Hochwasser

Beiträge zum Thema Hochwasser

Ratgeber
Autos können nach den Überflutungen nun beim ADAC kostenlos überprüft werden. Wer auf offensichtlich hoch stehendes Wasser zusteuert: Steht dies höher als bis etwa zur Radnabe, wird von einer Durchfahrt dringend abgeraten. Foto: Björn Braun

Kostenloser Check für Hochwasser-Betroffene
Ist das Auto noch dauerhaft einsetzbar?

Autobesitzer, die von der Flutkatastrophe betroffen sind, können ihre Fahrzeuge beim ADAC kostenlos auf Schäden überprüfen lassen. Sollten die Autos noch fahrbereit sein, können Betroffene dieses Angebot in den ADAC Prüfzentren in Oberhausen, Dortmund, Gelsenkirchen oder Siegen nutzen. Darüber hinaus beantworten Sachverständige des ADAC telefonisch Fragen zu hochwassergeschädigten Autos und geben Tipps zu einem weiteren Vorgehen. „Wenn das Wasser bis zum Türschweller stand, können Schäden nicht...

  • Essen
  • 21.07.21
LK-Gemeinschaft
Toter Fisch treibt an der Oberfläche
2 Bilder

Nun noch eine Umweltkatastrophe an der Ruhr?
Ein Ölfilm treibt an der Oberfläche der Ruhr

Bekommen wir jetzt eine „Umweltkatastrophe“ an der Ruhr und dem Baldeneysee? Ein Ölfilm treibt auf dem Fluss und wird durch die offenen Wehre weiter transportiert. Der Ölfilm bedeckt eine Fläche von 2,6 Quadratkilometer. In Heisingen am Stauseebogen ist ein ausgewiesenes Naturschutzgebiet. Ein toter Karpfen trieb schon an der Oberfläche. Hat das mit der Verschmutzung zu tun, oder eine andere Ursache? Wie kommt das Öl in die Ruhr? Das Hochwasser ist Schuld, Keller sind Vollgelaufen und hat...

  • Essen-Süd
  • 21.07.21
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
Gemeinsames Putzen
4 Bilder

Blaues Auge für die Stadt Essen
Hochwasserkatastrophe das Aufräumen beginnt

Man kann wohl sagen, die Stadt Essen ist mit einem blauen Auge vorläufig dem Hochwasser entkommen. Allerdings sind die Anwohner wieder einmal angeschlagen. Auch wenn das Hochwasser in der jetzigen Form bei uns seltener vorkommt, bringt es für die Anwohner in Fussnähe Probleme, so schön das Wohnen dort normalerweise sein kann. Jetzt kam mal wieder die Schattenseite auf die Anwohner zu. Der Schlamm den die Ruhr hinterlassen hat, ist wohl noch das kleinere Problem. Grund und Abwasser, dass durch...

  • Essen-Süd
  • 17.07.21
LK-Gemeinschaft
Die  Sparkasse Essen hat ein Hilfsprogramm für Essener Bürger aufgelegt.

Hilfsprogramme aufgelegt
Sparkassenfiliale in Kupferdreh bleibt vorerst geschlossen

Die Sparkassenfiliale in Kupferdreh sowie die gesamten Wohnhäuser in der Colsmanstraße sind von einer der größten Umweltkatastrophen des letzten Jahrhunderts stark getroffen worden. Regenfälle und ausufernde Überschwemmungen haben die Kellerräume geflutet, sodass der Stromversorger die notwendigen Maßnahmen treffen musste und die Stromversorgung unterbunden hat. Sowohl die Filiale als auch der SB-Bereich sind derzeit nicht nutzbar und bleiben bis auf Weiteres geschlossen. Die Sparkasse arbeitet...

  • Essen
  • 16.07.21
LK-Gemeinschaft
Die Jahrhundertflut zog manche Schaulustige Donnerstagabend auf die Kettwiger Brücke.

Caritas Essen hat ein Spendenkonto eröffnet
Hier finden Hochwasser-Betroffene Hilfe und Unterstützung

Zerstörte Häuser, vollgelaufene Keller, überschwemmte Gärten – die Spuren sind entlang der gesamten Ruhr unübersehbar. Die Räumung von Kellern, das Abpumpen von Wasser und die Unterstützung mit Sach- und Geldspenden sind nun Möglichkeiten der gelebten Solidarität. Ehrenamtliche können auch Einkäufe übernehmen, beim Transport von Sperrmüll und Werkzeug helfen oder Nachbarn eine Schlafmöglichkeit anbieten. Nach den Ausnahmeregenfällen und den stadtweiten Überschwemmungen, zeigen sich die Menschen...

  • Essen
  • 16.07.21
  • 1
Politik
Hochwasser an der Ruhr

Hochwasser in NRW
Hauer/Schrumpf: Schnelle Hilfen für Betroffene in Hochwassergebieten

Bei den Unwettern in den Bundesländern Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz sind zahlreiche Menschen verletzt worden und ums Leben gekommen. Auch der materielle Schaden infolge des Hochwassers ist immens. In Essen sind vor allem die südlichen Stadtteile an der Ruhr betroffen. Matthias Hauer MdB und Fabian Schrumpf MdL (beide CDU) setzen sich für schnelle Hilfen für die Menschen vor Ort ein. „Die Bilder von den überfluteten Orten sind zutiefst erschütternd. Mein Mitgefühl ist besonders bei...

  • Essen-Süd
  • 16.07.21
LK-Gemeinschaft
Rettung per Schlauchboot an der Laupendahler Landstarße in Essen-Werden. Rund 40 Menschen müssen mit dem Boot aus ihren Wohnungen gerettet werden.
5 Bilder

Essen steht unter Wasser

Das schlimmste Hochwasser seit den 1960er Jahren hat schwere Folgen Essen lag zwar nicht im Krisenzentrum von Tief "Bernd", doch schon die Ausläufer trafen uns diese Woche heftig. Laut Ruhrverband war es das schlimmste Hochwasser in Essen seit den 1960er Jahren. Ganz besonders gelitten hat der Essener Süden. Das Freibad des Schwimmvereins Steele 1911 stand komplett unter Wasser und in Kupferdreh mussten Menschen mit Booten aus ihren Häusern evakuiert werden. Allein am Mittwochabend, 14. Juli,...

  • Essen
  • 16.07.21
  • 1
  • 2
Blaulicht
Evakuierung
17 Bilder

Hochwasser in Essen -> Update
Evakuierung in Werden vorbereitet

Jetzt kommt das Hochwasser immer mehr nach Essen. Teile von Werden stehen vor der Evakuierung. Anwohner der Laupendahler Landstraße packen schon Taschen. Buse der Ruhrbahn stehen bereit. Die Keller in der Brückstraße laufen voll. Die Anwohner versuchen mit Gartenschläuchen die Keller abzupumpen. Der Strom ist aber auch teilweise ausgefallen. Die Brehminsel ist überflutet. Es spitzt sich zu. Ein Polizeiboot aus Duisburg wurde nach Werden gebracht. Aber auch die Tiere haben Probleme, eine Ratte...

  • Essen-Süd
  • 15.07.21
LK-Gemeinschaft
Weisse Flotte Baldeney stellt Betrieb auf Ruhr und Baldeneysee bis Sonntag, 18. Juli, ein.

Schifffahrt auf Ruhr und Baldeneysee
Weisse Flotte kann bis einschließlich Sonntag nicht fahren

Der Pegel der Ruhr hat mit fast sieben Metern am heutigen Donnerstagmorgen (15. Juli) einen neuen Rekordstand erreicht. Das Befahren der Wasserflächen ist für alle Fahrzeuge verboten. Es gilt die höchste Warnstufe. Davon ist auch die Weisse Flotte Baldeney betroffen. Der Betrieb, der bereits bis einschließlich heute eingestellt war, muss jetzt bis einschließlich Sonntag, 18. Juli, eingestellt werden. Dies sei Notwendig, weil die Ruhr und der Baldeneysee erst ab einer Pegelhöhe von 3,58 m (Ruhr)...

  • Essen-Süd
  • 15.07.21
LK-Gemeinschaft
Das Wasser steigt und erreicht einen Campingplatz
4 Bilder

Hochwasser: Katastrophenalarm in Teilen von Westdeutschland
Evakuierungen Bereichsweise eingeleitet, Kellerwohnungen verlassen.

Landunter, diese Wort kennt man nur auf den Halligen. Jetzt gilt  aber auch im Rhein und Ruhrgebiet: Vorsicht an Rhein, Ruhr und der Wupper. In Wuppertal werden die Bürger aufgerufen, ihre Wohnungen nicht zu verlassen. Es sei den, sie leben in Kellerwohnungen. Die Wupper droht in den nächsten Stunden überzulaufen. Daher wurde in der Einkaufsstraße schon der Strom abgestellt. Auch in Leverkusen tritt die Wupper seit gestern Abend schon über die Ufer. Wohngebiete werden überflutet und Keller...

  • Essen-Süd
  • 15.07.21
  • 3
LK-Gemeinschaft
Heute und morgen fährt die Weiße Flotte Baldeney nicht.

Schiffsverkehr auf Baldeneysee und Ruhr eingestellt
Weisse Flotte fährt heute und morgen nicht

Die Weisse Flotte Baldeney wurde leider heute durch die starken Regenfälle ausgebremst. Auf dem Baldeneysee und der Ruhr ist aufgrund des hohen Pegelstandes in Hattingen die Schifffahrt komplett untersagt. Daher musste dort der Betrieb für den heutigen Mittwoch und den morgigen komplett eingestellt werden. Auf dem Rhein-Herne-Kanal, der dieser Regelung nicht unterliegt, geht der Betrieb weiter. Ebenfalls hoffen die Betreiber, dass am Wochenende die Linien- und Eventfahrten mit den rückläufigen...

  • Essen-Süd
  • 14.07.21
LK-Gemeinschaft
Dieses Hochwasser-Bild aus Düsseldorf hat Bruni Rentzing Anfang Januar gemacht. Foto: Rentzing
78 Bilder

Foto der Woche: Hochwasser und Überschwemmungen

Der Januar 2018 ist zu nass und zu grau. Die Pegelstände des Rheins erreichen zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage Höchststände. Die an dem Fluss liegenden Städte wie zum Beispiel Düsseldorf haben gestern bereits Schutzmaßnahmen getroffen. Einzelheiten dazu lest ihr hier. Heute sollen die Pegelstände ihre Höhepunkte erreichen. Der Schiffsverkehr ist nur eingeschränkt möglich, in Ufernähe sind Straßen und Wege gesperrt. Die aktuellen Hochwasserlagen sind hier nachzulesen.  Aus diesem Grund...

  • Velbert
  • 27.01.18
  • 54
  • 16
Natur + Garten
6 Bilder

Hochwasser in Düsseldorf-Kaiserswerth am 07.01.2018

Der Rhein in Kaiserswerth, ist durch das Regenwetter und die Schneeschmelze über die Ufer getreten. Die Uferwege und  Wiesen sind überschwemmt. Die Bevölkerung in Kaiserswerth sieht die Situation sehr entspannt.Das Wetter hat sich zum Glück beruhigt.

  • Essen-West
  • 09.01.18
  • 5
  • 16
Natur + Garten
2 Bilder

Acqua Alta: Kongress und Ausstellung in der Messe Essen zum Thema Hochwasser

In Venedig verlegt man Stege und Planken quer über den Markusplatz. Acqua Alta wird dort generalstabsmäßig organisiert. Ist Hochwasserschutz bei uns eher zu vernachlässigen? Schließlich ist Essen keine Lagunenstadt und liegt nicht am Meer ... Keineswegs. Auch hierzulande gibt es Deiche, Pumpwerke und Rückhaltebecken, ohne die man sonst durchaus mehr als nur nasse Füße bekommen würde. So stehen die Themen Hochwasserschutz, Klimafolgen und Katastrophenmanagement im Mittelpunkt des erstmals in...

  • Essen-Nord
  • 17.11.14
Vereine + Ehrenamt

DLRG Essen aus dem Katastrophenschutz zurückgekehrt

Einsatzreiche Woche für die DLRG Essen 15.06.2013 Eine Woche nachdem die DLRG Essen mit zwei Bootstrupps und zehn Helfern zum Hochwassereinsatz nach Magdeburg ausgerückt ist, hat der Alltag die Essener Rettungsschwimmer wieder fest im Griff. Am vergangenen Donnerstag sind die letzten Essener Einsatzkräfte wieder wohlbehalten an der DLRG-Rettungsstation am Baldeneysee eingetroffen. Sichtlich erschöpft, aber zufrieden waren die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer froh, wieder zu Hause bei ihren...

  • Essen-Ruhr
  • 16.06.13
  • 3
Ratgeber
Hier verschwindet der Radweg (ohne Vorwarnung) im Ruhr-Hochwasser. Das Foto entstand kurz vor der Hattinger Ruhrbrücke. FOTO: Peter Mohr

ÄRGERNIS Ruhrtalradweg

Es ist nicht das erste Mal, dass sich Radfahrer in Bezug auf den Ruhrtalradweg von den Behörden der Anrheinerstädte im Stich gelassen fühlen. Während die Städte und Gemeinden ihrer "Sicherungspflicht" bei Straßen und Gehwegen im Normalfall unverzüglich nachkommen, sieht es bei den Radwegen häufig ganz anders aus. Der erst kürzlich wieder prämierte Ruhrtalradweg ist jedenfalls momentan weder auf Hattinger Gebiet (zwischen Ruhrbrücke und Isenburg) noch auf Essener Gebiet (zwischen Horster Brücke...

  • Wattenscheid
  • 22.12.12
  • 4
Natur + Garten
Schloß mit Herz und den Buchstaben der Liebsten/des Liebsten
17 Bilder

Was man bei einem LK-Treffen am Möhnesee so alles sieht......

Beim Treffen der Lkler am Samstag am Möhnesee ist mir noch einiges "vor die Linse gekommen". Im August 2007 lief die Möhne nach langen Regenfällen stark über, das war das erste Mal seit 25 Jahren. Links dazu hier: http://www.youtube.com/watch?v=4RxHhofjrxA http://www.youtube.com/watch?v=hqdMIJ7w8_g

  • Balve
  • 11.04.11
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.