Hundewiesen

Beiträge zum Thema Hundewiesen

Natur + Garten
Keinen schönen Anblick bietet in der Tat derzeit die halbrunde Grünfläche vor dem "Haus der VHS".
2 Bilder

Bepflanzung für Grünfläche vor dem "Haus der VHS" in Gladbeck-Mitte vorgeschlagen
Von der Hunde-zur Blumenwiese?

"Friday for Future", "Insektensterben" und "Versiegelung von Vorgärten" sind Themen, die auch in Gladbeck in jüngster Zeit für Diskussionsstoff gesorgt haben. Und es gibt engagierte Bürger, die sich aktiv einmischen. Post von Manfred Schlüter aus Stadtmitte hat jetzt mit Jens Bennarend der Vorsitzende des SPD-Stadtverbandes Gladbeck erhalten. In seinem Schreiben macht Schlüter deutlich, dass es sehr wohl noch Gladbecker gebe, die sich, parteiunabhängig, für ihre Heimatstadt und die Umwelt...

  • Gladbeck
  • 08.08.19
  •  3
  •  1
Natur + Garten
Kein schöner Anblick: Die Hunde haben von der Elster nicht mehr viel übrig gelassen. Das wäre bei Einhaltung der Anleinpflicht nicht passiert.

Anleinpflicht im Borbecker Schlosspark besteht nicht nur auf dem Papier
Jogger fordert Hundehalter in die Pflicht zu nehmen

 Reinhold Hallmann ist ein begeisterter Jogger. Eine der Lieblingsstrecken des Schönebeckers führt durch den Borbecker Schlosspark. Dort ist er regelmäßig mit einigen Lauf-Genossen unterwegs. Doch das Miteinander von Hundebesitzern und Hobbysportlern klappt in letzter Zeit nicht immer reibungslos. Dabei gelten für den Parkbereich klare Regeln. Schon vor Jahren hat die Bezirksvertretung IV an vielen Eingangsbereichen des Schlossparks Findlinge auslegen lassen. Darauf ist der Hinweis "Hunde...

  • Essen-Borbeck
  • 02.06.19
Politik
Ratsfrau Elisabeth Maria van Heesch (am Megaphon), Ratsgruppe Tierschutz/BAL im Rat der Stadt Essen, auf einer Demonstration der BI Jacobsallee zur Rettung der Hundewiese in Essen-Heidhausen
2 Bilder

Ratsgruppe Tierschutz/BAL fordert Stadt zum Handeln auf
Gesicherte Hundewiesen für alle Essener Stadtteile

In der Diskussion um Hundewiesen, Leinenzwang und Konflikte zwischen HundehalterInnen, Spielplatzbesuchenden u.a. formuliert die Essener Ratsgruppe Tierschutz/BAL eine klare Forderung: "Die Stadt Essen sollte entlang des Dortmunder Vorbildes gesicherte Hundewiesen in allen Stadtteilen anbieten," so Ratsfrau Elisabeth Maria van Heesch, Tierschutzpartei Essen. Die Ratsgruppe begrüßt, dass die Stadt mit dem Hallo-Park ein erstes Gelände für eine echte, eingezäunte Hundewiese gefunden hat. Weitere...

  • Essen
  • 28.02.19
Politik
Nadja Reigl

Linke & Piraten für Erhalt der Hundewiesen

„Die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN spricht sich ohne Wenn und Aber für den Erhalt der noch vorhandenen 16 Hunde-Freilaufflächen in Dortmund aus. Es gibt in dieser Stadt kaum Möglichkeiten für die Vierbeiner, ohne Leine herumzutollen. Die Hundewiesen sind für viele Hunde die einzige Möglichkeit dafür, denn nicht jeder Hund wird in einem Haus mit eigenem Garten gehalten“, so Nadja Reigl, Mitglied der Fraktion DIE LINKE & PIRATEN. Nadja Reigl, Mitglied im Ausschuss für Bürgerdienste,...

  • Dortmund-City
  • 29.10.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.