Alles zum Thema Friedhofskonzept

Beiträge zum Thema Friedhofskonzept

Politik
Dr. Dietrich Rohde organisiert den Protest gegen das Friedhofskonzept.
3 Bilder

Friedhofskonzept
"Protest erlebt nun eine neue Dimension"

Der Ratskeller platzte beinahe aus allen Nähten. Kein Wunder, es ging einmal mehr um das umstrittene Mülheimer Friedhofskonzept. „Friedhof statt Streithof“ heißt die Interessengemeinschaft, mit der viele betroffene Bürger sich gegen das Vorgehen der Stadt wehren wollen. Dazu sollen erst einmal viele individuelle Fälle gesammelt werden. Für eventuelle rechtliche Schritte ist die Gründung eines Klagefonds angedacht. Ins Leben gerufen hatte die Gruppe Dr. Dietrich Rohde, 78 Jahre alt und Arzt...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.05.19
Politik

Politik
Friedhofs-Desaster

Obwohl längst feststeht, welche Flächen demnächst nicht mehr als Friedhof genutzt werden dürfen, sind immer noch Hinweisschilder aufgestellt, die etwas anderes aussagen: eine Wiederbelegung ist hier gar nicht erlaubt. Werden die Bürger hier absichtlich getäuscht? Die Felder, die in den letzten Jahren auf dem Speldorfer Friedhof „platt gemacht wurden“ waren ebenfalls so gekennzeichnet, wurden aber nicht mit Gräbern neu belegt. Stattdessen wurde Rasen gesät - Grünflächen entstanden, die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.05.19
Politik
In den Randbereichen der Friedhöfe, wie hier in Dümpten, soll das neue Konzept greifen.

Versammlung zum Friedhofskonzept
Bürger machen ihrem Ärger im Ratssaal Luft

Mit ihren Plänen zum neuen Friedhofskonzept ist die Stadtverwaltung zuletzt auf jede Menge Unverständnis gestoßen. Das änderte sich auch bei der Bürgerversammlung im Ratssaal freilich nicht. Die Teilnehmer ließen ihrem Ärger zum Teil freien Lauf. Einige von ihnen wollen sich nun zusammentun. „Wenig empathisch“, nannten die Teilnehmer das Vorgehen der Verwaltung, andere finden das Konzept gar „überflüssig“, sprachen von einem „Vertrauensverlust“ oder „einem ganz schrecklichen Zustand“. „Es...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 05.05.19
  •  2
Politik
2 Bilder

Neues Friedhofskonzept
Offener Brief

Da ich bisher als betroffene Angehörige weder Informationen noch Reaktionen auf unsere Bitten bekommen habe, fühle ich mich veranlasst mein letztes Schreiben als "Offenen Brief" publik zu machen. Dabei darf sich auch Herr Vermeulen und insbesondere Herr Stobbe, Leiter des Amtes für Friedhofwesen, der Oberbürgermeister Scholten sowie die Bezirksbürgermeister und der Stadtsprecher Wiebels angesprochen fühlen: An das Amt für Grünflächenmanagement und Friedhofwesen Guten Tag meine Damen und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 29.04.19
  •  1
Politik

Friedhofsentwicklungskonzept
Vermeulen sieht wenig Erfolgsaussichten für Klagen gegen das Friedhofskonzept

Die Verwaltung rüstet sich für einen Sturm der Entrüstung, wenn am Freitag (3. Mai) ab 18 Uhr im Ratssaal die Bürgerversammlung zum umstrittenen Friedhofsentwicklungskonzept (FEK) über die Bühne geht. Die Verantwortlichen verstehen zwar die Emotionalität des Themas, sehen sich aber auf der richtigen Seite. Klagen geben sie keine großen Erfolgsaussichten. "Kosten und Erträge gehen immer mehr auseinander", begründet Dezernent Peter Vermeulen den Grund für das neue Konzept. Beides wieder auf...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 29.04.19
  •  1
Politik
Die Proteste gegen die Grundsteuererhöhung sind im Rathaus angekommen.
Foto. PR-Fotografie Köhring / AK

Der Rat der Stadt Mülheim beschließt Bürgerversammlungen zu Etat und Friedhofskonzept
Die Nähe zum Bürger suchen

Bei der aktuellen Sitzung des Stadtrates wurde immer wieder deutlich, dass eine verbesserte Kommunikation mit den Bürgern bei vielen auf der politischen Agenda steht. So beschloss der Rat die Durchführung einer Einwohnerversammlung zum Thema „Etat 2019“. Am Dienstag, 7. Mai, wird es ab 18 Uhr in der Aula der Realschule Stadtmitte eine zentrale Veranstaltung für das gesamte Stadtgebiet geben. Nach der Begrüßung durch OB Ulrich Scholten und einer Einführung in das Thema durch Stadtkämmerer...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.04.19
Politik

Umweltpolitik
Kompromiss im Friedhofs-Streit

Im Streit um das neue Friedhofsentwicklungskonzept haben CDU, SPD, Grüne und FDP mit ihren Stimmen im Umweltausschuss für einen Kompromiss gesorgt. Die BAMH-Fraktion ist damit nicht zufrieden und hat bereits mit einem Antrag für die kommende Ausschusssitzung reagiert. Das Konzept soll dafür sorgen, dass sich die Bestattungen künftig auf die Kernbereiche der Friedhöfe konzentrieren, damit die Randgebiete nach und nach zur Kostensparung aufgegeben werden können. Dies hat zu einer Menge Unmut...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 23.01.19
Natur + Garten
2 Bilder

Neues Friedhofskonzept sorgt für Empörung

Wenn sogar die Bild-Zeitung über Mülheim berichtet, dann muss etwas vorgefallen sein. In der Tat sorgte in den letzten Tagen ein neues Friedhofskonzept für großes Aufsehen, wenn nicht gar Empörung in der Stadt. In der Zukunft sollen Randgebiete auf den Friedhöfen geschlossen und damit Geld gespart werden. Für aufgetretene Missverständnisse hat sich die Stadt bereits entschuldigt. Das Amt für Grünflächenmanagement und Friedhofswesen möchte sich künftig auf die Kernbereiche der Friedhöfe...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.04.18