Generationennetz Gelsenkirchen e. V.

Beiträge zum Thema Generationennetz Gelsenkirchen e. V.

LK-Gemeinschaft
Wünschen Sie sich einfach mit jemandem reden zu können oder brauchen Sie Rat und Hilfe?
2 Bilder

Wünschen Sie sich einfach mit jemandem reden zu können oder brauchen Sie Rat und Hilfe?
Senio(h)rentelefon weiterhin aktiv

Wünschen Sie sich einfach mit jemandem reden zu können oder brauchen Sie Rat und Hilfe? Die ehrenamtlichen Seniorenvertreterinnen/Nachbarschaftsstifter des Generationennetzes Gelsenkirchen e.V. leihen Ihnen weiterhin ihr Ohr. Die Ansprechpartner*innen für das Senio(h)rentelefon in Horst sind für Sie werktags zwischen 10:00 und 17:00 Uhr erreichbar: Petra Schlüter – 0171 4247010 Marita Konietzka – 0172 6491695 Helga Töpfer – 0152 27475711 Susanne Wichmann-Niecke – 0178 9819944 Elisabeth Jansen –...

  • Gelsenkirchen
  • 24.11.20
LK-Gemeinschaft

Helfen Sie mit Ihrer Spende
Ihre Tablet - Spende gegen Einsamkeit und Isolation

Gerade in diesen Zeiten, wo soziale Kontakte nicht mehr selbstverständlich sind und nur unter Einhaltung von Hygieneregeln ermöglicht werden können, ist es wichtig alleinstehenden älteren Menschen sowie pflegenden Angehörigen von Menschen mit Demenz, zu helfen. Für sie sind der persönliche Kontakt und die Entlastung in der Pflegesituation von entscheidender Bedeutung, diese Krise gut zu überstehen. Das Generationennetz Gelsenkirchen e.V, die Alzheimer Gesellschaft Gelsenkirchen und die...

  • Gelsenkirchen
  • 26.06.20
LK-Gemeinschaft

Seniorenvertreterinnen/Nachbarschaftsstifter des Generationennetzes
Senio(h)rentelefon – Wir leihen Ihnen unser Ohr

Seniorenvertreterinnen/Nachbarschaftsstifter des Generationennetzes schalten in Zeiten des Kontaktverbotes Aktion „Senio(h)rentelefon – Wir leihen Ihnen unser Ohr“ und sind ab sofort täglich und direkt telefonisch erreichbar. Eigentlich sind sie die bekannten Gesichter von nebenan. Als ältere Bürgerin, als älterer Bürger kann man sie mal eben ansprechen, auf der Straße, beim Bäcker oder zu ihren Sprechzeiten an Standorten über das ganze Stadtgebiet verteilten. Das ist ist derzeit nicht mehr...

  • Gelsenkirchen
  • 28.03.20
Natur + Garten
Jutta F. Altmayer und Weenee Tan-Schlesinger präsentierten mit einigen der am Basteln beteiligten Kinder die DrachenRaupe „Grüni“ im Nachbarschaftsgarten. Foto: Privat

Kunstobjekt mit Kindern: eine "DrachenRaupe" im Nachbarschaftsgarten Bochumer Straße
Grüni - die neue Attraktion

Von außen betrachtet eher unscheinbar erscheint der Garten an der Bochumer Straße/Ecke Flöz Sonnenschein, aber wenn man ihn betritt, findet man sich an einem kleinen Zauberplatz wieder und es gibt viel zu entdecken. Im Garten befindet sich vieles, egal ob Pflanzen oder Hochbeete, bei dem Weggeworfenes eine zweite Chance im Sinne der Nachhaltigkeit bekommt, wie etwa ein Insektenhotel, das Bärbel Rautenberg aus dem alten Sekretär von Ulli Spiegelberg gebastelt hat. Die...

  • Gelsenkirchen
  • 09.11.19
Kultur
Das Foto zeigt die Probe-alte-Stimmen zum Dokumentarfilm „Das Lied des Lebens“.

Senioren-Filmreihe
„Das Lied des Lebens“

Die Filmreihe der Projektwerkstatt 50+ im Generationennetz Gelsenkirchen mit Filmen unter dem Motto „Das gelingende Leben“ wird im Kulturraum „die flora“ an der Florastraße 26 fortgesetzt. Im zweiten Film der Herbstreihe geht es am Sonntag, 13. Oktober, um das Gelingen im Alter: Der Dokumentarfilm „Das Lied des Lebens“ (Dt. 2012, Regie: Irene Langemann, 89 Min.) folgt dem Musiker und Komponisten Bernhard König in das Stuttgarter Seniorenzentrum Sonnenberg, wo er gemeinsam mit den Bewohnern...

  • Gelsenkirchen
  • 12.10.19
Vereine + Ehrenamt
Das Foto zeigt die Eröffnung des Techniktreffs an der Goldbergstraße im letzten Herbst.

Generationennetz Gelsenkirchen
Fünfter Techniktreff

Das Generationennetz Gelsenkirchen eröffnet in Kooperation mit der katholischen Gemeinde Herz-Jesu Hüllen am Samstag, 12. Oktober, 11 bis 13 Uhr den fünften Techniktreff in den Gemeinderäumen an der Skagerrakstraße 42. Dort schulen speziell qualifizierte Technikbotschafter aus dem Quartier ältere Menschen im sicheren Umgang mit Smartphone, Tablet und Co.. Alle sind eingeladen, dabei zu sein, sich zu informieren und mehr über das Angebot zu erfahren. Wer kennt das nicht: ein neues Smartphone...

  • Gelsenkirchen
  • 26.09.19
  • 1
LK-Gemeinschaft
Generationennetz Gelsenkirchen e.V.

Generationennetz Gelsenkirchen e.V.
Fünfter Techniktreff des Generationennetzes Gelsenkirchen wird in Bulmke-Hüllen offiziell eröffnet

Das Generationennetz Gelsenkirchen e.V. eröffnet in Kooperation mit der katholischen Gemeinde Herz Jesu am 12. Oktober den 5. Techniktreff in den Gemeinderäumen in Gelsenkirchen. Dort schulen u.a. speziell qualifizierte Technikbotschafter*innen aus dem Quartier ältere Menschen im sicheren Umgang mit Smartphone, Tablet & Co. Zur feierlichen Eröffnung in der Skagerrak Straße 42, sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen. Wer kennt das nicht: ein neues Smartphone oder Tablet ist...

  • Gelsenkirchen
  • 25.09.19
Vereine + Ehrenamt
In den Hochbeeten recken bereits die ersten Blüten wagemutig ihre Köpfe der Sonne entgegen und laden ein zum Stehenbleiben und Zuschauen, wie der Frühling langsam, aber sicher Einzug hält im Gemeinschaftsgarten.
2 Bilder

Gemeinschaftsgarten an der Bochumer Straße/Ecke Flöz Sonnenschein
Es blüht und grünt bereits

Der Gemeinschaftsgarten Bochumer Straße entstand mit Unterstützung des Generationennetzes Gelsenkirchen im Jahr 2015 auf einem Gelände, das die Vonovia unentgeltlich zur Verfügung stellte. Damit wurde das Projekt der Rietfeld Kunstakademie Amsterdam aus dem Jahr 2014 weiter nachhaltig gestaltet. Dazu wurden Holzskulpturen bepflanzt, neue Hochbeete gebaut und angelegt, meist aus Materialien, die dem Sperrmüll zugeführt werden sollten. Die Gemeinschaftsgärtner sind mit der Nachbarschaft in guten...

  • Gelsenkirchen
  • 29.03.19
Ratgeber
Das Foto zeigt Seniorenvertreter/Nachbarschaftsstifter (SeNa) der ersten Stunde. Zu sehen sind (von links): Julius Leberl, Senioren-und Behindertenbeauftragter der Stadt Gelsenkirchen und Vorstand des Generationennetz, die SeNas Jürgen Gollnick, Ulrich Pesch, Traute Heimhilcher, Gisela Majewski, Werner Backhaus, Herman Pelka, Christa Tüllmann, Petra Schlüter und Gudrun Wischnewski,  erste Vorsitzende des Generationennetz Gelsenkirchen.Foto: Matthias Schäfer

Seniorenvertreterinnen/Nachbarschaftsstifter suchen Verstärkung
Lotsen für alle Lebenslagen

In Gelsenkirchen sind seit zehn Jahren bürgerschaftlich engagierte Seniorenvertreterinnen/Nachbarschaftsstifter (SeNa) als „Lotsen“ für ihre Mitbürger unter dem Dach des Generationennetzes Gelsenkirchen aktiv. Waren im ersten Jahr 26 SeNa als „Lotsen“ in den einzelnen Wohnquartieren tätig, so sind es im Jahr 2019 bereits 102 Engagierte unterschiedlichen Alters (zwischen ca. 40 und 85 Jahren) und vielerlei Herkunft, die sich – über das ganze Stadtgebiet Gelsenkirchens verteilt – für lebendige...

  • Gelsenkirchen
  • 17.02.19
Ratgeber
Das Foto entstand in diesem August und zeigt die gleiche Ecke wie vor zwei Jahren, die nach wie vor ein Problem für mobilitätseingeschränkte Personen darstellt. In diesem Jahr war aber ein Vertreter der Verwaltung vor Ort, um sich ein Bild der Lage zu machen. Foto: Gerd Kaemper
2 Bilder

QuartiersNetz Schalke-Nord

In Schalke finden seit 2011 regelmäßige Quartierskonferenzen unter dem Motto „Gut leben in Schalke“ statt. Denn zwischen 2010 und 2013 förderte das Bundesministerium für Bildung und Forschung drei Jahre lang ein Forschungsprojekt der Dortmunder Fachhochschule im Fachbereich für angewandte Sozialwissenschaften. Inzwischen werden die Konferenzen im Projekt „QuartiersNetz“ fortgeführt. Schalker Bürger und ihre Themen Sechs große Themen bestimmen die Zusammenarbeit der verschiedenen Arbeitsgruppen...

  • Gelsenkirchen
  • 10.09.16
  • 1
Politik

Gemeinsam mehr erreichen
 – Seniorenvertreterinnen/Nachbarschaftsstifter suchen Verstärkung



Vom 17. bis 19. Oktober sowie vom 14. bis 16. November 2016 findet die inzwischen 10. Grundausbildung für neue Seniorenvertreterinnen/Nachbarschaftsstifter (SeNa) durch das Generationennetz Gelsenkirchen e. V. statt. Auch wenn bisher schon 140 SeNa aus 12 Herkunftsländern in den vergangenen sieben Jahren ausgebildet wurden, freuen sich die Bezirke Altstadt, Beckhausen-Ost, Bismarck, Buer-Ost, Bulmke-Hüllen, Erle-West, Hassel-Nord, Haverkamp, Resser Mark, Rotthausen und Schalke-Nord über weitere...

  • Gelsenkirchen
  • 05.09.16
  • 1
Ratgeber
In den Quartierskonferenzen stellen die Arbeitsgruppen auch die Ergebnisse ihrer Arbeit der Allgemeinheit vor und diskutieren mit dieser gemeinsam. Foto: ujesko
3 Bilder

Quartiers-Netze beleben

„Das Projekt QuartiersNetz will engagierte ältere Bürger der Stadt Gelsenkirchen sowie Partner aus Forschung und Dienstleistung zusammenbringen, um gemeinsam ein zukunftsweisendes Konzept für die Gestaltung des demografischen Wandels im Ruhrgebiet zu erarbeiten. Ziel des Projektes ist ein solidarisches und selbstbestimmtes Leben im Alter. Dies soll erreicht werden durch eine verstärkte Teilhabe Älterer sowie intensivere Vernetzung der Akteure in ausgewählten Wohnquartieren, aber auch mit Hilfe...

  • Gelsenkirchen
  • 16.08.16
Politik

So geht gute Nachbarschaft: erfolgreiche Stadtteilversammlung mit Bürgern und Firmen in Hüllen

Die Zunahme des LKW-Verkehrs in Wohnstraßen ist ein Problem nicht nur der älteren Bürgerinnen und Bürger. Ein gutes Beispiel dafür, wie sich hierfür Lösungen finden lassen, zeigt das vom Gelsenkirchener Generationennetz e. V. getragene QuartiersNETZ-Projekt in Hüllen. Hier hat der LKW-Verkehr im Bereich des Schalker Vereins in den vergangenen Jahren stark zugenommen und belastet besonders den Erlenbruch, der an dieser Stelle als „Zubringer“ fungiert. Grund genug für Gabriele Borchmann,...

  • Gelsenkirchen
  • 02.11.15
  • 1
Ratgeber
Dr. Zuzanna Hanussek vom ev. Kirchenkreis Gelsenkirchen und Wattenscheid, Marita Ingenfeld, Gerontologin in der Caritas Fachstelle Demenz, Elena Maevskaya vom Demenz-Servicezentrum NRW für Menschen mit Zuwanderungsgeschichte und Martina Mail, Sozialpädagogin beim Generationennetz Gelsenkirchen.

Welt-Alzheimertag im Musiktheater im Revier

Am 21. September ab 15 Uhr wird der Welt-Alzheimertag erstmalig im Musiktheater im Revier begangen. Auf die Bürger, Angehörigen und Erkrankten wartet ein vielseitiges Programm mit Informationen und Spaß. Zum diesjährigen Welt-Alzheimertag lädt das Forum Demenz gemeinsam mit der Rudi Aussauer Initiative ins Foyer des Musiktheaters im Revier ein. Bereits in den vergangenen Jahren, immer zweijährlich, hat das Forum Demenz-Veranstaltungen gestartet. Während zum Welt-Alzheimertag 2011...

  • Gelsenkirchen
  • 14.09.15
Politik

Gemeinsam mehr erreichen: Seniorenvertreterinnen/Nachbarschaftsstifter suchen Verstärkung

Gutes tun, anderen helfen, Nachbarschaften fördern und die Lebensqualität Älterer im Stadtteil verbessern: das ist für die Seniorenvertertreterinnen / Nachbarschaftsstifter (SeNa) die Motivation, sich ehrenamtlich und mit Freude zu engagieren. Für neue Interessenten findet vom 25. – 29. August die inzwischen 8. Grundausbildung statt. Bereits mehr als 100 Gelsenkirchenerinnen und Gelsenkirchener aus 12 Herkunftsländern ließen sich in den letzten fünf Jahren zu SeNa ausbilden. Mehr als 80 Prozent...

  • Gelsenkirchen
  • 17.08.14
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.