Hochwasser

Beiträge zum Thema Hochwasser

Politik
Bundeskanzlerin Angela Merkel (m.) und NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (r.) besichtigten am Wochenende vom Hochwasser betroffene Gebiete - so wie eine schwer beschädigte Brücke im Ortsteil Priorei. Auch mit Hagens Oberbürgermeister Erik O. Schulz (l.) kamen sie ins Gespräch. Foto: Stadt Hagen
2 Bilder

Angela Merkel und Armin Laschet besichtigen Brücke in Priorei - Pressekonferenz in der Hagener Stadthalle
Die Kanzlerin zu Besuch in Hagen

Für viele Anwohner im Hagener Ortsteil Priorei war es ein ganz besonderer Moment: In ihren letzten Amtstagen kam die Kanzlerin persönlich vorbei, um den Wiederaufbau nach der Hochwasserkatastrophe im Juli zu besichtigen. In der Stadthalle gab es später noch einen Austausch mit Hagens Oberbürgermeister Erik O. Schulz. Ganz ohne Wahlkampf ging es am Ende doch nicht, als sich Noch-Kanzlerin Angela Merkel in der offiziellen Pressekonferenz in Hagen lobend über die Führungsqualitäten von...

  • Hagen
  • 07.09.21
  • 1
Ratgeber
Die Fotos dokumentieren eindeutig, wie das Wasser auch im Stadtteil Emst Keller überflutete und für großen Sachschaden sorgte. Fotos: privat

Keller an der Elmenhorststraße vollgelaufen - Anwohnerin wehrt sich gegen Sperrmüll-Vorwürfe
Doppelter Ärger nach der Flut

Jennifer Will traute ihren Augen kaum, als sie vergangene Woche diese Schlagzeile im Stadtanzeiger Hagen las: "Situation ausgenutzt!". Nachdem ihr Keller an der Elmenhorststraße vollgelaufen war, musste einfach alles raus. Dass sie dann noch mit den Anschuldigungen eines Fremden konfrontiert wurde, sorgte bei ihr gleich für doppelten Ärger. Von Sara Drees Hagen. Was für ein Schlamassel: Stadtanzeiger-Leser Oliver Neumann hatte sich zuvor per Leserbrief bei der Redaktion über Hagener Mitbürger...

  • Hagen
  • 04.08.21
Vereine + Ehrenamt
Zerstörte Sachen aus dem AllerWeltHaus Hagen, das vom Hochwasser schwer getroffen wurde, haben die Mitarbeiter der Firma Der Solarladen in Containern entsorgt. Auf ihren ehrenamtlichen Einsatz soll ein zweiter folgen, und sie hoffen, dass sich Nachahmer finden.
2 Bilder

"Etwas zurückgeben"
Mitarbeiter der Firma Der Solarladen packen bei Aufräumarbeiten in Hagen mit an

Unbeschadet hat das Unternehmen Der Solarladen in Boele das Hochwasser vor gut zwei Wochen überstanden. Doch nicht zuletzt weil er beruflich viel im Großraum Hagen unterwegs ist, weiß Inhaber Daniel Luth (41), wie sehr die Stadt von der Flut getroffen wurde. Deshalb packten er und sein fünfköpfiges Team in dieser Woche bei den Aufräumarbeiten mit an. Von Vera Demuth "Das sieht aus wie im Krieg", war Daniel Luths Eindruck, als er die Schäden sah, die das Wasser zum Teil in Hagen angerichtet...

  • Hagen
  • 30.07.21
Ratgeber

Online-Veranstaltung am 29. Juli ab 14 Uhr
Hochwasser-Hilfe für Unternehmen

Um die Folgen der Überschwemmungen für Unternehmen finanziell abzufedern, hat die Landesregierung NRW ein Hilfspaket aufgelegt. Einen Überblick über dieses und andere Unterstützungsangebote gibt die Online-Veranstaltung „Hochwasser-Hilfe für Unternehmen“ am 29. Juli ab 14 Uhr. Nach dem Hochwasser müssen viele Unternehmen in der Region um ihre Existenz bangen. Zerstörte Gebäude, defekte Maschinen und Bauteile, verdorbene oder kaputte Ware – die Kosten für Schadensbeseitigung und Wiederaufbau...

  • Hagen
  • 27.07.21
Blaulicht
8 Bilder

Mann vergessen - Straße bis 1,50 Meter tief aufgerissen

Eine Meldung erreichte mich von Helfern die ich gern online setzen möchte. Die Bilder dazu sind von Peter Paul. Ein Mann in der Selbecke, der nicht genannt werden möchte saß eine Woche fest. Erst durch einen Anruf an die Nachbarschaftshilfe, wurde bekannt das er nicht von zu Hause weg kam. Die 30 cm Platz die er gehabt hätte war genauso unterspült wie die Straße die weg gerissen wurde. Ein entkommen oder gar einkaufen unmöglich. Nun muss man sagen es ist eine Privatstr. die zu diesem Haus...

  • Hagen
  • 26.07.21
Vereine + Ehrenamt
Hoch wie auf diesem Symbolfoto stand das Wasser nach dem Unwetter vergangene Woche zum Teil auf den Straßen, so dass Keller und Wohnräume vollliefen.

Abnehmer gesucht
Nachbarschaftshilfe Herdecke hat sechs Bautrockner organisiert

Keller, Wohnungen, Häuser hat das Hochwasser in der vergangenen Woche vielerorts geflutet. Seitdem sind die Bürger damit beschäftigt, ihr Heim auszuräumen und vom Schlamm zu befreien. Doch bevor die Räume renoviert und neu eingerichtet werden können, müssen sie trocken sein. Um Privatpersonen bei der Trocknung zu unterstützen, hat die Nachbarschaftshilfe Herdecke sechs Bautrockner organisiert. Über Facebook und andere soziale Medien hat die Nachbarschaftshilfe, die sich im März 2020 zu Beginn...

  • Herdecke
  • 24.07.21
Ratgeber
Autos können nach den Überflutungen nun beim ADAC kostenlos überprüft werden. Wer auf offensichtlich hoch stehendes Wasser zusteuert: Steht dies höher als bis etwa zur Radnabe, wird von einer Durchfahrt dringend abgeraten. Foto: Björn Braun

Kostenloser Check für Hochwasser-Betroffene
Ist das Auto noch dauerhaft einsetzbar?

Autobesitzer, die von der Flutkatastrophe betroffen sind, können ihre Fahrzeuge beim ADAC kostenlos auf Schäden überprüfen lassen. Sollten die Autos noch fahrbereit sein, können Betroffene dieses Angebot in den ADAC Prüfzentren in Oberhausen, Dortmund, Gelsenkirchen oder Siegen nutzen. Darüber hinaus beantworten Sachverständige des ADAC telefonisch Fragen zu hochwassergeschädigten Autos und geben Tipps zu einem weiteren Vorgehen. „Wenn das Wasser bis zum Türschweller stand, können Schäden nicht...

  • Essen
  • 21.07.21
Vereine + Ehrenamt
Gündogdu Karakaya, Unternehmer aus Hagen, möchte Kinder beschenken.

Kinder glücklich machen
Vom Hochwasser betroffene Hagener Familien können sich bewerben

Fach- und Führungskräfte der Wirtschaftszweige Logistik, Industrie und Handel vermittelt Gündogdu Karakaya, Inhaber des Hagener Unternehmens Experka Consulting Experts, normalerweise. Doch nachdem Hagen in der vergangenen Woche durch die Unwetter-Katastrophe schwer getroffen wurde, vermittelt das Unternehmen nun vor allem Hagener Kindern Hilfe und Zuversicht. Denn auch Kinder leiden unter den Folgen des Hochwassers. 100 Kindern aus Hagen wird Experka deswegen Trost und neues Spielzeug oder neue...

  • Hagen
  • 20.07.21
Ratgeber
Hochwasser der Lenne im unteren Hagener Lennetal. 
(Hintergrund die Lennebrücke in Halden Richtung Garenfeld)

Unwetterschäden in Hagen
Aktuelle Informationen zur Lage

Nach dem schweren Unwetter in der vergangenen Woche sind weiterhin einige Straßen im Hagener Stadtgebiet gesperrt. Zudem können nach wie vor einzelne Brücken nicht mehr befahren werden, weil sie entweder eingestürzt oder einsturzgefährdet sind. Mit Stand vom 19. Juli, 13 Uhr sind folgenden Bereiche in Hagen betroffen: Jägerstraße (gesperrt, da unterspült)Bachstraße / Minervastraße (gesperrt)Osemundstraße (Asphalt aufgerissen, am Ende kein Durchkommen)Betroffene BrückenBrücke Lücköge in Ordnung,...

  • Hagen
  • 19.07.21
Ratgeber
Die Notunterkünfte in der Krollmann Arena und der Aula des Theodor-Heuß-Gymnasiums müssen keine weitere Notversorgung leisten. Die wenigen verbliebenen Personen wurden durch die Stadt Hagen notfallmäßig untergebracht.

Unwetterfolgen in Hagen
Notunterkünfte können schließen: Krollmann Arena und der Aula des Theodor-Heuß-Gymnasiums brauchen keine weitere Notversorgung leisten

Die Notunterkünfte in der Krollmann Arena und der Aula des Theodor-Heuß-Gymnasiums müssen keine weitere Notversorgung leisten. Die wenigen verbliebenen Personen wurden durch die Stadt Hagen notfallmäßig untergebracht. Für Personen, die sich aufgrund des Hochwassers in einer dringenden Notfallsituation befinden und keine Unterkunft mehr haben, steht die zentrale Fachstelle für Wohnraumsicherung der Stadt Hagen zur Verfügung. Betroffene erreichen die Hilfestelle unter Telefon 02331/207-2727 oder...

  • Hagen
  • 16.07.21
Natur + Garten
Überflutung am "Oberen Schloss Weg" in HA-Hohenlimburg
Video

Hochwasser
Hochwasser durch Dauerregen flutet Häuser und Straßen in Hagen - Einwohner sind verzweifelt - Bundeswehr steht bereit

Die Hagener Stadtteile Hohenlimburg und Dahl sind besonders vom Dauerregen und dem damit verbundenem Hochwasser betroffen. Die 3 großen Hagener Flüsse: Ruhr, Lenne und Volme führen momentan einen Hochstand von Wasser. Die großen Probleme für Häuser und deren volllaufenden Keller sind aber weniger die Flußstände, sondern die im Normalfall kleineren Zuflüsse, die zu reißenden Flüssen durch den Starkregen geworden sind und sich über Straßen und Bürgersteige ergießen.  Inzwischen wurde sogar die...

  • Hagen
  • 14.07.21
Natur + Garten
Links im Bild sieht man die Volme im Januar 2018 und in den rechten Bildern die Volme im August 2018.
7 Bilder

Volme extrem: Pegelstände der Volme im erschreckenden Vergleich

Brachial donnerten die Wellen der Volme im Januar an die Seitenwände des Flusstals unterhalb der Volme-Galerie. Die Rathaustreppe führte in tosende Fluten und war teilweise überschwemmt. Ein halbes Jahr später ist nichts mehr davon zu sehen. Durch die aktuelle Hitzewelle sank der Wasserpegel in der Volme vom Januar 2018 bis zum August von 215 Zentimeter auf 77 Zentimeter. In spektakulären Bildern hat das Team vom Stadtanzeiger Hagen die Wasserstände festgehalten und gegenüber gestellt.  Links...

  • Hagen
  • 09.08.18
  • 1
LK-Gemeinschaft
Dieses Hochwasser-Bild aus Düsseldorf hat Bruni Rentzing Anfang Januar gemacht. Foto: Rentzing
78 Bilder

Foto der Woche: Hochwasser und Überschwemmungen

Der Januar 2018 ist zu nass und zu grau. Die Pegelstände des Rheins erreichen zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage Höchststände. Die an dem Fluss liegenden Städte wie zum Beispiel Düsseldorf haben gestern bereits Schutzmaßnahmen getroffen. Einzelheiten dazu lest ihr hier. Heute sollen die Pegelstände ihre Höhepunkte erreichen. Der Schiffsverkehr ist nur eingeschränkt möglich, in Ufernähe sind Straßen und Wege gesperrt. Die aktuellen Hochwasserlagen sind hier nachzulesen.  Aus diesem Grund...

  • Velbert
  • 27.01.18
  • 54
  • 16
Natur + Garten
Ganz schön voll.
13 Bilder

Beeindruckendes Naturschauspiel: Wie die Volme zum reißenden Fluss wird

Regen, Regen und Regen. Dieser lässt momentan die Flusspegel im Land steigen. Auf der Mosel ist die Schifffahrt eingestellt und auf der Rhein-Strecke zwischen Koblenz und Köln wird dies in Erwähnung gezogen. Auch die sonst beschauliche Volme in Hagen hat sich zu einem mitreißenden Strom entwickelt. Wasservögel lassen sich in rasender Geschwindigkeit treiben, Wasser zerschellt in tausend Tropfen an Gesteinen und die Bäume am Flussrand sind überschwemmt. Die Volme verwandelt sich nach und nach in...

  • Hagen
  • 05.01.18
  • 1
Überregionales
14 Bilder

Hohenlimburg: Unwetter-Einsätze aufgrund des Starkregens (mit Video)

Seit 1 Uhr in der  Nacht ist die Feuerwehr Hagen und die Freiwilligen Feuerwehren im Einsatz. Aufgrund des starken Regens, gemessen wurden bis zu 30 Liter pro Quadratmeter, liefen zahlreiche Bäche über. Im Stadtteil Hohenlimburg drohten gleich drei Häuser überflutet zu werden. Die Lenne in Hohenlimburg ist bereits über ihre Ufer getreten. Die Böden sind gesättigt, das Wasser kann nicht mehr versickern, sondern nur noch ablaufen. Eine Entspannung der Lage ist noch nicht in Sicht, wie der...

  • Hagen
  • 14.12.17
Natur + Garten
Am Ufer der Maas blüht der rote Mohn
5 Bilder

Neulich an der Maas in Venlo

Zum wiederholten Mal fahren wir per Bahn in das schöne Venlo. Neuerdings wird für Ticketinhaber kein Anschlussticket zwischen Kaldenkirchen und Venlo und zurück benötigt. 12 Euro mehr um es für Backfisch auszugeben. Lecker mit Remoulade und Zwiebeln. Nächstes Mal zur Abwechselung Kibbeling. Die 2 Brüder sind wie immer voll. :-) Auf dem Markt gibt es kurz vor Schluss 5 KG Spargel für 5 Euro. Und 4 wunderschöne Blumensträuße für 8 Euro. In einem kleinen Tante Emma Laden in einer Seitengasse wird...

  • Hagen
  • 08.06.16
  • 9
  • 5
Ratgeber

Aktuelle Hochwassersituation an Ruhr, Lenne und Volme

Die andauernden Niederschläge der vergangenen Tage haben im Ruhreinzugsgebiet zum zweiten Mal in diesem Winter zu einer Hochwassersituation geführt. Am Pegel Wetter/Ruhr des Ruhrverbands wur-de die Hochwassermeldegrenze von 410 Zentimetern gestern Nachmittag überschritten. Der Abfluss am Pegel Wetter betrug heute (3. Februar) um sieben Uhr 427 Kubikmeter pro Sekunde, der Pegel steht momentan bei 485 Zentimetern. Auch an der Lenne, Volme und oberen Ruhr lagen die Messwerte oberhalb der...

  • Hagen
  • 03.02.16
  • 1
Überregionales
Die DLRG sicherte den hilflos an einen Baumstamm geklammerten Mann mit einer Rettungsleine.
2 Bilder

Kanu gekentert

Ein Notfall auf der Ruhr hielt Feuerwehr, Polizei und DLRG heute fast vier Stunden lang in Atem: Trotz Hochwasser waren zwei Kanuten in einem Faltboot auf dem Fluss unterwegs. Im Bereich der Nordstraße in Wengern kenterte das Boot. Ein Kanufahrer konnte sich aus eigener Kraft in Sicherheit bringen, der zweite rettete sich auf einen im Wasser liegenden Baumstamm. Die Freiwilligen Feuerwehrleute aus Wengern, Esborn, Alt-Wetter und Einsatzkräfte der DLRG hatten Mühe, die Einsatzstelle zu...

  • Wetter (Ruhr)
  • 02.02.16
Ratgeber
Unteres Lennetal am Ruhrtalradweg. Rechts, die Lennetalbrücke in Richtung Garenfeld
6 Bilder

Hochwasser an der Lenne, Volme und Ruhr

Flüsse und Bäche steigen nach starken Regenfällen an -urafoto- ...alle Jahre wieder, so auch in dieser Woche. Nach den intensiven Regenfällen der letzten Tage, sind die Flüsse in der 3-Flüsse-Region in Hagen, aber auch weiter der Ruhr entlang bis zur Mündung in den Rhein stark gestiegen. Die Wasserzuläufe vor allem aus dem Sauerland bewirken Überflutungen von Fuß- und Radwege.

  • Hagen
  • 03.12.15
  • 1
Überregionales
7 Bilder

Hilfe für Hochwasser-Opfer

„Am Mittwoch um 8 Uhr morgens erreichte mich telefonisch der Voralarm“, erzählt Matthias Kube, Technischer Leiter der DLRG-Ortsgruppe Herdecke. Die Lage in den Hochwassergebieten im Osten deutschlands hat sich zugespitzt. Daraufhin hat der bei der DLRG für Ausbildung und Einsätze verantwortliche Herdecker einige Vereinskameraden zusammen gerufen, um alle Vorbereitungen zu treffen. „Zu dem sogenannten Wasserrettungstrupp gehört im Wesentlichen ein Boot und ein Kraftfahrzeug“, erläutert Kube....

  • Hagen
  • 07.06.13
Natur + Garten
Schloß mit Herz und den Buchstaben der Liebsten/des Liebsten
17 Bilder

Was man bei einem LK-Treffen am Möhnesee so alles sieht......

Beim Treffen der Lkler am Samstag am Möhnesee ist mir noch einiges "vor die Linse gekommen". Im August 2007 lief die Möhne nach langen Regenfällen stark über, das war das erste Mal seit 25 Jahren. Links dazu hier: http://www.youtube.com/watch?v=4RxHhofjrxA http://www.youtube.com/watch?v=hqdMIJ7w8_g

  • Balve
  • 11.04.11
  • 3
Überregionales

Hochwasser in Herdecke

Herdecke. Die Feuerwehr Herdecke ist seit den frühen Morgenstunden im Dauereinsatz. Massive Regenfälle (Dauerregen) in Verbindung mit Starkwind beeinträchtigt das Stadtgebiet. Der Herdecker Bach ist in bestimmten Bereichen über die Ufer getreten. Pro Quadratmeter werden bis heute 50 Liter Regenwasser erwartet. Bisher mussten 21 kleinere bis mittlere Einsätze von der Feuerwehr abgearbeitet werden. Die Feuerwehr wird durch das THW und durch weitere Feuerwehren aus der Umgebung unterstützt. An der...

  • Hagen
  • 13.11.10
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.