Grundschulen

Beiträge zum Thema Grundschulen

Fotografie
Die 2. Auflage der Kinderbroschüre des Marie-Curie-Gymnasiums Bönen

Zweite Auflage der Kinderbroschüre des Marie-Curie-Gymnasiums Bönen
Maskottchen Bonny erklärt Grundschülern das Gymnasium

Der Wechsel von der Grundschule zur weiterführenden Schule ist ein aufregendes Unterfangen, das Kinder wie Eltern beschäftigt. Um die richtige Schule zu finden, gehen Familien zum Tag der offenen Tür und zu Infoabenden, sie lesen sich die Homepage sowie zahlreiche Informationsblätter durch und führen viele Gespräche. Neue Idee: Broschüre für Kinder Häufig richten sich Informationen über die Schule in erster Linie an die Eltern. 2018 hatte Karsten Brill, Erprobungsstufenkoordinator...

  • Kamen
  • 16.10.20
LK-Gemeinschaft

Nachzügler müssen nach Ferien aktiv werden
Mehr I-Dötzchen als letztes Jahr

In diesem Jahr gibt es eine leichte Zunahme der Anmeldezahlen für die Erstklässler. Noch sind nicht alle Anmeldungen eingegangen, denn es gibt immer Nachzügler, die die jetzigen Zahlen noch erhöhen werden. Coronabedingt wurden die Anmeldegespräche in diesem Jahr ausschließlich nach vorheriger Terminvergabe von den Grundschulen geführt. 1.519 Kinder wurden dabei angemeldet; somit ist die Anzahl der Anmeldungen gegenüber dem letzten Jahr (1.443) leicht gestiegen. Die Bildung von mindestens...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.10.20
Ratgeber

Schuljahr 2021/2022
Schulanfänger werden in der 45. und 46. KW angemeldet

Die Anmeldungen der Schulanfänger zum Schuljahr 2021/2022 finden in der 45. und 46. KW in den Grundschulen der Stadt Arnsberg statt. Persönliche Anmeldetermine müssen in den Schulsekretariaten vereinbart werden. Die Sekretariate sind nicht an allen Tagen besetzt. Daher ist es erforderlich, dass der Anmeldetermin vorher telefonisch erfragt wird. Die Erziehungsberechtigten sollen mit ihrem Kind zur Anmeldung in die Schule kommen und die Geburtsurkunde oder das Familienstammbuch sowie eine...

  • Arnsberg
  • 02.10.20
Ratgeber

Multimedia-Tafeln werden angeschafft
Unna treibt Digitalisierung an Schulen voran

Die Kreisstadt Unna treibt die Digitalisierung an den Schulen in der Stadt voran. Ein Zuwendungsbescheid über 596.349 Euro erreichte die Stadtverwaltung. Damit werden im Rahmen des DigitalPakts I 78 sogenannte I3-Boards angeschafft. Diese Präsentationsmedien sind Multimedia-Tafeln - Computer, Beamer und Schreibfläche in einem. Der städtische Eigenanteil beträgt 66.261 Euro. Der DigitalPakt I sieht grundsätzlich die Verbesserung der IT-Struktur an Schulen vor. Dazu gehören der Aufbau oder die...

  • Unna
  • 24.09.20
Blaulicht
2 Bilder

Sicherheit durch Sichtbarkeit, Radfahrausbildungen an Grundschulen in Marl

Die Polizei will die Zahl der Fahrradunfälle  weiter senken. Im vergangenen Jahr sind bei Verkehrsunfällen  103 Kinder als Radfahrer  im Kreis verletzt worden. Das sind zwar weniger als im Vorjahr, allerdings ist jedes verletzte Kind eines zu viel. Aus diesem Grund sind uns auch die Radfahrausbildungen an Grundschulen so wichtig. In den dunklen Herbst- und Wintermonaten steigt erfahrungsgemäß die Gefahr von Verkehrsunfällen. Den Grundschülern wird deshalb gezeigt, was sie selbst tun können, um...

  • Marl
  • 07.09.20
Blaulicht
Bei bestätigten "Corona"-Fällen in Grund- und weiterführenden Schulen kündigt der Kreis Recklinghausen eine einheitliche Vorgehensweise an.

Für alle Grund- und weiterführende Schulen gelten die gleichen Regeln
Kreis vereinheitlicht Vorgehensweise bei "Corona"-Fällen in Schulen

Ab sofort gelten für den gesamten Kreis Recklinghausen feste Verfahrensregeln, falls ein Schüler oder eine Lehrkraft an einer Schule positiv auf Corona getestet wird. Dabei werden nach der Aufhebung der Maskenpflicht während des Unterrichts an weiterführenden Schulen alle Grund- und weiterführende Schulen ab sofort gleich behandelt. Die beschriebene Verfahrensweise gilt für den Schulbetrieb. Neben dem Standardverfahren prüft das Gesundheitsamt aber auch, ob im Einzelfall weitere Maßnahmen...

  • Gladbeck
  • 03.09.20
LK-Gemeinschaft
5 Bilder

Schulanmeldungen
Termine für Schulanmeldungen an der Hövelschule

Anders als in den letzten Jahren finden die Schulanmeldungen an der Hövelschule nur mit persönlichem Termin statt. Alle Eltern, die ihr Kind zum Schuljahr 2021/22 anmelden möchten, können sich bereits jetzt einen Termin sichern. Anruf genügt: 0201 31 34 89. Oder schreiben Sie eine E-Mail: hoevelschule.info@schule.essen.de An folgenden Tagen können die künftigen Schulkinder angemeldet werden: Montag, 05.10.2020, 10 – 14 Uhr Dienstag, 06.10.2020, 8 – 18 Uhr und Mittwoch, 07.10.2020, 8...

  • Essen-Nord
  • 02.09.20
Politik
Fran Dudda übergab den symbolischen Schlüssel an die Leiterin der Schule, Martina Nissalk. Foto: Frank Dieper/Stadt Herne

Eröffnung am vergangenen Montag: Laurentiusschule wurde erweitert
Zwei Jahre Bauzeit

Nach 24 Monaten Bauphase wurde am vergangenen Montag das Erweiterungsgebäude der Grundschule Laurentiusschule eröffnet. Wegen wachsender Schülerzahlen war die Erweiterung notwendig geworden. Die Gesamtkosten für den Neubau und weitere Baumaßnahmen belaufen sich auf mehr als 3,3 Millionen Euro. Jetzt müssen die Kinder nicht mehr in die provisorischen Container, sondern können in die Gebäude zurück. „Die Erweiterung der Schule ist ein kraftvolles Signal, das zeigt, dass wir daran glauben, dass...

  • Herne
  • 25.08.20
Politik

Die Verstärkung für die Grundschulen wurde im Schulamt für den Kreis Unna begrüßt. Foto: Benjamin Gräbe – Kreis Unna

Frische Verstärkung
Neue Lehrer für Grundschulen im Kreis Unna

Grundschulen im Kreis Unna bekommen Verstärkung: Insgesamt neun neue Lehrer*innen starten zum neuen Schuljahr in den Dienst. Zwei von ihnen werden an Grundschulen in Bergkamen und Holzwickede arbeiten. Sechs weitere Lehrkräfte ergänzen die Vertretungsreserve beim Schulamt für den Kreis Unna. Vertreterinnen der Schulaufsicht für Grundschulen und des verwaltungsfachlichen Bereichs begrüßten die "Neuen". Bevor es in die Klassenräume zum praktischen Unterricht geht, mussten die Pädagoginnen und...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 10.08.20
Blaulicht
Düsseldorf: Die Schule beginnt - Deshalb kontrolliert die Verkehrsüberwachung des Ordnungsamtes zu Beginn des neuen Schuljahres die Geschwindigkeit an Schulen.

Düsseldorf: Tempokontrollen in der kommenden Woche - Schulwege im Visier
Verkehrsüberwachung mit bis zu fünf Radarfahrzeugen im Einsatz

Rund 5.800 Erstklässler haben an den Grundschulen in Düsseldorf nach den Sommerferien ihren ersten Schultag und treten zum ersten Mal den Weg zur Schule an. Überhöhte Geschwindigkeit spielt bei den bundesweit verzeichneten Unfällen, an denen Kinder beteiligt sind, eine entscheidende Rolle. Deshalb kontrolliert die Verkehrsüberwachung des Ordnungsamtes zu Beginn des neuen Schuljahres die Geschwindigkeit an Schulen. Von V. Paulat Ab Mittwoch, 12. August, werden die Mitarbeiter der...

  • Düsseldorf
  • 05.08.20
Vereine + Ehrenamt
Auf die Stärken der Kinder und Spaß  am Lernen setzt das Konzept der Climb Lernferien für 140 Ferienkinder, welches aktuell in fünf Schulen läuft.
8 Bilder

140 Kinder machen Lernferien in Zeiten von Corona in Dortmund
Climb stärkt Kinder an fünf Schulen

Seit Ende Juni finden an Dortmunder Grundschulen wieder climb-Lernferien statt, ein Bildungsprogramm für Dortmunder Kinder. In den Sommerferien sind fünf Projekte geplant, bei denen insgesamt über 140 Kinder erreicht werden sollen. Die climb-Lernferien sind ein Kooperationsprojekt der gemeinnützigen CLIMB GmbH in Zusammenarbeit mit dem Regionalen Bildungsbüro im Fachbereich Schule der Stadt Dortmund. Nachdem das Programm an Ostern ausfallen musste, wurde es für den Sommer so angepasst,...

  • Dortmund-City
  • 20.07.20
Ratgeber

Corona-Virus - Covid 19
Tönnies-Fleisch in Bochumer Kitas?

Der Caterer Apetito beliefert viele Bochumer Kitas und Grundschulen. Kleine Mengen Fleisch bezieht Apetito auch vom Schlachtbetrieb Tönnies. Bochumer Grundschüler und Kita-Kinder haben vermutlich regelmäßig Fleisch von Tönnies gegessen. Schulen und Kitas aus unserer Stadt werden zum Teil vom Caterer Apetito beliefert. Und nach Angaben von Apetito waren kleinere Mengen Fleisch auch vom Schlachtbetrieb Tönnies. Seit einer Woche beziehe Apetito aber keine Fleischwaren mehr aus dem Betrieb in...

  • Wattenscheid
  • 27.06.20
  • 8
Vereine + Ehrenamt
Die Elternlotsen Heinz Jansen und Rafael Kalinowski sichern den Schulweg an der Gemeinschaftsgrundschule Wese-Feldmark.

"Wesel-Gutscheine" für ehrenamtliches Engagement
Dank an Weseler Elternlotsen

Seit vielen Jahren richten Verwaltung, Kreispolizei und Kreis-Verkehrswacht für die Weseler Elternlotsen ein kleines Dankeschön aus. Dies war in den letzten Jahren stets ein Lotsenfrühstück an der Grundschule, für die sie im Einsatz sind. Auf Grund von Corona können die diesjährigen Frühstückstermine leider nicht stattfinden. Die Organisatoren danken zusammen mit den Schulleitungen den 32 aktiven Elternlotsen, die an den Gemeinschaftsgrundschulen Fusternberg (15), Feldmark (11) und Quadenweg...

  • Wesel
  • 26.06.20
Kultur

Gewerkschaft besorgt über Fall an Dortmunder Schule
GEW fordert: Bei Verdacht testen

Die GEW Dortmund nimmt mit Besorgnis den weiteren Fall einer Infizierung an einer Dortmunder Schule zur Kenntnis. Gegenwärtig scheint die Schule die notwendige Unterstützung durch das Gesundheitsamt, den Schulträger und das Schulamt zu bekommen. Allerdings zeigt sich die GEW Fachgruppenvorsitzende der GEW Dortmund, Biggi Scholten, erstaunt, dass nicht alle Kollegen an der Schule getestet werden unabhängig von den Vorgaben der Krisenplanung des Gesundheitsamtes muss der Arbeitgeber hier...

  • Dortmund-City
  • 19.06.20
Vereine + Ehrenamt
11 Bilder

große Spendenaktion für Canisiusschule, Pestalozzischule und Käthe-Kollwitz-Schule
Die UETD Marl verschenkt Masken an Marler Grundschulen

Community-Zusammenhalt in schwierigen Zeiten Die UETD Marl verschenkt Masken an Marler Grundschulen Eine tolle Spende erhielten viele Grundschüler am Mittwoch, 17.06.2020 durch die UETD Marl. Der Canisiusschule Marl / Max-Reger-Straße (450 St) der Pestalozzischule Marl / Carl-Duisberg-Straße (250 St) und der Käthe-Kollwitz-Schule Marl / Merkelheider Weg (300 St) wurden Einweg Masken geschenkt. Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, hat es eine hohe Priorität, alle...

  • Marl
  • 18.06.20
Ratgeber
Düsseldorf: An 11 verschiedenen Düsseldorfer Schulen wurden seit Anfang Juni 12 Kinder positiv auf das Coronavirus SARS-CoV-2 getestet.

Düsseldorf: Coronafälle in Schulen und Kitas
Seit Anfang Juni gab es 12 Coronafälle in Schulen und 8 in Kitas

An 11 verschiedenen Düsseldorfer Schulen wurden seit Anfang Juni 12 Kinder positiv auf das Coronavirus SARS-CoV-2 getestet. Die meisten Fälle sind vor dem Regelbetrieb der Schulen, der am Montag, 15. Juni, wieder aufgenommen wurde, aufgetreten. Die Schulen wurden immer zeitnah informiert. Die Kinder haben sich nicht in der Schule, sondern im persönlichen Umfeld angesteckt. Durch die schnelle Reaktion des Gesundheitsamtes konnte eine Ausbreitung in den Schulen verhindert werden. Von V....

  • Düsseldorf
  • 18.06.20
Ratgeber
Ab dem 15. Juni beginnt in den Grundschulen für alle Klassen wieder der Präsenzunterricht.

Tägliche Öffnung der Grundschulen für alle Klassen ab Montag, 15. Juni
Präsenzunterricht in Hamminkelner Grundschulen - Eltern werden zeitnah informiert

Das Schulministerium informierte mit einer Schulmail vom 5. Juni 2020 über die tägliche Öffnung der Grundschulen für alle Klassen ab dem 15. Juni 2020. Damit werden auch in Brünen, Dingden, Hamminkeln, Mehrhoog und Wertherbruch die Grundschulen wieder mit dem Präsenzunterricht beginnen. Die Schulleitungen aller Grundschulen informieren die Eltern dazu zeitnah. Gleichzeitig wird die außerunterrichtliche Betreuung im Rahmen der offenen Ganztagsschule wieder...

  • Hamminkeln
  • 10.06.20
Politik
Die Bilder stammen von den Internetseiten der CDU und der FDP in Nordrhein-Westfalen.
Aktion

Angezettelt: Warum die neueste Corona-Lockerung nicht wirklich Sinn macht ...
Laschets Schnellschuss könnte sich als Schuss in den Ofen erweisen (mit Umfrage!)

Verehrter Herr Laschet, bislang fand ich Ihre Corona-Lockerungen gar nicht so schlecht. Aber was sich Ihre Schulministerin Yvonne Gebauer da momentan leistet, geht auf keine Kuhhaut! Worin liegt der Sinn, die Grundschüler zweieinhalb Wochen vor Ferienbeginn in voller Klassenstärke antreten zu lassen?! Öffentlich argumentieren Sie gerne mit der "vernünftigen Rückkehr zur Normalität". Bei dieser Entscheidung haben Sie allerdings den berühmten Bock geschossen - und zwar in Billy the...

  • Wesel
  • 09.06.20
  • 2
Politik

Nachrichten aus dem Schulministerium NRW
Ab dem 15. Juni wieder Normalbetrieb an unseren Grundschulen

Auszug aus der Schulmail des Schulministeriums NRW: "Seit mehreren Wochen findet an unseren Schulen - nach der vollständigen Schließung am 16. März 2020 - wieder ein eingeschränkter Schulbetrieb statt. Seitdem hat sich auch die Pandemie-Lage in Nordrhein-Westfalen deutlich entspannt. Wir können eine erhebliche Verlangsamung des Infektionsgeschehens feststellen. Das bedeutet natürlich nicht, dass wir die Corona-Pandemie überstanden haben. Aber wir können angesichts solcher Entwicklungen die...

  • Rheinberg
  • 05.06.20
  • 3
  • 1
Politik
Ab dem 15. Juni sollen alle Grundschüler wieder in den Unterricht gehen – auch in Herne.

Corona-Neuregelungen
Grundschulen in Herne öffnen vollständig ab 15. Juni

Die Grundschulen und die Primarstufe der Förderschulen sollen laut der Landesregierung NRW ab Montag, 15. Juni, wieder für den vollständigen Betrieb öffnen. Dies teilt die Stadt Herne mit. Schüler sollen in festen Lerngruppen bleiben, aber in ihren normalen Klassenverbänden unterrichtet werden. Dabei tritt die Abstandsregelung in den Hintergrund, und die normalen Klassengrößen werden wieder aufgenommen. Auch die Offenen Ganztagsschulen sollen ihren Normalbetrieb wieder beginnen. Mehr...

  • Herne
  • 05.06.20
Ratgeber

Schulunterricht
Grundschüler sollen ab 15. Juni wieder normal zur Schule gehen können.

Wie NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer bekannt gegeben hat, sollen auch die Bochumer Grundschüler wieder normal zur Schule gehen dürfen. Dabei soll der Unterricht ganz normal im Klassenverband stattfinden - trotzdem gibt es Regeln, die den Schulalltag beeinträchtigen. Grundsätzlich soll es Unterricht nach normalem Stundenplan geben - sofern das möglich ist. Eingeschränkt wird das zum Beispiel durch die Anweisung, dass Klassen für Unterrichtsstunden oder andere Aktivitäten nicht gemischt...

  • Wattenscheid
  • 05.06.20
  • 7
Politik
Auf Antrag der SPD-Ratsfraktion wird der Betrieb an Hünxer Grundschulen zum Thema.

Schul- und Kitabetrieb in Corona-Zeiten
SPD Hünxe macht auf die Lage der gemeindlichen Schulen und Kitas aufmerksam

Die SPD Hünxe macht die Lage der gemeindlichen Schulen und Kitas in der Corona-Zeit zum Thema der bevorstehenden Schulausschusssitzung am 25. Mai. Dafür hat die SPD-Ratsfraktion eine Berichtsanfrage gestellt, die von der Verwaltung in der Sitzung beantwortet werden soll. „Seit dem 11. Mai findet im rollierenden Wechsel wieder Unterricht an unseren Schulen statt, nachdem die Schulen aufgrund der Beschränkungen der Corona-Pandemie über einen längeren Zeitraum geschlossen waren", erklärt die...

  • Dinslaken
  • 22.05.20
Ratgeber
 Dr. Petra Winzer-Milo, Sachgebietsleiterin Kinder- und Jugendgesundheit.

Schuleingangsuntersuchungen gehen weiter

Im Kampf gegen das Coronavirus wurden auch Schulen und Kitas geschlossen, Schuleingangsuntersuchungen fielen aus. Jetzt wird allerorten wieder hochgefahren und damit richtet sich der Blick der schulärztlichen Teams erneut auf die künftigen I-Männchen. "Spätestens nach Pfingsten und unter Beachtung strenger Hygienemaßnahmen werden wir die Schuleingangsuntersuchungen fortsetzen", signalisiert Dr. Petra Winzer-Milo, Sachgebietsleiterin Kinder- und Jugendgesundheit in der Gesundheitsbehörde des...

  • Unna
  • 19.05.20
LK-Gemeinschaft
Auch die Jahrgänge der Realschulen, wie hier in der Realschule Stadtmitte, werden ab kommende Woche schrittweise wieder Präsenzunterricht haben.

Jede Mülheimer Schule muss ihr eigenes Unterrichtskonzept erarbeiten
Schulen starten unterschiedlich

Am 11. Mai startet wieder der Unterricht für viele Schüler in Mülheim. Sie werden zumindest tageweise in der Schule unterrichtet. Damit tritt das bereits in der vergangene Woche verkündete Konzept des Schulministeriums in Kraft. Die Schulen entwickeln eigenverantwortlich Konzepte, nach denen die Schüler in einem rollierenden System unterrichtet werden. Dies kann zum Beispiel so aussehen: Am Montag starten die ersten Klassen, am Dienstag die zweiten, am Mittwoch die dritten und am Donnerstag...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 08.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.