INO Oeventrop

Beiträge zum Thema INO Oeventrop

Natur + Garten
9 Bilder

Initiative Oeventrop
Corona-gerechter INO-Herbstaktionstag

Bei fast frühlingshaften Temperaturen trafen sich viele Helfer am letzten Samstag zu einer INO-Herbstaktion auf dem Bahnhofsparkplatz. Corona-gerecht wurden mehrere kleine Gruppen aus jeweils zwei Haushalten gebildet, die dann ausschwärmten, um die Kunstwerke winterfest zu machen, Holzschnitzel (Spende von Christoph Kraas) unter den Waldsofas zu verteilen, unter dem Schwalbenbaum zu pflastern und um weitere 5000 Narzissen am Widayweg zu pflanzen. Die Furchen für die Zwiebeln bereitete...

  • Arnsberg
  • 16.11.20
  • 1
Natur + Garten

INO errichtet zwei Waldsofas auf der Eiswiese

Auch schon entdeckt? - Kaum aufgestellt, belagerten die ersten Oeventroper und Radfahrtouristen die beiden Wellenliegen, auch „Waldsofas“ genannt, auf der Eiswiese an der renaturierten Ruhr. Der Oeventroper Sebastian Fluck, Geschäftsführer von „Gartendeko Sauerland“, baute die ergonomisch geformten Wellenliegen und stellte sie in Zusammenarbeit mit INO und Sven Bohleber auf. Ein Waldsofa hat Sebastian gespendet, das andere Familie Hölscher zum Gedenken an Hans Hölscher. INO bedankt sich ganz...

  • Arnsberg
  • 05.08.20
  • 1
Natur + Garten

INO errichtet großes, bienenwabenähnliches Insektenhotel auf der Eiswiese

Mit der Aktion „Bau eines großen Insektenhotels“ möchte INO ein Zeichen gegen das Artensterben setzen. Heute haben es nützliche Insekten schwer: Sie finden in unserer "kultivierten" Naturlandschaft kaum noch adäquaten Unterschlupf. Im großen Insektenhotel finden die Nützlinge ein neues Zuhause. Die Besiedler dieses Insektenhauses können einiges für die Menschen tun: Sie bestäuben Pflanzen und sorgen so für viele Früchte, haben großen Appetit und vernichten schädliche Insekten wie z.B....

  • Arnsberg
  • 30.04.20
  • 1
  • 2
Natur + Garten
3 Bilder

INO-Projekte während der Corona-Krise

Aufgrund der derzeitigen Situation wurde in einer virtuellen Vorstandssitzung der Ist-Stand dokumentiert und verschiedene Vorhaben für die kommende Zeit auf den Weg gebracht. In diesem Jahr konnte noch im März die alljährliche Ostereieraktion durchgeführt werden. Eine neue Gestaltungsidee lässt die Fußgänger durch eine kleine „Ostereierheckenallee“ neben dem alten Pastorat gehen. Ein wunderbares Gefühl, das Freude machte auf Ostern und Frühlingsgefühle entstehen lässt. Viele fleißige...

  • Arnsberg
  • 15.04.20
  • 2
  • 3
Natur + Garten

INO putz(t) munter

Die Initiative Oeventrop (INO) beteiligt sich am Samstag, 21. März, an der jährlichen Aktion „Arnsberg putz(t) munter“. Treffpunkt ist an der INO-Bank am alten Pastoratsparkplatz um 10 Uhr. Helfer können gerne ihre Kinder/ Enkel mitbringen, um das Umweltbewusstsein der Kids zu fördern. Die INO hofft auf rege Beteiligung, damit öffentliche Flächen in Oeventrop von ordnungswidrig entsorgten Abfällen befreit werden. Wer helfen möchte, melde sich bitte bis zum18. März unter: maria.eggenstein@gmx.de...

  • Arnsberg
  • 11.03.20
Natur + Garten

INO-Aktion „Lasst Oeventrop aufblühen!“

Der Frühling naht! - Wer bekommt beim Anblick der bereits blühenden und duftenden Frühblüher keine Lust, Blumensamen für den Sommer auszusäen?! Die Initiative Oeventrop (INO) startet eine Aktion „Lasst Oeventrop aufblühen!“ Bei der Aktion können Oeventroper ihren Balkon oder Garten bienenfreundlich dank Saatmischung gestalten. Die artenreiche Spezial-Blühmischung für Bienen und Schmetterlinge besteht aus ein- und mehrjährigen Wild- und Kulturkräutern. Diese bieten Bestäubern von April...

  • Arnsberg
  • 07.03.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

„5 Jahren INO Oeventrop“ und weiter geht es mit alten und neuen Projekten

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung, konnte 1. Vorsitzender Olaf Spindeldreher einige Mitglieder im „Alten Gasthof Dicke“ zum kleinen Jubiläum begrüßen. Nach einigen vereinsinternen Formalien folgte ein Jahresrückblick von Olaf, auf die zahlreichen Projekte und Aktionen der INO 2019. Rückblick auf 2019 Beginnend mit dem Helferfest im Schnee auf der Feibe, Osterschmuck an den Bäumen öffentlicher Plätze von Oeventrop, Aufstellung schöner Bänke nähe Regenbogen, Bepflanzung und Pflege der...

  • Arnsberg
  • 07.02.20
  • 2
Kultur
10 Bilder

Grandioses Benefizkonzert mit Leon Jaekel (Orgel) und Dominik Schäfer (Trompete) zugunsten von INO

Gut 200 Musikliebhaber trafen sich am 8. Dezember 2019 um 16 Uhr in der Pfarrkirche Heilige Familie in Oeventrop zum Adventskonzert mit dem Organisten und Sänger Leon Jaekel und dem Trompeter Dominik Schäfer. Die stimmungsvolle Lichttechnik von René Britten unterstrich gekonnt nicht nur den neugotischen Baustil der Kirche, sondern auch den feierlichen Ablauf des Konzertes. INO-Vorsitzender Olaf Spindeldreher begrüßte Akteure sowie Zuhörer und stellte heraus, dass dieses Konzert auf Leons...

  • Arnsberg
  • 10.12.19
  • 1
Natur + Garten
23 Bilder

Großer und erfolgreicher Herbstaktionstag der INO

Zum außergewöhnlich großen Herbstaktionstag hatte die INO geladen und viele Helfer kamen trotz zunächst trüben Wetters, um 10:30 Uhr zum Treffpunkt Segelflugplatz. Von da aus schwärmten die Helferteams aus um weitere 5.000 Narzissenzwiebeln auf öffentlichen Flächen zu stecken. Dies Mal hauptsächlich im Ortsteil Oeventrop: Ortseingang Oeventrop unterhalb des Willkommensschild, Oeventroper Brücke, in der Nähe des SGV-Heims und des Appelhofs, Ecke Echterberg – Raulfs Ufer bei Hachmann, Ecke...

  • Arnsberg
  • 16.11.19
  • 2
  • 1
Natur + Garten

INO-Herbstaktionstag - Helfer sind herzlich willkommen

In einer Gemeinschaftsaktion werden am Samstag, 16.11., die INO-Skulpturen ins Winterlager gebracht und weitere 5000 Narzissen eingepflanzt. Dazu ist jede helfende Hand willkommen. Treffpunkt ist um 10.30 Uhr am Segelflugplatz. Nach getaner Arbeit, gegen 12.30 Uhr, treffen sich alle Helfer am Ruhrtalradweg in der Nähe des Regenbogens zur feierlichen Enthüllung der Skulptur "Mach mal Pause" des 2018 verstorbenen Künstlers Rudolf Olm. Zum Abschluss des Aktionstages gegen 13.30 Uhr können sich...

  • Arnsberg
  • 06.11.19
Kultur
2 Bilder

INO-Wanderung zur Absturzstelle deutscher Nachtjäger von 1944

Letzten Dienstag fand eine von INO angebotene 9 km lange Abendwanderung statt. Am Treffpunkt Bahnhof machte Wanderführer Herbert Padberg zunächst anhand von Fotos auf Veränderungen der letzten 50 Jahre in unmittelbarer Nähe aufmerksam. Wo andere nur einen Wald oder eine Wiese sehen, entdeckt Herbert Padberg historische, kulturelle und naturgeschichtliche Bezüge. Seine Kenntnisse fächert er dabei mit so viel Humor, Leidenschaft und Abenteuerlust auf, dass die Wanderer von ihm angesteckt...

  • Arnsberg
  • 19.07.19
  • 1
Kultur
5 Bilder

INO-Veranstaltung "Konzert im Garten" auf hohem Niveau

-Ein Genuss für die Sinne- In einmaliger Atmosphäre wurden dem Publikum am Sonntag besondere Klangerlebnisse geboten. Zum Konzert unter freiem Himmel im wunderschön gestalteten Garten der Familie Margret und Olaf Spindeldreher fanden sich 140 Besucher ein. Der INO-Vorstand mit Hilfe von INO-Mitgliedern, Verwandten und Freunden empfing die Gäste bestens vorbereitet in einem Wohlfühlambiente.  Ein breitgefächertes musikalisches Repertoire der Künstler Nicolas Weigl, Geschwister Miriam Düllberg...

  • Arnsberg
  • 16.07.19
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Die INO wird auch 2019 das Ortsbild von Oeventrop verschönern

Mit der Jahreshauptversammlung im Gasthof „Heidi’s Art“, begann das neue Geschäftsjahr der Initiative Oeventrop e. V. INO Nach der Begrüßung folgte ein Jahresrückblick vom 1. Vorsitzenden Olaf Spindeldreher auf die zahlreichen Projekte und Aktionen der INO 2018. Hierzu zählte das Großprojekt; Aufstellen eines „Schwalbenbaumes“, der mittlerweile wohl zu einem weiteren Wahrzeichen von Oeventrop zählt, der neue Poesie Schaukasten am Ruhrtalradweg der von Rena Adam monatlich aktualisiert wird,...

  • Arnsberg
  • 09.02.19
  • 1
Vereine + Ehrenamt

"Atempause" auf dem Dorfplatz

Die 2. Tonskulptur von Erhard Jaekel für Oeventrop ist ebenfalls von INO installiert worden. Neben "Ausguck" am Segelflugplatz fügt sich auch das Flötenmädchen aus Ton auf dem neu gestalteten Dorfplatz harmonisch in die Umgebung ein. Erhard Jaekel hat diese Skulptur "Atempause" genannt - eine passende Skulptur für den Dorfplatz, auf dem man sich eine kurze Zeit des Ausruhens gönnen kann, einfach mal zum Durchatmen. Bei netter Unterhaltung auf der Ruhebank kommt man schnell wieder zu neuer...

  • Arnsberg
  • 03.12.18
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

4. INO-Pflanzaktion war ein toller Erfolg

Dem Aufruf zur INO-Narzissen-Pflanzaktion folgten viele Helfer, so dass 5000 weitere Zwiebeln in kurzer Zeit auf öffentlichen Flächen in Oeventrop gesetzt werden konnten: am Segelflugplatz, am unteren Teil der Dinscheder Straße, an der Skulptur "Flamme" im Bereich der Dinscheder Brücke, an der neuen Eiswiese, am Dorfplatz in der Kirchstraße und an der Glösinger Straße Ortsausgang. Im Anschluss an die Teamarbeit mit Spitzhacken, Spaten und Pflanzschaufeln trafen sich alle Helfer zum kurzweiligen...

  • Arnsberg
  • 09.11.18
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Wer pflanzt mit INO weitere Narzissenzwiebeln in Oeventrop?

Zum 4. Mal findet eine Pflanzaktion der INO auf öffentlichen Flächen in Oeventrop statt Zu den 9000 Narzissenzwiebeln kommen 5000 weitere hinzu. Damit die Arbeit nicht nur auf wenigen Schultern liegt, bittet INO die Bevölkerung, sich an der Aktion am 9. November zu beteiligen. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Segelflugplatz. An folgenden Orten soll gepflanzt werden: am Segelflugplatz, am unteren Teil der Dinscheder Straße, an der Skulptur "Flamme" im Bereich der Dinscheder Brücke, an der neuen...

  • Arnsberg
  • 30.10.18
  • 1
Vereine + Ehrenamt

INO bepflanzt Dorfplatz-Beete

Im Zuge der Dorfplatzgestaltung am Oeventroper Stadtbüro haben Samstag fleißige INO-Mitglieder die Beete mit den von der Stadt gestellten Gewächsen bepflanzt Eine wunderschöne Skulptur von Erhard Jaekel "Das Flötenmädchen" wird in den nächsten Tagen das prächtige Bild abrunden. Desweiteren stellt INO dort eine neue Ruhebank auf. Die blaue Bank, die bisher auf dem Dorfplatz gestanden hat, wird in Absprache mit der Volksbank auf dem Widayweg einen neuen Platz finden. Im Rahmen der...

  • Arnsberg
  • 14.10.18
  • 4
Vereine + Ehrenamt

Bänke und Skulpturen suchen Paten

Die Initiative Oeventrop (INO) hat mittlerweile einige Skulpturen und Ruhebänke in Oeventrop aufgestellt. Weitere sind bereits in Planung. Viele positive Rückmeldungen der Oeventroper bestätigen dem Verein gute Arbeit. Damit die aufgestellten Objekte weiterhin in gutem Zustand bleiben, ist die INO auf der Suche nach Bürgern, die eine Patenschaft von Bänken oder Skulpturen übernehmen könnten. Meldung von Beschädigungen und Verunreinigungen der Objekte an die INO, aber auch einfache...

  • Arnsberg
  • 02.10.18
  • 1
  • 4
Vereine + Ehrenamt

INO-Naturerkundung mit Blick in die Geschichte

Am Mittwoch hatte sich bei wunderschönem Wetter eine wanderlustige Gruppe am Bahnhof eingefunden, um die Natur in der Gegend um den Damberg im Uentroper Waldgebiet mit seinen Besonderheiten zu erforschen Zu Beginn machte Wanderführer Herbert Padberg anhand von Fotos auf Veränderungen in unmittelbarer Nähe aufmerksam. Er weckte dadurch bei vielen Anwesenden Erinnerungen von früher: "Weißt du noch...?", hieß es. Und sofort kamen gute Gespräche in Gang, viele Dönekes wurden erzählt und es wurde...

  • Arnsberg
  • 07.09.18
  • 1
  • 5
Vereine + Ehrenamt

INO-Naturerkundung mit Blick in die Geschichte

Am Mittwoch, den 5. September, erforschen wir gemeinsam mit Herbert Padberg die Natur in der Gegend um den Dammberg im Uentroper Waldgebiet mit ihren Besonderheiten. Wir treffen auf mehrere versteckt gelegene Bombentrichter aus dem Zweiten Weltkrieg und auf 100-jährige Douglasien. Sachkundig führt uns Herbert Padberg durch dieses spannende und lehrreiche Gebiet. - Eine Naturerkundung der etwas anderen Art. Treffen ist um 18 Uhr auf dem Parkplatz am Bahnhof. Alle Interessierte sind...

  • Arnsberg
  • 27.08.18
  • 2
  • 3
Vereine + Ehrenamt

INO enthüllt Skulptur "Kordel" von Carina Räbber

Vor ca. 6 Jahren hatte die Oeventroperin Carina Räbber im Rahmen ihres Studiums die Aufgabe bekommen, ein Kunstwerk für das Ziegelmuseum in Lage zu kreieren. „Ich wollte etwas aus Ziegelsteinen schaffen, aber nichts Geradliniges, sondern etwas Außergewöhnliches, etwas Organisches“, so die heute wieder in Oeventrop lebende Innenarchitektin. Geschaffen hat sie die sogenannte "Kordel aus Ziegelsteinen" Vor ca. 2 Jahren musste das Kunstwerk am Ziegelmuseum den Platz für etwas Neues räumen....

  • Arnsberg
  • 29.06.18
  • 2
  • 5
Vereine + Ehrenamt
33 Bilder

„Dinner in Weiß“ - Oeventrop schlemmt und genießt

INO verwandelte die Oeventroper Schützenhalle zum Gourmettempel Aufgrund der unsicheren Wetterlage, hatte es die INO als Veranstalter vorgezogen, das ursprünglich geplante „Outdoor Dinner“ vor der Halle, in die Schützenhalle zu verlegen. Weiß-geschmückte Tische und Sitzgelegenheiten standen für die 111 Teilnehmer bereit. Ansonsten wurde die Idee, die ursprünglich aus Paris stammt und mittlerweile in ganz Europa populär ist, erstmalig auch in Oeventrop eins zu eins umgesetzt. Die in weiß...

  • Arnsberg
  • 09.06.18
  • 1
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

INO bepflanzt Blumenkästen an beiden Oeventroper Brücken

Zur Freude vieler Oeventroper hat die Initiative Oeventrop (INO) seit zwei Jahren Blumenkästen zunächst an der Dinscheder Brücke, später auch an der Oeventroper Brücke bepflanzt, gehegt und gepflegt und im Winter begrünt. Die üppig blühende Sommerblumenpracht gehört auch in diesem Jahr wieder zum Oeventroper Ortsbild, da diese Aktion durchweg positive Resonanz hervorgerufen hat. Die Bepflanzung selbst hat dankenswerter Weise in diesem Jahr Blumen Löwe übernommen. Die Realisierung...

  • Arnsberg
  • 31.05.18
  • 3
  • 4
Vereine + Ehrenamt
66 Bilder

INO feierte „Hochzeit“ vom 5 Sterne Schwalben- und Fledermaushotel

Das zusammenfügen einzelner Bauteile mittels Kran, nennt man beim Großanlagenbau auch gerne „zu verheiraten“ Mit gutem Recht, kann man wohl beim neuen 5 Sterne Schwalben- und Fledermaushotel der INO, vom Großanlagenbau sprechen. Nach über zweijähriger Planungs- und Bauphase war es jetzt soweit, dass die Bauteile mittels Kran von Axel Köstens zusammengefügt wurden. Neugierig verfolgten zu Dutzenden die künftigen Residenten, den letzten Bauabschnitt Ihres neuen Hotels. Überpünktlich hatten...

  • Arnsberg
  • 23.04.18
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.