Herrenhaus

Beiträge zum Thema Herrenhaus

Kultur
Malerei im Raum: Paul Schwers PET-Plastik steht bis zum 10. August an der Gartenseite der Villa Lantz.
21 Bilder

Zu neuem Leben erweckt
Der Internationale Lantz'sche Skulpturenpark in Düsseldorf-Lohausen

Aus dem Dornröschenschlaf erwachtNicht, dass es hier besonders ruhig wäre: Über dem Lantz'schen Park donnern seit Jahren die Flugzeuge im Minutentakt. Trotzdem lag der Park im Düsseldorfer Norden lange im Dauerschlaf. Aber jetzt ist die Anlage zu neuem Leben erwacht. Vor der edlen klassizistischen Villa und der verwunschenen Kapelle stehen bunt und herausfordernd zwei plastische Objekte von Paul Schwer. Die beiden Eyecatcher heben sich von den älteren minimalistischen Skulpturen ab und...

  • Düsseldorf
  • 26.07.20
  • 19
  • 5
Natur + Garten
Park mit Herrenhaus (Villa Lantz), 1805/06
27 Bilder

Unterwegs in Düsseldorf
Der Park, die Flieger und ein Juwel: Der Lantz'sche Park in Düsseldorf-Lohausen

Flugzeuge donnern im Minutentakt über den Lantzschen Park. Trotzdem ist er eine grüne Oase mit einem kleinen Juwel: Der verwunschenen Begräbnisstätte der Mathilde Lantz. Die neuromanische Kapelle ist ein Gesamtkunstwerk und im allgemeinen nicht zugänglich. Doch bei meinem letzten Ausflug in den Park hatte ich nicht nur Glück mit dem Wetter: Die Kapelle wurde geöffnet und ich konnte zum ersten Mal den Innenraum mit seinen Mosaiken, Fresken und Glasmalereien bewundern. Ich erfuhr, dass der...

  • Düsseldorf
  • 18.10.19
  • 16
  • 7
Natur + Garten
Haus Sollbrüggen (um 1840). Der klassizistische Landsitz geht auf Adolf von Vagedes zurück.
19 Bilder

Parkanlagen in Krefeld: Sollbrüggenpark und Schönhausenpark

Nicht weit von Schönwasserpark und Botanischem Garten (Bericht dazu hier) liegen fast wie Zwillinge zwei weitere Parkanlagen: Der Sollbrüggenpark und der Schönhausenpark. Die Krefelder "Seidenbarone" Beide Parks waren, wie es sich für die "Samt- und Seidenstadt" Krefeld gehört, ursprünglich private Gartenanlagen von gut betuchten Krefelder Textilfabrikanten. Zu ihnen gehörte Seidenfabrikant Peter de Greiff. Er beauftragte um 1840 Baumeister Adolf von Vagedes, das ursprunglich mittelalterliche...

  • Düsseldorf
  • 06.09.18
  • 30
  • 15
Kultur
Fast schon etwas versteckt  ist dieser Eingang zu sehen... Herrenhaus Amecke!
21 Bilder

Ausflugtipp ins Sauerland - Herrenhaus Amecke

* Am 18.08.2018 führte mich mein Weg ins schöne Sauerland und an den Sorpesee! Anlass war ein Treffen einiger Bürgerreporter! Die Gastronomie "Haus Weitblick" war unser Treffpunkt! Hier - die ganze Anlage - von oben zu sehen! Von der Autobahn kommend fährt man links ab Richtung Menden/Hemer! Weiter geht es dann rechts Richtung Altena. Später - wir befinden uns schon im Hönnetal und sehen die Steinfelsen des Felsenmeers - biegen wir wieder rechts ab! Nach einigen Kurven sehen wir das Schild...

  • Sundern (Sauerland)
  • 23.08.18
  • 35
  • 27
Kultur
Das historistische Schloss entstand 1913.
16 Bilder

Unterwegs in Düsseldorf: Schloss und Park Garath

Die Trabantenstadt im Süden von Düsseldorf zählt nicht gerade zu den bevorzugten Wohnlagen der Landeshauptstadt. Doch Garath hat mehr zu bieten als Beton und die Hochhäuser der 1960/70er Jahre: eine lebendige Fußgängerzone und ein Highlight moderner Kirchenarchitektur: St. Matthäus. Außerdem gibt es hier ein weiteres Kleinod und eine Idylle, wie man sie in Garath nicht vermutet.  Der Park mit dem Schloss Garath ist - neben dem nahen Rhein - die grüne Lunge des dicht bebauten Stadtteils. 1978...

  • Düsseldorf
  • 22.04.18
  • 33
  • 15
Kultur
Schon von weitem sichtbar,....
14 Bilder

Haus Erprath (Tönisberg)

Haus Erprath war ein Rittergut in Tönisberg, Kempen. 1793 fiel das Gebäude einem Brand zum Opfer und wurde später wieder aufgebaut. Im Jahre 1873 verkaufte Robert Georg Wilheln von Pelden gent. Cloudt den Besitz an Anton Hamers aus Krefeld. Seit dieser Zeit haben die Besitzer mehrmals gewechselt. Das Herrenhaus mit zugehöriger Hofanlage und Park stammen aus dem 19. Jahrhundert. Haus Erprath ist seit 1992 als Baudenkmal in Kempen eingetragen. Quelle: teilweise Wikipedia Weiteres Wissenswerte...

  • Kempen-Tönisberg
  • 19.03.17
  • 17
  • 17
Kultur
16 Bilder

Schloss Heltorf in der Oktobersonne

Ein Etappenziel meiner Fahrradtour führte mich in den Düsseldorfer Stadtteil Angermund durch eine Baumallee zum Schloss Heltorf. Die Anlage liegt auf einer fast quadratischen Gräfteninsel, von der nur die lange Front ihrer Vorburg zu sehen ist. An den Enden jeweils ein Eckturm und in der Mitte ein Torturm mit einem barocken Portal, das die Jahreszahl 1693 und das Allianzwappen der Erbauer zeigt. Da das Schloss nicht öffentlich zugänglich ist konnte ich von dem klassizistischen Herrenhaus...

  • Düsseldorf
  • 17.10.16
  • 21
  • 26
Natur + Garten
Haus Caen
7 Bilder

Haus Caen

06.10.2016 ehemaliger Herrensitz zwischen Straelen und Wachtendonk. - Kein Fotowetter an diesem Tag - Das Haus Caen ist ein schlossartiger Herrensitz an der Landstraße von Wachtendonk nach Straelen in Nordrhein-Westfalen. Aus einer typischen niederrheinischen Hofesfeste hervorgegangen, wurde das Herrenhaus der Anlage in den 1660er Jahren von der Familie de Varo im Stil französischer Pavillonschlösser vollkommen neu gestaltet. In der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts kam der heutige englische...

  • Weeze
  • 07.10.16
Politik

„ Die gemordete Stadt – Das historische Mülheim stirbt weiter“

„ Damit wird wieder einmal ein Stück unverwechselbarer Mülheimer Geschichte zu Grabe getragen. Ich muß an Wolf Jobst Siedler und sein Buch `Die gemordete Stadt` denken“, meint der parteilose Stadtverordnete Jochen Hartmann. Der Publizist Siedler hatte in seinem gleichnamigen Buch bereits in den 60 – ger Jahren davor gewarnt, die steinerne Geschichte der deutschen Städte der Abrißbirne anheimfallen zu lassen. Hartmann:“ Diesmal ist es das alte Herrenhaus an der Essener-Straße, das zwar nicht in...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.10.15
Politik

Herrenhaus in Mülheim soll abgerissen werden

Sehr geehrter Herr Professor Vermeulen, ich schreibe Sie heute im Rahmen Ihrer örtlichen Zuständigkeit an. Hintergrund ist ein Artikel in der örtlichen Zeitung, der sich mit einem Verkauf und möglichen Abriß einer Fabrikantenvilla an der Essener Straße 60/62 in Mülheim an der Ruhr beschäftigt. Ich hatte Sie darauf bereits in der letzten Ratssitzung angesprochen. Nun liegen mir Informationen vor, wonach die Sache an Dringlichkeit gewinnt. Es soll nämlich bereits eine Bauvoranfrage zu dem...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 03.10.15
Kultur
7 Bilder

Ich wünsche euch schöne und erholsame Pfingsttage

Auf unserer gestrigen Tour zogen die herrlich blühenden Rhododendron am Wasserschloss „Haus Coull“ meine Blicke magisch an, sodass ich einfach auf den Auslöser drücken musste! Haus Coull, ein ehemaliges Rittergut, liegt inmitten eines kleinen Parks etwa 800 Meter vom Stadtkern Straelens entfernt, befindet sich in Privatbesitz und ist nicht zu besichtigen.

  • Duisburg
  • 22.05.15
  • 31
  • 27
Kultur
6 Bilder

Annette von Droste-Hülshoff Teil 2

Haus Rüschhaus Ca. 5 km von Burg Hülshoff entfernt steht ein weiteres wunderschön gelegenes Anwesen mit Wassergraben (1826 von der Familie erworben). Hier verbrachte Annette von Droste-Hülshoff weitere fast 20 Jahre ihres Lebens. * 10.01.1797 Havixbeck - verst. Meersburg 24.05.1848

  • Herne
  • 20.04.14
  • 1
  • 1
Kultur
Zugang zu Haus Vlassrath
20 Bilder

Auf verbotenen Pfaden!

Straelen, Haus Vlassrath"Da müssen wir unbedingt mal hin" sagten wir uns schon des Öfteren, wenn vor Straelen ein Hinweisschild zu Haus Vlassrath auftauchte. Vor einigen Tagen nun schlugen wir den Weg nach Haus Vlassrath, ein niederrheinisches Herrenhaus, unmittelbar an der Niers in landschaftlich reizvoller Umgebung gelegen, ein. Das Tor war geöffnet (etwa extra für uns???) und wir betraten das Anwesen. Eine lange Einfahrt führte zu dem alten Rittersitz aus dem 13. Jahrhundert. Ich hörte,...

  • Duisburg
  • 22.10.13
  • 23
  • 11
Kultur
Die Niers,  im Hintergrund Haus Caen, ein schlossartiger Herrensitz
13 Bilder

Haus Caen bei Straelen am Ndrh.

An der Landstrasse von Wachtendonk nach Straelen fällt Haus Caen, ein altes unter Denkmalschutz stehendes Herrenhaus, sofort ins Auge. Das Haus aus dem 17. Jhd., zu dessen Wirtschaftsgebäuden auch eine sehenswerte alte Wassermühle gehört, liegt in einem englischen Landschaftspark ausserhalb von Straelen direkt an der Niers. Der gesamte Besitz befindet sich in privater Hand. Die sehenswerte Parkanlage, das Herrenhaus samt vorgelagerten Wirtschaftsbauten, eine Vorburg mit einer der wenigen...

  • Duisburg
  • 18.10.13
  • 5
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.