Gesundheit

Beiträge zum Thema Gesundheit

Ratgeber
Kleine Auszeiten im Alltag finden Frauen am 15. Februar in Essen-Dellwig.
2 Bilder

Entspannung, Kreativität und Information in der Friedenskirche an der Schilfstraße
Kleine Auszeit im Alltag - in Dellwig startet Gesundheitstag nur für Frauen

Innehalten im Alltag, sich selbst etwas Gutes tun, achtsam mit sich umgehen und sich mit anderen Frauen austauschen. Das alles möchte der Frauengesundheitstag am 15. Februar bieten. Zum dritten Mal findet er nun statt. Und das an einem eher ungewöhnlichen Ort. Denn Veranstalter ist die evangelische Kirchengemeinde Dellwig-Frintrop-Gerschede. Sie möchte in der Friedenskirche an der Schilfstraße Frauen genau in diesen Dingen unterstützen. Die vielfältigen familiären, beruflichen und...

  • Essen-Borbeck
  • 08.02.20
Ratgeber
Prof. Dr. Heinrich Wieneke kennt sich aus mit Smartwatches und Fitnesstrackern. Über Chancen und Risiken informiert er in einem Vortrag am 28. Januar.

Prof. Dr. Heinrich Wieneke informiert über die Leistungen von Fitnesstrackern & Co
Wenn die Uhr am Handgelenk plötzlich Alarm schlägt

Was tun, wenn die Smartwatch piepst und Rhythmusstörungen vermeldet oder der Fitnesstracker Unregelmäßigkeiten im Puls erkennt? Immer mehr Menschen nutzen ihr Handgelenk als Zentrale zur Meldung gesundheitlicher Probleme, aktivieren dort modernste Geräte, die nur noch selten zur Zeitmessung genutzt werden, und übermitteln die gespeicherten Daten gleich weiter an die Spezialisten. Doch was leisten solche Messgeräte wirklich? Professor Dr. Heinrich Wieneke, Direktor der Klinik für Kardiologie und...

  • Essen-Süd
  • 25.01.20
SportAnzeige

Fit trotz Bandscheibenvorfall
3 Tipps wie Du nach Deinem Bandscheibenvorfall 10 x schneller auf die Beine kommst

Was ich an meinem Job liebe ist, dass ich mit so vielen individuellen Menschen arbeite, die mir Tag für Tag so viel positive Energie zurückgeben, dass ich gar nicht anders kann, als meinen Job als Personal Trainerin zu lieben. Zu Beginn jedoch ist es umso erschreckender, welch eine Odyssee an Arzt- & Physiobesuchen und Reha-Zentren sie hinter sich haben. Aber genau an dieser Stelle ist es wichtig hinzuhören. Denn ich sehe es nicht nur als meine Aufgabe Ihre Muskulatur zu stärken,...

  • Essen-Süd
  • 13.01.20
Politik
OB Thomas Kufen freut sich, dass das Maßnahmenpaket gegriffen hat.

Land, Stadt und Deutsche Umwelthilfe erzielen Vergleich vor dem Oberverwaltungsgericht Münster
Aufatmen: Fahrverbote für Essen sind vom Tisch

Das Land Nordrhein-Westfalen, die Stadt Essen und die Deutsche Umwelthilfe (DUH) haben sich vor dem Oberverwaltungsgericht (OVG) Münster auf einen Vergleich zur Umsetzung des Luftreinhalteplans Essen geeinigt. Damit sind Fahrverbote in Essen vom Tisch. "Die Einigung ist ein Erfolg für unser Land mit Ausstrahlungswirkung. Es ist uns in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Essen gelungen, sehr anspruchsvolle Maßnahmen festzulegen, um die Einhaltung der Grenzwerte sicherzustellen.", sagte...

  • Essen-Borbeck
  • 05.12.19
  •  2
Ratgeber
Prof. Dr. Rainer Kimmig ist Direktor der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Universitätsklinikum Essen.

Exklusiv: Bürgervorlesung am Dienstag, 10. Dezember, zu Ihrer Gesundheit
Thema: "Krebs bei Frauen“

Das Thema "Krebs bei Frauen - Neue Potentiale schonender Therapien“ steht im Mittelpunkt der zweiten Bürgervorlesung, die der Stadtspiegel in Kooperation mit dem Universitätsklinikum Essen durchführt. Ort der Veranstaltung ist am Dienstag, 10. Dezember, ab 17.30 Uhr das Deichmann-Auditorium des Universitätsklinikums Essen (Virchowstraße 163a). Nach dem Experten-Vortrag von Prof. Dr. Rainer Kimmig, Direktor der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des Universitätsklinikums Essen,...

  • Essen-West
  • 04.12.19
Ratgeber
Prof. Dr. Tienush Rassaf ist seit 2015 Direktor der Klinik für Kardiologie und Angiologie am Westdeutschen Herz- und Gefäßzentrum, Universitätsklinikum Essen.
3 Bilder

Erste Bürgervorlesung im Deichmann Auditorium mit Prof. Dr. Tienush Rassaf
Moderne Therapien bei krankem Herz

Sie interessieren sich für Ihre Gesundheit, liebe Leserinnen und Leser? Dann haben wir eine echte Premiere für Sie: Am Dienstag, 15. Oktober, 17.30 Uhr, findet die erste Bürgervorlesung statt, die der Stadtspiegel und seine Nachrichten-Community Lokalkompass.de in Kooperation mit dem Universitätsklinikum Essen durchführt. Zum Auftakt geht es um das Thema "Krankes Herz - Moderne Therapien". Ihr Gesprächspartner: Prof. Dr. Tienush Rassaf, seit 2015 Direktor der Klinik für Kardiologie und...

  • Essen-West
  • 30.09.19
  •  2
  •  1
Ratgeber

Zusammenhang zwischen Bakterium und Autoimmunkrankheit entdeckt
Staphylococcus Aureus Verursacher von lebensgefährlicher autoimmuner Gefäßkrankheit?

Wer an Rheuma oder einer anderen Autoimmunkrankheit erkrankt, fragt sich oft, was wohl die Ursache gewesen sein kann. Eine endgültige Antwort gibt es bisher nicht. Aber, was die autoimmune Gefäßkrankheit Mikroskopische PolyAngiitis (MPA), eine Vaskulitis- und Rheumaform, angeht, sind die Forscher der Antwort ein Stück näher gerückt. Wissenschaftlern in den Niederlanden und Australien ist es gelungen, erstmals an Mäusen einen Zusammenhang zwischen einer Infektion mit dem H1-Stamm des...

  • Essen-Süd
  • 04.09.19
Ratgeber
Viel trinken ist bei diesen Temperaturen besonders wichtig.
3 Bilder

Kein Alkohol und Koffein
So verhält man sich bei den heißen Temperaturen richtig

Lingen im Emsland hat ihn, den Rekord die heißeste Stadt Deutschlands zu sein. Vor drei Wochen wurden dort 42,6 Grad gemessen. Auch bei uns in Essen wurde die 40 Grad-Marke geknackt. Aktuell erleben wir die nächste Hitzewelle. Die Freibäder und Badeseen platzen dementsprechend aus allen Nähten. Doch die Hitze hat auch seine Kehrseite. Schwindel und Müdigkeit treten bei nicht wenigen Menschen auf. Aktuell wird in NRW geschwitzt, was das Zeug hält. Für einige Menschen zu viel. "Es gab schon...

  • Essen
  • 27.08.19
  •  1
Ratgeber
Zum zwölften Mal veranstaltet die Contilia Gruppe mit ihren Partnern den Frauen.Gesundheitstag. Die Mischung unkompliziert präsentierter medizinischer Fakten und vieler Angebote rund um das Wohlbefinden von Körper und Geist zieht jährlich gut 1.200 Frauen an.

Frauen-Gesundheitstag
Referenten geben Tipps zur Stressbewältigung

Fragt man Menschen am Ende ihres Lebens, was sie am meisten bereuen, so sind dies nicht Fehler, die gemacht, sondern die Dinge, die nicht gemacht wurden. In diesem Sinne steht der zwölfte Frauen Gesundheitstag am 4. Juli unter dem Motto „Wenn nicht jetzt, wann dann?! und möchte Frauen ermutigen, ihre Bedürfnisse und Wünsche nicht aufzuschieben, sondern im hier und jetzt zu leben und achtsam wahrzunehmen, was ihnen gut tut. Los geht es im Kardinal-Hengsbach-Haus auf der Dahler Höhe 29 in Essen...

  • Essen-Süd
  • 12.06.19
  •  1
  •  1
Natur + Garten
Elisabeth Kress ist daran gelegen, "Qigong in die Welt zu bringen“. Foto: privat

Elisabeth Kress bietet ehrenamtlich Gymnastik im Schloßpark an
Qigong in die Welt bringen

Text von Doris Brändlein Elisabeth Kress bietet ehrenamtlich Gymnastik im Schloßpark an Qigong ist eine seit Jahrtausenden in China praktizierte Heilgymnastik, die in der heutigen Zeit für viele Chinesen zum Alltag gehört. Diese Methode zur Aktivierung und Harmonisierung der Lebensenergie, zur Kultivierung von Körper und Geist, auch in Essen zu etablieren, hat sich Elisabeth Kress fest vorgenommen. „Mir ist daran gelegen, Qigong in die Welt zu bringen“, betont die Bedingraderin. „Ich habe...

  • Essen-Borbeck
  • 09.05.19
  •  1
  •  1
Ratgeber
"Kräftig zudrücken" heißt es für Oberbürgermeister Thomas Kufen beim Armtest.
3 Bilder

Letzte Gelegenheit auch für eingeladene Bürger
Oberbürgermeister Kufen nimmt an NAKO-Gesundheitsstudie teil

Nach dem Zufallsprinzip wurden die Probanden für die bundesweit größte Gesundheitsstudie NAKO ausgewählt – so auch Oberbürgermeister Thomas Kufen, der die ersten Tests bereits absolviert hat. Nur noch wenige Wochen, dann ist die Phase der Erstuntersuchungen abgeschlossen. Letzte Gelegenheit zur Teilnahme für alle, die eine Einladung erhalten haben. Die Langzeit-Bevölkerungsstudie NAKO will den Ursachen für die Entstehung von Volkskrankheiten - wie Krebs, Diabetes, Infektionskrankheiten und...

  • Essen-Süd
  • 10.04.19
  •  1
Ratgeber

Alle Jahre wieder im Frühjahr: Blasenentzündung
Was hilft gegen Blasenentzündungen?

Keine Frau, die das Brennen und den unangenehmen, ständigen Toilettendrang nicht kennt. Besonders im Frühjahr, wenn die Sonne nach draußen lockt, die Temperaturen aber noch relativ kühl sind, schlägt diese Geissel aller Frauen zu. Und es gibt Frauen, die sich alle paar Wochen damit herumschlagen müssen: eine Blasenentzündung. Besonders betroffen sind aber all jene Frauen, die, bedingt durch Krebs oder eine Autoimmunkrankheit, sich einer immunsuppressiven Therapie unterziehen müssen. Ihr...

  • Essen-Süd
  • 24.02.19
  •  2
Wirtschaft
Wilhelm Engbroks, Mitglied der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit, Dr. Bernhard Grosch, Oberarzt Klinik für Kardiolgie und Angiologie  und Dr. Oliver Bruder, Chefarzt der Klinik für Kardiologie und Angiologie.
4 Bilder

Contilia Herz- und Gefäßzentrum zu Gast in der Agentur für Arbeit
Ein Tag für die Gesundheit

Rund 500 Mitarbeiter der Essener Agentur für Arbeit waren am Mittwoch, 20. Februar, eingeladen, ihre Gesundheit in den Mittelpunkt zu stellen: Das Contilia Herz- und Gefäßzentrum war zu Gast am Berliner Platz und so hatten alle Mitarbeiter die Möglichkeit einen kurzen Check-Up in Sachen Gesundheit durchführen zu lassen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Elisabeth-Krankenhaus Essen und aus dem Bereich Contilia Therapie und Reha waren den ganzen Tag über vor Ort. Als Experten waren sie...

  • Essen-Süd
  • 20.02.19
Wirtschaft
(v.l.) Peter Berlin, Geschäftsführer Elisabeth-Krankenhaus Essen, Prof. Peter Markus, Ärztlicher Direktor, Prof. Stefan Niesert, Direktor der Frauenklinik, Dr. Dirk Albrecht, Sprecher Contilia Gruppe, und Prof. Udo Di Fabio, Richter des Bundesverfassungsgerichtes a.D. und Festredner.

Ein Abschied nach über zwei Jahrzehnten
Elisabeth-Krankenhaus Essen verabschiedet Prof. Stefan Niesert

Rund 40 000 Babys haben während seiner Tätigkeit als Chefarzt in der Frauenklinik im Elisabeth-Krankenhaus Essen das Licht der Welt erblickt. Allein im vergangen Jahr 2018 waren es 2551 Frauen, die sich Prof. Stefan Niesert und seinem Team von Hebammen und Ärzten für die Geburt ihres Kindes anvertraut haben. Nun heißt es für den langjährigen Direktor der Frauenklinik Abschied zu nehmen. Am 1. Februar geht der 66-jährige Arzt nach 40 Jahren ärztlicher Tätigkeit und 22 Jahren als Chefarzt in...

  • Essen-Süd
  • 31.01.19
Sport

Die ersten Tage im neuen Büro
Bald fit wie ein Turnschuh?

Seit einigen Tagen sind wir mit der Redaktion in neuen Räumen zu finden: Im Medienhaus 2 der Funke Mediengruppe am Jakob-Funke-Platz 2 haben wir nun eine neue Heimat gefunden. Der fliegende Wechsel hat super geklappt. Das Umzugs-Team hat ganze Arbeit geleistet und sogar die Computer haben auf Anhieb funktioniert. Zugegeben: Einen so reibungslosen Wechsel hatten wir gar nicht erwartet. Und dort - in einem der modernsten Medienhäuser Europas - ist nun alles top-modern und ergonomisch...

  • Essen-West
  • 24.01.19
  •  1
  •  1
Ratgeber

So viel zu den guten Vorsätzen...
Ab ins Wasser

Und: Haben Sie die guten Vorsätze für das Jahr 2019 schon umgesetzt oder sich schon wieder davon verabschiedet? Ich finde es ja irgendwie lustig, warum gerade der Jahreswechsel so viel Veränderung bei den Menschen bringen soll: Die angestrebte Palette reicht ja vielfach von Zigaretten-Verzicht bis hin zu weniger Kaffee und mehr Sport. Nun trinke ich keinen Kaffee und am Rauchen mag ich auch keinen Gefallen finden. Also Sport? Ach, muss das wirklich sein? Doch beim Sauna-Besuch kurz nach...

  • Essen-West
  • 11.01.19
  •  1
  •  1
Ratgeber

„Mein Alltag mit Diabetes“
32. Essener Diabetiker-Tag in der Philharmonie

Bereits jeder 8. Essener Bürger hat Diabetes, damit führt die Stadt die Liste der Städte in NRW mit der höchsten Rate an Diabeteserkrankten an. Für viele Frauen und Männer gehört die Erkrankung somit zum Alltag. Unter der Überschrift „Mein Alltag mit Diabetes“ lädt die Klinik für Diabetologie im Elisabeth-Krankenhaus Essen gemeinsam mit Krankenkassen, niedergelassenen Ärzten, Apothekern sowie dem Verein für Gesundheitssport und Sporttherapie (VGSU) Betroffene und Interessierte für Samstag, 12....

  • Essen-Süd
  • 07.01.19
LK-Gemeinschaft
Vereint, Gesundheit und Glück...

Gesundheit und Glück...
Vereint

14.12.2018... In loser Folge... Gesundheit und Glück vereint... Ich wünsche mir im letzten Monat des Jahres, das der Mensch der das jetzt liest, eine extra Portion Glück bekommt, ganz viel Kraft, Gesundheit und Zuversicht. Ich wünsche Dir ein großes Happy End zum Jahresende! Brokenheart Wie immer liebe Grüße aus Essen-Süd Bodo

  • Essen-Süd
  • 14.12.18
  •  6
  •  1
Ratgeber

Niederlande investieren 15 Millionen Euro in Erforschung des Immunsystems
Fehlerhaftes Immunsystem führt zu Krebs und Autoimmunkrankheiten

Zwanzig große, niederländische Patientenvereinigungen, der Forschungs-und Gründerverbund Top SectorLifeSciences & Health und die Wirtschaft investieren den enormen Betrag von 15 Millionen Euro, um das menschliche Immunsystem weiter zu entschlüsseln.  Der neue Forschungsverbund führt die gesammelte Expertise der führenden immunologischen Experten der Niederlande auf bisher einzigartige Weise zusammen. Ziel ist es, neue Therapien für Krebs, Autoimmunerkrankungen und Allergien zu finden....

  • Essen-Süd
  • 13.12.18
Ratgeber

Forscher finden "Tarnkappe" des Staphylococcus Aureus
Durchbruch bei MRSA-Forschung

Er gilt als einer der gefürchtetsten Krankenhauskeime: der multiresistente Staphylococcus Aureus. Jedes Jahr bezahlen Patienten eine Infektion mit dem Bakterium mit ihrem Tod, denn ihr Immunsystem kann den Keim nicht bekämpfen und viele Antibiotika wirken nicht mehr. Andere leiden an Wunden, die nicht heilen. Hüft- und Kniegelenk-OPs müssen bei einer Infektion revidiert und erneut durchgeführt werden, falls die Infektion nicht so viel Knochensubstanz zerstört hat, dass kein künstliches Gelenk...

  • Essen-Süd
  • 05.12.18
  •  2
  •  1
Sport

Rehabilitationssport
Wassergymnastik bei internistischen Erkrankungen

Dieses Angebot richtet sich an Menschen mit Bluthochdruck, Diabetes, Lungenerkrankungen, Nierenerkrankungen, chronischen Venenerkrankungen, pAVK. Stärken Sie sich durch muskelkräftigende Übungen im Wasser und trainieren Sie unter quelifizierter Anleitung ihr Herz-Kreislaufsystem. Wichtig: Eine Herzerkrankung muss ausgeschlossen sein!

  • Essen-Süd
  • 05.12.18
  •  1
  •  1
Sport

Rehabilitationssport
Wassergymnastik bei orthopädischen Erkrankungen

Schwimmen und gymnastische Übungen im Wasser dienen dazu, eingeschränkte motorische Funktionen weitgehend wieder herzustellen und den eigenen Körper neu wahrzunehmen. Die Muskelarbeit im warmen Wasser, kräftigt den Körper, verbessert die Beweglichkeit der Wirbelsäule und schont dabei die Gelenke. Zudem fördert die Bewegung im Wasser nicht nur das körperliche und psychische Wohlbefinden. Ort: VGSU-Sportstätte, Henri-Dunant-Str. 65, 45131 Essen-Rüttenscheid

  • Essen-Süd
  • 05.12.18
  •  2
  •  1
Sport

Eltern-Kind-Turnen
Bewegungsspielplatz (Zeitraum: Januar - Juni 2020)

Diese Angebote sind für Kinder (mit Mutter/Vater) im Alter von 1 – ca. 5 Jahren gedacht, die ihren Bewegungsdrang an phantasievollen Gerätearrangements, Wippen und Schaukeln unterschiedlichster Art, Kletterlandschaften, Trampolinen und vielem mehr ausleben wollen. Erfahrene Sportfachkräfte leiten diese Veranstaltungen und bauen mit Hilfe der Eltern die Bewegungslandschaften auf. Die Einteilung in die Kurse erfolgt dem Alter entsprechend. Es gibt diverse Termine, bitte infomieren Sie sich...

  • Essen-Süd
  • 03.12.18
Ratgeber
2 Bilder

Trotz Brexit: Britische Vasculitis Foundation kommt auch deutschen Vaskulitis-Patienten zugute
Britische Vaskulitis-Stiftung vergibt Forschungsförderung für 2019

Bis zum 21. Januar 2019 können Wissenschaftler wieder Anträge für eine Förderung ihrer Projekte zur Vaskulitis-Forschung bei der Britischen Vasculitis Foundation einreichen. Die Stiftung fördert Forschung nach den Ursachen und Auswirkungen einer Vaskulitis. In den vergangenen Jahrenhat sie u.a. geholfen, ein nationales Vaskulitis Register für Großbritannien und Nord-Irland aufzubauen, eine unabdingbare Grundlage für die Vaskulitis-Forschung.  In Deutschland gibt es ein solches Register...

  • Essen-Süd
  • 03.12.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.