Grevel

Beiträge zum Thema Grevel

Wirtschaft
Farbenfroh und einladend präsentiert sich der Hofladen der Familie Mertin in Grevel. Das Spritzgebäck der Seniorchefin - vorne auf dem runden Tisch - sei das ganze Jahr über beliebt.
5 Bilder

Hofläden-Serie Teil 2: Hof Mertin lockt bald Selbstpflücker
"Nachts noch 'ne Wurst" in Grevel

Saisonale Produkte aus eigener Herstellung, verkauft mit einem Lächeln: Hofläden boomen! In der Corona-Pandemie bekommt der Lebensmittelverkauf ab Hof einen zusätzlichen Schub. Der bewusste Einkauf vor Ort begeistert immer mehr Dortmunder. Der Nord- und der Ost-Anzeiger stellen Hofläden im Nordosten in einer Serie vor. Im zweiten Teil geht’s nach Grevel. „Wir arbeiten mehr denn je“, sagt Tina Höfer. Corona habe dem Hofladen Mertin viele neue Kunden und viel Arbeit beschert. Sie beschwert sich...

  • Dortmund-Nord
  • 17.05.21
Vereine + Ehrenamt
Die Aktiven des Vereins beim Anbringen der Schilder und des Maikranzes.
11 Bilder

Bürger- und Heimatverein: Nach der Corona-Pause 2020 hat Grevel jetzt wieder einen Maibaum
Alles neu macht der Mai

Alles neu macht der Mai. Das gilt im zweiten Corona-Jahr auch für Grevel und seinen rührigen Bürger- und Heimatverein (BHG). Noch im Jahr 2020 hatte der Verein aufgrund der Corona-Pandemie den Greveler Maibaum auf dem erst 2019 eingeweihten neuen Dorf- und Maibaum-Platz an der Ecke Am Brandhof/In der Liethe nicht aufgestellt. So machte man sich deshalb in diesem Jahr frühzeitig Gedanken, welche Möglichkeiten bestehen, unter den geltenden Corona-Bestimmungen den Maibaum aufzustellen. Dann wurden...

  • Dortmund-Nord
  • 11.05.21
Kultur
Ein (fast) aktuelles Bild von dem im Zuge der Sanierung eingerüsteten Greveler Wasserturm, den viele besser als Lanstroper Ei kennen. Es entstand im Januar.
3 Bilder

Wasserbehälter und Tragkonstruktion des Lanstroper Eis werden instandgesetzt
Deutsche Stiftung Denkmalschutz gibt 13.000 Euro dazu

Auf einer Anhöhe an der Roten Fuhr in Grevel steht das so genannte Lanstroper Ei, ein Wasserhochbehälter, der bis 1980 der Wasserversorgung der Dortmunder Stadtteile Lanstrop, Derne, Mengede und des Lüner Stadtteils Brambauer diente, Verbrauchsschwankungen ausglich und für gleichmäßigen Druck sorgte. Nun muss der Greveler Wasserturm, wie der Wasserbehälter korrekterweise heißt, einschließlich der Tragkonstruktion instandgesetzt werden. Dafür stellt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) dank...

  • Dortmund-Nord
  • 16.02.21
ePaper

Nord-Anzeiger Dortmund

Der Nord-Anzeiger in Dortmund ist mit einer Auflage von 32.200 Exemplaren eine Macht in den beiden nördlichen Stadtbezirken Eving und Scharnhorst. Die gedruckte Zeitung wird mittwochs und samstags kostenlos in fast alle Haushalte und Unternehmen geliefert. Darin finden sich die wichtigsten lokalen Informationen aus Dortmund, speziell aber aus dem Dortmunder Norden: Ob sportliche News vom BVB, dem Deutschland-Achter vom Kanal in Lindenhorst oder dem Sportverein im Stadtteil. Oder auch die Info...

  • Dortmund-Nord
  • 10.02.21
Reisen + Entdecken
Im Mittelpunkt der Kurz-Tour steht das Gneisenau-Areal in Derne. Und auch auf der großen Gesamtstrecke bieten die beiden historischen Fördertürme, Tomsonbock rechts und Doppelbock links, einen der Höhepunkte bei der elf Kilometer langen Industriekultur-Tour.
7 Bilder

Veranstalter sanfte-touren.de lädt ein zum kostenfreien Rundgang mit Stationen von Lanstrop bis Derne
Industriekultur entdecken

Spaziergänge sind wieder beliebter. Das ist ein Effekt der Corona-Zeit. Und auch in Wald, Feld und Flur im Dortmunder Norden so nicht nur am Wochenende zu erleben. Das Dortmunder Unternehmen sanfte-touren.de kann derzeit keine geführten Rundgänge, Rad- oder Segwaytouren anbieten. "Hier hoffen wir auf das Frühjahr oder den Frühsommer", sagt Firmeninhaberin Kirsten Behnke. Aber zumindest ein Angebot für die begeisterten Spaziergänger in Dortmund, das wollte Behnke schaffen - und zugleich...

  • Dortmund-Nord
  • 26.01.21
Vereine + Ehrenamt
Winfried Hardes präsentiert die „Beute": 1 Kubikmeter Müll.
2 Bilder

Umweltbewusste Aktive des Bürger- und Heimatvereins sorgen für ein „Sauberes Grevel"
Coronakonformer Neujahrsputz

Das neue Jahr hat gerade begonnen und das ganze Ruhrgebiet liegt noch im Bett und träumt von der vergangenen Silvesternacht oder dem Neujahrstag, sitzt gemütlich beim Frühstück und hofft auf das Ende des Lockdowns. Das ganze Ruhrgebiet? - Aber nein! Nicht das ganze! In einem kleinen Dorf am Nordostrand von Dortmund trotzt eine Schar unbeugsamer Dorfbewohner Wind und Wetter und dem inneren Schweinehund: 15 Mitglieder des Bürger- und Heimatvereins Grevel (BHG) sind an diesem 2. Januar unterwegs,...

  • Dortmund-Nord
  • 05.01.21
Politik
Das Foto zeigt (v.l.n.r.) beim Ortstermin am Ausbauende der L663n in Asseln Ratsvertreter Olaf Schlienkamp (Scharnhorst), die stellvertretende Scharnhorster Bezirksbürgermeisterin Andrea Ivo, die Ratsvertreter*innen Anja Kirsch und Rüdiger Schmidt (Scharnhorst), Ratsvertreterin Anna Spaenhoff (Wickede), Ratsmitglied Roland Spieß (Wambel), den Wickeder Dirk Sanke, Mitglied der Bezirksvertretung Brackel, Brackels Bezirksbürgermeister Hartmut Monecke, Martina von Kobilinski (BV Brackel), Ratsvertreterin Daniela Worth (Brackel) sowie ganz hinten Thomas Wesnigk (BV Brackel) und Ratsmitglied Fabian Erstfeld (Asseln).
3 Bilder

Sozialdemokraten aus den Bezirken Brackel und Scharnhorst stehen weiterhin zum Ausbau der L663n
"Alternativen kaum möglich"

Vertreter*innen der SPD aus dem Rat und den Bezirksvertretungen Brackel und Scharnhorst bekräftigen erneut die Notwendigkeit des baldigen Weiterbaus der L336n. Grüne und CDU - gemeinsam mit Linken - gingen schnell in die Umsetzung der kritischen Themen ihrer Projektpartnerschaft und vergessen dabei den Druck der auf den jeweiligen Stadtbezirken lastet, monieren die Sozialdemokraten im Nordosten: "Während der Antrag ein Moratorium, also auch kein abschließendes Ende des Weiterbaues, und eine...

  • Dortmund-Ost
  • 27.12.20
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Als Erfolg verbuchen können sie ihre Nikolausaktion in Grevel auf dem Hof Mertin: Friedrich Mertin (vorne) und hinter ihm seine Frau Kristina.

Erfolgreiche Adventsaktion auf dem Hof Mertin in Grevel
Kinderstiefel füllen und Gutes tun

Mit einer Nikolausstiefel-Aktion öffnete der Hof Mertin in Grevel die Herzen von vielen Familien in dieser außergewöhnlichen Zeit. Durch diese Aktion kamen 1.435,00 Euro zusammen, die an den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Löwenzahn gespendet wurden. 1.435 Euro für Kinder- und Jugendhospizdienst Passender hätte es zum Nikolaustag nicht sein können: Das Team Mertin hatte erstmals allen Kindern angeboten, eine Woche vor Nikolaus ihren Stiefel auf dem Hof an der Bönninghauser Straße 5...

  • Dortmund-Nord
  • 10.12.20
Vereine + Ehrenamt
Hier ist der Bürger- und Heimatverein Grevel mit seinem Heimatvereinssaal ansässig.

Online-Aktion des Bürger- und Heimatvereins
Virtueller Adventskalender in Grevel

Der Bürger- und Heimatverein Grevel hat sich für die Mitglieder und Freunde des Vereins in diesem Jahr etwas Besonderes einfallen lassen. Da man sich in diesem Jahr coronabedingt kaum persönlich treffen konnte und kann, gibt es nun einen „Virtuellen Adventskalender“ zu sehen. An jedem Tag vom 1. Dezember bis zu Heiligabend, 24. Dezember, kann man auf der Homepage des Vereins unter www.heimatverein-grevel.de oder auf der Facebook-Seite www.facebook.com/HeimatvereinGrevel ein Türchen öffnen und...

  • Dortmund-Nord
  • 23.11.20
Politik
Der Scharnhorster Ratskandidat Olaf Schlienkamp (r.) besuchte mit seinem "roten Tisch" jetzt beispielsweise den Pflegedienst Integra von Robin Gerling.

Olaf Schlienkamps "roter Tisch" besucht den Pflegedienst Integra
Auf Wahlkampf-Tour im Norden

Der SPD-Ratskandidat Olaf Schlienkamp ist mit seinem roten Tisch im Wahlkampf im Vorfeld der NRW-Kommunalwahl am 13.9. im Wahlkreis in Alt–Scharnhorst, Hostedde und Grevel unterwegs. Mit den Menschen vor Ort will der Ortsvereins-Vorsitzende über das Wahlprogramm der Dortmunder SPD, die Corona–Krise und den persönlichen Auswirkungen sowie über das positive und negative im Stadtteil zu sprechen. Kritik und Wünsche für das Leben in seinem Wahlkreise zu erfahren, ganz nach dem Wahlprogramm-Motto...

  • Dortmund-Nord
  • 25.06.20
Vereine + Ehrenamt
Der Greveler Maibaum 2019 auf dem damals neu eingeweihten Dorfplatz.

Corona-Stillstand auch beim Bürger- und Heimatverein Grevel
Nichts geht mehr

Rien ne vas plus. Nichts geht mehr. Das gilt in diesen Corona-Zeiten auch für das ländliche Dorf Grevel. Der Vorstand des Bürger- und Heimatvereins Grevel um seinen Präsidenten Peter Stockamp hat jetzt jedenfalls bekannt gegeben, dass alle regelmäßig stattfindenden Aktivitäten weiterhin bis auf Widerruf ausgesetzt bleiben. Das gilt sowohl für die Sparte Theater, als auch für die Hobby-Fußballer, die Chor-Sparten usw. Wann beispielsweise die Laienschauspieler wieder ihren Probenbetrieb aufnehmen...

  • Dortmund-Nord
  • 29.04.20
Ratgeber
Die U42-Endhaltestelle "Grevel" kann vom 5. bis 9. April von der Bahn nicht angefahren werden.
2 Bilder

Gleisbauarbeiten im Bereich Grevel vom 5. bis 9. April
Stadtbahnlinie U42 endet fünf Tage am Halt "Droote" in Scharnhorst

Im Bereich der Haltestellen "Droote" und "Grevel" der Stadtbahnlinie U42 (Hombruch – Grevel) finden zwischen Sonntag, 5. April, und Donnerstag, 9. April, Gleisbauarbeiten statt. Hierbei werden auf 380 Metern Holzschwellen erneuert sowie 350 Tonnen Gleisschotter ausgetauscht. Während der Arbeiten endet bzw. startet die Linie U42 an der Haltestelle "Droote" in Scharnhorst. Die Endhaltestelle "Grevel" entfällt somit. Zwischen "Kirchderne" und "Droote" fährt die Linie in dieser Zeit nur im 20- bzw....

  • Dortmund-Nord
  • 31.03.20
Politik
Bezirksvertreter Matthias Storkebaum (DIE LINKE)

Linker Bezirksvertreter Matthias Storkebaum fordert:
„Verkehrssituation auf Hostedder Straße muss entschärft werden“

Stadtbezirk Scharnhorst. Mit Unterschriftenaktionen haben Anwohner bereits im vergangenen Jahr auf die gefährliche Verkehrssituation auf der Hostedder Straße hingewiesen. Passiert ist bislang nichts. Aus diesem Grund hat sich jetzt der linke Bezirksvertreter Matthias Storkebaum eingeschaltet. Auch er macht sich Sorgen wegen des hohen Verkehrsaufkommens auf der Hostedder Straße. Er hat deshalb das Thema einer möglichen Verkehrsberuhigung auf die nächste Sitzung der Bezirksvertretung am 17. März...

  • Dortmund-Nord
  • 10.03.20
  • 1
Ratgeber
Die U42 verkehrt zwischen den Haltestellen "Flughafenstraße" (hier im Bild) und "Grevel" wegen der Gleisbauarbeiten in Scharnhorst im verlängerten Takt.

Gleisbauarbeiten zwischen den Bahnhöfen "Gleiwitzstraße" und "Flughafenstraße"
Stadtbahn-Linie U42 verkehrt zwischen "Kirchderne" und "Grevel" vom 2. bis 7. März nur im 20- bzw. abends im 30- Minuten-Takt

DSW21 führt ab Montag, 2. März, Gleisbau-Arbeiten auf der Stadtbahnstrecke zwischen den Haltestellen "Gleiwitzstraße" und "Flughafenstraße" aus. Die Arbeiten, bei denen insgesamt rund 1,1 Kilometer Gleise in Scharnhorst erneuert werden, dauern voraussichtlich bis zum 7. März. Während dieser Zeit kann die Stadtbahnlinie U42 (Grotenbachstraße – Grevel) zwischen den Haltestellen "Kirchderne" und "Grevel" nur im 20-Minuten-Takt fahren, abends nur im 30-Minuten-Takt. Um Einschränkungen für Anwohner...

  • Dortmund-Nord
  • 26.02.20
Blaulicht
Die Polizei warnt vor Einbrüchen warnt und bietet Beratungen an.

Jugendlicher meldet Einbruch im Elternhaus in Grevel
29-jähriger Tatverdächtiger festgenommen // Zweiter Einbrecher flüchtig

Als ein Schüler am Dienstagnachmittag (4.2.) nach Hause kam und am Elternhaus in Grevel offensichtliche Einbruchsspuren vorfand, reagierte er goldrichtig. Er rief bei seinen Eltern und der Polizei an und wartete vor dem Haus in der Leveringstraße. Die Polizisten, die wenig später am Einfamilienhaus erschienen, umstellten sofort das Grundstück und eilten mit dem Jungen in den Garten. Hier erkannten sie einen Verdächtigen, der gerade Reißaus nehmen wollte. Der Mann sprang über einen Zaun, die...

  • Dortmund-Nord
  • 06.02.20
Vereine + Ehrenamt
Das evangelische Gemeindehaus Kirchderne.

Im Bezirk Derne, Kirchderne, Hostedde und Grevel
Bezirks-Versammlung im Vorfeld der Presbyteriumswahl 2020

Am 1. März 2020 findet in allen Kirchengemeinden in der Evangelischen Kirche von Westfalen die turnusmäßige Wahl der Presbyter*innen statt - auch in der Friedenskirchengemeinde Dortmund-Nordost. Das Wahlvorschlagsverfahren beginnt mit einer Bezirksversammlung. Das Presbyterium der Friedenskirchengemeinde lädt deshalb alle evangelischen Gemeinde-Glieder in Derne, Kirchderne, Hostedde und Grevel hierzu ein in ihr Gemeindehaus in Kirchderne, Grüggelsort 9, für Sonntag, 17. November, um 11 Uhr, im...

  • Dortmund-Nord
  • 12.11.19
Kultur
Open-air bzw. unter Zeltdächern wurde der Benedicat-Gottesdienst zum Erntedankfest auf dem Greveler Erdbeer- und Apfel-Hof Mertin gefeiert.
3 Bilder

Trotz Regens Open-air-Erntedank auf dem Hof Mertin in Grevel gefeiert
"Ernte gut – alles gut?"

Die katholischen Gemeinden des Pastoralen Raums Kirche Dortmund-Nordost hatten eingeladen - und trotz des strömenden Regens kamen etwa 70 Teilnehmer*innen zum Erntedank-Gottesdienst auf dem Hof Mertin in Grevel zusammen. Dieser Gottesdienst war Teil der Reihe besonderer Gottesdienste unter dem Motto „Benedicat – Gesegnete Zeit“. Ein liebevoll gedeckter großer Tisch mit reichlich Erntegaben: Obst, Wein, Saft, Brot, Käse, und eine herbstliche Dekoration mit zahlreichen Kürbissen, die den Hof...

  • Dortmund-Nord
  • 09.10.19
Kultur
Die 50 Tour-Teilnehmer*innen beim Vortrag in der Kirchderner St.-Dionysius-Kirche.

Stationen waren Hohenbuschei, die St.-Dionysius-Kirche, der neue Greveler Dorfplatz und das Angler-Areal in Derne
Zum 17. Mal "Kultur auf Tour" im Stadtbezirk Scharnhorst

Zum 17. Mal bot das Stadtbezirksmarketing Scharnhorst jetzt interessierten Menschen die Möglichkeit, gegen einen Obulus von 10 Euro an einem rund vierstündigen Bus-Ausflug unter dem Motto "Kultur auf Tour" durch den Stadtbezirk und darüber hinaus teilzunehmen. Und viele, viele - exakt 50 - nahmen die Gelegenheit wahr, wie unser Foto bei der Visite in der evangelischen St.-Dionysius-Kirche im Grüggelsort beweist. Auftakt war indes mit einer Führung durch die Neubausiedlung Hohenbuschei (mit dem...

  • Dortmund-Nord
  • 23.08.19
Kultur
Die evangelische St.-Dionysius-Kirche in Kirchderne.
4 Bilder

Kartenvorverkauf für Ausflug durch den Stadtbezirk Scharnhorst am 18. August
"Kultur auf Tour" mit Stationen in Derne, Kirchderne, Grevel und Hohenbuschei

Zum 17. Mal bietet das Stadtbezirksmarketing Scharnhorst am Sonntag, 18. August, interessierten Menschen die Möglichkeit, an einem Bus-Ausflug unter dem Motto "Kultur auf Tour" durch den Stadtbezirk und darüber hinaus teilzunehmen. Los geht es um 14 Uhr an der Bezirksverwaltungsstelle Scharnhorst, Gleiwitzstr. 277, zum Besuch des Angelvereins Alt-Scharnhorst in Derne sowie der St.-Dyonysius-Kirche in Kirchderne und des neuen Dorfplatzes in Grevel. Eine  ührung durch das Siedlungsgebiet...

  • Dortmund-Nord
  • 22.07.19
Sport

Greveler Fußballmeisterschaft steigt am Samstag in Kurl
Alt gegen Jung

Der Bürger- und Heimatverein Grevel (BHG) lädt für Samstagnachmittag, 13. Juli, ab 15 Uhr zum traditionellen Fußballspiel „Alt gegen Jung“ ein. Anstoß zur "Greveler Fußballmeisterschaft" ist um 15.30 Uhr auf dem alten Kurler Rasenplatz, Ecke Werimboldstraße/Am Wirksfeld, gleich hinter der Kurler Kirche St. Johannes Baptista gelegen. Bei Wasser, Cola oder einem erfrischendem Bierchen kann man das Spiel um den begehrten Greveler Siegerpokal verfolgen. "Für einen sicheren Sitzplatz auf den...

  • Dortmund-Nord
  • 09.07.19
Reisen + Entdecken
Marianne Kolecki an ihrem Trödelstand an der Leveringstraße 19.
3 Bilder

Bei zweiten Greveler Hofflohmärkten ließ sich manches Schnäppchen ergattern
Viele Besucher stöberten an neun Standorten auf Höfen und in Gärten

An neun Standorten auf Höfen und in Gärten in Grevel und Hostedde stöberten jetzt bei der zweiten Auflage der Hofflohmärkte Grevel zahlreiche Besucherinnen und Besucher zwischen Haushaltsgegenständen und Bekleidung, Büchern und Spielen nach interessanten Schnäppchen. Vom Wetter begünstigt war's für Teilnehmer wie Gäste eine schöne Sache. Und für viele war's auch ein netter Spaziergang von der Flughafenstraße in Hostedde über die Hostedder, die Greveler und die Leveringstraße im...

  • Dortmund-Nord
  • 28.05.19
Wirtschaft
Marianne Kolecki (l.) bei der Trödel-Premiere 2018 in Grevel im Einsatz an ihrem Stand.
2 Bilder

Am Samstag zum zweiten Mal
Hofflohmärkte locken wieder nach Grevel

Am Samstag, 25. Mai, von 10 bis 16 Uhr finden in Grevel - nach der gelungenen Premiere im Juli 2018 - zum zweiten Mal Hofflohmärkte im Dorf statt. Viele verkaufen parallel in eigenen Höfen Das Konzept der professionell online beworbenen und vermarkteten Hofflohmärkte: Hausanwohner verkaufen im eigenen Hof oder Garten. Zusammen mit den Nachbarn, der Familie und Freunden finden somit im gesamten Viertel an einem Tag zahlreiche Hof- oder Gartenflohmärkte statt. "Das erste Mal im letzten Jahr war...

  • Dortmund-Nord
  • 20.05.19
Vereine + Ehrenamt
Alles beim Alten bleibt es im Vorfeld: Mitglieder der Fußball- und Umweltschutz-Sparten des BHG holen den Greveler Maibaum an der alten Schmiede bei Deifuss ab und transportieren ihn durchs Dorf - nun aber zum neuen Maibaum-Platz.
2 Bilder

Auf dem neuen Greveler Dorfplatz an der Ecke In der Liethe/Am Brandhof
Premiere beim Maibaum-Fest 2019 des Bürger- und Heimatvereins Grevel

Der Platz an der Hostedder Straße 149 war gestern: Mit dem Maibaum-Aufstellen am Mittwoch, 1. Mai, ab 11 Uhr feiern der Bürger- und Heimatverein Grevel (BHG) und der neue Maibaum-Platz an der Ecke In der Liethe/Am Brandhof eine Premiere. An einem hoffentlich schönen Frühlingstag will der BHG mit seinen Gästen bei Getränken undGegrilltem den neuen Greveler Dorfplatz mit der Aufstellung des Greveler Maibaum und einem Frühschoppen eröffnen. Nachmittags lädt der BHG zudem an seine reichhaltige...

  • Dortmund-Nord
  • 23.04.19
Ratgeber

Wegen Bauarbeiten auf der Greveler Straße, Höhe Im Weidkamp
DSW21-Buslinien 424, 425 und NE22 fahren Umleitung

Aufgrund von Straßenbauarbeiten in Scharnhorst auf der Greveler Straße in Höhe Im Weidkamp kann ab Donnerstag, 18. April, für rund zwei Tage der Bereich in beiden Richtungen nicht befahren werden. Die Buslinien 424 und 425 sowie die Nachtexpress-Linie NE22 von DSW21 fahren eine großräumige Umleitung. Die Haltestelle "Greveler Straße" entfällt ersatzlos. Für die auf der Greveler Straße liegende Halteposition "Kurler Friedhof" in Kurl wird die gleichnamige Haltestelle auf der Kurler Straße...

  • Dortmund-Nord
  • 15.04.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.