Götz George

Beiträge zum Thema Götz George

Kultur
DU Tours-Chefin Dagmar Dahmen (links), der "wahre Schimanski" Heinz Sprenger (rechts) zusammen mit Götz George alias Horst Schimanski, leider nur noch als Aufsteller. Foto: KS
2 Bilder

"Was für ein asoziales Arschloch!"

"Zottel, Du Idiot! Hör auf mit der Scheiße!". Das war 1981 Schimmis erster Satz im legendären Tatort "Duisburg-Ruhrort". VON KARSTEN SCHUBERT Horst "Schimmi" Schimanski war eine fiktive Figur aus der ARD-Fernsehreihe Tatort und wurde von dem 2016 verstorbenen Berliner Schauspieler Götz George dargestellt, in der er als Kriminalhauptkommissar in Duisburg seinen Dienst tat. Heinz Sprenger, langjähriger Leiter des Kriminalkommissariats 11 sowie Aufklärer der Duisburger Mafia-Morde vor zehn Jahren,...

  • Moers
  • 12.08.17
  • 3
LK-Gemeinschaft
Am Montag vor dem Schiffsmaskenbrunnen zur Nachahmung empfohlen: Armin Klaes (rechts) und Student Jan Haan als MSV-Fan Horst Schimanski.
3 Bilder

Heute, 18 Uhr, am Kuhtor: der Horst-Schimanski-Flashmob - Erinnerung an Götz George, der vor einem Jahr verstarb

Am Montag, 19. Juni, jährt sich der Todestag von Götz George. Anlass für den Dirigenten und Hochschullehrer Armin Klaes zu einem Flashmob in der Innenstadt aufzurufen. Um 18 Uhr versammelt man sich am kommenden Montag am Schiffsmaskenbrunnen auf der Königstraße/Kuhtor, um dem wohl beliebtesten Tatort-Kommissar zu gedenken und Erinnerungen zu teilen. „Die BILD titelte 'Götz George tot - Schimmi lebt ewig'. Auch meine Studierenden von heute mit Anfang zwanzig kennen zumeist Schimmi und verbinden...

  • Duisburg
  • 19.06.17
  • 1
  • 1
Kultur
Tanja Schumann liefert sich einen kurzweiligen Schlagabtausch mit ihrer Therapeutin.

Paartherapie der amüsanten Art

„Alles über Liebe“ heißt die Komödie mit Renan Demirkan, die am Samstag, 29. Oktober, um 19.30 Uhr im Kulturzentrum aufgeführt wird. Neben Demirkan spielen auch Giovanni Arvaneh und Tanja Schumann in diesem Stück von Stephan Eckel. Die Presse schwärmt von einer „kurzweiligen, intelligent rhythmisierten Inszenierung“. Es handelt sich bei dem Stück um eine Koproduktion des Tournee-Theaters Thespiskarren mit dem Theater im Rathaus Essen. Und darum geht es: Um ihre Ehe zu retten, sagen sich Anna...

  • Herne
  • 21.10.16
Vereine + Ehrenamt

Aus der Schimanski-Blütezeit

Ich habe Götz George und Eberhard Feik im Oktober 1985 auf der Anlage des Tennisclub Rot-Weiß Vluyn an der Schöttenstraße erlebt. Der Ursprung der Anwesenheit lag einige Monate zuvor. Da trug ein Team des Tennisclub ein Turnier gegen Mitarbeiter der Duisburger Mordkommission aus. Bei dieser Veranstaltung, deren Initiator Elmar Zimmermann, seinerzeit Leiter des 1. Kommissariats in der Stadt Montan und selbst Mitglied im TC Rot-Weiß, war, wurde zugunsten des "Weißen Ringes" gespendet. Die beiden...

  • Moers
  • 11.07.16
Überregionales
23 Bilder

Am 02.07.2016 auf der Horst Schimanski Gasse

Wir haben vergangenen Samstag ernst gemacht und waren auf der Schimigasse, öffneten da eine Dose Bier und riefen beim anstoßen "scheiße". Hatte das Gefühl das uns niemand blöd sondern eher bewundernd ansah weil wir aussprachen was sie dachten. Vorher aßen wir am Friedrichsplatz einen Schimiteller und anschließend tranken wir beim Hübi trotz starkem Wind draußen ein Pilsken.

  • Duisburg
  • 04.07.16
  • 1
  • 2
Kultur

Abschied von Götz George

Erstaunlich, wie leise und unbemerkt sich Götz George, einer der großen deutschen Schauspieler am 19. Juni von der Welt und seinem Publikum verabschiedete. Dabei haben wir ihn doch laut und polternd zumindest in seiner Paraderolle als Schimanski, kurz Schimmi, im Tatort Duisburg fast 30 Jahre lang erlebt und bis heute in Erinnerung. So liebten wir Frauen den Macho-Polizisten, der Duisburg und dem ganzen Ruhrgebiet bewies, was ein Bulle draufhaben muss, um die Knackis und Scheißkerle zur Strecke...

  • Gladbeck
  • 29.06.16
  • 4
  • 9
Kultur
Ein leeres Schild

Ach Schimmi

Ach Schimmi, jetzt hat es Dich auch erwischt. Dabei hatten wir mit Dir eigentlich noch gar nicht gerechnet. Zu agil, zu jugendlich wirktest Du noch bis zuletzt. Vorbei. Du warst - in meiner Erinnerung - der Erste im deutschen Fernsehen, der die Kraftausdrücke mit Sch... oder A... benutzen durfte. Und gesehen hat man Dich immer in den schmierigsten und dreckigsten Ecken von Duisburg, bei den Zuhältern oder den Kleinkriminellen. Trotzdem kann man Deine Verdienste um unsere Stadt nicht genug...

  • Duisburg
  • 29.06.16
  • 1
  • 4
Überregionales

GOODBYE SCHIMMI...

Götz George ist tot.Der 1938 in Berlin geborene Schauspieler verstarb am 19.Juni. Der als Tatort- Kommissar,, Horst Schimanski'' bekannt wurde war einer der beliebtesten Ermittler in Deutschland. Die Nachricht von seinem Tode ging mir als Fan seiner Serien und Arbeiten sehr nah.In diesem Sinne sage ich :,, GOODBYE SCHIMMI '', RUHE IN FRIEDEN!!!

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 27.06.16
  • 15
  • 24
Überregionales

SCHIMMI IST TOT !

Ich habe eben einen richtigen Schock bekommen und bin fassungslos....traurig. UNSER SCHIMMI IST TOT ! Götz George ist verstorben. Ich traf ihn so oft bei seinen Dreharbeiten und bei einigen Premieren. Zuletzt zu Schimanski "LOVERBOY" im Duisburger Rathaus. Eigentlich abgeriegelt und unzugänglich durfte ich dennoch bei den Dreharbeiten anwesend sein. Götz Du warst stets nett und freundlich zu mir , auch wenn Fotos machen nicht so Dein Ding war , aber das konnte ich nachvollziehen.Komm gut rüber...

  • Duisburg
  • 26.06.16
Überregionales
Horst Schimanski
4 Bilder

Kommissar "Schimmi" Schimanski ist tot

Die Nachricht schockt Fans, Fernseh-Zuschauer wie Freunde gleichermaßen: Götz George, bekannt geworden als Kommissar Horst Schimanski im Duisburger Tatort, ist im Alter von 77 Jahren gestorben. Seine Agentin bestätigte, dass George bereits am 19. Juni nach kurzer Krankheit verstorben und im engsten Familienkreis beigesetzt worden ist. 32 Jahre lang spielte George den Ruhrpottkommissar Schimanski - (nicht nur) als dieser schrieb er Fernsehgeschichte. Seine Markenzeichen: Schnodderige Sprüche,...

  • Moers
  • 26.06.16
  • 13
  • 3
Überregionales
Das Filmteam um Daniel Maus hat das Modeshooting von Peter Kallwitz begleitet. Den Kurzfilm kann man im Internet sehen.
2 Bilder

Peter Kallwitz - internationaler Fotograf aus Marl

Peter Kallwitz ist einer „von hier“. Der Fotograf aus Marl kommt aber viel herum. Davon handelt ein Kurzfilm, der nun bei gleich zwei Wettbewerben an den Start geht. Den Film „Peter Kallwitz - Internationaler Fotograf“ hat das Team mit Daniel Maus, Paul Bobrowksi, Andre Richter und Svenjy Unterberg (der Stadtspiegel berichtete) im Frühjahr für NRWISION gedreht. Die Crew reichte die Dokumentation über den Marler Fotografen beim „Rencontres Internationales Paris - Junger Film und zeitgenössische...

  • Marl
  • 10.09.14
  • 2
LK-Gemeinschaft
Rainer Märker, technischer Leiter des Theater Marl, findet seinen Kollegen Mister T. schön pflegeleicht.
8 Bilder

Talk mit Teppich im Theater Marl

Dieser Teppich ist außergewöhnlich. Er sieht nicht nur gut aus, er kann sogar sprechen. Von „ganz unten“ gewinnt man interessante Eindrücke. Mister T. nennt sich der Boden im Theater Marl. Zum Jahresende rollen wir den „Talk mit Teppich“ aus. Sie gelten bei Ihren Kollegen als erfreulich strapazierfähig und sind topfit. Was ist Ihr Geheimnis: Jede Menge Teppich-Shampoo? Oder legen Sie sich freiwillig unter den Hochdruckreiniger? Mister T.: „Danke für die Blumen, aber ich habe schon so meine...

  • Marl
  • 27.12.13
  • 1
Ratgeber
72 Bilder

Weihnachtsgeschenke für und von Planet Hollywood

Ein Hauch von Hollywood wehte gestern Abend durch das neue Filmerlebnis Restaurant im City Palais Duisburg. Ralf Moeller übergab sein „Gladiator“ Schwert dem PLANET HOLLYWOOD Duisburg und Götz George schenkte diesem die Schimanski Jacke vom Tatort „Loverboy“. Direkt aus Hollywood jettete Ralf Moeller nach Duisburg, um sein Schwert aus dem Blockbuster „Gladiator“ an das Anfang Dezember eröffnete PLANET HOLLYWOOD Duisburg als Requisite zu übergeben. Burghart Eick, Casting Agentur Eick (u.a. für...

  • Duisburg
  • 19.12.13
  • 1
Überregionales
Künstler Horst Wackerbart und sein improvisiertes Freilichtatelier auf der Wiese des Evangelischen Krankenhaus. Auf der roten Couch hat Dietmar Herberhold, Stiftungsvorstand des Hauses, Platz genommen.

Sofa ist roter Faden für Portraits

Unna. Herbert Grönemeyer, „Schimanski“ Götz George und Michail Gorbatschow haben schon darauf Platz genommen, an den ungewöhnlichsten Orten hat sie schon gestanden, und 700 Menschen aus 51 Ländern sind auf ihr portraitiert worden. Nun dient die rote Couch als Hintergrund für Patienten, Ärzte und Besucher des Evangelischen Krankenhauses Unna. Der Fotograf und Künstler Horst Wackerbarth fertigt allerdings keine Schnappschüsse an, er will Menschen in ihrem Lebens­umfeld darstellen und mit ihnen...

  • Unna
  • 08.07.13
Kultur
Kommissar Horst Schimanski- sicherlich die Paraderolle Götz Georges

Götz George wird 75- der WDR ehrt den Ausnahmeschauspieler

Anlässlich seines 75. Geburtstages am 23. Juli 2013 zeigt das WDR Fernsehen ausgesuchte Produktionen mit Götz George – u.a. eine aktuelle Dokumentation „Er will doch nur spielen!“ sowie eine George-Trilogie: „Mein Vater“, „Der Totmacher“ und „TATORT Duisburg Ruhrort“, sein erster Auftritt als Kommissar Schimanski. 17. Juli 2013 21.00 Uhr: Hitlisten des Westens: „Götz George wird 75 – Seine beliebtesten Rollen“ 18. Juli 2013 20.15 Uhr: Schimanski – Tod in der Siedlung 19. Juli 2013 23.15 Uhr...

  • Duisburg
  • 03.07.13
  • 1
Überregionales
Nicht unbedingt "Fan affin" - "Schimmi" und "Hänschen" vor dem Rathaus in Duisburg
11 Bilder

"Schimmi" machte sich rar - Fans maßlos enttäuscht - Schwacher Auftritt von Götz George

Es war doch schon ein recht seltsames Verständnis von Identifikation mit der Stadt, die ihn seit 1981 bundesweit bekannt machte, und den Fans aus dieser Stadt, die bei den Dreharbeiten am Rathaus erschienen waren, um dem Tatort Kommissar ein Autogramm abzugewinnen. Auch "Hänschen" Darsteller Chiem van Houweninge war am Drehort erschienen und sass mit "Schimmi" in einem Wohnwagen direkt vor dem Rathaus! Auch das Küsterehepaar der Salvatorkirche Holger und Claudia Kanaß, Rathaus Hausmeister u.a....

  • Duisburg
  • 12.06.13
  • 8
Überregionales
Bei den Dreharbeiten zu „Upgrade“: Yasmin Lehmann mit dem Schauspieler Thure Lindhardt („Illuminati“). Foto: privat

Mit Schimanski vor der Kamera - Casting-Agentur Eick gibt fünf wap-Lesern die Chance

Götz George als Ruhrpott-Kommissar Schimanski - das ist eine deutsche Fernsehlegende. Sogar eine sehr lebendige, die in diesen Tagen wieder vor der Kamera steht: Am Mittwoch, 22. Mai, beginnen nämlich die vierwöchigen Dreharbeiten für seine neue Tatort-Folge, Arbeitstitel: „Loverboy“. Fünf wap-Leserinnen und -Leser können mit dabei sein - und zwar vor der Kamera! Möglich macht das die bekannte Casting-Agentur Delia Eick, die Komparsen für Filmproduktionen sucht. Neuerdings sitzt die Zentrale in...

  • Ennepetal
  • 14.05.13
Kultur
Gleich vier "Grimme"-Preise hat Dieter Hildebrandt abgeräumt, darunter 2004 für sein Lebenswerk.

Autogramme: Jäger der besonderen Art

Der vierfache Grimme-Preisträger Dieter Hildebrandt hat ein überaus freundliches Naturell. Bei Götz George muss man dagegen aufpassen, er pöbelt gerne herum. Aber Autogrammjäger sind wie Indiana Jones: abenteuerlustig und angstfrei. Wenn der „Grimme“-Preis lockt, haben hartgesottene Autogrammjäger die Objekte ihrer Begierde fest im Visier. Am 12. April werden sie sich wieder aufgeregt am Theater Marl versammeln und auf die Pirsch gehen. Manche Normalsterbliche werden mit Promis verwechselt. Ein...

  • Marl
  • 05.04.13
  • 1
Kultur
„Typen im Revier“ stellt Helmut Orwat in seinem neuen Kalender vor.                                            Foto: Wengorz

Gesichter des Ruhrgebiets: Helmut Orwat präsentiert neuen Kalender

Es sind Bilder, die das Herz eines jeden Ruhrgebiets-Nostalgikers höher schlagen lassen. Zwölf „Typen im Revier“ portraitiert der Castrop-Rauxeler Fotograf Helmut Orwat in seinem neuen, mittlerweile sechsten, Kalender. Während sich der 74-Jährige in früheren Veröffentlichungen hauptsächlich mit seiner Heimatstadt beschäftigte, vereint der neue Kalender Fotografien, die sich„nicht ausschließlich auf Castrop-Rauxel beziehen“, so Orwat. In seiner langen Laufbahn als freier Fotograf bekam der...

  • Castrop-Rauxel
  • 18.10.12
Überregionales
Mit diesen bekannten Gesichtern stand Hüdaverdi Güngör bereits vor der Kamera.

Von "Alarm für Cobra 11" zu einem Gespräch mit Oberbürgermeister Tischler

Bottrop. „Tom Gerhardt ist sympathisch - der hat jeden Komparsen persönlich begrüßt - Götz George ist ziemlich arrogant, der wollte mit Nebendarstellern gar nichts zu tun haben“, sagt Hüdaverdi Güngör. Seit seinem sechsten Lebensjahr steht der Bottroper vor der Kamera. „Als ich meinen allerersten Auftritt bei ‚Alarm für Cobra 11‘ hatte, war ich mir sicher, dass ich als Stuntman eingesetzt werde“, grinst der 16-Jährige. „Vor zehn Jahren habe ich dann auch Sprünge vom Geländer geprobt - ich...

  • Bottrop
  • 03.08.12
Kultur
Götz George in "Zivilcourage". Foto: WDR/ Maria Krummweide
12 Bilder

"Grimme": Götz George und Gottschalk dürfen sich freuen

Egal, wer in den Jurys der Grimme-Preis-Kommission sitzt: Regisseur Dominik Graf hat die Wächter für Qualitäts-Fernsehen auf seiner Seite. Er kann sich am 1. April seinen 9. Grimme-Preis in Marl abholen. Unter anderem war das eine der Krachernachrichten, als jetzt Grimme-Institut-Leiter Dr. Uwe Kammann und Grimme-Preis-Referent Dr. Ulrich Spies bei einer Pressekonferenz in der Landesanstalt für Medien (LfM) in Düsseldorf bekannt gaben. Unterm Strich: Die öffentlich-rechtlichen Sender unter dem...

  • Marl
  • 16.03.11
Überregionales
Hat TV-Geschichte gemacht und bekommt dafür den Sonder-Preis: Thomas Gottschalk, jängjähriger "Wetten, dass...?"-Moderator. Foto: ZDF/ Carmen Sauerbrei

Grimme-Preis: Mittwoch wird's ernst

Der rote Teppich wird natürlich in Marl ausgerollt, wenn am 1. April die TV-Promis zur Grimme-Gala kommen. Doch wer dann erscheint und den begehrtesten deutschen Fernsehpreis erhalten wird, das geben die Wächter für Qualitätsfernsehen schon am Mittwoch in Düsseldorf bekannt. Treffpunkt für Pressevertreter aus ganz Deutschland ist am 16. März die Landesanstalt für Medien (LfM) NRW im Düsseldorfer Medienhafen. Hier geben Grimme-Institutsleiter Dr. Uwe Kammann und Grimme-Preis-Referent Dr. Ulrich...

  • Marl
  • 15.03.11
Kultur
Die "Goldene Kamera" hat der WDR-Film "Zivilcourage" mit Götz George (rechts) bereits schon, nun darf das Team auch auf den Grimme-Preis hoffen. Foto: WDR/Maria Krummweide

Götz George: "Zivilcourage" für Grimme-Preis nachnominiert

Er gilt als schwierig, hält sich Bewunderer und Presse gerne vom Hals: Götz George. Drei Mal war der legendäre "Schimanski"-Darsteller schon in Marl, holte sich einen Grimme-Preis ab. Nun könnte es am 1. April eine vierte Einladung für den Charaktermimen geben. Grund: Die Grimme-Juroren haben den WDR-Spielfilm "Zivilcourage" für den 49. Grimme-Preis nachnominiert. Ob's klappt, wird am 16. März vom Grimme-Institut bekanntgeben. In der Kategorie „Bester Fernsehfilm“ gewann „Zivilcourage“ mit Götz...

  • Marl
  • 10.02.11
  • 2
Überregionales

"Löwes Lunch": Tatort Ruhrpott – Wer beerbt Schimanski und Thanner?

Um ihren „Tatort“ macht es die ARD gerade ganz schön spannend. So steht zwar fest, dass bald auch wieder mitten im „Revier“ ermittelt werden soll, doch, wann es losgeht, das verrät der Sender nicht. Auch deshalb, weil hinter den Kulissen fieberhaft nach neuen Kommissar-Charakteren gesucht wird, die Schimi und Thanner vom „Tatort Duisburg“ beerben können. Schon fallen Namen wie Dietmar Bär (ermittelt zurzeit in Köln), Armin Rohde („Bierchen“) und natürlich Henning Baum („Der letzte Bulle“). Doch...

  • Essen-Steele
  • 04.01.11
  • 12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.