Gefährdung des Straßenverkehrs

Beiträge zum Thema Gefährdung des Straßenverkehrs

Blaulicht
Auf ihrer Flucht fuhr die 21-Jährige falsch herum in einen Kreisverkehr und über eine rote Ampel.

Polizei stoppt flüchtende Autofahrerin in Alt-Hamborn
21-Jährige saß alkoholisiert am Steuer

Weil eine Polo-Fahrerin in der Nacht zu Mittwoch, 3. März, 0:15 Uhr, auf der Rathausstraße nur mit Standlicht unterwegs war, wollte eine Streifenwagenbesatzung die Frau anhalten. Anstatt ihren Wagen abzubremsen, wendete sie und gab Gas. Auf der Flucht fuhr sie falsch herum in einen Kreisverkehr und über eine rote Ampel. Auf der Parallelstraße konnten die Beamten sie stoppen und kontrollieren. Die Polizisten brachten die alkoholisierte 21-Jährige, die nach eigenen Angaben eh schon eine...

  • Duisburg
  • 03.03.21
Blaulicht
Ein Autofahrer in Gelsenkirchen hat sich Polizei widersetzt und Krankenhauspersonal angegriffen.

Strafanzeige gestellt
Auffälliger Autofahrer in Gelsenkirchen angehalten

Ein Autofahrer in Gelsenkirchen hat sich gestern der Polizei widersetzt und später im  Krankenhaus - hier wurde ihm eine Blutprobe entnommen - das Personal angegriffen. Am Montagmorgen, 4. Januar, fiel Streifenbeamten um 6.20 Uhr an der Kreuzung Hiberniastraße/Ringstraße ein Autofahrer auf. Dieser überfuhr die Kreuzung in Fahrtrichtung Florastraße ohne auf den bevorrechtigten Straßenverkehr zu achten. Im weiteren Verlauf der Ringstraße missachtete der BMW-Fahrer die Geschwindigkeitsbegrenzung...

  • Gelsenkirchen
  • 05.01.21
Blaulicht
Die Polizei kontrollierte den 36-jährigen Lkw-Fahrer aus der Ukraine (Symbolbild).

Mit fast zwei Promille in Schlangenlinien auf der A2 im Dortmunder Norden unterwegs
36-jährigen Ukrainer erwartet Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs

Eine aufmerksame Zeugin hat der Polizei in der Nacht zu Sonntag (3.1.) einen Lkw gemeldet, der ab dem Autobahnkreuz Dortmund-Nordost mit auffälligen Schlangenlinien auf der Autobahn A 2 in Richtung Oberhausen unterwegs war. Die Zeugin folgte dem Fahrzeug, bis es auf dem Parkplatz "Ickern" geparkt wurde. Dort konnte die Polizei den Fahrer kontrollieren - und den Grund für die Fahrweise erörtern. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Die Zeugin meldete sich...

  • Dortmund-Nord
  • 04.01.21
Blaulicht

Riskante Fahrmanöver einer Hochzeitsgesellschaft gefährdeten Straßenverkehr

Zeugen verständigten am Samstag (12.9.2020) die Polizei in Dortmund über riskante Fahrmanöver einer Hochzeitsgesellschaft.Zunächst blockierten mehrere Fahrzeuge gegen 15.20 Uhr einen Kreisverkehr an der Nortkirchenstraße im Stadtteil DO-Hörde. Die Insassen hupten unentwegt, stiegen aus, spielten Musik ab und tanzten im Kreisverkehr. Nach Angaben einer 30-jährigen Zeugin aus Dortmund sperrten Teilnehmer der Hochzeitsgesellschaft die Zufahrt zum Kreisverkehr ab. Anderen Verkehrsteilnehmern war...

  • Marl
  • 13.09.20
Politik
Mit dem Ziel in Wesel-Flüren "eine Gefährdung des Straßenverkehrs zu mindern" wendet sich Friedrich Hillefeld an den Rat der Stadt Wesel.

Gefahr ließe sich durch neue Regelung beseitigen
Radfahrer am Kreisverkehr in Flüren gefährdet

Mit dem Ziel in Wesel-Flüren "eine Gefährdung des Straßenverkehrs zu mindern" wendet sich Friedrich Hillefeld an den Rat der Stadt Wesel. "Der Kreisverkehr in Flüren ist der einzige in Wesel, der eine Linksumfahrung durch den Radverkehr (auf der Reeser Landstraße aus südöstlicher Richtung kommend) erlaubt und sogar nahelegt. Diese Regelung führt regelmäßig zu Gefährdungen von Radfahrerinnen und Radfahrern, und bei anderen Kreisverkehren wird dieses Fahrverhalten sogar immer wieder als eine...

  • Wesel
  • 15.05.20
Blaulicht
In Iserlohn zog die Polizei einen Straßenrowdy aus dem Verkehr.

Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahren unter Alkoholeinfluss
Polizei zieht in Iserlohn Unnaer Rowdy aus dem Verkehr

Nach einem gefährlichen Bremsmanöver stellte die Polizei am Dienstag den Führerschein eines Mannes aus Unna sicher. Postwendende "Rache" Gegen 19.55 Uhr bog ein Recklinghäuser Kleinwagen von der Mendener Straße nach links auf die Seilerseestraße ab. Dabei lenkte er zu weit nach links auf die zweite Spur und zwang dort einen Unnaer Autofahrer zum Bremsen. Der hupte und rächte sich postwendend: Er fuhr an dem Kleinwagen vorbei, zog auf die rechte Spur der Seilerseestraße vor den Recklinghäuser...

  • Iserlohn
  • 13.02.20
Blaulicht
Der alkoholisierte Autofahrer wurde von der Polizei verhaftet. Er muss sich nun vor Gericht verantworten.

1,4 Promille, Auto sichergestellt und Anzeigen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unfallflucht
Alkoholisierter Autofahrer gefasst

Am Dienstag (5. November) ist gegen 22 Uhr ein Streifenwagen zur Heinestraße ausgerückt, weil ein Mann (46), der sich gegen 20:20 Uhr gewaltsam Zutritt zur Wohnung einer Frau (59) verschafft hatte, erneut vor ihrem Wohnhaus stand. Bei der Anfahrt entdeckten die Polizisten den Tatverdächtigen in einem grauen Ford Fiesta auf der Gneisenaustraße. Als die Einsatzkräfte ihm Anhaltesignale gaben, beschleunigte der Tatverdächtige das Auto und versuchte zu flüchten. Hierbei fuhr er auf den...

  • Duisburg
  • 07.11.19
Blaulicht

Blutprobe musste entnommen werden
Betrunkener Autofahrer rammt acht Wagen

Aufmerksame Zeugen haben am Dienstag (17. September, 20:30 Uhr) die Polizei alarmiert, weil ein Autofahrer auf der Forststraße acht geparkte Wagen gerammt und anschließend seinen KIA abgestellt hat. Die Beamten trafen den betrunkenen Fahrer noch an seinem Auto an. Dieser wusste zwar, dass er Alkohol getrunken hatte, konnte sich aber nicht mehr daran erinnern, gefahren zu sein. Für ihn ging es mit dem Streifenwagen zur Wache, wo ihm ein Arzt eine Blutprobe entnahm. Die Polizisten nahmen die...

  • Duisburg
  • 18.09.19
Blaulicht

Polizei - Polizei - Polizei
Jugendlicher (15) fährt mit Kleinkraftrad rücksichtslos und gefährlich, um Polizeikontrolle zu vermeiden

Am späten Freitagabend, 7. Juni, raste ein Jugendlicher (15) mit einem Kleinkraftrad über die Straßen von Bochum und Witten. Er versuchte sich einer Polizeikontrolle zu entziehen und fuhr dabei sehr gefährlich und waghalsig. Um 21.20 Uhr wollte ein Polizei-Kradfahrer den Teenager am Kemnader Stausee anhalten und kontrollieren. Der Jugendliche fuhr zu diesem Zeitpunkt auf einem Kleinkraftrad trotz Verbot auf dem Fahrradweg. Auf Anhaltezeichen reagierte er nicht und fuhr weiter. Der Polizist nahm...

  • Witten
  • 11.06.19
Blaulicht

Gegen 35-Jährigen wird wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, unbefugtem Kfz-Gebrauch und Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt
Auto landet nach Trunkenheitsfahrt in einer Böschung am Westkamp in Brackel

Ein 35-jähriger Autofahrer ist am gestrigen Samstagabend (4.5.) in Brackel zunächst eine Böschung hinauf und anschließend gegen einen Baum gefahren. Ersten Ermittlungen zufolge schnappte sich der Dortmunder einen Freund und drehte mit ihm einige Runden, um "den Kopf frei zu kriegen". An und für sich keine schlechte Idee - allerdings nicht, wenn man betrunken ist, keinen Führerschein hat und der rechtmäßige Besitzer des Autos überhaupt nichts von der unfreiwilligen Leihe weiß. Weil sich der...

  • Dortmund-Ost
  • 05.05.19
Überregionales

Polizei nimmt unfallflüchtigem betrunkenen 48-Jährigen in Eving den Führerschein ab

Ein aufmerksamer Zeuge hat der Dortmunder Polizei Dortmund in der Nacht zu Sonntag (28.1.) eine Verkehrsunfallflucht in Eving gemeldet. Im Rahmen der Fahndung fanden Beamte den mutmaßlichen Verursacher. Offenbar war bei dem Unfall reichlich Alkohol im Spiel. Es war gegen 3.50 Uhr, als ein Zeuge die Polizei auf den Unfall auf der Bayrischen Straße - in Höhe der Einmündung Preußische Straße- aufmerksam machte. Er hatte gesehen, wie ein Auto dort vor einen Baum gefahren war. Kurz nach dem Unfall...

  • Dortmund-Nord
  • 29.01.18
Überregionales

Alkoholfahrt auf B1: Messgerät zeigte über vier Promille an

Ein Verfahren auf Grund des Verdachts der Trunkenheitsfahrt und Straßenverkehrsgefährdung erwartet einen 31-jährigen Autofahrer, der am Sonntag (12.2.) mit über vier Promille auf der B1 im Dortmunder Osten unterwegs war. Zeugen hatten die Polizei gegen 14.15 Uhr einen verdächtigen Audi gemeldet, der, auf dem mittleren Fahrstreifen des Westfalendamms in westlicher Richtung unterwegs, auffällig starke Schlangenlinien fuhr.Mehrfach sackte der Fahrer hinterm Steuer zusammen, sein Wagen stieß dann...

  • Dortmund-Ost
  • 13.02.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.