historische Altstadt

Beiträge zum Thema historische Altstadt

Ratgeber
Die Voerder Straße wird in Höhe Kreuzstraße zur Sackgasse, die Kreuzstraße wird ab Marktstraße sowie an der Einmündung Dr.-Otto-Seidel-Straße gesperrt.

Vollsperrung nötig
Eppinghovener Tor wird zu einem Entrée in die Altstadt umgestaltet

Von Montag, 9. bis Mittwoch, 11. November, wird die neue Fahrbahndecke auf der Dinslakener Kreuzstraße eingezogen. Daher wird es eine Vollsperrung geben: Die Voerder Straße wird in Höhe Kreuzstraße zur Sackgasse, die Kreuzstraße wird ab Marktstraße sowie an der Einmündung Dr.-Otto-Seidel-Straße gesperrt. Direkt im Anschluss an die Baumaßnahme beginnt die Umgestaltung des Eppinghovener Tores. Die Altstadttore Rittertor, Walsumer und Eppinghovener Tor bilden die Eingangssituationen in die...

  • Dinslaken
  • 06.11.20
Kultur
Mit Unterstützung durch eine LEADER Förderung konnte das Projekt einer fachgerechten und den historischen Gebäuden (Xantener Rathaus und Meerturm) angemessenen Illumination nun verwirklicht werden.
2 Bilder

Den historischen Gebäuden angemessenen Illumination wurde verwirklicht
Xantener Rathaus und Meerturm neu angestrahlt

Bürger und Gäste, die zur Abenddämmerung noch in Xanten unterwegs sind, haben vielleicht in den letzten Wochen schon ein im sprichwörtlichen Sinne weiteres optisches Highlight in der historischen Altstadt entdeckt. Seit Mitte Juni können sie das Rathaus sowie den Meerturm in einer neuen Anstrahlung bewundern. Mit Unterstützung durch eine LEADER Förderung konnte das Projekt einer fachgerechten und den historischen Gebäuden angemessenen Illumination nun verwirklicht werden. Durch eine Firma aus...

  • Xanten
  • 28.08.20
Politik
Als einen schwerwiegenden stadtplanerischen Fehler und Eingriff in die aus dem Mittelalter stammenden Grundstücksstrukturen sehen die Ortsheimatpfleger die Errichtung dieses Gebäudes an.

Heimatpfleger kritisieren Verwaltungsentscheidungen und fordern eine Denkmalbereichssatzung
Zu viele Bausünden in der Kamener City?

Die Kamener Ortsheimatpfleger fordern ein Umdenken in der Stadtplanung. Sie wollen, dass Bau- und Denkmalensembles in der historischen Altstadt besser geschützt werden. Der Vorwurf richtet sich an Politik und Verwaltung, die in der Vergangenheit, nach Ansicht der Ortheimatpfleger zu wenig für den Erhalt der Altstadt getan hätten. Während alle umliegenden Städte mit einem historischen Stadtkern, wie Unna, Lünen, Schwerte, Werne und Werl, die notwendigen rechtlichen Grundlagen, wie Gestaltungs-...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 03.12.19
Vereine + Ehrenamt
Auf dem Foto (v.li.): v.l.) Ludger Lemken (IGX), Evelyn Torke (Upcycling Schmuck), Nicola Lümmen (IGX), Hildegard Stück (Initiatorin), Christian de Fries (IGX), Heinz Waldermann(IGX).

Der zweite Xantener Altstadtmarkt zieht Besucher am Wochenende in seinen Bann
Die bunte Mischung macht das Besondere aus

Im letzten Jahr feierte er seine erfolgreiche Premiere und ist jetzt ein festes Highlight im Xantener Veranstaltungskalender: Der große Altstadtmarkt in Xanten. Xanten. Vom 28. Juni bis 30. Juni präsentieren fast 30 Aussteller ihr neues oder altes Handwerk in der historischen Xantener Altstadt. Initiatorin Hildegard Stück, seit 19 Jahren Besitzerin des Xantener Teegeschäftes „Xantee“: „Die Resonanz war im letzten Jahr so toll, dass es nur eine Fortsetzung geben konnte. Wichtig war uns die...

  • Xanten
  • 25.06.19
Vereine + Ehrenamt
Immer wieder ein besonderes Spektakel: Wenn die jüngsten Renner über die Strecke flitzen, ist die Stimmung besonders gut.
2 Bilder

ENNI-Citylauf Xanten: Lauf' doch einfach mit!

Der 23. Internationale ENNI Citlauf geht am Freitag, 15. September, in der Xantener Innenstadt über die Bühne. ER beschließt die ENNI-Laufserie mit spannenden Duellen um den Gesamtsieg. Xanten. Alle Läufer und Läuferinnen der ersten vier Läufe über die 300 Meter bzw. 500 Meter erhalten zusätzlich im Ziel ein Geschenk der AOK Rheinland für ihre Teilnahme. Für die Erstplatzierten jeder Altersklasse findet eine Siegerehrung mit Ehrenpreisen statt. Der Verein, die Schule und der Kindergarten, die...

  • Xanten
  • 12.09.17
  • 1
  • 1
Überregionales
Nadine Klöckl mi ihren Kindern vor der Villa Grünewald an der Gartenstraße 1.
5 Bilder

Villa Grünewald: Und wieder wird eine Villa aus dem Stadtbild verschwinden!

Rote Backsteinvilla an der Gartenstraße in Langenberg soll Neubaugebiet weichen Nadine Klöckl ist ihre Verzweiflung anzumerken. Vor etwa zwei Monaten entdeckte sie das Bauschild vor der alten Rotbuche im Park der Villa Grünewald an der Gartenstraße. „Ich kann nicht fassen, dass so ein eindrucksvolles Gebäude abgerissen werden soll und man kann nichts dagegen unternehmen. Das macht mich traurig und wütend.“ Jetzt sucht sie nach Mitstreitern, die ihr helfen, die alte Villa zu retten. Langenberg –...

  • Velbert-Langenberg
  • 13.07.17
  • 1
Kultur
Das Bürgerhaus von Langenberg, Hinteransicht
28 Bilder

Spaziergang durch Langenberg

Es war ein kleiner Spaziergang durch Langenberg ... also ohne viel Recherche. Schön ist die historische Altstadt. Herausragendes Gebäude, das Bürgerhaus. LG Volker Weitere Hinweise und Info's: http://www.buergerhaus-langenberg.de/ https://de.wikipedia.org/wiki/Langenberg_(Rheinland) http://www.ruhr-guide.de/freizeit/historisches-ruhrgebiet/historischer-stadtkern-und-altstadt-langenberg/9764,0,0.html

  • Oberhausen
  • 13.02.17
  • 12
  • 21
Kultur
Wasserburg Gemen, Seitenansicht
20 Bilder

Außergewöhnliche Burg Gemen mit Gespenst - Kreis Borken

So eine einzigartige und wunderschöne Wasserburg, wie ich sie mir immer in Kindertagen vorstellte, konnte ich in Gemen bestaunen. Sie wurde im Jahre 962 erstmals urkundlich erwähnt und von den Edelherren von Gemen bewohnt. Sie wurde an das Bistum Münster verpachtet und ist heute eine Jugendbildungsstätte und Jugendburg, und es gibt es dort auch keinen Kommerz. Bei meinem Rundgang um die Burg konnte ich die sehr schöne Burganlage und eine malerische und weitläufige Naturlandschaft erleben, mit...

  • Schermbeck
  • 14.03.16
  • 18
  • 20
Kultur
17 Bilder

Auf dem Rhein von Königswinter nach Linz

Der Bus brachte 30 singfreudige Frauen nach Königswinter. Auf der Autobahn war viel los, so dass nur eine kurze Zeit zum Umsteigen in die MOBBY DICK blieb. Auf reservierten Plätzen genossen wir bei leckerem Essen die Aussicht auf den Fluss, die schöne Landschaft und interessante Gebäude links und rechts vom Ufer. Nach ca. 1 1/2 Stunden war unser Ziel Linz erreicht. Neugierig machten sich alle - jeder nach seinem Geschmack - auf Entdeckungstour. Fortsetzung folgt ;-)

  • Wesel
  • 16.08.14
  • 8
  • 15
Kultur
38 Bilder

Rundgang in der Bierstadt Einbeck

Übersetzung aus dem Epitaph an der Wand der Marktkirche St. Jacobi Zur Ehre Gottes haben diesen kleinen Schmuck der Kirche als Denkmal noch zu ihren Lebenszeiten errichten lassen: die Eheleute Heinrich Becker und Dorothea Raven, die aus rechtmäßiger Ehe von ehrenwerten Eltern abstammen. Du, Wanderer, der du dieses siehst oder liest, bitte Gott, daß sie ehrlich und, wie es sich für Christen ziemt, fromm mit dir leben, und endlich, wenn die bestimmte Todesstunde herankommt, sanft aus diesem Leben...

  • Essen-Ruhr
  • 10.08.14
  • 4
  • 9
Kultur
Fussgängerzone - Waren a.d. Müritz
20 Bilder

Waren an der Müritz

Heute lade ich euch zu einem kleinen Bummel durch Waren ein. Waren liegt an der Müritz, dem größten vollständig in Deutschland liegenden Binnensee und verfügt über eine charmante Altstadt, wo es sich in zahlreichen Cafes vor verträumter Fachwerkkulisse hervorragend abschalten und entspannen lässt (s. auch Bildunterschriften). Die St. Georgenkirche, im historischen Stadtkern gelegen, ist uns natürlich nicht entgangen. Dazu werde ich jedoch einen gesonderten Beitrag einstellen.

  • Duisburg
  • 22.05.14
  • 12
  • 16
Überregionales
Das Langenberger Stadtfest wurde wieder gut von den Besuchern angenommen.                                       Foto: Bangert
2 Bilder

„Das Fest ist uns wieder gelungen“

Das Langenberger Stadtfest war aus Sicht der Veranstalter wieder ein Erfolg. Viele Besucher zog es an allen drei Tagen in die historische Altstadt. Doch für die LWV bleibt ein schaler Nachgeschmack. „Finanziell ist so ein Fest kaum noch zu wuchten. Wir haben enorme Kosten, die nicht aufgefangen werden können“, so Markus Balzer, erster Vorsitzender der Langenberger Werbevereinigung. Denn obwohl das Fest wieder ausgesprochen gut angenommen wurde, müsse nun im Nachgang überlegt werden, wie man...

  • Velbert-Langenberg
  • 28.08.13
Natur + Garten
19 Bilder

Auf dem Rotweinwanderweg ... 2

Wir begeben uns jetzt in die historische Altstadt von Ahrweiler mit der fast vollständig erhaltenen Stadtmauer aus dem 13./14. Jahrhundert. Mitten auf dem wunderschönen Marktplatz thront die St. Laurentiuskirche aus dem 12./13. Jh.

  • Essen-Süd
  • 11.03.13
  • 1
Kultur
7 Bilder

Abstecher nach Oldenburg

Von Bad Zwischenahn nach Oldenburg fährt man nur etwas mehr als 10 Minuten. Der kurze Stadtbummel hat wieder bestätigt, was man auch in anderen Innenstädten sieht: Immer die gleichen Läden und Restaurants mit bekannten Namen. Selbst in historischen Gebäuden findet man sie.

  • Essen-Süd
  • 22.08.11
  • 1
Kultur
Salzach mit Blick auf die Altstadt
19 Bilder

Salzburger Altstadt-Impressionen (8)

Die Getreidegasse mit ihren Einkaufs- Passagen zählt bei den Touristen aus aller Welt mit zu den beliebtesten Adressen Salzburgs. Demzufolge herrscht dort reger Betrieb wie auch auf allen öffentlichen Plätzen der Altstadt.

  • Essen-Süd
  • 07.06.11
  • 1
Überregionales
Foto: Pielorz

So schön ist Hattingen!

Die alte Hattinger Stadtmauer ist immer wieder ein schönes Fotomotiv. Vor allem im Frühling, wenn dort viele Blumen blühen, ist sie ein echter Hingucker.

  • Hattingen
  • 12.04.11
Kultur
7 Bilder

Ich war noch niemals in Recklinghausen ... (1)

... aber an diesem Wochenende waren mein Mann und ich anlässlich einer Aufführung im Ruhrfestspielhaus vor Ort. (Dazu mehr in Teil 2) Hier ein paar Eindrücke für alle diejenigen, die auch noch nicht da waren: Ach ja, wir fanden den alten Stadtkern richtig Klasse.

  • Recklinghausen
  • 15.01.11
  • 4
Vereine + Ehrenamt
7 Bilder

"Hört' Ihr Leut" - den Nachtwächter

Wer sich für die Kettwiger Geschichte interessiert, der ist bei der Nachtwächter-Führung von Armin Rahmann, der im Auftrag des Heimat- und Verkehrsvereins unterwegs ist, genau richtig. Im Winter ist er meist unterwegs, und zwar mit Hellebarde und Laterne. Im Sommer führt Armin Rahmann auch "normale" Stadtführungen durch, am Nachmittag, ohne Laterne, da es da ja noch nicht dunkel ist... Treffpunkt ist immer der Märchenbrunnen an der Ecke Hauptstraße/Schulstraße, dort steht der Nachtwächter und...

  • Essen-Kettwig
  • 18.08.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.