Frisörgeschäft

Beiträge zum Thema Frisörgeschäft

Blaulicht

Polizei Bochum
Einbruch in Friseurgeschäft: 37-Jähriger festgenommen

Die Polizei nahm am Sonntagmorgen, 12. September, in der Bochumer City einen Einbrecher fest. Eine aufmerksame Zeugin hörte gegen 6.30 Uhr verdächtige Geräusche und beobachtete, dass eine männliche Person sich gewaltsam Zutritt zum Laden an der Viktoriastraße 16 verschaffte. Der Kriminelle beschädigte eine Scheibe und verschwand unmittelbar danach im Geschäft. Die Zeugin reagierte genau richtig und verständigte, ohne zu Zögern, über den Notruf "110" die Polizei. Noch in den Räumlichkeiten des...

  • Bochum
  • 13.09.21
Blaulicht

Polizei nimmt Täter (25 Jahre) vorläufig fest
Einbrüche in Bislich und Brünen

 Die Polizei konnte einen 25-Jährigen aus Recklinghausen vorläufig festnehmen. Der Mann war mit einer weiteren Person gegen 02.10 Uhr in ein Frisörgeschäft an der Weseler Straße eingebrochen. Im Pressebericht heißt es dazu: Als die Polizei vor Ort eintraf, waren die Täter gerade dabei, unter anderem eine Kaffeemaschine, Münzgeld und Frisörgeräte durch ein aufgehebeltes Fenster des Geschäftes zu tragen. Den 25-Jährigen konnte die Streifenwagenbesatzung festhalten. Die zweite Person war beim...

  • Wesel
  • 18.06.21
Wirtschaft
Immer noch geschlossen

Beide Wirtschaftszweige stark belastet
Friseur gegen Gastronomie

Durch den Lockdown gibt es Probleme in der gesamten Wirtschaft. Die Gastronomie und Kneipen leiden schon das ganze Jahr. Nach einem ersten Aufschrei des Verbandes ist es still geworden. Man ergibt sich dem Schicksal, so sieht es aus. Anders bei den Friseuren, dieser Zweig konnten noch bis vor Weihnachten Arbeiten. Aber jetzt finden Sie Gehör. Sogar die Bundeskanzlerin sagte, bei den Frisören müsse man sich etwas überlegen. Ja die braucht jeder, jetzt Zusehens mehr! Auch wer noch in den letzten...

  • Essen-Süd
  • 03.02.21
  • 1
Blaulicht
Die Hintergründe der Explosion liegen noch völlig im Unklaren.

Spezialisten der Polizei fanden unbekannte Substanz am Tatort
Explosion in Altenessener Frisörgeschäft: Hintergründe noch völlig unklar

Die lauten Geräusche haben in der Nacht einige Altenessener unsanft auf dem Schlaf gerissen. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei. Grund ist die Explosion in einem Frisörgeschäft auf der Gladbecker Straße.    Passiert ist das Ganze in der Nacht von Freitag auf Samstag. Die ersten Anrufe erreichten die Leitstelle gegen 23:15 Uhr. DieAnwohner schilderten den Notrufbeamten, dass sie soeben zerberstende Scheiben und einen lautstarken Knall aus Richtung eines Frisörsalons gehört hätten. Zudem waren...

  • Essen-Borbeck
  • 16.11.20
  • 1
Blaulicht

Explosion in Frisörgeschäft

Nach einer lautstarken Explosion in einem Frisörgeschäft auf der Gladbecker Straße in Essen gestern Nacht (13. November), wodurch mehrere Anwohner aufgeweckt wurden, ermittelt die Kriminalpolizei die Hintergründe. Die ersten Anrufe erreichten die Leitstelle gegen 23:15 Uhr. Die Anwohner schilderten den Notrufbeamten, dass sie soeben zerberstende Scheiben und einen lautstarken Knall aus Richtung eines Frisörsalons gehört hätten. Zudem waren Rauchschwaden zu sehen, die auf einen möglichen Brand...

  • Marl
  • 14.11.20
Blaulicht
Dieses Bild machte der geschädigte Ladenbetreiber nach dem Vorfall.
2 Bilder

Wesel - Mann randaliert in der Innnenstadt und erschreckte Ladenbetreiber gewaltig
Apollopassage: Auto in der Tiefgarage demoliert und Schaufensterscheiben eingeschlagen

Ein 26-jähriger Mann aus Wesel hat am Wochenende in einer Einkaufspassage in Wesel randaliert. Im Polizeibericht heißt es: Er schlug am Samstag gegen 11.44 Uhr mit einem Hammer in der Tiefgarage der Apollopassage auf einen dort geparkten Wagen ein. Dieser hatte danach Löcher in der Windschutzscheibe und der Kühlerhaube. Anschließend hat er mit einem Hammer auch mehrere Schaufensterscheiben in Erdgeschoss der Passage beschädigt und lautstark Unverständliches gerufen. Der 26-jährige konnte von...

  • Wesel
  • 25.02.19
Überregionales

Heisingen: Diebestrio mit Trinkgeldkasse erwischt

Am Freitagmittag, 30. Januar, gegen 14.15 Uhr konnten Polizisten ein Diebestrio festnehmen und das zuvor gestohlene Sparschwein beschlagnahmen. Kurz zuvor hatten zwei Frauen (23 und 24 Jahre) ein Haarstudio an der Lelei in Heisingen betreten. Während sie eine Angestellte ablenkten, stahlen sie das Sparschwein mit den Trinkgeldern vom Tresen. Der Diebstahl wurde kurz darauf entdeckt - worauf die sofort alarmierte Polizeizentrale eine Fahndung auslöste. Die Polizeikontrolle eines in Rumänien...

  • Essen-Ruhr
  • 02.02.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.