im wahrsten Sinn des Wortes, da es neben zahlreichen Ständen - mit mittelalterlichen Waffen und Schmuck, Kleidung, Bratwurst, Met und vielem mehr - auch ein Heerlager zu bieten hat. Neben der Fechtkampfgruppe Fictum zeigen auch die Ritter vom...

  • Dortmund-Nord
  • 28.04.19
Kultur
Brechende Lanzen, stürzende Ritter. Spannende Turniere hoch zu Ross und Wettkämpfe in der Arena, Heerlager und Handwerkermarkt, Feuervögel auf Stelzen und andere Fabelwesen - das alles uvm. ist ab Samstag (27.4.) und bis zum Maifeiertag (1.5.) letztmalig beim Mittelalterlich Phantasie Spectaculum (MPS) im Fredenbaum-Park zu erleben. Die Wiesen sollen künftig im Frühjahr Schonung erfahren, MPS beschränkt sich auf den Lichter-Weihnachtsmarkt.
16 Bilder

24. MPS-Mittelalterfestival letztmalig im Fredenbaumpark
Fabelwesen und Fechtkünstler locken nach Lindenhorst

Die gute Nachricht für alle Mittelalter-Fans: Der vorweihnachtliche Lichter-Weihnachtsmarkt bleibt dem Dortmunder Norden erhalten. Doch das Mittelalterlich Phantasie Spectaculum (MPS) im Frühling gastiert ab Samstag, 27. April, zum letzten Mal im Fredenbaum-Park. Die gute Nachricht für alle Naturfreunde: Wiesen, Wäldchen, Wege und Beete dort werden künftig mitten in der Wachstumsperiode nicht mehr ganz so arg strapaziert... Bis Mittwoch, 1. Mai, findet das mit bis zu 3000 Mitwirkenden größte...

  • Dortmund-Nord
  • 23.04.19
Vereine + Ehrenamt
Diakonie-Chefin Anne Rabenschlag (vorne, l.) bei der Eröffnung der Boosverleih-Saison 2019 am Teich im Fredenbaum-Park.
2 Bilder

Freundeskreis Fredenbaumpark verleiht Buschwindröschenpreis am Dienstag beim KGV "Hafenwiese" und zeichnet Jubilare aus
Diakonie-Geschäftsführerin Anne Rabenschlag wird geehrt

Der Freundeskreis Fredenbaumpark e.V. verleiht seinen diesjährigen Buschwindröschen-Preis an Diakonie-Geschäftsführerin Anne Rabenschlag im Rahmen eines Frühjahrsempfangs am Dienstag, 23. April, ab 17 Uhr im Kleingärtner-Vereinsheim des KGV "Hafenwiese" ("Bei Vassili"), Schützenstr. 190. Außerdem will sich der Verein bei einer festlichen Jubilarehrung bei einigen langjährigen Mitgliedern, speziell den Gründungsmitgliedern, bedanken. Zum Festakt sind bereits alle Mitglieder und Sponsoren...

  • Dortmund-Nord
  • 20.04.19
Politik
Dortmunds Schul- und Jugend-Dezernentin Daniela Schneckenburger (hinten, 4.v.r.) präsentierte gemeinsame mit Vertretern von ADFC, Verkehrswacht, Polizei, Stadtverwaltung und Politik das neue Konzept der Verkehrserziehung, speziell in der Jugendverkehrsschule im Fredenbaum-Park.
3 Bilder

Jugendverkehrsschule in Lindenhorst schlägt mit neuen Partnern ein neues Kapitel in der Verkehrserziehung auf
In die Jahre gekommener Verkehrsübungsplatz soll baulich instand gesetzt werden

Nach kurzer Pause und mit neuen Partnern hat jetzt die Jugendverkehrsschule im Fredenbaum-Park ein neues Kapitel für die Verkehrserziehung der Schüler*innen der dritten Klassen aufgeschlagen. Gestern (9.4.) präsentierte die städtische Schul- und Jugenddezernentin Daniela Schneckenburger gemeinsam mit den Vertreterinnen und Vertretern des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC), der Verkehrswacht, der Polizei, des Schulverwaltungsamtes und des Schulamtes sowie der Politik die neue...

  • Dortmund-Nord
  • 10.04.19
Ratgeber
Eine schöne Tradition beim ADFC Dortmund sind die Angebote für Familien. So startet - wie hier im Vorjahr im Bild - am 6. April wieder der erste Fahrradaktionstag 2019 in der Jugendverkehrsschule im Fredenbaum-Park.

Saisonbeginn im Fahrradsattel
Erster ADFC-Aktionstag des Jahres für Familien in der Jugendverkehrsschule in Lindenhorst

Saisonbeginn im Sattel: Zum ersten Fahrrad-Aktionstag für Familien im Jahr 2019 lädt der Kreisverband Dortmund im Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) für Samstag, 6. April, von 10 bis 14 Uhr in die Jugendverkehrsschule im Fredenbaum-Park, Münsterstr. 270c, gelegen zwischen Lindenhorst und der Nordstadt, ein. Eltern oder Großeltern, die mit ihren Kindern zwar im Schonraum, aber doch auf kleinen Straßen für deren sichere Zukunft im Straßenverkehr üben möchten, sind dazu eingeladen. Die...

  • Dortmund-Nord
  • 26.03.19
Natur + Garten
Im Tretboot zur Ausfahrt auf dem Parkteich nahmen gemeinsam Platz (beginnend vom Sitzplatz hinten Mitte im Uhrzeigersinn) Didi Stahlschmidt vom Quartiersmanagement Nordstadt, Diakonie-Fachbereichsleiterin Claudia Katzer, der stellvertretende Superintendent Michael Stache vom Evangelischen Kirchenkreis Dortmund, Bürgermeisterin Birgit Jörder, Diakonie-Geschäftsführerin Anne Rabenschlag und Claudia Schauder vom Jobcenter Dortmund.
2 Bilder

Bootsverleih-Saison auf dem Teich des Fredenbaum-Parks eröffnet
Spaß für viele Besucher, Jobs für Langzeitsarbeitslose

Das Diakonische Werk Dortmund und Lünen hat bei bestem Frühlingswetter am Teich des Fredenbaum-Parks die bereits 13. Saison des Bootsverleihs eröffnet. Ausgeliehen werden dürfen die fünf Tret- und fünf Ruderboote täglich bis Mitte Oktober 2019. Gefördert wird das Arbeitsprojekt vom Jobcenter Dortmund: Vier Arbeitskräfte arbeiten im Rahmen einer Arbeitsgelegenheit (AGH) bei Passgenau für den Bootsverleih und kümmern sich unter fachkundiger Anleitung um die Reinigung und Wartung der Boote,...

  • Dortmund-Nord
  • 26.03.19
Ratgeber
Auch die Ritter vom EHS-Team sind bei ihren Turnieren wieder zu erleben.

Letzte Chance auf vergünstigte Tickets bis zum 16. März
Mittelalterlich Phantasie Spectaculum Ende April zum letzten Mal im Fredenbaum-Park

Von Samstag, 27. April, bis Mittwoch, 1. Mai, gastiert das Mittelalterlich Phantasie Spectaculum (MPS), das mit bis zu 3000 Mitwirkenden größte reisende Mittelalter-Kulturfestival der Welt, nunmehr zum 24. Male in Dortmund und lässt im Fredenbaum-Park am Rande Lindenhorsts zum allerletzten Mal seine fantastische mittelalterliche Erlebniswelt entstehen. Spielfrei ist lediglich am Montag, 29. April.   Für dieses letzte Dortmunder MPS sind noch bis zum 16. März Tickets im Vorverkauf mit einem...

  • Dortmund-Nord
  • 12.03.19
Kultur
Im ehemaligen Straßenbahndepot, dem heutigen Kulturort Depot, empfing der Freundeskreis Fredenbaumpark e.V. Mitglieder und Gäste anlässlich des 25-jährigen Vereinsbestehens und präsentierte den neuen Kurzfilm "Der Fredenbaum - ein Nordstadttraum".
9 Bilder

"Der Fredenbaum - ein Nordstadttraum"
Freundeskreis stellt beim Festabend zum 25-Jahr-Vereinsjubiläum Kurzfilm über die Parkgeschichte vor

„Der Fredenbaum - ein Nordstadttraum“, so lautet der Titel des Films, den der Freundeskreis Fredenbaumpark e.V. gestern Abend (14.1.) im überregional bekannten Kulturort Depot, dem ehemaligen Straßenbahndepot in der Immermannstraße, vorstellte. Zahlreiche Mitglieder und geladene Gästen fanden sich dort zur Uraufführung anlässlich des 25-jährigen Vereinsbestehens im Sweetsixteen-Kino ein und wurden dem Silberjubiläum entsprechend mit Sekt, Orangensaft und Knabbereien empfangen. In seiner...

  • Dortmund-Nord
  • 15.01.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.